Ein One Piece Rollenspiel, in dem ihr eurer Fantasie freien Lauf lassen könnt!
 
StartseitePortalKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin
Das Forum befindet sich derzeit in Bearbeitung. Das gesamte Regelwerk wird geändert, weshalb ihr mit eurer Bewerbung warten solltet.
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Quicklinks











Die neuesten Themen
» Beispiel Vorlage: Kryptidzoan
Fr Nov 17, 2017 6:36 pm von Nathan

» Avatarliste
Sa Nov 11, 2017 8:38 pm von Nathan

» Ihr wollt uns bei der Fertigstellung des Forums helfen? Hier findet ihr was ihr tun könnt.
Mo Nov 06, 2017 12:12 pm von Nathan

» Discord-Server
Sa Sep 30, 2017 9:56 pm von Nathan

» Misaki Orihara
Di Sep 19, 2017 12:02 am von Misaki Orihara

» Leonardo Hestia
Mi Aug 23, 2017 11:51 pm von Nathan

» Bewerbungsvorlage
Fr Aug 18, 2017 7:16 pm von Nathan

» Navigationsraum
Mo Aug 07, 2017 6:08 pm von Akira Yagami

» Brücke
Di Mai 30, 2017 7:59 pm von Ângelo Serrado

Crews












Teilen | 
 

 Marktstraße von Water Seven

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Marktstraße von Water Seven   So März 21, 2010 11:13 pm

Enigma seufzte. Er hätte jetzt dank erwartet."Hätte ich ihn nicht getötet...Wären sie jetzt ihr Geldbeutel los..." Der Mann hatte es noch geschafft Kate den Beutel zunehmen. Enigma warf ihr den Geldbeutel zu."Wenn ich dir erzählt hätte, wieso ich dich verfolge...müsste ich was einsetzen was weh tut und deshalb...Was solls...Ich beschütze sie nur...Sie sind wahrscheinlich eine wichtige Person um Ace und Jimbei zu finden...Deshalb müssen sie mir sagen wo sie die als Letztes gesehen haben...Beide werden gesucht wegen Ausbruch aus Impel Down...Und laut meines Scaneyes sind sie die Person die am meisten wissen soll wo sie sich grad befinden" Enigma nickte noch freundlich dazu."Ich frage sie noch mal...Wissen sie was über die Aufenthälter von Ace und Jimbei?" Da sein Fleisch doch auch noch echt war, spritzte das Blut aus seiner Schulter
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Marktstraße von Water Seven   So März 21, 2010 11:19 pm

Sie fing ihren geldbeutel auf und packte ihn wieder ein...
Sie hörte ihm zu.. er wollte also etwas über den Aufenthaltsort von Ace und/oder Jimbei wissen?
Kate legte den kopf leicht schief..
"Ich kann auf mich selbst aufpassen danke... und ich habe absolut KEINE AHNUNG wo die Feuerfaust.. oder dieser Jimbei stecken könnten!", sagte sie..
Das war auch die Wahrheit... zwar kannte sie Ace zeilich gut.. doch sie wußte wirklich nicht wo er war."
Sie griff wieder in ihre Tasche und holte Verbandszeug heraus..
"Würden sie sich bitte hinsetzten? Sonst geht das verbinden schlecht!"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Marktstraße von Water Seven   So März 21, 2010 11:36 pm

Als Kate ihn verbinden wollte, staunte er schon etwas."Ich werde einfach so obwohl ich so brutal bin verbunden? ...Ich dachte schon sie sind eine extrem schlechte Ärztin..." Dann setzte sich natürlich hin und wartete bis sie fertig war. Die anderen Leuten gingen immer mehr von Kate und Enigma weg. Manche flüsterten sich, das due Ärztin im Bund mit dem grausamen Dämonen sei. Als er hörte das sie ihn wieder alle verspotten und sogar Dämon nannten, bekam er eine Rückblende von seiner Vergangenheit. Wütend und voller Zorn wollte er die ganzen Leute bestrafen, weil er schon wieder als Monster bezeichnet wurde.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Marktstraße von Water Seven   So März 21, 2010 11:40 pm

Kate nickte..
"Ich behandel jeden... solange er mir nicht ohen grund hinterherläuft.. ", scherzte sie leicht und desinfizierte die Wunde..
Sie tupfte das Blut Sanft von der Wunde und schmierte Wundsalbe darüber.
Dann legte sie etwas Watte auf die Salbe, ehe sie anfing die Wunde zu verbinden..
Auch wenn sie sehr beschäftigt tat, merkte sie, das sie leute über sie redeten.. und wie Enigma langsam aber sicher wütend oder sauer wurde..
Sie biss denn verband an, um ihn dann abreißen zu lönnen und vefestigte ihn dann mit einem kleinen Knoten..
"So.. das wärs!", murmelte sie..
Es machte ihr nichts aus, das Leute hinter ihrem Rücken über die sprachen..
Sie lies das einfahc nicht an sie heran..
Doch anscheinend war das bei Enigma noch nicht so..
Absurder Weise empfand sie etwas Mitleid, weswegen sie ihm auf die Shculter klopfte und sanft lächelte..
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Marktstraße von Water Seven   So März 21, 2010 11:53 pm

Als Enigma Kate's Hand auf seiner Schulter spürte, lächelte er."Vielleicht sollte ich meinen Vize helfen...Er kämpft grad gegen...Einen Unbekannten...Von seinem Benehmen her kommt er mir vor wie Kaito Hawk...Kennst du Kaito Hawk?...Den suche ich auch schon seit längerem...Mit den 177 Millionen hat er ziemlich dreck am Stecken...Kannst du mir sagen wo der sich befindet?..." Enigma schaute ihr in die Augen. Die waren ebenfalls nicht Menschen gleich. Aber dies machte Enigma nichts aus. Sie war anders ja, er aber auch. Enigma schenkte ihr ein Lächeln. Er wollte ja überzeugend rüberkommen. Auch wenn man das Lächeln durch sein hohen Kragen nicht sieht.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Marktstraße von Water Seven   Mo März 22, 2010 12:01 am

Kate runzelte die Stirn, als er Kaito erwähnte..
"kaito.. ist mir ein begriff ja. Er war schwer verwundet.... ich hab ihn behandelt. Er hat wegen der verletztungen sein gedächtnis verloren. Vielleicht hat er seine Erinnerungen schon wieder.. ich weiß es aber nicht!"
Sie verkniff sich die andere frage.. Eigentlich interessierte sie es brennend, ob er pirat war, da er von seinem Vize sprach...
Doch irgendetwas sprach dagegen.. was kate noch nicht erklären konnte.
"Kaito kommt und geht.. wie er lustig ist. Ihn zu finden ist wie die bekannte Stecknadel im Heuhaufen!"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Marktstraße von Water Seven   Mo März 22, 2010 12:08 am

Enigma schaute sie an."Bist du eigentlich...Piratin?..." Enigma fragt sie sehr kaltblütig. Als wenn 'ja' ihre letzte Antwort wäre. Aber er könnte Kate aus irgendeinen Grund nix tun. Kann es sein, das er sie mochte. Enigma kniff die Augen zusammen und schüttelte sich kurz. Plötzlich hatte er einen traurigen Blick drauf."Darf ich dich noch wohin begleiten?..." Während der Frage sah man kurz Enigma's Mundwinkel vom Kragen ganz wenig. Ja, Enigma lächelte etwas. Das vorigen waren immer nur gefälschte Lächeln. Diesmal war es sein erstes Ernstes Lächeln zu Kate.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Marktstraße von Water Seven   Mo März 22, 2010 12:16 am

Kate sah ihn an. "Ja..ich bin Piratin. Doch ich habe schon vor langer zeit aufgehört zu kämpfen. Ich kämpfe nur, wenn man mich angreift!", meinte sie und daran war nichts gelogen. Sie ging kämpfen nicht aus dem Weg, aber sie war niemals die, die den ersten Schritt machte..
Sie hörte ihm zu, sah seine Mundwinkel hinter dem hohen Kragen und musste zugeben, das sie Sympathie für ihn empfand..
"Ich hätte einen anderen Vorschlag... Ich begleite dich zu deinem Vize?!?!?!?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Marktstraße von Water Seven   Mo März 22, 2010 12:30 pm

Enigma schaute Kate an."Ich glaube nicht, das du zu ihn willst...Könnte gefährlich sein für dich..." Enigma grinste sie neckend an. Aber er wusste das Padoro ihn nun brauchte."Komm mit...Ich werde dich vor Gefahren beschützen...Damit du heil davon kommst...Kleine Ärztin..." Ja, kleine Ärztin war der Spitzname von Enigma für Kate. Er wusste nicht ob der Name ihr gefallen würde, aber das war ihm egal."Padoro...Bitte melden...Wie sieht die Lage aus?...Ende" Enigma war immer besorgt um Padoro, da er immer so überheblich und ehrgeizig war.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Marktstraße von Water Seven   Mo März 22, 2010 12:45 pm

Kate sah beleidigt zur Seite..
"Ich kann mich selbst verteidigen...!", murmelte sie, ehe sie ihn wieder ansah.
"Notfalls verde ich mich selbst behandeln!", scherzte sie und stellte sich gerade vor, wie sie an sich selbst einen luftröhrenschnitt durchführen will..
Dann hörte sie ihm weiter zu..
//Kleine Ärtzin..??..... HAT ER MICH GERADE KLEIN GENANNT???//
mit etwas verzogener Miene sah sie ihm zu, wie er Kontack zu Padoro herzustellen versuchte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Marktstraße von Water Seven   Mo März 22, 2010 8:35 pm

comes from<- Der Hafen von Water Seven

Padoro war schnell, aber nicht gut, da er von dem Angriff dieses Chris, seine Hand ein wenig angebrannt hat. Er bewegte sich zum Kap'tän und sah dabei eine Frau mit rötlichen Haaren.
Hier bin ich Kap'tän, habe den einen aus den Augen verloren und den anderen habe ich da sitzen lassen, vegeben sie mir bitte, für mein Vorgehen.
Dann musterte er die Frau von oben bis unten und sah sie gelassen an.
Guten Tag meine Dame, vielleicht kommt das etwas plötzlich, aber könnten sie mir verraten wie sie heißen?
Padoro sah sich noch mal die Brandwunde an der Hand an und schaute zu Kate, weil er auf die Antwort wartete. Dazu hatte er ein komisches Gefühl in ihrer Nähe zu sein, als ob sie etwas besonderes in sich hätte.
Nach oben Nach unten
Zangetsu

avatar

Anzahl der Beiträge : 1134
Anmeldedatum : 27.11.09
Alter : 22

BeitragThema: Re: Marktstraße von Water Seven   Mo März 22, 2010 9:03 pm

Zangetsu hatte jetzt die beiden Personen, eine Rothaarige Frau und einen Mann mit einer Augenklappe, in sein genaueres Sichtfeld genommen, als dann noch ein Mann dazu kam, wollte er wissen,was sie da so zu bereden hatten. Also stand er auf und ging zu ihnen hin. Er versuchte sich unauffälig zu nähern, damit er ihnen zuschauen konnte. //Ob sie sich wohl schon länger kennen??//
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Marktstraße von Water Seven   Mo März 22, 2010 10:16 pm

>> comes from Gallera Kneipe
Shikuma schländert über die Straße und guckt sich fröhlich um.Er will einfach nur die Sonne genießen,doch da bemerkt er auch schon eine merkwürdige Person mit einer Augenklappe"Über was er wohl mit der jungen Dame redet,nun es ist wohl nicht so spannend und es geht mich auch nix an besser ich gehe weiter shoppen "
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Marktstraße von Water Seven   Mo März 22, 2010 10:22 pm

"Ey du Nichtsnutz ! " Ruft Siro seinem Kapitän Shikuma nach " Jetzt bleib doch endlich stehen ich mach hier nicht so viel Streß" Siro ist Sauer weil er nichteinmal eine Stunde in der Kneipe Saß und auch nicht einmal Karten gespielt hat oder gewürfelt hat. !Kariguma! Siro jagt seinem Vize Kapitän Reiki-Peitschen Hinterher und hält ihn so fest. Gemütlich schlendert er zu ihm Rüber und lässt ihn wieder frei. "Komm lass uns richtung Hafen gehen und von dort aus wieder zurück aufs Schiff "

Goes to Hafen
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Marktstraße von Water Seven   Mo März 22, 2010 10:25 pm

"Das bekommst du noch zurück du linker Hund,naja zu glück tun deine angriffe ja nicht Weh "
Lachen geht Shikuma sein Käp. richtung Hafen hinter her mit der freude bald wieder auf seinem Geliebten schiff zu sein.
goes to Watersever Hafen
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Marktstraße von Water Seven   Di März 23, 2010 2:31 pm

(Pirat der shoppen geht xD...Jetzt fehlt dir nur noch Pink und du kannst bei Mister Two oder Ivankov antreten xD)

Enigma wusste nicht was es war, aber er fühlte sich irgendwie beobachtet, und war von allen Seiten. Zur Sicherheit scannte er kurz die Gegend. Niemand verdächtiges."Siehste Kleine Ärztin...Brauchen wir nicht mal zu laufen...Da ist der Padoro schon...Weißt du...Ich mag ihn dafür das er so schnell ist..." lächelte er Kate an."Nicht schlimm...Er wird schon nicht wissen wo Jimbei oder Ace sind..." Plötzlich schreckte Enigma auf. Er bekam eine neue Meldung."...Hey Kleine Ärztin...Kennen sie Kitaro?...Ich habe grad den Bericht gekriegt...Das er nun gefangen wurde...Er sitzt in Impel Down." Triumphierend grinste Enigma vor sich hin. Kitaro war ein Marineverräter und Enigma hasste Verräter, da vor vielen Jahren seine Insel an die Piraten verraten wurde. Dann bekam er gleich sofort danach eine Nachricht."Padoro?...Impel Down ruft uns...Scheint wichtig zu sein...Ich hoffe ich treffen da Ezio oder Kuma an...Die wissen warum...Wir müssen anscheinend sofort hin..." Wenn sein Scaneye an war, sah man es an seinem verdeckten Auge, das plötzlich Blau leuchtete."Kate?...Das heißt wohl erstmal...Lebe Wohl...Wir sehen uns wir..." Enigma klopfte ihr nochmal auf die Schulter."Padoro?...Bereit für einen neue wichtige Mission?...Dann los..." Er lächelte Padoro an und rannte dann los. Aber vorher drehte er sich nochmal um und küsste Kates Hand."Pass auf dich auf...Kleine Ärztin...Ich komme so bald wie möglich wieder...Versprochen..." Er gab ihr eine Art Mini-Teleschnecke. Damit konnte sie ihn immer erreichen wann sie wollte. Es war eine Platinfarbende. Nur geschaffen für Enigma's Sequenz. Wenn sie ihn anrufen würde, wusste er das er sie mag. So rannte er Padoro hinter her und verschwand dann im Abendrot.


goes to Impel Down - Haupteingang


Zuletzt von Enigma am Di März 23, 2010 4:35 pm bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Marktstraße von Water Seven   Di März 23, 2010 2:39 pm

Kate Sah zu Padoro und nickte ihm zu.
"Mein name ist Kate... sehr erfreut!", sagte sie. Dann folgte sie seinem Blick auf seine Brandwunde...
Sie sah die Wunde an..
"Hm... Würden Sie bitte einmal die verletzte Hand ausstrecken?"
Auch Kate fühlte sich beobachtet..
Sie merkte zwar nicht, das Zangetsu sich langsam näherte.. dafür war es in der Straße einfach zu voll..
aber das komische Gefühl blieb..
Sie nickte beiden zu, als Enigma sagte, das sie gehen müssten..
Schon wieder wurde sie alleine gelassen.. aber was sollte es?
Sie war es schließlich gewohnt!
Kurz wartete sie noch, dann drehte sie sich um, murmelte ein "Lebt wohl.."
und ging weiter die MArktstraße entlang.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Marktstraße von Water Seven   Di März 23, 2010 4:37 pm

Er war keine 10 min. an Ort, schon sagte Enigma, dass die Beiden zum Impel Down müssen, daher musste er mitgehen und konnte sich noch nichtmal bedanken.
So gingen Padoro und Enigma von Ort und Stelle weg.

goes to Impel Down - Haupteingang
Nach oben Nach unten
Zangetsu

avatar

Anzahl der Beiträge : 1134
Anmeldedatum : 27.11.09
Alter : 22

BeitragThema: Re: Marktstraße von Water Seven   Di März 23, 2010 7:41 pm

Zangetsu stand jetzt einfach da und langweilte sich. //Wird mal wieder Zeit, ein paar Marinefutzis auf die nerven zu gehen...// Er wendete sich also ab und ging zum Hafen, wo er sich ein kleines Boot klaute und damit in See stoch.
Goes to ??
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Marktstraße von Water Seven   Mi März 24, 2010 2:37 pm

Kate schlenderte weiter durch die Straße, sah weiter in die Schaufenster, als wenn nichts gewesen wäre..
Manche leute sahen sie noch komisch an und tuschelten, aber was sollte sie machen?
Sie umbringen? Nein... was wäre die Welt ohne solche Mitläufer, die das machten, was man von ihnen erwartete?
Nach einer zeit setzte sie sich auf eine Bank, legte ihre Tasche neben sich und sah in den Himmel.
Was sollte sie nun machen? Langsam kroch die Langweile in ihr hoch..
Sie konnte zu Rin gehen... aber sie hatte im Moment genug um die ohren... zudem war tachi bei ihr und Kate wollte nicht, das es zu einem Wutausbruch ihrerseits kam.
Ace konnte sie auch nicht suchen. Erstens hatte sie keine Ahnung, wo er sein könnte..
und zweitens, wäre es zu auffällig, da sie Enigma gerade gesagt hatte, das sie nicht wise wo er ist und sie wollte nicht, das Ace etwas zustößt.
Mit einem Schmerzenden Stich ins herz merkte kate, das sie so gut wie keine Freunde hatte.
Rin.. Ace... vielleicht noch Ruffy, aber das wars.
Wenn sie sterben würde.. oder wenn sie ins Impel Down gebracht werden würde..
würde sich niemand darum scheren.
Und mit einem mal... fühlte sich kate verdammt alleine auf der Welt.
Doch anstatt traurig zu werden, wurde sie wütend.
Erzürnt packte sie ihre Tasche und ging mit schnellen Schritten davon.

>>go to ???
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Marktstraße von Water Seven   Mi März 31, 2010 6:01 pm

Eve war enttäuscht darüber, dass Kaito und Kira sie einfach so allein lassen, aber sie konnte Kira weit verfolgen, dann verlor sie ihn aber aus den Augen und irrt nun in Water Seven herum. Sie schaut sich die ganzen verschiedenen Menschen an und erfreut sich dann über die bunten Masken.
Die 1,30m große macht sich keine Sorgen um ihre "Kollegen", sondern ist auf der Suche nach einem neuen Buch, um mehr über die Welt zu erfahren.
Dabei trägt sie eine Sonnenbrille, die sie sich eben erst neu gekauft hat.

Nach oben Nach unten
Zangetsu

avatar

Anzahl der Beiträge : 1134
Anmeldedatum : 27.11.09
Alter : 22

BeitragThema: Re: Marktstraße von Water Seven   Mi März 31, 2010 6:08 pm

Zangetsu kam die Gegend hier irgendwie bekannt vor, was wahrscheinlich daran klag, das er hier erst vor kurzem war. Er hatte sich verlaufen/verfahren und lief nun, mit einer neu gekauften Stadtkarte, in der Fußgängerzone herum. Der Nachteil war aber, das er durch das aufmerksame Kartenstudieren nicht auf seinen weg achtete und schon gar nicht auf ein 1.30 m großes Mädchen mit Sonnenbrille. Wahrscheinlich würde sie ihm aus dem Weg gehen, jdenfalls hatte Zangetsu keine Chance auszuweichen. Er studierte den Stadplan: //Der ist ja total unübersichtlich...wo hat der Verkäufe rnoch gesagt, dass ich bin??//
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Marktstraße von Water Seven   Mi März 31, 2010 6:17 pm

Das elfjährige Mädchen schaute in alle Richtungen um einen Buchladen zu finden, wurde dann aber von einem älteren Herren angerempelt.
Dann schaute die kleine hoch und war verwundert.

Mhm.. Eve glaubt, dass sie dich kennt... Kennst du Eve?

Sie wirkte ziemlich ruhig und freundlich während sie das sagte.
Nach oben Nach unten
Zangetsu

avatar

Anzahl der Beiträge : 1134
Anmeldedatum : 27.11.09
Alter : 22

BeitragThema: Re: Marktstraße von Water Seven   Mi März 31, 2010 6:21 pm

Zangetsu hatte sie doch tatsächlich angerempelt...Er nahm die karte bei Seite und schaute nach unten. "Oh, kleine Tut mir leid!" Dann grinste er. "Nein, ich kenne dich leider nicht und ich wüsste auch nicht, woher du mich kennen könntest..." Jetzt packte er die Karte in seine Manteltasche. "Übrigens: Schöne Sonnenbrille"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Marktstraße von Water Seven   Mi März 31, 2010 6:32 pm

Eve lächelte ein wenig, was natürlich aufgesetzt war, da sie keine ernsthaften Gefühle besaß.

Findest du? Eve findet sie auch toll. Eve hofft auch dass sie Kaito gefallen wird.

Dann schaute sie auf seine Karte und kombinierte sofort.

Du kommst nicht hierher und findest den Weg nicht... Eve hat sich auch verlaufen. Sollen wir gemeinsam reisen?

Sie schaute sich um und sah nur Menschenmassen, die teilweise maskiert war.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Marktstraße von Water Seven   

Nach oben Nach unten
 
Marktstraße von Water Seven
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Marktstraße von Water Seven
» Die Straßen von Water Seven
» Water Seven Süd - Hafen
» [Planung] Hopeless - Der Kampf um das Meer
» Hafen von Water Seven

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Golden Age - RPG :: Water seven-
Gehe zu: