Ein One Piece Rollenspiel, in dem ihr eurer Fantasie freien Lauf lassen könnt!
 
StartseitePortalKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin
Das Forum befindet sich derzeit in Bearbeitung. Das gesamte Regelwerk wird geändert, weshalb ihr mit eurer Bewerbung warten solltet.
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Quicklinks











Die neuesten Themen
» Beispiel Vorlage: Kryptidzoan
Fr Nov 17, 2017 6:36 pm von Nathan

» Avatarliste
Sa Nov 11, 2017 8:38 pm von Nathan

» Ihr wollt uns bei der Fertigstellung des Forums helfen? Hier findet ihr was ihr tun könnt.
Mo Nov 06, 2017 12:12 pm von Nathan

» Discord-Server
Sa Sep 30, 2017 9:56 pm von Nathan

» Misaki Orihara
Di Sep 19, 2017 12:02 am von Misaki Orihara

» Leonardo Hestia
Mi Aug 23, 2017 11:51 pm von Nathan

» Bewerbungsvorlage
Fr Aug 18, 2017 7:16 pm von Nathan

» Navigationsraum
Mo Aug 07, 2017 6:08 pm von Akira Yagami

» Brücke
Di Mai 30, 2017 7:59 pm von Ângelo Serrado

Crews












Teilen | 
 

 Der Hafen von Water Seven

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Der Hafen von Water Seven   Do Feb 18, 2010 12:04 pm

Magellan comes from ??
Das marineschiff fuhr in den Hafen ein und machte an einem Pier fest. Als Magellan vom Schiff herunter ging, war an ein Geschäftliches treiben am kai nichtmehr zu denken. Alle schauten, die meisten davon Ängstlich, zu Magellan, da man so einen Großen und furchteinflößend wirkenden Soldaten selten sieht.
Nach oben Nach unten
Dante Sparda

avatar

Anzahl der Beiträge : 1224
Anmeldedatum : 01.12.09

BeitragThema: Re: Der Hafen von Water Seven   Do Feb 18, 2010 12:13 pm

cf ???

am horizont erkennt man ein Segel und eine Flagge an ein Schiff aus gals das Schiff direkt er kennt man nicht weil es aus spiezällen glas ist und so so gut wie unzerstörtbar und durch das spiezälle glas wird das licht so gebrochen das es so wie unsichtbar ist nur wenn man mindesten 5 m dranne an das shiff ist kann man das er kennen das es ein Glas Schiff ist und man kann dann trotz dem nicht sehen was auf dem schiff ist oder wer dort drauf ist dann legt das schiff an den hafen an und eine person springt dort runter und das schiff fährt wieder weg im horizont und dann geht daisuke weiter er wollte sich water seven mal anschauen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der Hafen von Water Seven   Do Feb 18, 2010 12:16 pm

Magellan läuft am hafen entlang und sieht sich dabei einen ganz schön großen Stapel an Steckbreifen an, und dabei sieht mn ihm an, das es ihm nicht so ganz gefällt der Jäger zu sein... Er übersieht natürlich den, für ihn kleinen, für alle anderen normal großen Mann, auf den er zu läuft. Er wird ihn wohl umrempeln
Nach oben Nach unten
Dante Sparda

avatar

Anzahl der Beiträge : 1224
Anmeldedatum : 01.12.09

BeitragThema: Re: Der Hafen von Water Seven   Do Feb 18, 2010 12:20 pm

Daisuke bleibt einfach stehen als der fRemde Gegen in läuft dann dreht Daisuke sich zu den
''hä pass mal auf wo du hin läufst sonst kriegst du ärger ''
sagte Daisuke und schaut ihn genervt an
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der Hafen von Water Seven   Do Feb 18, 2010 12:26 pm

Magellan bleibt stehen. und nimmt die Steckbriefe Von seinem Gesicht weg. "Wie redest du mit mir?? du willst mir Ärger machen??" Magellan mustert den Zivilisten kurz. "Junge, hör zu ich bin auf Piratenjagd, also geh mir lieber aus dem weg, sonst wird es ungemütlich für dich..."
Nach oben Nach unten
Dante Sparda

avatar

Anzahl der Beiträge : 1224
Anmeldedatum : 01.12.09

BeitragThema: Re: Der Hafen von Water Seven   Do Feb 18, 2010 12:30 pm

Daisuke ist noch genervt und um ihn entsteht glas so das er zu ein risiegen GlasDaisuke wird
''passe mal lieber auf mit wem du redest ich werde der Glasdämon genannt und bin so gefährlich wie ein Dämon ''
sagte Daisuke generv und schaut auf dem typ herrab
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der Hafen von Water Seven   Do Feb 18, 2010 12:50 pm

(du kannst leider nicht auf mich herrabschauen, da ich doppelt so groß wie du bin)
Magellan schaut den Jungen an. "Wie gesagt, geh mir lieber aus dem Weg, da ich Piraten jage und es nicht auf Zivilisten abgesehen habe..."
er macht einen Schritt zur seite und läuft u8nbeirrt weiter, wieder die Steckbriefe vor dem Gesicht
Nach oben Nach unten
Dante Sparda

avatar

Anzahl der Beiträge : 1224
Anmeldedatum : 01.12.09

BeitragThema: Re: Der Hafen von Water Seven   Do Feb 18, 2010 12:58 pm

(doch wenn du richtig gelesen hättest dann wüsstest du das ich das kann ich schribe nämlich:um ihn entsteht glas so das er zu ein risiegen GlasDaisuke wird
und dann bin ich größer als du)
Das Glas Was Daisuke zu ein Glas Risen machte zerteilt soch zu glas speere die so hart sich wie diamant es sind 100 Glas speere dann drehen die sich und rasse auf dem Fremden zu durch die drehung und die geschwindigkeit durch bohren die Glasspeere alles und können nicht weggeätzt werden (werden nicht durch gift oder säure zerstört nur durch sehr hohe hitze können die zerstört werden)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der Hafen von Water Seven   Mo Feb 22, 2010 12:59 pm

Die Speere flogen ins leere... Magellan war nicht mehr da. Er lag links unter der Kaimauer auf einem Schiff. "wir ungeschickt....ich muss wohl gestolpert sein...."
er bleibt liegen und denkt nach. //ich habe keine lust, hier draußen zu sein...ich gehe lieber wieder zurück zu meinen Gefangenen// gesagt, getan...er stand auf und ging zurück zu seinem Schiff, mit dem er dann in see sticht
magellan goes to ??
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der Hafen von Water Seven   Mi März 17, 2010 12:49 am

Start Post.


Ein Segelboot in der Größe eines Ruderboots und halb versunken kam gerade noch am Steg des Hafens von Water Seven an, Chri der aufm Mast seines Bootes stand um nicht Nass zu werden Sprang aufs Steg, drehte sich kurz um und schaute sich an wie sein Boot gerade unter ging, anschließend drehte er sich zur Stadt um und sah sich diese Metropole sich erst mal an.
°Hmm das ist also Water Seven, hab gehört hier gibt’s eine ausgezeichnete Schiffsbauwerft, dem nach kann ich mir ja schnell ein neues Schiff besorgen
Dachte Chri sich drehte sich nach seinem Boot um und Sprach mit ruhiger Stimme.
Hast mich bis hier her gebracht, ruhe in Frieden.”
Anschließend ging er die Straße entlang.

GT: Marktstraße von Water Seven
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der Hafen von Water Seven   Fr März 19, 2010 10:36 pm

Es war lange her seitdem Enigma wieder auf Land war. Nach Water Seven wollte er übrigens schon immer. Water Seven war die Stadt, wo Jimbei sich versteckt halten sollte."Pandoro?...Du nimmst die andere Seite von Water Seven und ich die...Damit wir uns gut aufteilen...Okay?!..." Ohne das Pandoro anworten konnte, ging Enigma los um Jimbei zu besiegen und wieder in Gefangen zu nehmen. Als erstes schaute er überall im Hafen. Fischmenschen gabs hier massig von und deshalb schaute er jeden genau an. Wer ihn verdächtig vorkommt folgte er ein paar Meter. Aber die, die verdächtig aussahen flüchteten vor Sklavenhändlern.//Ich verfluche diese Fische...Sehe alle so gleich aus...Und schön sind sie grad auch nicht...// Nach langen suchen sprang er dann auf die Hafengebäude und hebte seine Augenklappe hoch. Nun scannte er etwas die Gegend. Ein paar bekannte Piraten konnte er im Scanverzeichnis ausmachen, aber keiner von den waren mit Jimbei befreundet und kaum jemand von denen war ein Fischmensch.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der Hafen von Water Seven   Fr März 19, 2010 10:49 pm

>>come from Little garden / Küste

Kate flog über die Insel, ehe sie in einer dunkeln gasse landete und sich ihre Flügel zurück verwandelten..
Vorsichtig sah sie sich um, doch dann ging sie ruhig am Hafen entlang..
Sie brauchte unbedingt seesteinseile....
Solange sie sie nicht direkt am Körper trug, wäre es kein problem..
und bei Kaito hatte sich gezeigt, das es machmal nützlich war, soetwas dabei zu haben..
es war besser, asl irgendjemandem Seesteinpatronen implantieren zu müssen..
Schon bei der Vorstellung davon, lief ihr einen Schauer über den Rücken..
Hätte sie es bei Kaito gemacht, wäre er mit Sicherheit gestorben..
Nicht weil kate eine Schlechte Ärztin war, sondern schlicht und einfach wegen der Zusammensetztung der Patronen..
Auch müsste sie ihre Arztneien auffüllen..
mit einem seufzten trat sie aus dem Schatten der gasse und trat auf den hafen zu..
Sie ging an den Stegen vorbei..
Von vielen Menschen wurde sie angestarrt, wegen ihren Hörnern, aber sie ignorierte es gekonnt..
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der Hafen von Water Seven   Fr März 19, 2010 10:59 pm

Enigma scannte die Gegend weiter und schaute etwas interessiert, als er Kate im Scanner hatte. Diese Hörner und diese Haare. Enigma flüsterte in sein Headset:"Pandoro bitte kommen und warten auf weitere Anweisungen...Ich sehe ihr eine junge Lady...Ich folge ihr kurz...Und ich glaube sie rennt nicht vor einem Sklavenfutzi davon..." Ziemlich interessiert sprang vom Dach in ein Heuwafen und folgte Kate dann unauffällig. Sobald sie nur mit einen Fischmenschen kommunizierte, wollte er eingreifen und sie zum Schiff schleppen. Dann kommt die Verhörungsprozedur und so weiter und sofort. Da er ziemlich still war, wurde er nie bemerkt. Nun scannte Enigma Kate weiter. Sie war ungefähr 1,70, Anfang 20 und das Desinfiztionmittel an ihren Händen ließ anmerken, das sie wahrscheinlich Ärztin war.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der Hafen von Water Seven   Fr März 19, 2010 11:04 pm

Etwas schlendert ging sie weiter am Hafen entlang, ehe sie das fand, wonach sie suchte..
eine Apotheke am Hafen für die Seefahrer, die nicht viel Zeit an Land hatten..
Schnell trat sie ein..
Die friedliche Musik, die in der Apotheke gespielt wurde, fand Kate unangebracht..
Musste es nun gerade eine Klaviermelodie sein, die durch die Teleschnecken gespielt wurde?
Sichtlich genervt ging das rohaarige Mädchen durch die Reihen und griff gezielt zu ihren Arztneien..
Schließlich machte sie sich auf zur Kasse und bezalhte alles...
wenn man sie so sah, dachte man nicht, das sie eine piratin war..
lediglich das Schwert, welches an ihrer Hüfte baumelte, verriet, das sie sich zu wehren wußte..
Nach oben Nach unten
Zangetsu

avatar

Anzahl der Beiträge : 1134
Anmeldedatum : 27.11.09
Alter : 22

BeitragThema: Re: Der Hafen von Water Seven   Fr März 19, 2010 11:14 pm

Ein älterer Mann, Zangetsu, Saß auf einer Kiste gegenüber der Apotheke. Man sah ihm nicht an, das er gefährlich war, aber man sollte ihn nicht unterschätzen.
Er war nicht wirklich in Hochstimmung, da er Husten hatte. So saß er also da, mit der kapuze auf dem Kopf, das Schwert, in weißen Stoff eingewickelt, zwischen den Beinen und sachaute die Leute an, die Vorrüberkamen. manche hasteten, andere Trugen Lasten und wieder anderen merkte er an, das sie zwielichtige Dinge vorhatten oder schon getan hatten. Er bermerkte auch, wie eine jüngere Frau in die Apotheke ging, maß ihr aber nicht mehr Aufmerksamkeit zu, wie den anderen Passanten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der Hafen von Water Seven   Fr März 19, 2010 11:21 pm

Bei der Apotheke tat er so, als würde er auch was kaufen wollen. So stelle er sich neben ihr und wartete auf eine Bedienung. Enigma wusste nicht, ob sie schaute aber er glaubte das ein wenig."Was wünschen sie?..." "Ich hätte gerne ein paar Hustenbonbons" Hustenbonbons könnte er gar nicht ab, da er nicht mehr auf menschliche Arzneimittel mehr angewiesen. Die kaufte er dann für Pandoro. Dann schaute er wieder zu Kate. Sie ist nicht grad hässlich. Ja, obwohl er kein Mensch mehr war, konnte er noch Gefühle empfangen. Als er dann wieder raus ging, wartete er neben der Tür auf sie.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der Hafen von Water Seven   Fr März 19, 2010 11:28 pm

Chri schien sich verlaufen zu haben da er wider am Hafen ankam,
Er zog eine Augenbraue hoch und war sichtlich angespannt das er sich verlaufen hatte.
°Verdammt bin ich etwa im Kreis gelaufen? Und der Schwertladen war auch Schrott, hat der Typ den ich nach dem Weg fragte mich etwas verarscht???°
Dachte er sich, doch kaum das er sich umdrehen wollte knurrte ihm der Magen, so überlegte er weiter.
°Hmm, hab schon seit Tagen nichts mehr gegessen, ich glaub ich such mir ne Kneipe wo ich mir den Wanst voll schlagen kann, aber wo find ich hier ne Kneipe, … hmm ich denke ich sollte noch mal mein glück versuchen und einen der Hafenarbeiter Fragen, aber wenn? Die sind hier vielleicht alle so wie der Typ vorhin, mal schauen wenn ich nach den Weg fragen kann der mich nicht gleich ins leere laufen läst
Chri schaute sich die Leute an, doch alle schienen schwer beschäftigt zu sein und wenn Chri diese belästigt könnten die genervt sein, also Schaute er weiter und entdeckte etwas weiter an einen Mann mit Kapuze der auf einer Kiste saß.
°Hmm der scheint vertrauenswürdig zu sein
Kaum darüber nachgedacht ging Chri auf ihn zu und sprach diesen an als er vor ihm stand.
Entschuldigen Sie, Mister. Könnten Sie mir sagen wo ich eine Kneipe finde? Und wenn ich Sie schon belästige könnten Sie mir auch sagen wo ich die Galleera finde ?
Und starrte diesen Hoffnungsvoll an.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der Hafen von Water Seven   Fr März 19, 2010 11:31 pm

Kate sah zur Seite zu Enigma, nickte ihm höflich zu...
Dann wandte sie sich wieder ihren Arzneien zu und packte alles ein.
Als sie ihre Medizin verpackt hatte, ging sie wieder raus und sah sich kurz um..
Eine Weile sah sie Zangetsu an..
//.....Wohl kaum ein alter mann!//, dachte sie, wandte sich dann aber ab und ging den hafen weiter entlang..
Eine große Menschenmaße hatte sich gebildet und Kate sah, das sich anscheinend 2 Piraten gerade prügelten..
Genervt verdrehte sie die Augen und zwengte sich durch die Männerschar..
//Und sowas schimpft sich pirat!//
Das gebrüll ebbnete ab, je weiter sie ging..
Dann ging sie in ein Waffengeschäft, in dem sie schon öfters war..
"Ah.. Kate.. schön dich mal wieder zusehen..", begrüßte sie der Vberkäufer und kam sofort auf sie zu..
"Wie kann ich dir helfen?"
"Hast du vielleicht einige Seesteinartikel?", fragte die rothaarige..
"Aber natürlich.. einmal folgen bitte!", sagte der ältere Mann und führte Kate durch viele Regalreihen zu einem großen aber sehr versteckten Regal..
"Nur die beste Ware.. ich will dir schließlich keinen Müll andrehen!", scherzte er und Kate lächelte mild..
"Ja.. den Müll verkaufst du ja den anderen!"
Der mann lies sie alleine und Kate sah sich alles genau an und überprüfte, ob es wirklich Seestein war.
Nach oben Nach unten
Zangetsu

avatar

Anzahl der Beiträge : 1134
Anmeldedatum : 27.11.09
Alter : 22

BeitragThema: Re: Der Hafen von Water Seven   Fr März 19, 2010 11:33 pm

Zangetsu hatte nicht direkt bemerkt, das der mann mit ihm redete. Das lag einerseits daran, das er gerade hustete und andererseits, das er auf den boden schaute. So verging eine Halbe Minute, in der er nur Hustete, bis er sich dann wieder beruhigt hatte. Dann schaute er den mann an und grinste. "Also eine Kneipe findet sich immer irgendwo...aber bei der Galeera könnte das schon etwas schwerer werden...die gibt es nämlich nur einmal und zwar auf Water Seven..." Dann viel ihm auf, was er wieder gelabert hatte. "Ach naja, wir sind ja hier auf Water Seven. Aber ich kann dir trotzdem nicht sagen, wo die Werft ist..."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der Hafen von Water Seven   Fr März 19, 2010 11:46 pm

Plötzlich packte Enigma Kates Schulter und ließ die Hand drauf."Kann ich sie kurz sprechen" flüsterte er ihr zu. Enigma ist immer ernst bei der Sache."Kennen sie...Jimbei?...Es ist ein Verräter..." Enigma schaute mit seinen kalten Blick in ihre Augen. Ihr Gesicht war ehrlich wunderschön. Sie war Ärztin und ziemlich gebildet. Enigma schaute trotzdem kalt in ihre Augen. Ihre Hörner waren nicht zu übersehen, das machte Enigma aber kaum was. Die Hand war immer noch auf ihrer Schulter. Sie hatte einen warmen Körper. So wie alle nichtelektirschen Lebewesen.Ihr Blick war um so kälter. Enigma gefiel was er sah. So eine Personen sind meisten dreist oder einfach still.


(Bin off heute bis dann ^^)
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der Hafen von Water Seven   Fr März 19, 2010 11:57 pm

Chri war so höfflich und lies denn Mann zu ende husten, das störte ihn nicht, aber als er Chri antwortete waren die Infos nicht grad hilfreich.
°Verdammt das ist ja schwerer als in einem Heuhaufen nach einem Zahnstocher zu suchen
Dachte er sich und sprach mit ruhiger Stimme.
Ich danke ihnen, Mister, also dann schönen Tag noch und gute Besserung.”
Chri drehte sich um ohne auf eine antwort zu warten ging paar Metern und blieb dann Mitten auf dem Weg stehen und überlegte sich.
°Hmm wenn frag ich als Nächstes und darüber hinaus, war der Mann so höfflich und sagte das ers net weis, statt mich ins nirvana zu Schicken
Er schaute sich um und Entdeckte er jetzt das sich welche prügelten.
°Nah solange die niemanden mit hinein ziehen, brauch ich mich da nicht ein zu mischen
Dachte er sich und Blickte weiter um sich herum.
°Sollte ich die Prügelnden fragen wo man was zu Futtern Krieg? Die sind Piraten, Piraten und Bier sind gerade zu unzertrennlich
Er ging etwas näher heran und wartete bis diese aufhörten sich zu Prügeln und sich etwas beruhigten.
Aber Chri wartete nur kurz und schon wurde er etwas ungeduldig, also ging er weiter an denn Prügelnden Piraten vorbei bis zu einem Waffenladen.
°Ahhh, verdammt das ich denn hier übersehen habe…
Dachte er sich selbst schimpfend und ging rein.
Darf ich ihnen Helfen.”
Ertönte es als Chri den Laden betratt, er schaute sich um und entdeckte denn Verkäufer, so ging er auf diesen zu und Fragte ihn.
Ja, das können Sie, ich will mir Schwerter ansehen aber keine X beliebigen, ich will ihre besten sachen sehen, ich hab bereits einen Schwertladen am Marktplatz mir angesehen aber dort war alles nur Schrott.”
Ohh ja, ich kenne das, aber hier finden Sie die besten Waffen von Water Seven.”
Antwortete ihm der Verkäufer und brachte Chri zu seinen Ausstellplunder.
°Das ist doch auch alles nur Schrott
Dachte Chri sich und sagte dem Verkäufer.
Hmm, danke für ihre mühen das ist aber auch nichts wonach ich suche, ich danke ihnen für ihre mühen.”
Enttäuscht ging er raus und blieb mitten am Ausgang stehen.
°Verdammt ist das alles was Water Seven zu bieten hat? Nicht mal Könnerschwerter haben die hier.Ziemlich enttäuschend
Dachte er sich.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der Hafen von Water Seven   Sa März 20, 2010 12:01 am

Kate zuckte kaum merklich zusammen, als sie eine kalte Hand auf ihrer Schulter spürte..
Dann drehte sie sich zu ihm.. sah erst zur Hand und dann in Enigmas gesicht..
Sie sah ihn weiter an, ohne ein wort zu sagen..
//Na da bin ich ja mal gespannt!//
Kate hörte ihm zu und dachte nach..
jimbei.. Ace hatte ihn einmal erwähnt..
Er sollte ein ziemlich netter Fischmensch sein.. der aber auch ziemlich ungemütlich werden konnte..
"Es tut mir leid, aber ich kann ihnen nicht weiter helfen. Zwar ist mir der Name Jimbei ein Begriff, aber das ist nichts ausergewöhnliches. Leider kann ich Ihnen nichts über seinen momentanen Standpunkt sagen, doch da im Moment ziemlich viele Fischmenschen hier ein und ausgehen, wäre es denkbar, das er sich gerade in Water Seven aufhält!"
Sie sprach mit ausgewählten und höflichen Worten...
Kate hatte schon seit langer Zeit aufgehört aus Spaß zu Kämpfen.. zwar trainierte sie immer noch, doch sie handelte frei nach dem motto:Tust du mir nichts, werd ich dir auch nichts tun!
nun sah sie kalt in seine Augen (wohl eher in sein Auge!x'D) und wartete auf seine Reaktion.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der Hafen von Water Seven   Sa März 20, 2010 6:30 pm

First Post!

Padoro und Enigma teilten sich auf, um Jimbel zu suchen, als er mitbekam, dass er auf weitere Anweisung warten sollte, erschuf er Smaragd-Doppelgänger, die für ihn die Gegend von einem Radius von 60 Meter absuchen.
Als Antwort erhielt er, dass sie ihn nicht gefunden haben und Padoro ließ seine Doppelgänger auflösen.
Etwas später hörte er ein wenig Krach und dachte sich.
//Hat Enigma was angestellt?\\
So ging er dann auf die Dächer der Häuser entlang und kam endlich am Ort des Geschehens an.
//Enigma ist nicht zu sehen. Wo steckt er nur? Ich sollte ihn über das Headset ansprechen.\\
So schaltete Padoro sein Headset an und rief Enigma an.
Enigma? Bitte kommen. Habe keine weiteren Informationen über Jimbei bekommen. Bin gerade auf einem Dach über einem Kampfgeschehen. Wo bist du? Over!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der Hafen von Water Seven   Sa März 20, 2010 11:53 pm

Padoro war klar deutlich für Kate zuhören. Das wollte er nicht erreichen. Sie durfte von dem Verfahren nix wissen. Deshalb hielt er schnell den Hörer zu."Padoro? Du bist ein Trottel...Du solltest doch das Headset leise stellen...Egal...Ich bin grad am Verhören einer komischen Gestalt...Ende...Halte dich bestmöglichst aus dem Kampf raus..." Das mit komischen Gestalt sagte er absichtlich laut, damit Kate sich etwas angesprochen und auch geneckt fühlte. Enigma mochte Leute gerne necken oder foltern mit seinen Worten. Dann drehte er sich wieder zu Kate."Sind sie sicher das sie Jimbei nicht kennen?...Ich will sie nicht in Ärger bringen...Aber wenn es raus kommt das nur ein BISSCHEN davon wissen...Muss ich sie bestrafen..." Während dem Gespräch scannte er Kate nochmal. Dabei kriegte er aber nix raus. Enigma nickte Kate noch zu und plötzlich verschwand er blitzschnell. Was übrig bleibt, war aufgebrachter Wind, der die Theke umwarf.


Zuletzt von Enigma am So März 21, 2010 12:14 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der Hafen von Water Seven   So März 21, 2010 12:10 am

Als Padoro gehoert hatte, dass er ein Trottel sei und das Headset zu laut gestellt hatte war komisch drauf.
//Ich soll das Headset zu laut gestellt haben? Meint er nicht das ER das Headset zu laut gestellt hat!?\\
Ploetzlich sah Padoro, dass Enigma aus dem Laden kam.
//Bemerkt er mich oder nicht?\\
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Der Hafen von Water Seven   

Nach oben Nach unten
 
Der Hafen von Water Seven
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 4Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Hafen von Water Seven
» Grove 14-Der alte Hafen der Gesetzlosen
» Water Seven Süd - Hafen
» Die Straßen von Water Seven
» hafen von loguetown

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Golden Age - RPG :: Water seven-
Gehe zu: