Ein One Piece Rollenspiel, in dem ihr eurer Fantasie freien Lauf lassen könnt!
 
StartseitePortalKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Quicklinks











Die neuesten Themen
» Navigationsraum
Mo Aug 07, 2017 6:08 pm von Akira Yagami

» Höhlensystem
Do Jun 01, 2017 8:38 pm von Jim Maynard

» Brücke
Di Mai 30, 2017 7:59 pm von Ângelo Serrado

» Hafen
Di Mai 30, 2017 2:37 pm von Sumotori

» Wald auf der Insel der Geister
So Mai 28, 2017 10:31 pm von Tengarnos

» Innenstadt von Loguetown
Sa Mai 13, 2017 10:37 am von Akira Yagami

» Teufelsfrucht-Liste
Do Mai 04, 2017 6:42 pm von Akira Yagami

» Bar Gold Roger
Mi Apr 19, 2017 10:48 am von Akira Yagami

» Stadtzentrum
Mi März 29, 2017 6:42 pm von Akira Yagami

Crews












Austausch | 
 

 Der strand

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der strand   Fr Mai 14, 2010 5:46 pm

Akiko seufzte leise und sah Chiyo an.
Manchmal habe ich das Gefühl, das alle denken man müsse jemnden umbringen um angesehen zu werden.
Sie folgte Chiyo und sah ihr beim zubereiten des Essens zu.
Ich hoffe er wird das jetzt nicht als Beleidigung sehen.
Flüsterte sie und sah Chiyo kurz an.
Tut mir Leid was ich gesagt habe, aber ich war einfach so wütend.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der strand   Fr Mai 14, 2010 5:51 pm

,,Käptain Binks will einen Rum.....(usw. xD)´´
Mellow sang und lächelte in der zeit schlief Kitaro schon in seinem Zimmer dann hörte Mellow auf
,,Na wohin soll es gehen?´´
Mellow lächelte
,,TUUUT TUUUT ich bin ein Schiff TUUUT TUUUT´´
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der strand   Fr Mai 14, 2010 5:57 pm

Ich bratete gerade das Fleisch und sah Akiko an.

Ist schon gut. Keiner hat Schuld daran, was mal in Kitaros Vergangenheit passiert ist.
Auch ich kann nichts mehr ändern. Ich habe auch viel Schlimmes erlebt...

Meine Hand verkrampfte sich um den Pfannenhänkel und Tränen stiegen in meine Augen.
Ja, wie sehr ich es mir auch wünschte, meine Mutter war tot und von meinem Vater wusste ich gar nichts.

Ich hoffe du magst Geschnetzeltes.

Ich lächelte gekünstelt, nur um meine Traurigkeit zu unterdrücken.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der strand   Fr Mai 14, 2010 6:04 pm

Ach ich weiß was du meinst.
Sie seufzte und erhob sich um Teller zu holen.
Soll ich mal nach Kitaro sehen?
Sie holte Besteck und ging zur Tür.
Und wenn du lächels, dann echt, das steht dir mehr.
Damit verließ sie den Raum und ging zur Kajüte von Kitaro.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der strand   Fr Mai 14, 2010 6:11 pm

Ich erstarrt bei Akikos letztem Satz.

//Sie hat es gemerkt? Sie ist halt doch anderst, als andere...//

Ich kochte noch zuende und sevierte alles auf Tellern.
Ich sah auf die teller und nun konnte ich meine Tränen doch nicht zurück halten.

//Scheiß Fluch! Ich werde nie wieder ein normales Leben führen können. Ich will wieder normal sein!!//

Dann wischte ich mir die Tränen aus dem gesicht, nahm die Teller und ging auch zu Kitaro.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der strand   Fr Mai 14, 2010 6:24 pm

Man hörte das Schnarchen von Kitaro aus dem Zimmer
´´Stirb Verdammt Stirb´´´
hörte man von dem schlafenden Kitaro , er träumte dass er gegen den Mörder seines Vaters kämpfte. Kitaro bewegte sich auch im Bett und die tür war nicht abgeschlossen nur zu.
,,Hey ihr da , wo solls hingehen?´´
fragte Mellow der vorm Steuer stand und schaute zu ihnen
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der strand   Fr Mai 14, 2010 6:59 pm

Akiko grinste und sagte zum ellowman
Sabaody Archipel.
Ihr war schmerzlich Bewusst wie es Kitaro und Chiyo gehen musste, deswegen ließ sie die beiden allein, fühlte sich nicht wohl bei ihnen.
Mit Tränen in den Augen lief sie zum Heck und weinte.
Onkel...
Sie blickte zurück zu ihren Onkel und weinte bitterlich.
Ja, er fehlte ihr.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der strand   Fr Mai 14, 2010 8:06 pm

Hier Kitaro.

Ich stellte ihm den Teller hin und setzte mich auf einen Stuhl, neben seinem Bett.
Ich stocherte etwas in meinem essen herum.

Was ist eigentlich passiert, also damals?

Ich sah ihn an. Mir war es schwer gefallen ihn das zu fragen, aber ich musste es wissen.
Als Crew muss man zusammenhalten. Man kann keinen Egotrip machen, schließlich ist man ja eine Nakama.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der strand   Mo Mai 17, 2010 9:15 pm

Kitaro schlief aber hörte aufeinmal jemanden sprechen und wachte auf.
,,Kann man nicht einmal ruhig schlafen??´´
fragte er genervt und machte seinen Oberkörper hoch so dass er auf dem Bett saß
,,Chiyo was hast du gerade gesagt? Ich habe geschlafen ´´
Kitaro klang sehr genervt dann stand er auf
,,Wo gehts hin Akiko?´´
fragte er und schaute lächelnd grade aus
,,Wir sind die Sweet & Sour Bande und nicht die Heulsusen Bande , also ein bisschen mehr Fröhlichkeit und Engagement bitte´´
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der strand   Di Mai 18, 2010 8:55 pm

Mit Tränen in den Augen nickte Akiko und antwortete :
Sabaody Archipel.
Sie erhob sich und strich ihm kurz über die Schulter im Vorbeigehen.
Setzte sich danach in die Kombüse und strich ein paar Gedankenverlorene Bilder auf den Tisch.
Da kein Staub vorhanden war, konnte man diese auch nicht sehen.
Ihr Blick war starr nach vorne gerichtet.
Ein leises seufzen hatte sich aus ihrem Mund gestohlen und sie sah erneut das Bild ihres lachenden Onkels vor sich.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der strand   Di Jun 01, 2010 9:50 am

Ich lächelte. Kitaro konnte aber schnell wieder gut drauf sein.

Schön, dass du wieder fit bist, aber jetzt iss erst mal! Ich hab mir echt Mühe gegeben.
Ich hoffe, dass wir bald im Sabaody Archipel ankommen, denn ich liebe die Gefahr und Abenteuer!

Ich ging aufs Deck um auf's Meer zu blicken und ausschau nach feindlichen Schiffen zu halten.

//Jeder hat wohl seine eigenen traurigen Geheimnise...//
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der strand   Do Jun 03, 2010 4:00 pm

(Ich bin Kitaro nur zur info hatte keine lust umzuloggen ^^)
,,Ok Ok wie du meinst Chiyo , ich habe sowieso richtigen Kohldampf´´

erwiderte Kitaro und setzte sich auf sein Bett und ass etwas
//Was werden wir wohl alles noch erleben?//
Kitaro dachte an die Zeit mit den Fog Piraten und es brachte ihn zum lächeln
,,Ich will erst ein paar Freunden noch einen Besuch abstatten ´´
sagte Kitaro mit einem Lächeln auf dem Gesicht . Er nahm eine Teleschnecke aus seiner Tasche und begann die Nummer von Hideyoshi zu wählen dann nahm er den Hörer und wartete bis Jemand dranging


-Anruf Beginnt-
http://onepiece-rpgforum.forumsfree.de/elban-f31/elban-s-hafen-t452-140.htm
-Anruf Beendet-
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der strand   So Jun 06, 2010 2:10 am

Seufzend erhob sich Akiko.
Ihr war gerade klar geworden das alles anders hätte laufen müssen, dennoch, sie aktzeptierte ihre Entscheidung.
Sie strich sich ihr schwarzes Haar hinter ihr Ohr und lächelte super.
Jedoch nicht ehrlich.
Man konnte es ihr nur nicht ansehen.
Nur gute Menschenkenner konnten dies.
Langsam schritt sie aus der Kombüse zum Bug.
Sie war nicht schlecht gelaunt oder so, sie war nur depressiv.
Eigendlich kam das nicht oft vor, aber weil sie in ihren Gedanken bei ihrem geliebten Onkel war, musste sie einfach eine Mauer aufbauen.
Ob jemand das verstehen würde oder nicht, das war ihr relativ Egal.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der strand   Mi Jun 16, 2010 8:52 pm

Mir war langweilig und wenn es das einmal war, dann war das ein schlechtes Zeichen.
Doch dann viel mir etwas ein, ich hatte doch etwas geschenkt bekommen.
Ich holte den Beutel aus meiner Tasche und öffnete ihn.
Darin befand sich eine komisch aussehende Muschel und ein Zettel war beigelegt.
Ich öffnete ihn und las:

Liebe Chiyo,
ich wusste nicht, ob ich dich jemals sehen würde und das bereue ich.
Wenn du diesen Brief liest, bin ich schon längst tot.
Es tut mir leid, dich und Miu alleine gelassen zu haben.
Diese Muschel, ist etwas ganz besonderes.
Ich habe sie damals auf Skypia von Gan Fort bekommen.
Man nennt es Reject-Dial.
Es ist eine Gefährliche Waffe, die nicht nur deinen Gegner sondern auch dich selbst verletzt.
Aber du bist bestimmt stark und wirst das aushalten.
In Liebe,

Yamakuso Dai

Ich konnte es nicht fassen. Dieser Brief war tatsächlich von meinem Vater.
Er war also schon längst tot.
Ich war geschockt, aber auch gleichzeitig überglücklich.
Mein Vater hatte immer an Mutter und mich gedacht, auch wenn
er uns alleine gelassen hatte.
Ich betrachtete das Dial.
Ich las gern Bücher, daheim hatte ich den ganzen Keller voller Bücher gehabt und auf dem Schiff in meiner kajüte auch ein paar Exemplare stehen. Daher wusste ich ganz genau, was das war und wie man es benutzte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der strand   Sa Jul 17, 2010 1:44 pm

Kitaro packte seine Teleschnecke wieder ein und ging aus seiner Kajüte.
,,Auf nach Sabaody Archipel!!!´´
rief Kitaro fröhlich und er bekam gleich die Antwort von Mellow
,,Ay Ay Captain´´
Mellow drehte das Steuerrad und nun fuhren sie los der Wind blies in die Segel und sie bekamen volle fahrt.
,,Auf in ein Neues Abenteuer!!!´´

Sweet & Sour Bande goes to ???
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der strand   Sa Jul 17, 2010 1:52 pm

Ich sah erschrocken auf, als das Schiff wendete.
Ich freute mich schon richtig darauf, bald das Sabaody Archipel zu sehen. Ich hatte es eigentlich noch nie real gesehen und so wurde das alles immer interessanter für mich.
Ich beschloss mich irgendwo hin zu setzten und ein Buch zu lesen.
Es war ein Buch, über die Neue Welt und es war sehr spannend.
So viele Piraten, die dabei drauf gegangen waren.

gt ???
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Der strand   

Nach oben Nach unten
 
Der strand
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» Der strand
» 07.02.-11.02. Mallorca Challenge [ESP] (5x 1.1)
» Der Strand
» die Hierachie
» Strand ein Stück weit vom Hafen entfernt

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Golden Age - RPG :: Syrop Village (Eastblue)-
Gehe zu: