Ein One Piece Rollenspiel, in dem ihr eurer Fantasie freien Lauf lassen könnt!
 
StartseitePortalKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Quicklinks











Die neuesten Themen
» Leonardo Hestia
Gestern um 11:51 pm von Nathan

» Navigationsraum
Mo Aug 07, 2017 6:08 pm von Akira Yagami

» Höhlensystem
Do Jun 01, 2017 8:38 pm von Jim Maynard

» Brücke
Di Mai 30, 2017 7:59 pm von Ângelo Serrado

» Hafen
Di Mai 30, 2017 2:37 pm von Sumotori

» Wald auf der Insel der Geister
So Mai 28, 2017 10:31 pm von Tengarnos

» Innenstadt von Loguetown
Sa Mai 13, 2017 10:37 am von Akira Yagami

» Teufelsfrucht-Liste
Do Mai 04, 2017 6:42 pm von Akira Yagami

» Bar Gold Roger
Mi Apr 19, 2017 10:48 am von Akira Yagami

Crews












Austausch | 
 

 Rebellen Lager

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Rebellen Lager   Fr Mai 14, 2010 10:49 pm

Zaraki war grad in seinen Zelt mit seiner kleinen begleiterin auf denn Rücken die die ganze zeit etwas sagte wobei ihr Zaraki ihr nicht zuhört. "Du Zaraki?" sagte das kleien Mädchen und schaute ihn mti ihren süßen lächeln an. "Hmm...was?" Etwas genervt schaute er zu denn kleinen Mädchen hoch "Können wir nicht mal raus...anstatt in diesen gammeligen Zelt rumzusitzen" Zaraki ging aus denn Zelt raus "So?" fragte er sie mit seiner rauen stimme. "Schon besser...aber können wir nicht irgendwo hin?" schon wieder schaute das kleine Mädchen ihn mit ihren süßen lächeln an "Im moment ncith" Murmelte er genervt.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Rebellen Lager   Fr Mai 14, 2010 11:10 pm

first post

aus dem aller blauen himmel über alabasta flog ein großer, mit federn bewehrter greif.

libera sah sich um,ihn der hoffnung menschen zu finden, und etwas zu essen und zu trinken.
diese unglaubliche hitze machte ihr zu schaffen und da als sie endlich menschliches leben entdeckte verließen sie die kräfte und wie ein stein fiel der greif vom himmel.
vor zarakis füßen krachte das wesen in den sand der wüste, viel staub wurde aufgewirbelt und libera lag als greif in einem großen krater.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Rebellen Lager   Fr Mai 14, 2010 11:17 pm

Zaraki ging einen schritt zurück als ein großer Greif vor ihn hinstürtzte und einen Krater bildete. Ihm interesierte der Greif nicht weiter, doch das Mädchen sprang sofort von Zarakis rücken und ging zu denn Greif denn sie auch gleich mit ihren kleinen Finger anstupste. "Hey du!" sagte das kleien Mädchen udn lächelte dabei süß während Zaraki hinterher kam und zuschaute. "Lass das vieh da liegen...wir haben noch besseres zu tn" sagte er kalt so wie er eben so war. Es hatte sich eine kleine Menge von Rebellen um denn Greif versammelte da sie soetwas noch nie gesehen haben.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Rebellen Lager   Fr Mai 14, 2010 11:22 pm

libera öffnete die augen, und als sie das kind da sah stand sie sofort auf allen 4 pfoten und knurrte die kleine an, dann sah sie die andernen männer um sich herum und ihr knurren wurde lauter.

*lunar ist libera gefolgt und stand plötzlich vor seiner herrin, der schwarze wolf war größer als ein normales pferd und sah umso bedrohlicher aus. sein nackenfell stellte sich auf und er fletschte die zähne.*

libera verwandelte sich wieder in einen menschen, sie griff in lunars fell und sah die menschen misstrauisch an.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Rebellen Lager   Fr Mai 14, 2010 11:38 pm

Das kleine Mädchen erschreckte sich nicht und wich auch nicht zurück was sonst eigentlich jedes kleine Mädchen das genauso alt ist wie sie machen würde, sie streichelte denn greifen sogar noch "Braves Tier" sagte das kleien Mädchen noch immer mit ihren süßen lächeln. Als sie sich in einen Menschen verwandelte war sowohl Zaraki als auch das kleien Mädchen überascht "Wer hätte gedacht das sich hinter denn Greif ein hübsches Mädchen versteckt" sagte Zaraki und lachte leicht Krank. Das kleine Mädchen streichelte über das Fell des schwarzen wolfes das dazu gekommen ist. Die Rebellen staunten als sie sahen wie sich der Greif in ein Hübsches Mädchen verwandelte manche näherten sich sogar aber verschwanden sofort wieder als Zaraki sie anschrie das sie verschwinden sollen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Rebellen Lager   Fr Mai 14, 2010 11:49 pm

libera sprang auf dn rücken lunars und der wolf machte einn riesigen satz und sprang aus dem krater. er landete und machte sofort kert, libera und ihr begleiter standen auf der andere seite des kraters, die durchdringlichen augen der frau sahen direckt in die zarakis, es kam wind auf und wirbelte den sand umher. liberas haare wehten mit der briese und beide rührten sich keinen millimeter.
der wolf jaulte laut und bis ins mark erschütternd auf, es war ein dunkles lautes heulen was viele der männer erzittern ließ.
man sah den beiden an dass sie nicht von einr der umliegenden insen kommen würden.
der riesige wolf und die rüstung der frau wiesen auf eine weit entfernte insel hin, die es aber bereits nicht mhr gab.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Rebellen Lager   Fr Mai 14, 2010 11:56 pm

Zaraki spürte die blicke der Frau und schaute ihr ebenfalls in die Augen der hübschen Frau die eien Rüstung trug und dazu auf denn Rücken eines Wolfes saß. Das kleien Mädhcen kletterte wieder auf Zarakis großen rücken udn klammerte sic an seiner Schulter fest. Langsam gign Zaraki auf das Mädchen und denn Wolf zu. "Was sucht so ein hübsches ding wie du in der Wüste weeeit entfernt von jeglicher zivilisation in einen Rebellen Lager? Wärst du keine Frau dann hätten wir dich schon lange angegriffen und getötet...sag deinen namen oder wir überlegen es uns noch anders..." Das kleine Mädchen sprang von Zarakis rücken runter zum Wofl udn streichelte diesen wieder, sie mochte tiere und wusste wie sie mit welchen umzugehen hat da sie bei welchen aufgewachsen war. Das Lager war riesieg da hier auch knapp 200.000 Rebellen ihr zuhause haben wo noch Waffenkammern, essenszelte und noch viel mehr.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Rebellen Lager   Sa Mai 15, 2010 12:03 am

*lunar sah zu dem mädchen hinunter und fletschte etwas de zähne*

libara legte ihre hand auf seinen kopf. "gemach lunar..gemach..."
dann sah sie wieder zaraki in die augen an ihrerhaltung erkannte man das sie nicht schwach war und auch keine probleme hatte zu töten. dann ergriff die frau das wort.
"ich fürchte mich nicht, vor keinem deiner rebellen, un auch niht vor dir...dennoch sage ich dir meinen namen, falls du danach jedoch immer noch darauf aus bist zu kämpfen..können wir da gerne machen ich ahbe kein problem damit menschen weh zu tun oder sie zu verletzen...ich bin ein greif...mein name ist libera..wie die freiheit...und eurer?"
sagte die kriegerin standthaft. der wolf knurrte dasmädchen noch inmal an bis er seinen muskulösen körper in bewegung setzte er gingauf und ab, langsamen schrittes und musterte den mann vor sich.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Rebellen Lager   Sa Mai 15, 2010 12:13 am

Zaraki fing an zu lachen udn das kleien Mädchen ließ sich dur ch denn Wolf keines falls einschüchtern sondern schwang sich jetzt sogar auf ihn und klammerte sich dort fest. "Du gefällst mir...du bsit genauso wie ich...ich mag dich jetzt schon ich heisse Zaraki und bin anführer der Rebellen die du hier siehst und das da ist meien kleien Begleiterin sie ist manchmal etwas sehr aufdringlic udn amg tiere sehr gerne" Wärendessen klammerte sich das kleine Mädchen noch weiterhin in das Fell des Wolfes und kuschelte sich in dieses "Ich mag dich kleiner Wolf...ab jetzt bist du mein Freund!"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Rebellen Lager   Sa Mai 15, 2010 12:21 am

*lunar knurrte und versuchte das kind von sich runter zu bringen, er hasste fremde leute. er shcnappte nach der kleidung des kindes und zog sie so von sich, nun hing siekopfüber von sinem maul hinab.*

libera sah nur über seinen kopf zu dem kind und verdrehte die augen, dann sah sie wieder zu zaraki und grinste, dann plötzlich stand libera auf lunars rücken und sprang in die luft wärend sie sich drehte zog sie ihre waffen und flog so auf den mann zu. kenpachi konnte gerade noch parrieren. dann stand sie vor ihm in ihrer leichten bekleidung und grinste ihn an.
"du gefällst mir auch...hnn..."
sie ging langsam und edel an ihm vorbei in das zelt hinter zaraki.
dort setzte sie sich das erste mal seid stunden hin.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Rebellen Lager   Sa Mai 15, 2010 12:30 am

Das kleien Mädchen lächelte nur und haute denn Wolf gegen die schnauze "Du dummerchen" sagte sie und lachte mit ihrer kleinen unschuldigen kinderlache. Zaraki schaute unüberascht zu Libera die ihn angriff was Zaraki mit seinen kaputten Schwert abwehrte. Als sie dann in das Zelt gign folgte er ihr und setzte sich ebenfalls auf einen Stuhl. Er wunderte sich etwas das sie so leicht6 bekleidet ist aber es gefiel ihm. Noch imemr schaute er die leicht bekleidete Frau an. Das kleien Mädchen hat sich währendessen von dem Wolf befreit und fängt wieder an auf ihn drauf zu klettern und dann auf ihn drum zu hüpfen "Kleiner Wolfi"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Rebellen Lager   Sa Mai 15, 2010 10:35 am

libera sah kurz aus dem zelt, zu lunar, dann sah sie zaraki wieder an.
"ich würde dich bitten deiner tochter,...oder was auch immer die kleine ist, zu sagen dass sie lunar in ruhe lassen soll...wir wollen ja nicht das etwas passiert..."
sagte sie mit einem geheimnissvollem klang in der stimme.
dann schlug sie en bein über das andere und sah zaraki weiter an.
"was macht ihr hier in dieser gott verlassenen gegend?..."
fragte libera und sah wieder kurz zu lunar.

*der wolf war bald dabei die geduld zu verlieren,er hasste kinder...ein biss und das kleine, schlüpfrige ding wäre weg...er über legte, dann ließ er sich plörtzlich fallen.*

etwas verwundert sah libera dem wolf zu, der sich tod stellte, sie schüttelte den kopf und griff nach einem langstieligen glas, in dem wasser war.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Rebellen Lager   Sa Mai 15, 2010 7:35 pm

Das kleine Mädchen ließ sich nicht verarschen und wusste das sich das Tier nur Tod stellte sie tippte mit ihren Finger immer wieder auf seine Schnauze und lachte dabei "Glaub mir das kleine Mädchen lässt sich nicht so schnell töten...wenn du es los werden willst dann musst du dich selbst schon umbringen..und auf tricks fällt sie auch nicht rein" Das kleien Mädchen lachte während es dem Tier weiterhin auf die Schnauze tippte. Zaraki hingegen schaute immer noch der Frau zu die jetzt nach einen Langstieligen Glas mti Wasser drin griff.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Rebellen Lager   So Mai 16, 2010 7:18 pm

der wolf fing zu knurren an und sprang auf, dann spurtete er los und rannte das mädchen förmlich über den haufen.
dann blieb er stehen und sah zu libera.
diese nickte nur und lächelte etwas dann machte sich das riesige tier aus dem staub.
libera sah finster zu dem mädchen, dann sah sie wieder zaraki an.
"zu schade...ich bin kein kinderfreund..." sagte siekalt und trank aus dem glas welches sie schon geraume zeit in der and hielt.
Nach oben Nach unten
Zakata

avatar

Anzahl der Beiträge : 1730
Anmeldedatum : 22.05.09
Alter : 21

BeitragThema: Re: Rebellen Lager   So Mai 16, 2010 7:26 pm

"Tss denkst du ich wär ein Kinderfreund...wenn sie mir nicht gefolgt wäre, wäre sie in der Wüste verdurstet wurden. Sie hang an mir dran wie eine klette und egal was ich machte ihc kriegte sie nicht los...naja ich musste mich mit der kleinen abfinden... und jetzt ist sie a und zu ganz nützlich..." Sagte er, während er Yachiru dabei zusah, wie sie denn Wolf verfolgte und sich nicht so leicht abschütteln lies. Sein blick wanderte aber wieder zu Libera die von der person her sehr interessant werden könnte für Zaraki. Noch nie ausserdas eine mal als er Yachiru fand hatte er eine Frau tief in der Wüste getroffen und dann noch so eine interessante Frau für Zaraki.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Rebellen Lager   So Mai 16, 2010 8:56 pm

libera sah dem wolf nach bis seine siluette am horizont verschwunden war. dann sah sie wieder zu zaraki.
//er ist weg....//
dann hörte sie aufeinmal schreiende männer und sah auf.
siezog blizschnell ihre schwerter und schon war sie vor dem zelt.

Eine iesige Schlange bäumte sich vor libera auf und zischte sie bedrohlich an.
Die schlange basaß flügel, was die frau verwunderte, ohne lange zu überlegen stand anstadt der frau ein auch relativ großer greifen da.
Die beiden Kreaturen fingen zu Kämpfen an. die klauen und der harte schnabel des greifen schluge sich in das schuppenkleid der schlange, und ihr kräftiger leib wickelte sich um den des greifen und immer wieder versuchte sie ihre fänge in den körper des greifen zu schlagen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Rebellen Lager   So Mai 16, 2010 9:05 pm

Etwas gelangweilt schaute er denn Wolf hinterher der verschwand und Yachiru zurück kam. Sie prang sofort auf Zarakis Rücken und klammerte sich an seiner Schulter fest "Ken-chan? Wer ist diese Frau...?" Fragte sie lieb und lächelte dabei süß. "Keine ahnung Yachiru" Sie sprachen so als wäre sie gar nicht da. Als sie dann das Zelt verließ stand Zaraki auf und folgte ihr. Draussen dann sah er bei denn Kampf zu "Ken-chan warum kämpfen die?" Fragte Yachiru und langsam ging das kleien Mädchen Zaraki auf die nerven was sie sehr oft tat.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Rebellen Lager   So Mai 16, 2010 9:19 pm

Es war ein wirres durcheinander, bis sich die zwei wesen von einander lösten. Die schlange hatte viele kratzer und bisswunden, der greifen mehrere druckstellen un auch offene wunden.

Schließlich verwandelten sich die zwei wesen gleichzeitig in menschen.
Libera stand aufrecht und elegant da, ihr gegenüber sah der frau ungläubig in die augen. dann stürmte der mann auf sie zu, sie parrierten ihre angriffe gegenseitig, immer wieder, sie schiehnen gleichstark zu sein.

Beide keuchten unter der ernormen hitze der sonne und sahen sich an. Dann ließen sie ihre waffen fallen.
"wer seid ihr..." fragte libera den kräftigen mann vor sich, dieser antwortete: "ich bin nuranon...und ihr?" die frau zog eine augenbraue hoch und wante dem mann den rücken zu.
"mein name...ist libera...ihr habt hier nichts zu suchen...verschwindet" befahl sie nuranon mit einem strengen ton, doch das ließ er sich nicht gefallen, er war sehr angetan von ihrer statur und ihrer haltung. "ohh ganz gewiss nicht...ich werde bleiden...verwundete lässt man ja nicht einfach in der wüste zurück..." sagte nuranon und sah zaraki an.

Libera saß bereits wieder im zelt und wusch sich den sand aus den wunden. Nuranon ging langsam, sein großes schwert auf der schulter tragend auf zaraki zu.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Rebellen Lager   So Mai 16, 2010 9:29 pm

Zaraki schaute denn Kampf zu und hörte auch denn beiden zu aber wirklich interessant fand er dies nicht. Denn letzten satz von denn Mann fand er sehr unlogisch da er sich scheinbar nciht umgedreht hatte denn dann würde er merken das sie in einen Lager mit ärtzen, Wasser und Essen sind und er somit Libera nicht verletzt zurück ließ. Als dann der Mann auf Zaraki zukam flimmerten seine Augen etwas und er fign an zu grinsen. Von Zaraki ging eine unglaublich bedrückende Aura aus die so gut wie jeden in die Knie zwingen müsste. Yachiru störrte dies bloß nicht da sie dies schon sehr lange gewohnt war "Du verschwindest lieber von hier sonst werd ich noch unangenehm!" Sagte Zaraki tot ernst und mit einen ernsten Gesichts ausdruck.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Rebellen Lager   So Mai 16, 2010 9:45 pm

nuranon lächelte finster, die aura de smannes störte ihn wenig das von ihm selber eine todbringende aura ausging.
er ging an zaraki vorbei in das zelt. er kümmerte sich nicht um marnieren oder anstand, dies war ihm gleich, er wollte nur eines...die frau.

libera achtete nicht auf den mann, ohne sich umzudrehen sprach sie zu ihm. "was willst du..." er lächelte immernoch und steckte das schwert weg. "dass du mit mir kommst...du bist interessant...und stark...das kann man doch immer brauchen...".

Die frau wante sich zu nura um, sie sah ihn kalt an. in ihrerhand hielt sie eines ihrer schwerter. Dermann betrachtete es und sah dann wieder zu ihr auf. er wartete auf ihre antwort.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Rebellen Lager   So Mai 16, 2010 9:52 pm

Nun war der Mann zu weit gegangen Zaraki drehte kurz seinne Kopf und dieser knackste dadurch. Er ging in das Zelt und trat denn Mann direkt in denn Bauch sodass er weggeschleudert wurde und an der anderen seite rausflog. Er setzte so enorme Kraft frei das die Luft sich werzerte und ein Wind durch die enorme Aura entstand "Ach nerv mich nicht...kommt in mein Lager und denkt er kann einen auf cool machen...das nervt und ich töte leute die mich nerven..." Zarakis blick ging zu der Frau "hmm was willst du von mir..oder warum bsit du noch hier...du bsit zwar interessant und hübsch aber ich würde trotzdem gerne wissen was du hier suchst!"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Rebellen Lager   So Mai 16, 2010 9:58 pm

nuranon war zarakis tritt ausgewichen und stand neben libera. er grinste immernoch finster und leckte sich mit seiner schlangenzunge über die lippen. "leppischer versuch..." sagte er nur und trank etwas.

Die frau sah zu zaraki dann antwortete sie ihm. "von dir?...nichts...du warst der de mich angesprochen hatte...vergessen?...ich habe nur etwas zu essen und trinken benötigt...mehr nicht..dafür bedanke ich mich herzlich...bin scon weg"
langsamen schrittes verließ sie das zelt sie ncikte nurazu das er folgen sollte. was er auch gerne tat.

vor dem zelt sah sich libera die an, die durch nuranon zu schaden gekommen waren. "hey cheff...du solltest deinen leuten helfen anstatt auf zivis los zu gehn" rief nura zaraki zu.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Rebellen Lager   Mo Mai 17, 2010 5:13 pm

"Ihr kommt hier in das Rebellen Lager zerstört hier alles...und denkt das ihr einfach so davon kommt? Ihr beide habt mich sehr Wütend gemacht!" Schon stand Zaraki vor denn beiden und verperrte denn beiden denn weg. Yachiru hielt sich nun noch etwas mehr fest da sie wusste das Zaraki gleich kämpfen würde. Ein paar Rebellen hatten sich uum sie versammelten da sie ihren Boss sehr gerne beim Kämpfen zu sahen auch wenn seine Kämpfe nie sehr lange gingen, es war aber noch interessanter für sie da Zaraki schon jetzt sehr wütend war und sein Adrenalin sich auch schon stark gesteigert hatte.
Ein paar Rebellen kippten um da Zaraki durch seine Aggression und bewusst sein Haki nutzte und die Rebellen diesen nicht stand hielten, die Rebellen waren dadurch sehr aufgewühlt und erschreckt und fragten sich was dies sein könnte, ein paar liefen aber auch weg, fielen aber um durch das Haki und landeten im Sand. Der Blick von Zaraki ging zu Libera "Dich hab ich nur nicht angegriffen da du eine Frau bist...aber jetzt kannst du meine gast freundschaft zu hübschen Frauen vergessen!" Von Zaraki ging wieder eine unglaubliche Aura aus.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Rebellen Lager   Mo Mai 17, 2010 6:07 pm

líbera fürchtete den mann keines wechs, sie sah zaraki nur stumm an. "tut mir leid aber ich bin niht in stimmung such dir wen anders...und nur als info für dich ich habe deine männer vor dem da bewahrt"
dabei deutete sie auf nura der sie etwas verdutzt an sah, dann aber grinste.
"ja sorry ich hatte hunger!" rechtfertigte sich der mann und lachte laut auf als er zaraki hörte. auch er ließ sic nicht beeindrucken. so komisch es auch war, nuranon hatte keine lust zu kämpfen, warscheinlich weil er gaerade nur ans essen dachte.
libera sah zu nura,sie beide sahen wie wüend zaraki war und wollten einfach nicht kämpfen.
sie nickt ihm unmerklich zu, in richtung von 2 pferden.
nura verstand sofort und grinste nur. dann rasten beide, aufeinmal an zaraki vorbei, schwangen ich auf die rücken der pferde, welche erstmal stiegen, und dann aber mit einem affenzahn durch die wüste donnerten. die beide nahmen kurs auf arbana.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Rebellen Lager   Mo Mai 17, 2010 6:14 pm

Zaraki fing nur an zu lachen als die beiden auf Pferde sitegen, dazu was Libera gesagt hatte, hatte er keien antwort mehr gegeben "Die glauben auch wirklich das sie mit PFERDEN 40 Km durch die Wüste kommen...hahaha...ich geb ihnen 10 Km dann verecken die Pferde...mehr nicht...und auf diesen langen Weg werden sie nicht lange überleben!"
Langsam ging Zaraki denn beiden hinterher aber vorher schnappte er sich noch einen großen rucksakc und schnallte sich diesen auf denn Rücken, wo Yaciru sich dann drauf setzte. Yachiru fing an etwas zu labbern und auf denn Rucksack rum zuhüpfen aber Zaraki ignorierte dies ganz einfach und ging einfach weiter.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Rebellen Lager   

Nach oben Nach unten
 
Rebellen Lager
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 4Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Lager
» Lager
» Das Lager des DonnerClans
» Skyrim - NRPG
» DonnerClan Lager

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Golden Age - RPG :: Alabasta-
Gehe zu: