Ein One Piece Rollenspiel, in dem ihr eurer Fantasie freien Lauf lassen könnt!
 
StartseitePortalKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin
Das Forum befindet sich derzeit in Bearbeitung. Das gesamte Regelwerk wird geändert, weshalb ihr mit eurer Bewerbung warten solltet.
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Quicklinks











Die neuesten Themen
» Discord-Server
Sa Sep 30, 2017 9:56 pm von Nathan

» Misaki Orihara
Di Sep 19, 2017 12:02 am von Misaki Orihara

» Leonardo Hestia
Mi Aug 23, 2017 11:51 pm von Nathan

» Bewerbungsvorlage
Fr Aug 18, 2017 7:16 pm von Nathan

» Navigationsraum
Mo Aug 07, 2017 6:08 pm von Akira Yagami

» Brücke
Di Mai 30, 2017 7:59 pm von Ângelo Serrado

» Geronto - Die Insel der Alten, Grand Line
Mo Nov 14, 2016 12:22 am von Korodan

» Der Bug
Di Aug 09, 2016 10:48 pm von Kiwanika

» Privatkajüte: Skye Cecilia "Ranelle" Duncan
So Jun 19, 2016 11:52 pm von Ranelle

Crews












Austausch | 
 

 Bucht im Osten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Bucht im Osten   Do Apr 08, 2010 5:35 pm

Hina hört den beiden zu und massiert erst weiter bis der Hutmacher einen Wutanfall hat aber Sie bleibt ruhig und steht auf.

"Ich würde Sie gerne mitnehmen und folltern gar kein Problem für mich und deinen Hut bring ich auch gleich mit okay also keine Sorge."

Sie lächelt beide an wartet aber noch auf den Befehl.

"geben Sie mir Ihr Einverständnis und ich gehe sofort rüber und schnapp mir dieses Miststück für Sie."

Sie lächelt finster und ist bereit loszustürmen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Bucht im Osten   Do Apr 08, 2010 5:40 pm

"Nein du bleibst schön hier und verwöhnst mich weiter ich hab schließlich auch mal eine Pause verdeint und will uachc mal verwöhnt werden"
Er sagte dies etwas albern und mit seinen üblichen schmatzen nach fast jeden wort. Er blieb ganz ruhig.
"Hutmacher kansnt ud das nciht kurz machen? Du kannst Mistery und Smile mitnehmen die werden dir helfen und diesen tao ablenken"
Joker zog Hina am arm wieder zu sich da sie ihn weiter verwöhnen sollte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Bucht im Osten   Do Apr 08, 2010 5:52 pm

"Jaja, dafür muss aber dieser dämlich Dauerbeschuss mal kurz aufhören."

Er hob die Hand und das Wort des Hutmachers hatte auch eine gewisse Gewichtigkeit und sofern Joker nichts dagegen sagte wurde das getan was er sagte. So hörte der Beschuss kurz auf und der Hut flog wie eine Frispie wieder auf das Schiff dann erstellte der Hutmacher einen neuen Hut in seiner Hand und verschwand durch diesen tauchte durch den auf dem Schiff von Tao wieder auf. Naja und da stand er nun Mysterie und Smile hat er da gelassen diese könnte er per Teleschnecke zur Not dazu holen. Er schaute sich um und sah Tao an.

"Weißt du was ein Schreibtisch und ein Rabe gemeinsam haben?"

Der Joker sagte zwar schnell aber naja der Hutmacher machte es auf seine Art

"Oh kleines Mädchen komm raus sonst wird in das Boot soviele Löcher geschossen bis es untergeht und dein Freund hier kann nicht schwimmen!"

Seine Stimme war dabei irgendwie förhlich.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Bucht im Osten   Do Apr 08, 2010 6:02 pm

Hina musste wieder kichern und ließ sich wieder auf den Platz ziehen.

"Ma wie du willst Käpten dann mach ich weiter."

Sie legte Ihre Hände wieder auf seine Schultern und massierte Ihn mal zart mal hart. Sie streicht hin und wieder seine Brust und lächelt ihn an dann steht Sie auf und setzt sich auf seinen Schoß und Massiert wieter während Sie ihn anlächelt.

"Was denkst ein Psychopath während eine schöne Frau Ihn so anschaut?" fragt Sie Ihn Neugierig.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Bucht im Osten   Do Apr 08, 2010 6:12 pm

"Hmmm ich weiß nciht es kommt relativ selten...eigentlich nie vor das ein solch hübsches mädchen bei einem Psychophaten auf denn Schoß sitzt ihn massiert über seien brsut streicht und ihn so anguckt wie du es gerade tust...aber ich denke ein Psychophat würde bei so einer situation nicht wieder stehen können"
Es passte anicht richtig zu Jokers charakter aber einmal wollte er auch mal von eienr Frau verwöhnt werden sein schmatzen nach jeden wort und sein krankes lachen verieten aber das er immer noch der alte war und sich kein stück geändert hat.
"Ich denke ein normaler Psychophat würde dich töten aber ein so Kranker Psychophat wie ich muss auch mal entspannen können"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Bucht im Osten   Do Apr 08, 2010 6:22 pm

Hina kichert wieder udn lächelt Ihn dann an.

"Dann hab ich ja glück gehabt oder?"

Sie bemerkt das seine Muskeln nun entspannt sind und hört auf und steht wieder auf.

"Keine Sorge die Entspannung geht weiter."

Sie geht ein paar Schritte weg zu einer ebenen Fläche holt Eis und ein Glas und aus Ihrer Tasche Obst das Sie gekauft hat sowie Rum und macht alles zu einem leckeren Coktail und gibt diesen Joker.

"So bitteschön kann ich sonst noch was für dich tun?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Bucht im Osten   Do Apr 08, 2010 6:32 pm

Ein artzt aus Jokers team kam und zog erst jetzt die Kugel aus Jokers schulter raus und verban es.
"Warum bsit du nicht schon früher gekommen?"
Er nahm seine waffe und erschoss ihn ohne skruppel ohne dabei irgendetwas zu emfinden oder so dann schaute er zu Hina und trank denn Coktail von ihr mit einen schluck aus und zog sie zu sich auf seinen schoß.
"Ja ich will das du weiter machst...und mehr...ich will mehr"
DIes flüsterte er ihr ins ohr und jetzt sah man wie krank er war er leckte an ihren hals hoch. Es war ihre eigene schuld Joker so heiss darauf zu machen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Bucht im Osten   Do Apr 08, 2010 6:37 pm

Hina lächelt als Joker Ihn erschießt und erschrickt auch nicht als er Sie zu sich her zieht doch Ihrkommt ein Schauer als er Sie am Hals leckt.

"Käpten Sie sind ja Verrückt da mag ich."

Sie schaut Ihn an als er fertig ist und küsst Ihn zärtlich auf den Mund.

Ihre Gesicht wird leicht rot und Ihr Herz schlägt etwas schneller.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Bucht im Osten   Do Apr 08, 2010 6:48 pm

"Genau soetwas will ich mach ruhig weiter..."
Joker grinste und ein bisschen schminke von Joker war in Hinas gesciht. Diesmal küsste er sie und drückte seine zunge in ihren Mund. Er fasste ihr an denn po und mit der anderen an ihre Brust. Er war krank und das merkte man deutlich.
"Genau so will ich verwöhnt werden...mein krankes gehirn verlangt danach... und ich dahcte immer nur der schmerz anderer leute bringt mir spaß HAHAHAHAHA"
Joker lachte wieder Krank.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Bucht im Osten   Do Apr 08, 2010 6:54 pm

Hina genießt es mit Joker zu Züngeln und stöhnt leicht auf als er Ihr an die Brust und den Po fässt.

"Na komm du darfst mich auch quälen wenn du willst."

Sie grinst steht auf nimmt aber seine Hand und zieht Ihn mit in seine Kajüte wo Sie einige Zeit bleiben.

Danach

Hina kommt mit einem lächeln und etwas augepeitschten Körper wieder. ie setzt sich aud die Reeling udn zündet sich eine Zigarette an.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Bucht im Osten   Do Apr 08, 2010 7:24 pm

Joker kommt auch raus und geht sofort wieder zu hina er flüstert ihr von hinten ins ohr.
"Und was wenn ich noch mehr will?"
Nach diesen worten alchte Joekr wieder krank und fasste ihr von hinten an die brüste man sah wie krank er war und krank war noch garkein ausdruck. Nicht zu unrecht wurde Psychophat der meere genannt und von allen Piraten gefürchtet die von ihn udn seienn geschichten gehört hatten.
"Würdest du es deinem Kapitän verwehren?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Bucht im Osten   Do Apr 08, 2010 7:31 pm

Hina wurde wieder rot als er das tat doch war Sie noch zu Erschöpft vom letzten Mal und Sie wollte Ihn ja auch nciht zu viel spaß gönnen.

"Tut mir leid mein Käpten aber ich brauch auch kurz mal ne Pause du hast mich ja kaum Atmen lassen."

Sie kichert und steht auf gibt Ihm aber ein Kuss auf den Mund und lächelt Ihn an.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Bucht im Osten   Do Apr 08, 2010 7:38 pm

"Hmm wie du meinst...ich würde zwar einen kranek Psychophaten nie einen Wunsch verwehren aber gut ich wil mal nicht so sein udn lass dich leben aber nur weil ich dich noch brauch...HAHAHAHAHA"
Jokers Kranke lache drang bsi aufs andere Schiff dann lieser von HIna los und setzte sich auf seinen Thron er beobachtete von dort denn Hutmacher und denn rest seiner Crew auf denn Schiff einschließlich Hina.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Bucht im Osten   Do Apr 08, 2010 7:47 pm

Hina wusste das egal was er sagte irgendwas positives war und lächelte nur zur seiner Antwort und legte sich auf das Deck um sich zu Sonnen.

Nach einiger Zeit aber war Ihr langweilig und so ging Sie schnell Joker fragen ob Sie denn nicht dem Hutmacher helfen sollte Sie zu entführen weil es Ihr eine freude wäre.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Bucht im Osten   Do Apr 08, 2010 8:00 pm

Joker schaute zu Hina zog sie zu sich ran udn küsste sie dann lieser sie wieder los und schaute zu denn Hutmacher rüber.
"Wenn du willst kansnt du jetzt gehen... aber stör denn Hutmacher nicht sprich dich erst mit ihn ab oder so..er mag es nähmlich genauso wie ich gar nciht wenn man sich einmischt!"
Joker schaute von Hina weg immer noch zu denn Hutmacher es scheinte so als hätte er keine probleme also war und schaute wieder nach vorne zu Hina.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Bucht im Osten   Do Apr 08, 2010 8:10 pm

Hina lächelt und freut sich das er nicht böse auf Sie ist.

"Okay ich misch mich nur ein wenn er meine Hilfe will. Bis dann Babe."

Sie küsst Ihn zurück und rennt los. Mit einem Satz springt Sie vom einen Deck aufs nächste in die nähe des Hutmachers und gibt Ihm ein Zeichen das er machen kann was er wil.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Bucht im Osten   Fr Apr 09, 2010 11:22 am

An Deck:

Tao merkte das sich die Leute die im Gefährlich werden konnten zurückgezogen hatten.
Er merkte aber auch das dass Schiff diesem Beschuss nicht mehr lange standhielt.
Der Tao der an der Kette war verpufte letztendlich als Tao dieses Abbild auflöste.

"Ein Hund hmm.
Nun dann werden wir ihm mal zeigen das dieser Hund Zähne hat.
SIKES!!!"


Tao rief ihren Namen und ging zu ihr während er eine Kugel nach der anderen mit dem Schwert abfing ihnen auswich oder sie einfach zerteilte.
Natürlich konnte er in diesem Bleigewitter nicht alles abfangen so das sich rote Flecken auf seiner weisen Kleidung bildeten wann immer er gestreift oder getroffen wurde.
Als er bei Sikes war musterte er sie kurz und kam zu dem Schluss das sie sich geistig grade in einen eher gefährlichen Zustand befand.
Ob sie bisher getroffen wurde wusste er nicht.
Dennoch packte er sie einfach am Kragen und schleifte sie kurz mit zur Reeling während er weiterhin Kugeln abfing.

"Sorry für das jetzt aber wir werden einen kleinen Ausflug machen.
Die Typen hier übringens auch.
Doch ihr Ausflug geht direkt in die Hölle."


Zwei Kanonen wurden ausgefahren und schossen auf eines der Schiffe von Joker.
Auf der einen Kanonenkugel stand schon ein Tao.
Auf die andere Sprang der Tao vom Deck kurz nachdem er Sikes auf die Arme genommen hatte.
Kurz vor dem feindlichen Schiff das sich um einiges entfernt von Jockers befand glitten die Kanonenkugeln ins Wasser während die beiden Taos abbsprangen und so sich und SIkes auf dem Schiff von Jokers Flotte in Sicherheit brachten.
Hinter ihnen hörte und sah man währenddessen eine gewaltige Explosion als sich Tao´s altes Schiff in einem gewalltigen Feuerball mit Jokers Leuten in seine Einzelteile auflöste.

"Wie ich sagte.
Ein Ausflug direkt in die Hölle."


Tao lies sofort 10 Abbilder von sich endstehen und machte sich schonmal daran SEIN neues Schiff zu säubern von den leicht ungehalten wirkenden Vorbesitzern.
Nicht das diese noch viel zu sagen hatten nachdem er ihnen die Kehle durchschnitt.

Unter Deck:

Die Tao´s merkten das das Schiff langsam aber sicher auseinanderfiel.
Doch plötzlich fingen einige an von ihnen zwei Kanonen auszurichten und die anderen packten das Schießpulver auf einen Haufen.
Als sie die Kanonen abfeuerten und die zwei Taos mit Sikes ausser reichweite wahren warf einer der Taos eine Fackel auf das Schiespulver.
Im nächsten Moment wahren alle Taos an Bord verschwunden.
Der Feuerball der kurz darauf das Schiff zerriss war gigantisch.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Bucht im Osten   Fr Apr 09, 2010 12:01 pm

Der Hutmacher merkte das er mehr oder weniger ignoriert wird, blöde Sache, naja allerdings ist er nicht dumm, wenn auch verrückt. Naja wenn jemanden den Gegener ignoriert hat er was vor und als dann die Kannoen ausgefahren wurde bzw ausgrichtet wurden hörte man da ja, naja und da der Hutmacher nicht genau wusste was kommt erstellte er einen großen Hut, dieser war extrem hart und groß genung für 2 Personen, er schnappte sich Hina und zog diese einfach in den großen Hut hinein, dann machte es BOOM und man ging auf Reisen, auch wenn der Hut der explosion standgehalten hatte, so wurde es doch ziemlich heiß darin und die ein oder andere Brandblase dürften beide davon behalten. Naja wie dem auch sei man flog also in die Luft, der Hutmacher sah nun auch wie Sikes und Tao auf dem Schiff vom Joker waren.

~Sind die wirklich so verrückt? Die sollten in unsere Bande.~

Er kicherte ohne ersichtlichen Grund für Hina, dann kam die nächste Überraschung, er nahm seinen Zylinder ab und sagte zu Hina.

"Spring da rein, dann sind wir gleich wieder beim Kapitän."


Dürfte sich ziemlich komisch für Hina anhören immerhin war der Hut eigentlich viel zu klein um da hinenzuspringen, allerdings naja bei dieser Bande ist alles irgendwie seltsam, naja und das der Hutmacher der Vize ist muss sie wohl tun was er sagt.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Bucht im Osten   Fr Apr 09, 2010 1:48 pm

Hina fand es Merkwürdig das Sie und der Hutmacher ignoriert wurden doch als das Schiff plötzlich flammen fing und Sie in einen Hut gerissen wurde blieb kurz Ihr Herz stehen. In Sicherheit musste Sie erstmal kurz ein und ausatmen dann beruhigte Sie sich und sah den Hutmacher an und bemerkte das er für Sie gekichert hat und musste darauf schmunzeln.

"Danke Hutmacher du hast mirdas Leben gerettet das werde Ich irgendwann gut machen."

Sie lächelt Ihn an aber als Sie in den Hut soll der so winzig war sah Sie den Hutmacher fragend an aber an seiner Miene sah man das Er es ernst Meinte und so sprang Sie einfach in den Hut und Verschwand darin aber als Sie landete bemerkte Sie ein paar Brandblasen an Ihrem Körper die schrecklich Schmerzten.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Bucht im Osten   Fr Apr 09, 2010 2:45 pm

Hina war aus dem Hut gefallen und das direkt in die Kajüte von dem Hutmacher, diese ist naja sagen wir etwas eigen, viele Hüte sind hier und eine Menge Stoff, dazu viele Bücher, ja sogar extrem viele Bücher, nach dem Hina also das erstmal mit dem Hut gereist ist kam auch der Hutmacher nach, dieser fiel nicht aus dem Hut sondern hatte diesen am Ende wieder auf, der andere schwamm auf dem Meer und mit einem schnippsen, wurde es ein normaler großer Hut und dieser sank auf den Boden damit er niemanden mehr nützen würde. Naja er schaute Hina an. Alle waren nun wieder auf dem Schiff vom Joker und der Hutmacher ging langsam auf das Deck zum Joker.


Zuletzt von Hutmacher am Sa Apr 10, 2010 10:34 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Bucht im Osten   Fr Apr 09, 2010 3:06 pm

Hina flog erstmal schon aus dem Hut hinaus und landete unsanft auf den Boden und war nicht gerade begeistert davon aber Sie ließ sich nicht anmerken und ging aus der Kajüte. Sie beobachtete mal wieder die Ballerei und ging so weit es Ihr Möglich war auf die Seite zu gehen um nicht zu stören. Sie setzt sich auf die Reeling und beobachtet wie der Hutmacher seinen Hut wirft.

Hina hatte schon wieder ganz Vergessen das Sie am Arm angeschossen war und hohlte aus Ihrer Tasche eine Pinzette und zog allein die Kugel heraus und säuberte Sie um diese als Andenken in Ihre Andenkenboy zu tun wo schon einige Dinge die für Sie wichtig war darin lagen. Danach verbannt Sie die Wunde und schaute dem treiben weite zu.


Zuletzt von Hina Ryuga am Fr Apr 09, 2010 3:41 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Bucht im Osten   Fr Apr 09, 2010 5:55 pm

[Zwei Kanonen wurden ausgefahren und schossen auf eines der Schiffe von
Joker.


Kurz vor dem feindlichen Schiff das sich um einiges entfernt von
Jokers befand glitten die Kanonenkugeln ins Wasser während die beiden
Taos abbsprangen und so sich und Sikes auf dem Schiff von Jokers Flotte
in Sicherheit brachten.

Mit diesen 2 Sätzen die ganz klar beschreiben das ich und Sikes auf einen anderen Schiff als der Joker sind ist es ein wenig unsinnig das Joker in einer Milisekunde dort auftaucht findest du nicht?]

Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Bucht im Osten   Di Apr 20, 2010 12:37 pm

Der Knall und die explosion wahren dermassen laut das Sikes glaubte ihr Trommelfell müsse platzen.
stattdessen bekam sie durch die wucht eine blutende Nase.
Für einen augeblick war Sikes so überrascht von Tao "rettungsaktion" das sie, ja, SIE höchstperönlich, das Gleichgewicht verlor und ihre
"krallen" refelxartig in Taos Schulter rammte um sich daran festzuhalten.
Gehätzt sah sie über ihre Schulter und löste dann erschrocken den Griff von Tao, tiefe furchen hatten sich auf seiner Haut gibldet da wo sie ihn festgehalten hatte.
Er würde später einen Bluterguss davon bekommen, oder auch nicht.
Hinter ihr Loderte das Feuer und ihr ehemaliges Schiff. Taos ehemaliges Schiff.
Auch wenn es ein gutes Manöver gewesen wahr bezweifelte Sikes das diese Brennende Meeresfakel alle mit sich in den Tod gerissen hatte.
Dafür roch es einfach zu wenig nach lebend - verbranntem Fleisch.

*************************************************Flashback******************************************************************

Mit 17 hatte Sikes diesen Geruch das erste mal in der Nase gehabt. Es wahr heiss gewesen und Basil Hawkins Bande, mit der sie zu diesem Zeitpunkt umherzog hatte nahe am Hafen von Whiskey Peak ein Handelschiff überfallen das gerade, mit Proviant vollgepakt die Stadt verlassen hatte und sich wieder auf kurs begeben wollte.
An den Namen des Schiffes konnte Sikes sich nicht mehr genau errinern aber sie glaube es habe "Seastar" geheissen.
Auf den Schiff hatten sich zu dem Zeitpunkt des Raubzuges ca 80 - 90 vielleicht auch 100 Mann getummelt.
Die meisten, Matrosen und Teerjacken von Port Island.
Und da Basil in dem Normalfall keine Gefangene machte hatten sie das Schiff bis auf den letzen Cent ausgenommen und die halbe Manschaft bei dem Überfall beseitigt oder später zusammen mit dem sinkenden Kahn unetrgehen lassen.
Sie hatten zugesehen biss das Meer den Rieseigen Handelschlepper von Port Island mit seiner Manschaft verschlungen hatte.
Nur ein einziger seiner Insassen musste entkommen sein. Vielleicht hatte sich der Knoten im Wasser gelöst, vielleicht hatte sich dieser Junge während des überfalls versteckt und wahr dann als blinder Passagier ans Schiff gelangt.
Jedenfalls konnte Sikes sich noch gut seinem Nahmen errinern, er hatte Dallas Winston geheissen und wahr, so schätzte Sikes jedenfalls wahrscheindlich keinen Tag älter als sie selbst , es zu diesen Zeitpunkt gewesen war.
Der Junge hatte Rotes zerzaustes Haar gehabt das forne an der Stirn und hintem im Nacken abstand. Seine Augen wird Sikes nie vergessen. Sie wahren Klar-Blau gewese, brennendes Eis, voller Hass und Wut auf die genze Welt. Sein linker Arm hatte auf deren Innenseite eine Tatowierung gehabt. Ein Schriftzug oder ähnliches, wahrscheindlich war es selbstgetochen wie sie es schon früher in Hafenkneipen gesehen hatte, bei Kundchaft ihrer Mutter.
Man hatte ihn in der Laagerhalle bei den Kartoffeln und den Ruhm gefunden.
Der Smutje -gehilfe selber hatte ihn endeckt und ihn schreiend und wehklagend vor dem Captain gezerrt. Dallas augen wahren starr gewesen.
Basil hatte den Jungen nach seinem Namen gefragt und ihn dann abführen lassen.
Dallas hat das Tagelicht nie wieder geshen.
Drei Tage später war eben jener seltame süssliche Geruch aus der Küche gekommen. Er schmeckte wie Caramell und Schweinestake zugleich und Sikes würde ihn nie mehr vergessen.
Natürlich war das den anderen nicht aufgefallen, Schwere gewürtze lagen über den Geruch von dem Fleisch.
Wenn etwas so süsslich und zugleich so kräftig roch hatte es noch gelebt als es auf den Grill geworfen wurde.
Und Sikes hatte an jenem Mittag auf eines ihrer Stükche Fleisch, das nicht ganz verkohl war eine stück von einem Buchstaben mit einer kleinen Rose endeckt die mit schwarzer tinte in die Haut geritzt worden wahr.

***************************************************************************************************************************
Sikes brannte die Hize im Rücken. Von Joker und seinem gehilfen sah sie weniger verängstigt als zu tiefst genervt aus. Aber sie hatte es ja so haben wollen.
Mitlerweile bereute sie es mehr als alles andere auf der Welt diesen schuss der für den Raben gewesen wahr abgefeuert zu haben.
Und es würde ein Wunder sein wenn sich die Marine nicht grösser einmischte.
Die Wellen und brecher schlugen gefährlich hoch und gefährlich wuchtig gegen den Rupf des Schiffen auf den sie und Tao jetzt standen.
Aus den Augenwinkeln hatte sie noch wenige augeblicke davor etwas dessinterresiert beobachten können wie sich ein Mädchen ( da sich nebenbei o angezogen hatte wie es ihre Mutter tat wenn sie "arbeiten" ging) sich an den geschminkten Typen, diesen Jocker rangemacht hatte.
Und Sikes hatte zu allem eine Meinung.
Das Mädchen stellte in ihren Augen keine Gefahr dar, "Ausser das ich sterbe, an ihrer hässlichkeit" dachte Sikes kurz sarkatisch.
Das Mädchen sah stärker aus als sie war, jedenfalls nach Sikes meinung.
Sikes hatte persönlich nichts gegen Frauen oder dem Weiblichen geschlecht allerdings währe sie Captain eines Schiffes gewesen und deren Mädchen währen unter ihren anderen Leuten herumgehurt (so wie sich Thimothy, ein alter Freund von ihr ausgedrückt hätte) Sie hättte ihr sofort den Kopf eingeschlagen.
Soetwas machte man einfach nicht, es war unprofessionell und schlecht fürs Geschäft.
Nichtsdestotrotz war Sikes momentan mit anderen WICHTIGEREN Dingen beschäftigt, z.B. damit in der Vegangenheit zu schwälgen wenn während ihnen gerade (oh wie könnte es günstiger sein) die ganze verdammte Schwimmende Bude drohte um die Ohren zu fliegen.



(NICHTS FÜR UNGUT ^^)
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Bucht im Osten   So Apr 25, 2010 12:09 pm

Der Adrelaninrausch hatte es bisher übertüncht doch nun merkte auch Tao langsam was Sikes da getan hatte.
Seine Schulter schmerzte höllisch und er spürte wie etwas warmes seinen Rücken hinunterlief.
Sikes schien ihre Kraft und die Schärfe ihrer Fingernägel unterschätzt zu haben den sie hatte ihm eben diese ins Fleisch gebohrt.
Die Furchen die sich am anfang auf der Haut abgebildet hatten wahren inzwischen mit roten Lebenssaft gefüllt.
Dennoch stand er aufrecht und schaute wie es schien zu den anderen Schiffen die er mehr durch akkustik wahrnahm als durch etwas anderes.

"Welch eine Verschwendung.
Soviele Leben aufgrund eines einzelnen Menschens zu nehmen.
Ich verstehe es nicht wie sich Leute für soetwas opfern können.
Wissen sie den nicht das dass eigene Leben das wertvollste ist was sie besitzten?
Was nützt einen Gold, Ehre und Macht wenn man Tod ist?
Der menschliche Geist ist wirklich ein Gebilde der unvernuft."

Die Taos die grade damit beschäftigt wahren die Schiffsbesatzung auszuschalten kamen langsam mit ihren Werk zuende.
Nur noch einzelnd höhrte man Schreie von sterbenden.

"Eine Seeschlacht können wir nicht gewinnen mit nur einen Schiff gegen die Flotte dieses ... Menschen.
Entweder wir müssen ihn ausschalten mit seinen Offizieren oder wir müssen uns zurückziehen.
Es währe wohl am sinnvollsten uns aus der Bucht zu entfernen und den Durchgang mit Kanonnenfeuer zu belegen.
Durch ihn passt nur jeweils ein Schiff und wir können ihnen die Breitseite über das T ziehen.
Irgendwelche Einwände?"

Stellte er seine Frage an Sikes.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Bucht im Osten   Mo Apr 26, 2010 8:20 pm

Joker gähnte und hilet sich gelangweilt die Hand vor denn Mund dann grinste er und schaute zu denn Hutmacher und Hina.
"Wir hauen ab...ich hab noch etwas weit wichtigeres vor also ziehen wir ab"
Die Flotte von Joker zog ab und hinterließ nur das eien Schiff wo Sikes udn Tao drauf waren und das andere das abbrannte und zu boden sank.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Bucht im Osten   

Nach oben Nach unten
 
Bucht im Osten
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» [Berlin] Mitspieler im Osten der Stadt gesucht

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Golden Age - RPG :: Alabasta-
Gehe zu: