Ein One Piece Rollenspiel, in dem ihr eurer Fantasie freien Lauf lassen könnt!
 
StartseitePortalKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin
Das Forum befindet sich derzeit in Bearbeitung. Das gesamte Regelwerk wird geändert, weshalb ihr mit eurer Bewerbung warten solltet.
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Quicklinks











Die neuesten Themen
» Beispiel Vorlage: Kryptidzoan
Fr Nov 17, 2017 6:36 pm von Nathan

» Avatarliste
Sa Nov 11, 2017 8:38 pm von Nathan

» Ihr wollt uns bei der Fertigstellung des Forums helfen? Hier findet ihr was ihr tun könnt.
Mo Nov 06, 2017 12:12 pm von Nathan

» Discord-Server
Sa Sep 30, 2017 9:56 pm von Nathan

» Misaki Orihara
Di Sep 19, 2017 12:02 am von Misaki Orihara

» Leonardo Hestia
Mi Aug 23, 2017 11:51 pm von Nathan

» Bewerbungsvorlage
Fr Aug 18, 2017 7:16 pm von Nathan

» Navigationsraum
Mo Aug 07, 2017 6:08 pm von Akira Yagami

» Brücke
Di Mai 30, 2017 7:59 pm von Ângelo Serrado

Crews












Austausch | 
 

 Eine Hauptstraße ins Nirgendwo

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Eine Hauptstraße ins Nirgendwo   Di Feb 16, 2010 8:56 pm

Sanji Lief Die Straße entlang
Er Krazte sich am kopf und Zündete sich Eine Zigarette an
"Wo zum Geier bin ich hier?;Das Endet ja NIE"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Eine Hauptstraße ins Nirgendwo   Di Feb 16, 2010 8:58 pm

Yvaine: *lief durch die Straße entlang und kam an Sanji vorbei*
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Eine Hauptstraße ins Nirgendwo   Di Feb 16, 2010 9:00 pm

Sanji bekam <3 augen als der Yvaine sah
"hallllllllllllo wer bist du den"?
Fragte Sanji der Wortwörtlich mit herzaugen neben ihr Schwebte
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Eine Hauptstraße ins Nirgendwo   Di Feb 16, 2010 9:02 pm

Yvaine: ähm ich werde dir meinen Namen sagen obwohl ich dich nicht kenne klar also ich bin zwar Blond aber nicht blöd *sie sah ihn an* //was für ein depp// (nicht böse gemeint)
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Eine Hauptstraße ins Nirgendwo   Di Feb 16, 2010 9:04 pm

Sanji fiel auf dem Boden
er weinte
"neeeeeeeein"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Eine Hauptstraße ins Nirgendwo   Di Feb 16, 2010 9:05 pm

Yvaine: okay okay ich sag ihn dir aber steh auf und hör auf zu weinen //oje was ist das denn für einer? ein Mann ist das nicht// *sie sah ihn lieb an*
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Eine Hauptstraße ins Nirgendwo   Di Feb 16, 2010 9:07 pm

Sanji Sprang auf
"okaaaay"
Er hatte wieder <3-augen
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Eine Hauptstraße ins Nirgendwo   Di Feb 16, 2010 9:09 pm

Yvaine: //oje oje was ist mir denn da über den Weg gelaufen// mein Name ist Yvaine und deiner???? *sie streckte ihm die Hand hin*
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Eine Hauptstraße ins Nirgendwo   Di Feb 16, 2010 9:11 pm

"Mein Name? Mein name ist Sanji"
Er gab Yvaine die hand
Dann Sah er sie Ernst an
"Weißt du wo Wir sind?"
Als er Sie Fragte Wehte eiN wind und Die Klamotten von Sanji Wehten im Wind
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Eine Hauptstraße ins Nirgendwo   Di Feb 16, 2010 9:14 pm

nein ich hab keine Ahnung wo wir sind

*sie sah ihn an und sah seine Klamotten im Wind wehte*
ganz schön Kalt hier jetzt wo der Wind weht

*sie zitterte ein Wenig*
//was mach ich eigentlich hier?????//
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Eine Hauptstraße ins Nirgendwo   Di Feb 16, 2010 9:17 pm

(ich bring mal etwas Action rrein okay?)
Sanji lachte
"wenn ichd as Wüste Meine liebe"
Er drehte sich kurz voM wind damit er sich eine Neue Zigarette anmachen Konnte
Als Sanji sah Das Yvaine Zitterte Gab er Ihr Seine Jacket Jacke
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Eine Hauptstraße ins Nirgendwo   Di Feb 16, 2010 9:20 pm

also genauso ratlos wie ich

*Sanji legte ihr seine Jacke um die Schultern*

ähm Danke aber das währe nicht nötig gewesen

*ihr ging es gleich viel besser sie Zog die Jacke richtig an die viel zu groß für sie war jedoch hielt sie warm und das war die Hauptsache*

wenn du lust hast können wir ja zusammen einen Ausweg versuchen zu finden irgendwo muss ja was sein ich meine das kann ja nicht endlos so weiter gehen. Sonst käme man hier ja gar nicht mehr raus und das währe ziemlich doof.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Eine Hauptstraße ins Nirgendwo   Di Feb 16, 2010 9:27 pm

Sanji nickte
"okay Dann las usn zusammen gehen"
Er Lachte etwas und ging mti Yvaine weiter
Plötzlich kamen " Gangster(xD)" aus nem Busch und Attackierten Sanji und Yvaine
Blitz Schnell ging Sanji auf die los
"Bouquetière Shoot"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Eine Hauptstraße ins Nirgendwo   Di Feb 16, 2010 9:30 pm

wow okay damit hab ich jetzt nicht gerechnet

*flüstert: Senbonzakura. Das Schwert erscheint ihn ihrer Hand*

so mal für ein wenig Spaß sorgen hier

*flüstert: Zerstereue Senbonzakura. Die Klinge des Schwertes löste sich in kleine Fragmente auf und es sah aus als ob Yvaine von Kirschblüten umgeben sei. Sie machte eine Handbewegung und die Klingenfragmente flogen auf die "Gangster" zu*
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Eine Hauptstraße ins Nirgendwo   Di Feb 16, 2010 9:32 pm

Blitzschnell waren die "gangster" besiegt
"feiglinge"
Sanji grinste estwas
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Eine Hauptstraße ins Nirgendwo   Mi Feb 17, 2010 5:37 am

Brook flog mit vollkaracho auf die lange Straße zu.
Buuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuummmmmmmmm!!!
Brook knallte mit dem Kopf auf den Boden.
Dieser blieb vorerst in der Erde stecken.
Yohohohohohoohohohohohohohohoohoho.
Das war ja abgefahren. Ich bin aus einem fliegendem
Schiff gesprungen und habe einpüaar coole Posen in
der Luft gemacht. Das war vielleciht ein Spaß.
Brook bemerkte Sanji und ein andere merkwürdige
Dame, die er ganz genau beobachtete.
Schönen guten Tag junge Dame. Dürfte ich ihr Höschen sehen?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Eine Hauptstraße ins Nirgendwo   Mi Feb 17, 2010 12:15 pm

Midnight sitzt auf einem der Dächer und beobachtet die 3. Sein einziger Gedanke denn er hat ist der das er gleich 3 Leute töten darf. Es sei den sie sind schwach und verlieren schnell. Aber selbst das würde ihn nicht davon abhalten die 3 in Stücke schweben zu lassen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Eine Hauptstraße ins Nirgendwo   Mi Feb 17, 2010 1:43 pm

momonga saß in einem café und las zeitung, da er heute frei hatte, trug er kein schwert bei sich und hatte seinen admiralsmantel neben sich über einen anderen stuhl gehängt. er schaute immer wieder auf die straße, um sich zu vergewissern, was da so los ist. das ist eine angwohnheit von ihm. er sah zwar das skelett, die leicht bekleidete frau und den typen mit den <3 augen, aber es interessierte ihn nicht, was sie trieben.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Eine Hauptstraße ins Nirgendwo   Mi Feb 17, 2010 6:19 pm

Ein komisch gekleideter Mann namens Hideyoshi kam vorbei
Hallo,ähm,entschuldigung...wo bin ich hier?
fragte er die drei Leute

Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Eine Hauptstraße ins Nirgendwo   

Nach oben Nach unten
 
Eine Hauptstraße ins Nirgendwo
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Hachiko - Eine wunderbare Freundschaft
» Die Briten bereiten sich auf eine Invasion der besonderen Art vor
» Wie mach ich eine Bewerbung
» Wir machen eine Beziehungspause
» Mein ex hat eine neue Freundin!!!! bitte helft mir

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Golden Age - RPG :: Free RPG!-
Gehe zu: