Ein One Piece Rollenspiel, in dem ihr eurer Fantasie freien Lauf lassen könnt!
 
StartseitePortalKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin
Das Forum befindet sich derzeit in Bearbeitung. Das gesamte Regelwerk wird geändert, weshalb ihr mit eurer Bewerbung warten solltet.
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Quicklinks











Die neuesten Themen
» Discord-Server
Sa Sep 30, 2017 9:56 pm von Nathan

» Misaki Orihara
Di Sep 19, 2017 12:02 am von Misaki Orihara

» Leonardo Hestia
Mi Aug 23, 2017 11:51 pm von Nathan

» Bewerbungsvorlage
Fr Aug 18, 2017 7:16 pm von Nathan

» Navigationsraum
Mo Aug 07, 2017 6:08 pm von Akira Yagami

» Brücke
Di Mai 30, 2017 7:59 pm von Ângelo Serrado

» Geronto - Die Insel der Alten, Grand Line
Mo Nov 14, 2016 12:22 am von Korodan

» Der Bug
Di Aug 09, 2016 10:48 pm von Kiwanika

» Privatkajüte: Skye Cecilia "Ranelle" Duncan
So Jun 19, 2016 11:52 pm von Ranelle

Crews












Austausch | 
 

 Alabasta Innenstadt

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Alabasta Innenstadt   So Jul 11, 2010 10:10 am

Ich sah ihn ebenfalls ernster an und verschränkte die Arme vor der Brust.
Das kann ich leider nicht. Es ist geheim und ich darf nichts weiter darüber sagen, im Grunde weiß ich schon zuviel.
Ich darf nur soviel sagen, dass es ein sehr gefährlicher Auftrag ist.
Ich wusste nicht, ob ich Enma trauen sollte. Natürlich machte er nun einen besseren Eindruck auf mich, als am Anfang, aber dennoch ging dieser Auftrag nur Kentaro etwas an.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Alabasta Innenstadt   So Jul 11, 2010 6:25 pm

Enma hatte erkannt, dass Kentaro etwas im Schilde führte. Enma wollte Kentaro nicht anrufen, da es nicht seine Art war, ihn über die Teleschneke anzurufen. Kasumi wusste von diesem Auftrag, aber war zu stur um es Enma zu erzählen, wobei Enma wieder sein gelassen, genervten Blick machte.
"So wenn du schon nichts davon erzählen darfst, frage ich dich mal, wieso hat Kentaro dir das denn überhaupt erzählt? Oder hast du etwas getan, damit er dir das erzählt? Ich als Samurai der Meere, muss von seinen Geschehnissen Bescheid wissen."
Enma nutzte seinen Titel als Samurai richtig aus und versuchte Kasumi so in die Enge zu treiben, damit diese auf irgendeiner Weise etwas vom Auftrag herausplappert.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Alabasta Innenstadt   So Jul 11, 2010 7:23 pm

Ich winkte nur abweisend mit der Hand und verschränkte dann die Arme vor meiner Brust.
Dann wurde ich doch etwas wütend. Konnte er denn nicht verstehen, dass ich nichts sagen durfte?
Wie schon gesagt, ich darf nichts verraten!
Frag ihn doch selbst! So habe ich es auch getan!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Alabasta Innenstadt   So Jul 11, 2010 7:36 pm

Enma verstand, dass sie nicht die Informationen rausrücken wollte. Enma hatte keine Lust jetzt zu kämpfen, um an die Informationen zu kommen. Nicht weil es eine Frau war, die ihm gegenüber stand. Nein, es war nur deswegen, weil er einfach keine Lust hatte zu kämpfen, so wie er es immer war.
" ... Wenn das dann deine Antwort sein sollte, dann habe ich hier nicht weiteres verloren ..."
Enma ging von seinem Standpunkt weg und ging daher zum Hafen, wo sich sein kleines Boot befand und fuhr damit von Alabasta weg.

Goes to -> ???
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Alabasta Innenstadt   So Jul 25, 2010 8:10 pm

Ich konnte diesen Enma nicht verstehen, warum er so verbissen mich nach dem Auftrag gefragt hatte. Schließlich war es ja Kentaros Auftrag und nicht seiner! Oder konnten zwei Samurai der Meere einen Auftrag zusammen lösen? Mir war es relativ egal. Als Enma dann plötzlich ging, war es mir mehr als recht. Eine weitere Konversation mit diesem Typen hätte ich nicht verkraftet und so holte ich aus meinem Rucksack einen roten Apfel und biss genüsslich hinein. Oh, wie ich dieses Obst doch liebte! Ich schlenderte durch die Straßen und dachte nach. Wo war Kentaro wohl gerade? Ging es ihm gut? Und dachte er auch gerade an mich? Je mehr ich mir über diesen Mann den Kopf zerbrach um so mehr schmerzte dieser und mein Herz machte dauernd Saltos. War ich so verliebt in diesen Samu? Ich war überglücklich. Dann überlegte ich, ob ich selber woanders hingehen sollte und entschied mich auch weiterzusegeln.

gt ???
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Alabasta Innenstadt   

Nach oben Nach unten
 
Alabasta Innenstadt
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 5 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5
 Ähnliche Themen
-
» Ein kleines verlassenes Haus in Alabasta
» eine oase in alabasta
» Innenstadt - Kirschblüt Garten
» Cedar, Innenstadt

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Golden Age - RPG :: Alabasta-
Gehe zu: