Ein One Piece Rollenspiel, in dem ihr eurer Fantasie freien Lauf lassen könnt!
 
StartseitePortalKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin
Das Forum befindet sich derzeit in Bearbeitung. Das gesamte Regelwerk wird geändert, weshalb ihr mit eurer Bewerbung warten solltet.
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Quicklinks











Die neuesten Themen
» Beispiel Vorlage: Kryptidzoan
Fr Nov 17, 2017 6:36 pm von Nathan

» Avatarliste
Sa Nov 11, 2017 8:38 pm von Nathan

» Ihr wollt uns bei der Fertigstellung des Forums helfen? Hier findet ihr was ihr tun könnt.
Mo Nov 06, 2017 12:12 pm von Nathan

» Discord-Server
Sa Sep 30, 2017 9:56 pm von Nathan

» Misaki Orihara
Di Sep 19, 2017 12:02 am von Misaki Orihara

» Leonardo Hestia
Mi Aug 23, 2017 11:51 pm von Nathan

» Bewerbungsvorlage
Fr Aug 18, 2017 7:16 pm von Nathan

» Navigationsraum
Mo Aug 07, 2017 6:08 pm von Akira Yagami

» Brücke
Di Mai 30, 2017 7:59 pm von Ângelo Serrado

Crews












Austausch | 
 

 Dunkle Gassen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 11, 12, 13  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Dunkle Gassen   Sa März 13, 2010 6:35 pm

Allen ging langsam auf Silver zu und redet kalt.
"Nein wollen wir nicht."
Dann wendet er sich wieder an Lilith.
"Du Lilith. Du hast jetzt den Auftrag John nach Mary Joa zu bringen, dort gibt es anständige Ärzte." sagte er eiskalt.
Lavi hatte inzwischen seinen Hammer wieder weggepackt.
"Wieso Allen?! Dort ist Silver Skull! Wollen wir uns diese Gelegenheit entgehen lassen?!" schrie er.
"Wir verschwinden jetzt. Ich habe keinen Nerv darauf. Ist ihre Entscheidung."
sprach er und sieht Lilith an.
"Wenn du deine Entscheidung getroffen hast komm nach Mary Joa. Entweder du entscheidest dich Pirat zu werden oder Agent der Himmelsdrachen zu bleiben." sagt er in einem leicht genervten Ton.
Dann verschwindet er und Lavi plötzlich.

Go to ???
Nach oben Nach unten
Tychus

avatar

Anzahl der Beiträge : 1502
Anmeldedatum : 20.09.09

BeitragThema: Re: Dunkle Gassen   Sa März 13, 2010 6:46 pm

Silver kratzt sich am hinterkopf und sieht ihnen nach.
Mhh... war ja nette gesellschaft... Weltregierung bla bla... mieses dreckiges pack...
Er schaut Lilith an und legt dabei den Kopf etwas schief. Er nähert sich ihr langsam und schaut sie genauer an.
So kleine... wie gehts denn so?
Er scheint zu grinsen, wobei man sehen kann dass das grinsejn etwas falsch gemeint ist.
Sie ist jetzt irgendwo 1 Haus weiter.
//Mhmm... komisch... wieso fliegt sie nicht mit Jin?//
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Dunkle Gassen   Sa März 13, 2010 7:04 pm

Lilith war gottfroh, dass die Beiden endlich verschwunden waren. Natürlich wird sie John nicht an ihren Boss ausliefern und sie weiss auch was das für sie bedeutet und auch ihre Kinder, die sie nun besorgt anschaut. Die Kleinen sind total fertig. Der Stab hat ihnen zu viel Kraft geraubt. Dann sieht sie zu John und Damion. Zuerst geht sie zu John und holt aus ihrer Tasche eine kleine Dose, in der einige Pillen sind. SIe verabreicht eine davon John.
"John. Das sind Pillen, die deinem Herzen helfen werden. Du wirst eine Weile brauchen bis du wieder auf der Reihe bist, aber sie helfen... Ich hoffe, dass es noch nicht zu spät dafür ist."
Sie nickt Damion zu und er bleibt sitzen, um seinem Freund beizustehen. Lilith geht zu Ihren Kindern und nimmt sie an der Hand, zieht sie nach oben und läuft mit ihnen zurück zu Silver, wo die Beiden sich wieder auf den Boden fallen lassen.
"Mami ich bin müde... Ich fühl mich irgendwie komisch..."
"Ja... ich auch."
"Ich weiss. Keine Sorge das geht bald vorbei. Ich werde euch alles später erklären."
Sie schaut zu Silver und zieht ihre Krallen wieder ein, auch ihre Katzenschwanz und ihre Ohren verschwinden wieder. Sie hatte einen ungewohnten freundlichen Ton angeschlagen, der wohl daher kam, dass sie dankbar war und auch ziemlich am Ende.
"Nicht so gut und dir? Wo ist Jin? Wie geht es ihm?"
Seit 5 Jahren hatte sie weder Jin noch Silver gesehen und sie machte sich große Sorgen. Noch immer wusste Jin nicht, dass Lilith nun zwei Kinder hatte, was ihr noch mehr Sorgen bereitete. Sie wusste, dass Silver nicht viel von ihr hielt, aber sie war trotzdem froh ihn zu sehen.
"Du weisst, dass ich sehr bald nicht mehr in der Weltregierung sein werde. Ich muss trotzdem noch einmal zurück zu Allen. Es kann sein, dass ich dann festgenommen werde und möchte dich um einen großen Gefallen bitten. Meinen Kindern soll es trotzdem gut ergehen, auch wenn ich nicht bei ihnen sein kann. Würdest du sie in dieser Zeit bei dir behalten? Ich weiss, dass Jin ebenfalls bei euch ist und ich hoffe, dass meine Kinder in der Zeit eine gute Person um sich haben. Ich will nciht, dass sie auf der Straße landen, so wie ich."
SIe klang sehr besorgt und sah dabei traurig Flèur und David an. Bis ihr auffiel, dass Silver überhaupt da war und sie nicht einmal wusste wieso.
"Was machst du hier überhaupt?"

Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Dunkle Gassen   Sa März 13, 2010 7:12 pm

John bekommt die Pille "verabreicht".
Das Mondlicht erreicht John,der sich sofort
in einen Polarwolf verwandelt.Immer noch
liegt er Bewusstlos da.Sein Pul beginnt jedoch
zu schneller zu werden.
Nach oben Nach unten
Tychus

avatar

Anzahl der Beiträge : 1502
Anmeldedatum : 20.09.09

BeitragThema: Re: Dunkle Gassen   Sa März 13, 2010 7:15 pm

Silver hört Lilith aufmerksam zu und schaut dabei kurz zu ihren Kindern. Dan schaut er sie wieder an.
Wahaa... noch mehr kleine hosenscheißer?^^
//Klappe... ich weis was ich vor habe...//
Der Schwertdämon springt in der gegendherum und fucchtelt mit seinen Händen genau vor Lilith Gesicht rum. Silver versucht dies zu ignorieren und schaut Lilith wieder genauer an.
Wenn du meinst dass du zurück zu Allen musst... ich werd dich sicher nicht aufhalten...
Meint er ruhig und schaut sich die Kinder nochmal an, dabei wandert sein blick auch kurz zu dem Stab.
Die Kinder... und du bist dir sicher dass du damit klar kommst?
Frägt er und versucht dabei etwas besorgt zu klingen.
Was ich hier mache? Ich suche nach Jin... ich glaube er ist hier in der Nähe...
Ein junges Mädchen geht aus der Menschenmenge hervor und schaut sich um.
Da! Das zeichen kommt von ihr!
Der Dämon zeigt auf Kirsty.
Ähh?
Sein Blick wandert zu dem Mädchen, kurz schüttelt er sich und schaut dan wieder Lilith an.
//Überprüf das gefälligst....//
Hehe... du hast zwei Töchter... Haha!!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Dunkle Gassen   Sa März 13, 2010 7:25 pm

Die junge Frau sitzt auf einem der Dächer.
Sie kann die Situation gut überblicken, ihre Augen schauen von einem der komischen Menschen zum nächsten.
// Keiner dieser Menschen ist des Lebens würdig... // Miyu seufzt und spielt mit ihren Wurfmessern.
Aus Langeweile wirft sie ein Messer in Richtung des kleinen Mädchens.
Noch während das Messer fliegt springt sie vom Dach in die Gasse.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Dunkle Gassen   Sa März 13, 2010 7:30 pm

Damion bleibt besorgt neben seine Freund sitzen und schaut ihn die ganze Zeit an. Er weigert sich auch nur einmal zu blinzeln. Er hofft sehr, dass die Pille anshclägt. Etwas verwundert sieht er den Polarwolf an, doch er wusste ja, dass John eine Teufelsfrucht gegessen hatte.
Lilith musterte Silver und sie war der Meinung, dass sie ihm vertrauen konnte. Trotzdem war sie etwas misstrauisch.
"Ich komme nicht damit klar, aber ich hoffe einfach, dass du meinen Kindern nichts tun wirst und auf sie Acht gibst. Ich muss zu Allen zurück, ich will es so. Ich will nicht unter jemandem arbeiten, der einen Menschen sterben lässt, egal was er ist. Das ist nicht meine Natur und ich lehne mich dagegen auf."
Sie sah ihre Kinder an die Silver begutachteten. Sie verfolgten das Gespräch stillschweigend und wussten, dass sie keine andere Wahl hatten als bei diesem Mann zu bleiben. Es ging nicht anders und das wussten sie ebenfalls. Lilith wird noch hellhöriger als sie Jins Namen hörte und starrt Silver an. Sie steht wie angewurzelt da und kann keinen Muskel mehr rühren. David und Flèur hatten ihre Mutter noch nie so gesehen und verstanden die Welt nicht mehr.
"Mum? Was ist los? Wer ist dieser Jin?"
"Jin... DU glaubst, dass er hier ist? Ja aber dann hätte ich ihn schon längst wahrgenommen... Silver es tut mir leid dich enttäuschen zu müssen, aber er ist nicht hier... Es sei denn mein Gespür hat mich verlassen."
Lilith ignorierte ihre Tochter und entspannte sich wieder etwas. Sie verfolgt Silvers Blick und sah das Mädchen in der Menschenmenge an. Sie zog eine Augenbraue hoch und sah wieder zu Silver.
"Wer ist das? Sie sagt mir nichts. Sie hat keine Ackte bei uns."
Lilith hatte die Fremde schon vor einer Weile bemerkt und das Wurfmesser schon mit ihren Krallen aufgehalten. Wütend und erschöpft dreht sie sich zu Miyu um. Ihr Blick ist durchbohrend.
"Wieso greifst du uns an? DU bist von der Marine und ich von der Weltregierung!! Was erlaubst du dir eigentlich?!"
Nach oben Nach unten
Tychus

avatar

Anzahl der Beiträge : 1502
Anmeldedatum : 20.09.09

BeitragThema: Re: Dunkle Gassen   Sa März 13, 2010 7:36 pm

Silver schaut die fremde schief an und schaut dan das Mädchen an.
So kleine... wer zum Teufel bist du? Und wer ist die da oben?!?!
Kirsty, die wohl sichtlich verwirrt scheint geht ägnstlich einen Schritt zurück.
Ich... hab keine ahnung was hier vor geht....
Sie ist deine tochter... haha!!
//Ach halt die Klappe mensch! >.< Ich weis wie wir das ganz einfach rausfinden können...//
Silver rückt dem Mädchen etwas näher und lässt sie sein Schwertgriff kurz an der Hand berühren. Kirsty daraufhin geht völlig erschrocken einen Schritt zurück, da sie nun den Schwertdämon wahrnehmen kann.
Scheiße...
Murmelt Silver nur und schüttelt kurz den kopf. Er schaut zu der anderen fremden auf.
Komm her! ich sage es nur einmal... sonst werde ich dich holen....
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Dunkle Gassen   Sa März 13, 2010 7:43 pm

John wacht auf und wollte grad losgehen.
Doch er fällt hin und liegt auf der Seite.

Damion?
ich brauch mal deine Hilfe...
was ist hier passiert?


fragte er Damion und schaut sich um.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Dunkle Gassen   Sa März 13, 2010 8:08 pm

" Hmm... " Sie schaut ihn nicht einmal an. " Du hast doch irgendwas getan... "
" Kein gewöhnlicher Pirat oder... " Miyu geht mit den Händen in den Taschen auf ihn zu.
" Dieses Gör hat das Gesicht von Admirälin Tenshi... "
Die kleine Frau bleibt neben Silver stehen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Dunkle Gassen   Sa März 13, 2010 8:13 pm

Damion sah seinen Freund überglücklich an und stützte ihn, um ihm beim aufstehen zu helfen. Wenn er Hilfe braucht bekommt er die natürlich auch.
'Naja. Also Lilith hat dir eben das Leben gerettet, so wies aussieht und wird jetzt wahrscheinlich ihren Job verlieren. Sie bittet gerade Silver darum, dass er solange auf ihre Kinder aufpasst. Außerdem ist da noch dieses seltsame Mädchen, ich glaube sie könnte zu Silvers Familie gehören und die Kinder haben versucht dich zu verteidigen und sind nun komplett am Ende. Das war so ziemlich alles, seit du weggetreten warst. Wie geht es dir jetzt?'
Lilith lässt Silver ersteinmal bei dem Mädchen und setzt sich neben ihre Kinder. Sie nimmt die Beiden in die Arme und beginnt ihnen zu erklären was nun geschehen wird.
"Kinder... Mami muss noch einmal zurück zur Weltregierung und mit Allen reden. Ihr werdet solange hier bei Silver bleiben. Damion wird mit mir kommen. Vielleicht werden wir uns eine ganze Weile nicht sehen, aber ich möchte, dass ihr euch bei Silver benehmt und ihm keinen Ärger macht. Hört genau auf das was er euch sagt. Es ist nun wichtig, dass ihr zusammenhaltet solange ich weg bin."
"Aber Mum!! Das ist ein Pirat!! Du willst uns doch nicht bei einem Piraten lassen?!"
Lilith schüttelt den Kopf.
"Flèur... Nicht alle Piraten sind schlecht, sonst hätte ich John nicht geholfen. Es gibt auch gute Piraten und ich vertraue Silver, außerdem ist noch jemand bei ihm in der Crew, der euch sicher niemals aus den Augen verlieren wird, wenn er erfährt wer ihr seit. Erwähnt aber meinen Namen nicht. Vertraut darauf was ich euch sage."
David und Flèur nickten und drückten sich noch etwas näher an ihre Mutter. Lilith hatte ihren Kopf zu John gedreht und lächelte etwas. Sie war froh, dass es ihm etwas besser ging und sah dann zu Silver. Sie dachte sich schon etwas. Das Mädchen hatte einen Teil von Silvers Geruch an sich. Sie beschloss sich die Situation erst einmal anzusehen.

Nach oben Nach unten
Tychus

avatar

Anzahl der Beiträge : 1502
Anmeldedatum : 20.09.09

BeitragThema: Re: Dunkle Gassen   Sa März 13, 2010 8:24 pm

Silver schaut Miyu genauer an. Er legt den Kopf schief und merkt dass sie sich komischerweise nichtmehr feindseelig zu verhalten scheint. Kirsty hingegen ist immernoch sehr verwirrt und geht einen Schritt zurück, ihr blick ist auf den Schwertdämon gerichtet den sie nun sehen kann.
Oh Gott.... wer oder was bist du?!
Der Dämon hingegegn grinst sie Schadenfroh an. Silver ignoriert Kirsty erstmal und schaut Miyu weiter an.
Doch... ein gewöhnlicher Pirat bin ich... Silver Skull... und von wem das Gör ist braucht dich erstmal nichts anzugehen.... wer bist du?
Man kann die Spannung in der Luft förmlich riechen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Dunkle Gassen   Sa März 13, 2010 8:27 pm

John verwandelt sich zum Mensch zurück.

Danke Damion..

sagte er zu ihn und geht dann zu Lilith zu.

Und das nächste mal verpasst du mir
keine Ohrfeige!
Was ist hier los und wie lange
war ich halbtot?

sagte er noch.Der Abdruck war immer noch zu sehen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Dunkle Gassen   Sa März 13, 2010 8:39 pm

Damion würde nun lächeln, wenn er es könnte, doch er ist ein Wolf. Lilith sah auf zu John und wurde wieder ernster.
"Tut mir wirklich leid, John, aber ich dachte, dass es helfen könnte. Naja. Da ist diese Marinetussi aufgetaucht und macht etwas Ärger. Ich glaube Silver wird jetzt eine Person kennenlernen, die ihm noch sehr wichtig sein wird und ich werde nun gehen. Ich werde Damion mit mir nehmen. Die Kinder bleiben hier bei Silver. Ich weiss nicht wie lange du so warst... Tut mir leid. Bitte pass ein bisschen auf meine Kinder auf."
Sie stand auf und flüsterte noch etwas in Johns Ohr.
"Ich vertraue Silver nicht ganz. Ich hoffe für ihn, dass er gut zu meinen Kindern ist."
Mit diesen Worten machte sie kehrt, nahm ihre Kinder nocheinmal in den Arm und verschwand dann mit Damion.

Lilith & Damion go to Mary Joa Versammlungsraum der Weltaristokraten

David wendet sich an seine Schwester.
"Glaubst du, dass Mami wieder kommt und uns bald holt? Ich traue diesen Leuten nicht."
Flèur, die bis eben nichtmal daran dachte einen Mucks zu machen verpasste ihrem Bruder eine auf den Hinterkopf.
"Naürlich kommt sie wieder!! Sie hat es versprochen!!"
Aber Flèur war sich selbst nicht sicher darüber. Sie stand auf und zupfte an Johns Shirt.
"Hey!! Was sollen wir jetzt machen? Mum ist weg und Damion auch. Wir kennen euch nicht einmal. Dieser Silver ist mir auch unheimlich..."
Sie sah etwas zickig zu Silver, während ihr Bruder sich neben sie gestellt hatte und die vielen Leute beobachtete

Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Dunkle Gassen   Sa März 13, 2010 8:47 pm

In der Tasche spielt die Frau mit ihren Wurfmessern.
" Ich denke nicht dir erlaubt zu haben mich so anzusprechen "
Aus Yumis Mantel treten unten gelbe Dämpfe aus.
Diese Dämpfe können Krebs erzeugen wenn sie eingeatmet werden.
Bewusst läßt sie die Dämpfe um die Kinder hauchen.
Dabei sieht sie Silver aus ihren blauen Augen an.
" Diese Kinder sind es nicht wert zu leben... genau wie du "
Eine dichte Wolke entsteht um Silver.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Dunkle Gassen   Sa März 13, 2010 8:51 pm

John nehmt die Kinder an den Händen und trägt
sie weg vom Kampf.

Atmet nichts ein!
Muss ich euer Babysitter spielen?


sagte John unterwegs und atmet etwas
von den Dampf ein.

Warum mich Lil?
Nehm jemand anders >.<

dachte John noch.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Dunkle Gassen   Sa März 13, 2010 8:56 pm

*Cf Kitaros erstes Zimmer*

Die Probleme wollten scheinbar kein Ende nehmen denn noch jemand betrat das Schlachtfeld, noch jemand von der Marine auf seinem Rücken sah man ein riesiges Schwert hängen und er selbst sah auch nicht gerade freundlich aus. Er sieht Yumi und schaut diese an

~Die kenne ich doch, ist doch auch von uns oder?~

Dann schaute er sich weiter um und sah wie John wegrannte und er schaute dann Silver Skull an. Dann stellte er sich an einen Baum alle konnten ihn gut sehen, aber scheinbar wollte er erstmal nicht angreifen, was seltsam war das er genau in der Richtung stand in die John gerade gerannt war.
Nach oben Nach unten
Tychus

avatar

Anzahl der Beiträge : 1502
Anmeldedatum : 20.09.09

BeitragThema: Re: Dunkle Gassen   Sa März 13, 2010 9:01 pm

Silver schaut sich diese Dämpfe an. Vollkommen unbeeindruckt steht er da und sieht Miyu an.
Wir sind es nicht wert zu leben? Nagut... Aber mir ist es geal wer was wert ist. Und du bist auch nichts weiter als Dreck im Wind.
Silvers Linker Arm glüht von der Krallenspitze bis zum Ellenbogen... plötzlich stechen einige flammen auf... diese Hitze verbrennt die Luft und alles was sich darin befindet!
Dan legen wir mal los... Sturm-Arm: Krieg!

http://de.opwiki.org/wiki/Rankyaku_Ran

Da silvers Arm ein Cyborg Arm ist kann er damit nun die selbe Kraft und Power aufbringen wie mit seinem bein, die Schnittwellen glühen Rot und fliegen durch die ganze gegend verstreut. Die Gase scheinen zu verbrennen. Das meiste von dem Ganzen fliegt auf Miyu, einige fligen knapp an Liliths kindern vorbei. Silver strengt sich sichtlich an, nur um niemanden von seinen eigenen leuten zu treffen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Dunkle Gassen   Sa März 13, 2010 9:09 pm

Miyu ist völlig vertieft, sie steuert die Gase.
Plötzlich fängt ihr Mantel an zu brennen und sie wirft ihn weg.
Miyu realisiert nicht dass sie in Minirock und Top in der Kälte steht.
Um sie herum brennt immernoch alles.
Völlig verängstigt von dem Feuer geht sie rückwärts.
Doch auch da ist Feuer sie springt wieder in die Mitte des Kreises.
Yumi schiesst eine Dampwolke über das Feuer, das heißt sie versucht es.
Die Wolke explodiert und Miyu wird aus der Wolke geschleudert.
Sie rutscht über den Boden und bleibt vor Silver liegen.
Langsam stützt sie sich mit den Armen ab und steht auf.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Dunkle Gassen   Sa März 13, 2010 9:09 pm

Flèur und David hielten sich die Hände vor den Mund und liefen mit John von den Dämpfen weg. Plötzlich sah David den Stab auf den Boden liegen. Lilith hatte ihn vorhin noch dorthinfallen lassen, damit ihre Kinder sich wenigstens etwas wehren konnten, auch wenn es ihr schwer fiel dies zu tun. David rannte zu dem Stab und hob ihn auf. Flèur wusste, dass John etwas davon eingeatmet hatte und reisst ihn zu Boden, wo es weniger gefährlich war. Das kleine Mädchen schaltete schon jetzt ziemlich schnell und hatte einiges im Kopf. Davrid kam zurückgerannt und hielt seiner Schwester den Stab hin, die ihn sofort an sich nahm und an ihrem Gürtel befestigte. Dann sah sie den Fremden Typen in der Gegend rumstehen. Sie wusste nicht wo, aber sie hatte sein Gesicht schoneinmal gesehen. Sofort stand sie wieder auf.
"Bleib hier David!"
Und schon war sie zu dem Typen an dem Baum gerannt. SIe wich einigen Attacken von Silver haarscharf aus und blieb dann vor dem fremden Mann stehen.
"Wer sind Sie und was wollen Sie hier?"
Von einem 5-jährigen Mädchen ins Verhör genommen zu werden würde dem Mann sicher nicht gefallen, aber Flèur war das egal. Sie blieb einfach vor ihm stehen, während David sich neben John auf den Boden gesetzt hatte und den Kampf beobachtete.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Dunkle Gassen   Sa März 13, 2010 9:13 pm

John holt in seiner Wolfsform Fleur zurück
setzt sie neben David ab.

Ihr geht in Deckung ich verschwinde jetzt.
Man sieht sich später.


sagte John und geht an den beiden vorbei.

Soll sich Silver darum kümmern...

dachte john noch.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Dunkle Gassen   Sa März 13, 2010 9:17 pm

Der Mann schaute zu dem Mädchen nach unten.

"Kleine, ich bin hier damit du dich verziehen kannst und diese Giftschleuder davorn nicht abkratzt, also verschwindet jetzt besser."

Er stößt sich von den Baum ab und läuft auf Silver zu er steht hinter diesen und Nebel folgt dem Mann, er ist bereits auf dem Boden und dieser Mann zieht und bringt ihn mit sich.

"Silver Skull nehme ich an? Können wir uns darauf einigen das wir das hier belassen dafür lässt du die Giftschleuder in Ruhe?"

Seine Stimme war ruhig und scheinbar wollte er mehr seine Ruhe als alles andere
Nach oben Nach unten
Tychus

avatar

Anzahl der Beiträge : 1502
Anmeldedatum : 20.09.09

BeitragThema: Re: Dunkle Gassen   Sa März 13, 2010 9:17 pm

Silver schaut Miyu kalt an.
So... ich bins nicht wert zu leben... kann ja sein... aber ich bin es wert um dein Leben zu beenden!
Er grinst schief und dreht sich zu dem anderen um.
Mhh.... wenn ihr euch beeilt... alles klar...
meint er etwas grummig.


Zuletzt von Silver Skull am Sa März 13, 2010 9:20 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akuma

avatar

Anzahl der Beiträge : 525
Anmeldedatum : 21.11.09

Info
Kopfgeld: 600'000'000 Berry

BeitragThema: Re: Dunkle Gassen   Sa März 13, 2010 9:18 pm

Shisui war die ganze Zeit auf dem Schiff und hat gewartet.

Plötzlich steht eine männliche Person vor Atsushi und hält ein Schwert in der Hand.
"Guten Tag. Willst du heute sterben?"
Fragte er in einem leicht verrückten Ton, um ihn zu provozieren.
Dann sieht er zu Silver und fragt ihn
"Darf ich ihn töten, Käpt'n oder ist er wichtig?"
In Shisuis Augen konnte man sehen, dass er diesen Marinekerl besiegen wollte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Dunkle Gassen   Sa März 13, 2010 9:21 pm

Post kommt eins später >,<


Zuletzt von Atsushi am Sa März 13, 2010 9:22 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Dunkle Gassen   

Nach oben Nach unten
 
Dunkle Gassen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 5 von 13Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 11, 12, 13  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Gassen von Loguetown
» Straßen und Gassen 2
» Kermin – Der Basar in den Gassen
» Consaya- Göttliches Erbe
» Flucht der Unschuldigen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Golden Age - RPG :: Whiskey Peak-
Gehe zu: