Ein One Piece Rollenspiel, in dem ihr eurer Fantasie freien Lauf lassen könnt!
 
StartseitePortalKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin
Das Forum befindet sich derzeit in Bearbeitung. Das gesamte Regelwerk wird geändert, weshalb ihr mit eurer Bewerbung warten solltet.
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Quicklinks











Die neuesten Themen
» Beispiel Vorlage: Kryptidzoan
Fr Nov 17, 2017 6:36 pm von Nathan

» Avatarliste
Sa Nov 11, 2017 8:38 pm von Nathan

» Ihr wollt uns bei der Fertigstellung des Forums helfen? Hier findet ihr was ihr tun könnt.
Mo Nov 06, 2017 12:12 pm von Nathan

» Discord-Server
Sa Sep 30, 2017 9:56 pm von Nathan

» Misaki Orihara
Di Sep 19, 2017 12:02 am von Misaki Orihara

» Leonardo Hestia
Mi Aug 23, 2017 11:51 pm von Nathan

» Bewerbungsvorlage
Fr Aug 18, 2017 7:16 pm von Nathan

» Navigationsraum
Mo Aug 07, 2017 6:08 pm von Akira Yagami

» Brücke
Di Mai 30, 2017 7:59 pm von Ângelo Serrado

Crews












Austausch | 
 

 Küste

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Küste   Fr Aug 27, 2010 12:46 am

Seki ging weiter an das Picknick ran und nahm kurz seinen zahstocher heraus. Er sah das Schiff an und sah dan zu den beiden davor.

"Ein Schönes schiff ahben sie da, wirklich... Es sieht sehr interessant aus"

Meinte Seki höfflich, er selbst wollte nicht auffallen, klar durch seine 51 schwerter die er mit sich rum trägt ist das schwer, doch wer sollte shcon hier auf der grend line den namen Seki Kyofu kennen, immerhin war sein kopf nciht mehr als 2.000.000 berry wert. ja dies war für ihn etwas depremierend.

"Sind sie derzeit auf der Druchreise? Oh entschuldigt das ich mciht nicht vorgestellt habe... Mein name ist Seki Kyofu ich bin Schwertkämpfer und auf der suche nach einem schiff oder Boot um von dieser insel herunter zu kommen"

Meinte dieser und verneigte sich leicht vor den beiden.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Küste   Fr Aug 27, 2010 4:04 pm

Als Seki näher kam und sich vorstellte, blieb Luna gelassen und trank ruhig ihr Tee. Während ihr Butler schon in Alarmbereitschaft ist. "Freut mich euch kennen zu lernen. Ja, Sie haben recht. Wir sind tatsächlich auf der Durchreise, um die Welt zu erkunden. Bitte setzten Sie sich doch, mit Ihren vielen Schwertern ist es do bestimmt anstrengen zu stehen...", bit Luna Seki an. "Mylady, es ist keine Gute Idee...", setzte Sebastian an, doch Luna brachte ihn mit einem finsteren Blick zum schweigen. So musste Sebastian Seki gewähren sich zu setzten, auch wenn es ihm ganz und gar nicht passte, dass seine Herrin mit so nem Typen zusammen ist...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Küste   Fr Aug 27, 2010 9:55 pm

Seki nickte dankend und setzte sich dazu er legte seine schwerter an seinens tuhl gelehnt neben sich hin und immer bereit eiens davon zu ziehen. Doch seine art wie er saß war sehr vornehm, er wusste das er hier sich nciht wie in einer bar einfach auf den stuhl falcken könne und einfahc aml die biene auf den tisch stellte, nein hier legte er die Hände auf den tisch und sah Luna an.

"ich hoffe ich störe sie derzeit nicht, wenn ja bitte ich um diese unhöflichkeit von mir zu entschudlige"

meinte Seki etwas lächelnd, ja auch wen es kaum zu galuben war aber selbst dieser mürische kpof konnte mal lächeln.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Küste   Sa Aug 28, 2010 9:02 pm

"Nein, nein, ich freu mich auf nette Gesellschaft. Sie erwähnten eben das sie einen Schiff suchen um von hier weg zu kommen. Darf ich fragen warum?", fragte Luna etwas neugierig. Immerhin ist es schön hier und sie wüsste kein Grund weshalb man hier weg sein möchte, adnereseits weiß sie ja nichts von den Menschenhandel, da sie selbst erst gerade angekommen ist. Ihr Butler Sebastian schenkte ihr derweil Tee ein und versuchte Seki keines Blickes zu würdigen, den so einer wie der sollte nicht in der Nähe seines Herrin sein...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Küste   So Aug 29, 2010 2:22 am

Seki sah diese freundlich an und versuchte weiterhin freundlich auch zu bleiben, er sah luna an und lächelte. Seki wusste wen er weiterhin freundlich bleibe das er sicher von hier weg kam, doch dan kam die frage aller fragen.

"ich mag diese insel icht alleine wegen den störenden menschenhandel oder den marines"

Meinte Seki und lächelte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Küste   Mo Aug 30, 2010 3:53 pm

"Oh? Menschenhandel? Ich wusste ja nicht das es sowas noch gibt. Ist die Weltregierung den nicht strikt gegen diese Menschenhandel?", fragte Luna etwas überrascht. Denn sowas ist für sie Neuland. Seitr sie denken konnte, war die Weltregierung immer der Ansicht wahre Gerechtigkeit auszuüben, aber das es noch Menschenhandel gibt ist echt überraschend. Nach kurzen überlegen fragte sie weiter: "Wo findet denn hier das Menschenhandel statt? Ich möchte es gern mit meinen eigenen Augen sehen..."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Küste   Mo Aug 30, 2010 11:50 pm

Seki sah diese mit einem ernsten Gesicht an, man könnte
meinen man hätte versucht ihn ebenfalls zu verkaufen, naja hat man auch doch
sein Besitzer war naja, etwas schwach ihm gegen über also hat er diesen
beseitigt.

"die Himmels-Dachenmenschen nehmen an solch Aktionen
teil und kaufen sich so ihre kleinen Sklaven, und ihr wisst sicher was passiert
wen man solch einen angreift. Es würde nicht einmal 1 Tag vergehen und einer
der 3 Admiräle wäre hier."


Meinte Seki und sah Luna an, er schaute dann in Richtung des Aktionshauses wo
es lag.

"Aber falls ihr Interesse habt nehmt diese Richtung,
nur seit auf der Hut, wen ihr wollt begleite ich euch, denn mit den Piraten die
sich dort ebenfalls aufhalten würde ihr treuer Butler nicht mit allen fertig
werden, hier her kommen nur die mit den Höchstenkopfgeldern und bereit sind ihr
Leben aufs Spiel zu setzten für das umsegeln der NEUEN WELT"


meinte Seki noch dazu besonders das letzte Wort, dort konnte man heraus hören
das er schon sehr aufgeregt war, nur leider konnte er sich bisher nicht
beweisen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Küste   Di Aug 31, 2010 6:59 pm

"Mylady, ich denke das es keine so gute Idee ist...", wandte Sebastian ein, doch mit einem Handbewegung brachte Luna ihn zum schweigen. "Gut, begleite mich zu dem Aktionshaus. Ich möchte mir die Himmels-Drachen mal ansehen. Ich werde mir das alles ganz genau ansehen...Außerdem ist das eine gute Gelegenheit die besten Piraten zu sehen...Ich muss einfach mehr darüber wissen...", sprach Luna mit aufgeregter Stimme. Das lag bestimmt an die Vorfreude etwas neues zu entdecken.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Küste   Mi Sep 01, 2010 1:02 am

Seki sah das diese sehr interessiert daran war einem
Himmelsdrachen zu begegnen, er selbst war nicht gerade hingerissen davon,
immerhin wen dieser ein Problem sieht kann dieser einen Admiral herbestellen
und Seki ist keines Wegs davon erfreut so einem übermächtigen Gegner gegenüber
zu stehen. Immerhin sind die Admiräle die mächtigsten Männer in der
Weltregierung, über ihnen steht nur noch Sengok, der Weiße Buddha.

"Naja falls einer der Himmeldrachen dort sein
sollte, bitte ich darum diesen einfach in Ruhe zu lassen, da ich keinen Streit
haben will mit einem der 3 Admiräle, ich bin vieleicht Schwertkämpfer aber
nicht lebensmüde..."


Meinte Seki, aber es war interessant für ihn, sie schien nicht wie jedes andere
Mädchen zu sein, sie hatte nicht einmal Angst davor, das gefall ihm, vielleicht
würde er sich ja dazu kriegen diese um einen gefallen zu bitten.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Küste   Mi Sep 01, 2010 4:13 pm

"Sehr schön. Dann lasst uns losgehen. Sebastian, bereite alles bitte vor.", befahl Luna ihren Butler. "Sehr wohl Mylady.", sagte Sabastian nur und bereitete alles vor. Schnell wurden die Picknicksachen zusammen gepackt und Sebastian vergaß auch nicht Lunas Waffen-Koffer mitzunehmen. Sicher ist sicher. Nach c.a 10 minuten brachen sie auf, um den Aktionshaus zu sehen. Auf dem Weg dahin,fiel auf, das die Gegend immer düsterer wird und das gefiel sebastian ganz und gar nicht. Seine Herrin sollte nicht an diesem Ort sein, aber Luna lässt das alles kalt und geht gemütlich weiter.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Küste   Mi Sep 01, 2010 11:38 pm

Seki nahm seine klingen wieder über die schulter und sah dan Luna an, er konnte es nciht begreifen warum ein solch junges mädchen zu solch einer Niveau losen veranstelltung gehen möchte. Doch Seki würde keines wegs von ihrere seite weichen falls es doch noch probleme giebt, sein Vater hat ihn nciht so erzpgen und er wolle ihm keine schande machen. Er hatte sein Shigure Kintoki immer griff bereit in der hand, falls hier irgennt eienr dumme anstallten amchen wollte.

"Diese gegend ist gefährlich, wie heißt du eigentlich?"


Fragte Seki nun etwas verwirrt, er hatte tatsächlich vergessen sie nach ihrem namen zu fragen. Etwas weiter vorne konnte man shcon einige stimmen hören nur waren das keine Piraten sondern Menschenhändler.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Küste   Do Sep 02, 2010 8:20 pm

"Oh? Das ist mir aber peinlich. Sowas passiert aüßerst selten. Tut mir leid, dass ich mich Ihnen noch nicht vorgestellt habe. Ich bin Luna Monarus und der da ist mein Butler Sebastian.", sagte Luna. "Mylady, soll ich schon mal ihr Koffer geben?", fragte Sebastian etwas nervös als er die Menschenhändler sah. Mit dem Koffer meint Sebastian Lunas Waffenkoffer, wo sich ihr Iron Corona befindet. "Nein, nicht nötig. Wir müssen uns nur aunauffällig verhalten. Wenn es soweit ist, lasse ich dich wissen.", meinet Luna nur. Noch c.a 40 m dann wären drei am Aktionshaus, man konnte schon von weiten sehen, das sich jedemenge Kauflustige Menschen sich eintrudeln, nur um neuen Sklaven zu erkaufen. Lunas Blick war aber auf der Suche nach den sogenannten Himmelsdrachenmenschen und die besten Piraten der Welt.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Küste   Fr Sep 03, 2010 1:00 am

Seki zog das Shigure Kintoki, diese Menschenhändler kannte er, sie haben schon mal versucht ihn zu verkaufen und sind daran gescheitert, das letzte mal hat er diese verschont, da er keine Opfer brauchte. Die klinge hatte einen leichten lilanen galnz als es das licht brach. Das Shigure Kintaki gehörte zu den 21 königsschwertern und lag in Seki´s hand wie als wäre es angepasst.

"Ich bin Seki Kyofu, Schwertkämpfer... sehr erfreut euch kennen zu lernen euch beide natürlich.."

Stellte sich Seki vor und sah mit adler augen zu den Menschenhändlern, er hasste diesen abschaum sie wahren schlimmer als Piraten, sie hatte ihre menshclickeit für ein paar Berry verkauft.

"Diese Menschenhändler dort drüben werden bald auf uns aufmerksam, sie sind nciht besonderst stark und nciht gerade helle im kopf, wenn sie wollen kümmer ich mich um diese..."

meinte Seki und sah mit seinen adler augen zu Luna, er mochte die kleine irgennt wie, auch wen das nicht gerade normla für ihn war.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Küste   Fr Sep 03, 2010 2:30 pm

"Nicht nötig. Bleib lieber ruhig und unauffällig. Immerhin kann ja jederzeit ein Admiral kommen. Ich würde sagen du brauchst noch etwas, um dich zu tarnen. Anscheinend kennst du die ja...Sebastian!", befahl Luna und schon war Sebastian zur stelle. "Was soll ich tun?", fragte er seine Herrin. "Gib mir den Hut und die Sonnenbrille...", sagte Luna nur. "Sehr wohl, Mylady.", antwortete Sebastian und gab ihr die Sachen. "Hier setzt das auf...So wirkst du nicht Auffällig und wir können in ruhe rein.", sagte Luna und gab den Hut und die Sonnenbrille Seki.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Küste   Fr Sep 03, 2010 11:25 pm

Seki steckte das SHigure Kintoki zurück und nahm den hut und die sonnenbrille, nun konnte man ihn wirklich nciht darunter erkennen, er steckte die hände in die tasche und blickte zu Luna.

"Der Admiral kommt nur wen man einen der Himmelsdrachen angreift, nicht wen man solch unbedeutende lebewesen, wie es so schön die Himmelsdrachen sagen, angreifft..."


Meinte dieser zu Luna und sah dan wieder gerade aus zum Auktionshaus wo auch schon massen an menschen sich tumelten, doch konnte er bisher noch keinen himmelsdrachen menschen erkennen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Küste   Sa Sep 04, 2010 10:32 am

"Lass uns rein gehen. Ich denke, das wir welche im Aktionshaus finden werden...", sagte Luna und ging voran. Die Menschenhändler ließen die drei ein. Luna war überrrascht, das der Raum wie ein Theater ausgersattet ist, die Bühne, die Sitzplatze, Logen und sogar ein Pult zum verteigern. "Mylady, bitte setzten Sie sich doch an diesem Platz, so hat man eine gute Aussicht.", meinte Sebastian, der auf die hintersten Reihe zeigte. "Gute Idee. Bitte setzten Sie neben mir, Seki.", antwortete Luna und bot auch Seki ein Platz an, was Sebastian ziehmlich wurmt. Langsam aber sicher füllte sich der Raum und im letzten moment kommen auch schon einige Himmelsdrachenmenschen zum Auktion...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Küste   Sa Sep 04, 2010 12:44 pm

Seki folgte ihr hinein und sah sich um, ihm war etwas unwohl und er hatte auch ein komisches gefühl im bauch, er hoffte das sich die menschen hier benehmen würden und das keine Himmelsdrachen hier sind, sie gingen hinein und der Butler von luna zeigte auf ein paar bletzte in der hintesten reihe, sie meinte das Seki sich neben ihn setzten sollte, dies machte er auch und legte seine klingen unter seine füße so das sie keiner sah. und dan kamen sie doch noch die Himmelsdrachen- menschen.

"das sind sie die Tenryuubito: Sankt Rosward, Sankt Charlos und Prinzessin Shaluria. Man nennt sie auch die Weltaristokraten. Keiner traut sich sie zu überbitten oder sich mit ihnen anzulegen, dazu haben die Menschen zuviel angst vor der Macht der Weltregierung und besonderst vor den Admirälen oder dem Großadmiral Sengok."

Meinte Seki zu Luna leise ins ohr doch selbst sebatian ihr butler konnte es hören, er lehnte sich wieder etwas zurück und sah sich weiter um, naja berühmte egsichter konnte er hier nicht sehen aber naja es war ja shcon ein privileg die Himmelsdrachen zu sehen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Küste   Sa Sep 04, 2010 7:29 pm

"Interessant, aber warum tragen sie denn so welche Luftglocken?", fragte Luna und wundert sich über die Mode der Weltaristrokraten. Währenddessen kam auch der Moderator des Auktion rein und bot sogleich ein Sklaven an. "Willkommen Herrschaften. Es freut mich euch zahlenmäßig zu sehen, um an diesen tollen Auktion teilzunehmen. Aber lass uns nicht lange reden, denn wie wir alle wissen ist Zeit Geld. Also lass uns mit diesen Sklaven Nr.1 anfangen...", kündigte der Moderator an. Nun brachte zwei Assistenten eine Sklavin auf die Bühne. Nach ihren Aussehen zu urteilen, müsste sie aus Alabsta kommen, den ihre Kleidung sah sehr exotisch aus. "Meine Herrschaften, dürfte ich euch die Junge Tänzerin vorstellen? Sie kommt aus Alabastas Wüste und wird auch Ashura, die Wüstenrose genannt. Mit dieser Sklavin werden Ihre Partys zum hingucker, den die Wüstenschönheit ist eine aüßerst begabte Tänzerin. Der Angbot liegt liegt bei 5000 Berry...", bot der Moderator an. "Ich biete 5000 Berry.", bot sogleich einer an. "Ich biete 6000.", bot ein andere. So gin es immer weiter, aber die Himmelsdrachenmenschen hielten sich noch zurück.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Küste   Sa Sep 04, 2010 7:36 pm

Seki sah sich die auktion an und merkte wie einer nach dem anderen wie ein beklopter den anderen versucht zu überbiten, es wiederte ihn regelrecht an, er mag zwar ein pirat sein aber so etwa war schon menschen entwürdigent, und leider lies die weltregierung so etwas zu. Seki beobachtete aus dem augenwickel heraus die Himmelsdrachen, er wollte jeglichen ärger vermeiden mit ihnen und hoffte auch das keiner der anwesenden austickte.

"Diese auktion ist etwas Menschen entwürdigent, wie du siehst ist es der Weltregierung egal was hier passiert, da sich die himmelsdrachen hier befinden und daher diese keinen finger rühren."

Meinte Seki flüsternd zu Luna und beobachtete weiter.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Küste   Sa Sep 04, 2010 8:05 pm

"Ich finde es unglaublich was ich da sehe. Sowas ist doch voll...", da fielen Luna die Worte weg. Denn sowas ist für sie unterste Schublade. Nun waren die Auktionäre schon bei dem 6 Sklaven, ein Pirat aus Westblue. Immer wieder dasselbe Spiel. Es wunderte Luna das die Himmelsdrachen Menschen immer noch zurückhielten. "Wissen Sie warum die Himmelsdrachenmenschen immer noch nicht mitgeboten haben? Auf was warten sie eigentlich?", fragte Luna mit etwas verärgerten ton. "Mylady, so beruhig euch doch...Denken Sie doch daran, nicht aufzufallen...", versuchte Sebastian seine Herrin zu beruhigen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Küste   Sa Sep 04, 2010 8:10 pm

Seki beugte sich etwas nach vorne und stützte seinen kopf mit den händen, er blickte zur auktion und versuchte wie ein himmelsdrachen mensch zu denken doch so rassistisch konnte er nicht denken, daher musste er wohl etwas anderes ausprobieren.

"Ich denke mal sie warten auf die Hauptattraktion, ich denke es ist wie schon mal ein Fischmensch oder deren gleichen.."

meinte Seki er hate seine hand wieder auf dem griff von Shigure Kintoki, er merkte das luna immer unruhiger wurde. Falls sie sich nicht im griff haben sollte und auffallen würde besonderst den himmelsdrachen menschen, würde er dafür sorgen das keiner auch nur anfängt auch nur zur waffe zu greifen. Sein Shugren Soen Stil galt auf der gesamten welt als fast schon unbesiegbar.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Küste   So Sep 05, 2010 1:43 pm

Es fällt Luna sichtlich schwer sich zu beruhigen, diese Auktion machte sie nervös und dass die Himmelsdrachenmenschen dabei waren, machte es auch nicht viel besser. Doch nun kam auch der Hauptaktration dran. "Ladys and Gentlemens, darf ich euch um einen riesiegen Applaus bitten. Jetzt ist es soweit, wir kommen nun zum unseren Hauptatraktion. Er wurde gerade frisch gefangen und ist auch noch sehr stark. Los kommt auf die Bühne: Orcanit!", rief der Moderator und zeigte auf die Bühne. Plötzlich kommt ein dichter Nebel auf, die Lichter scheinen wie in der Disco und ein ziehmlich großer Fischmensch trat auf die Bühne. Es sah sehr erschöpft aus und in senen Blick lag die blanke Horror. "Der erste Angebot liegt bei 500000 Berry, wer bietet ,mehr für diesen Prachtkerl? Immerhin ist er 100mal stärker als einen Menschen und könnte bei jeden Baustellen mitarbeiten. Los gehst meine Herrschaften!", hetzte der Moderator los. "Ich biete 600000 Berry!", bot einer an. "70000 Berry!", bot eine andere dorthinten. So ging es hin und her, bei jeden Erhöhung mussten die Himmelsdrachenmenschen grinsen und das gefiel Luna überhaupt nicht. Nun lag der Preis weit über 1,5 Milionen Berry und das scheint der anspornt der Himmelsdrachenmenschen zu sein. "Ich biete 5 Milionen Berry!", bot Sankt Rosward. Und nun war es Totestille, keine traute sich mehr was zu bieten. "5 Milionen zu ersten, zum zweiten und zum dritten, der Fischmensch geht an Sankt Rosward!", stimmte der Moderartor zu und die Menge applaudierten Sankt Rosward zu, nur um ihn ein gutes Gefühl zu geben. Die Nevösität lag in der Luft und Luna stand auf, um von dort weg zu gehen. Sie konnte das nicht mehr ertragen. "Ich muss hier raus...", sagte sie nur und ging raus. Ihr Butler folgte ihr.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Küste   So Sep 05, 2010 2:09 pm

Seki stand ebenfalls auf und hengte seine halterung um die schulter an dem seine 50 klinegen trinnen steckten und grinste nur, er folgte anschließend Luna hinaus. Draußen angekommen hörte man wie es noch einige weitere Auktionen gab.

"Ich sagte doch das ist Unmenschlich, doch kann man ncihts tun, das sind Himmelsdrachen gegen solche haben normal sterbliche wie wir es sind keine chance, sobald sie auch nur sich verletzt fühlen kommt ein Lakai der Marine sprich der Admiral persönlich und tritt dem jenigen ordentlich in den hintern"


Meinte Seki mla ganz nett ausgedrückt, er wusste viel sehr viel, was die Marine und die Himmelsdrachen angingen, sein Vater hat oft von diesen Ratten (Himmelsdrachen) geredet und wie sehr er dieser verachtet.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Küste   Mo Sep 06, 2010 9:03 pm

Die frische Luft tat Luna ganz gut, sie füllte sich frei und konnte wieder klar denken. Diese Auktion lag ihr schwer im Magen und erst nach wenigen Minuten konnte sie wieder reden. "Das war das schlimmste was ich je erlebt hatte. Wie können die Weltregierung nur Wegschauen?", schimpfte Luna drauf los, was für eigentlich als Lady nicht in frage gekommen wäre, wäre diese Menschenhandel nicht so schlimm gewesen wäre. "Soll ich Ihnen etwas Tee zur Nervenstärkung machnen, Mylady?", fragte Sebastian etwas besorgt. Luna nickte nur, denn Ihre Fassunglosigkeit machte sie etwas fertig...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Küste   Mo Sep 06, 2010 9:47 pm

Womb kam aus dem Auktions-Haus mit einem Sklaven aus dem Westblue hinaus.
Er legte dem Sklaven die Fesseln ab und meinte:
Du bist frei.. lauf weg von hier und lebe dein Leben!
Womb gab ihm noch ein paar Berry für Essen und trinken..
Er sah die 2 Personen die eben die Auktion verlassen haben und fragte:
Wer seid ihr? Seid ihr auch solche Sklavenhändler!?
und sah sie nebenbei böse an..
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Küste   

Nach oben Nach unten
 
Küste
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 5 von 8Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Golden Age - RPG :: Sabaody Archipel-
Gehe zu: