Ein One Piece Rollenspiel, in dem ihr eurer Fantasie freien Lauf lassen könnt!
 
StartseitePortalKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin
Das Forum befindet sich derzeit in Bearbeitung. Das gesamte Regelwerk wird geändert, weshalb ihr mit eurer Bewerbung warten solltet.
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Quicklinks











Die neuesten Themen
» Discord-Server
Sa Sep 30, 2017 9:56 pm von Nathan

» Misaki Orihara
Di Sep 19, 2017 12:02 am von Misaki Orihara

» Leonardo Hestia
Mi Aug 23, 2017 11:51 pm von Nathan

» Bewerbungsvorlage
Fr Aug 18, 2017 7:16 pm von Nathan

» Navigationsraum
Mo Aug 07, 2017 6:08 pm von Akira Yagami

» Brücke
Di Mai 30, 2017 7:59 pm von Ângelo Serrado

» Geronto - Die Insel der Alten, Grand Line
Mo Nov 14, 2016 12:22 am von Korodan

» Der Bug
Di Aug 09, 2016 10:48 pm von Kiwanika

» Privatkajüte: Skye Cecilia "Ranelle" Duncan
So Jun 19, 2016 11:52 pm von Ranelle

Crews












Austausch | 
 

 Rebellen Lager

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Rebellen Lager   Mo Mai 17, 2010 6:42 pm

libera und nuranon waren schon eine ganze weile unterwechs. die pferde machten langsam schlapp. "wie müssen eine oaseoder etwas ähnlichesfinden...sonst gehn uns die tiere de bach runter..." schlug die june frau vor und hielt ausschau nach etwas.

"flieg doch nach oben...von da siehst du mehr..." entgegnete nuranon und deutete in die luft. libera nickte und stieg ab, der weiche sand schob ich nter ihre füßen beiseite und sie gab nura die zügel. dann schosseihr flügel aus dem rücken und sie stieg in die luft, drehte sich einmal um 360° und sah sie, nur einige kilometer von ihrnen weg war eine oase. libera setzte sich wieder auf das pferd und lenkte es in die richtung, anstatt im galopp ritten sie nun im schrtt-trab weiter.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Rebellen Lager   Mo Mai 17, 2010 6:47 pm

Ein paar Kiometer und einige hopser von Yachiru später sahen sie auch schon die beiden und die Tiere die halb am verecken waren. Zaraki grinste nur und sputete los. Nun stand er nur noch einige Meter hinter ihnen "Ihr wisst schon das die hitze hier inder Wüste euren sinnen ab und zu ein paar streiche spielen kann" Zaraki hatte sie beobachtet und auch gesehen das sie dachten das in der einen richtung eien Oase ist, aber Zaraki kannte die Wüste und es gab insgesamt nur drei Oasen in ganz Alabasta und er war sich tot sicher das hier keine ist. "Braucht ihr vielleicht Wasser?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Rebellen Lager   Mo Mai 17, 2010 6:48 pm

First Post

Modoka sitzt in dem kleinen aus
wenig Finanzierten Boot und schippert ohne wirklichen Plan durch das
fast ruhige Meer. Die Möven singen Ihr Lied und die Welt scheint in Ruhe
zu sien doch auf einmal stößt das Boot am Hafen an udn Modoka bekommt
unerwartet eine Beule vom Heck des Schiffes. Mit einem schmerzverzerrten
Gesicht steht Sie auf und schaut sich um und platzt fast vor Freude
weil Sie endlich an einen Hafen angekommen ist. Mit einem großen Satz
springt Sie vom Boot das durch ein Leck im tiefen Ozean verschwindet.

"Naja was solls ich werde bestimmt genug Geld klauen
können um mir ein neues zu kaufen aber zuerst muss ich diese Gegend mir
genau unter die Lupe nehmen."

Die Wüste war nicht gerade Ihr Element doch die wärme tat Ihren Fell wirklich gut und so schlenderte Sie langsam durch Sie hindurch. Als Sie so wanderte nachdem Sie frisches Wasser und einen langen Mantel gekauft hatte wo man Sie darunter nicht erkennen konnte entdeckte Sie zwei Reisende die sich Unterhalten udn ging zu Ihnen. Kurz vor Libera blieb Sie stehen.

"Entschuldige aber könntst du mir sagen wo ich
gelandet bin?"


Zuletzt von Modoka Hamada am Mo Mai 17, 2010 7:03 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Rebellen Lager   Mo Mai 17, 2010 6:51 pm

(erstmal...wenn meinst du damit Modoka es gibt zwei gruppen vwo jeweils zwei reisende sind und ausserdemsind wir tief in der Wüste aber ist ja ajetzt auch egal^^)
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Rebellen Lager   Mo Mai 17, 2010 7:00 pm

libera wante sich um, bei jeder bewegung war da sklappern ihrer rüstung zu vernehmen. dann lächelte sie. "wir nicht...aber die tiere..." sagte siegelassenund sprang aufenmal vompferd aus weit in die luft dort wirbelte sie umher und kam dann mit einem wums vor zaraki auf, viel staub u sand wurde aufgewirbelt udn in ihren händen trug sie schon die zwei klingen die nur wenige millimeter an zarakis hals ruhe fanden.
da hörtelibera eine stimme und drehte sich zu einer fremden um.
//wer ist das denn?//
auch nuranon sah die fremde verwundert an und stieg vom pferd. und ging langsam auf sie zu. "in alabasta wehrte dame...dem wüsten staat." sagte er kalt.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Rebellen Lager   Mo Mai 17, 2010 7:13 pm

Zaraki grinste nur breit als die klinge vor seinen Hals stoppte. "Ihr wollt also Wasser? Warum sollte ich es euch geben? Was hast du mir zu bieten? Ihr habt mein Lager verwüstet, mich genervt, und mri dann diese Pferde geklaut die och lange nicht ausgebildet sind und deswegen nciht in der Wüste aushalten!" Er grinste und sein Blick ging kurz zu denn Mädchen und denn Mann. Yachiru sprang von Zarakis Rücken runter und gign zu denn Mädchen "Hi ich bin Yachiru und wer bist du? Ich mag dich" Fragte die kleine mit ihren süßen lächeln und drehte dabei ihren kopf zur seite.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Rebellen Lager   Mo Mai 17, 2010 7:19 pm

libera lächelte nur finster. dann richtete sie sich aufund strich miihrer handüber zaraki wange. "ich brauche das wasser nicht...nuranon auch nicht...unddi epferde...sind mir egal...aber sie hier sterben zu lassen wäre nicht richtig oder?..." sagte sie mit ihrer hellen und sehr feminimen stimme und aus ihrer hand wuchsen plötzlich klauen. sie fixierte zaraki mit ihrem blick. "also...warum sollte ich dir was zu biete hben?...oder sag mir mehr...warum sollte ich...?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Rebellen Lager   Mo Mai 17, 2010 7:25 pm

Modoka setzte sich beleidigt kurz auf den heißen Sand sprang aber wieder auf da er brannte.

"Uhh heiß ja danke für die Information jetzt bin cih Aufgeschmissen ohne Boot komm ich aus der Wüstenregion nciht heraus so ein Mist ich bin Wald gewohnt."

Ihr Blick glitt nach unten als ein kleines Mädchen Sie Ansprach.

"Ich bin Modoka und es freut mcih euch alle kennen zu lernen."

Sie zog den Mantel über Ihren Kopf und Ihre kleinen Luchsohren, Fangzähne und Ihr allgemeines Erscheinungsbild war zu sehen nur nicht Ihr ganzer unter Körper.

"Ich habe mich wohl verlaufen weil ich eigentlich nciht so wiet von der Stadt laufen wollte."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Rebellen Lager   Mo Mai 17, 2010 7:27 pm

"Mir ist egal was mit diesen Pferden passiert ich kann sie verecken lassen ohne eine schlechtes gewissen zu haben!" Sagte er mit seiner rauen Männer stimme und grinste dabei immer noch, auch als sie mit ihrer hand über seine Wange fuhr. "Ihr werdet die restlichen 30 Kilometer nciht schaffen auch wenn ihr euch in tiere verwandelt und fliegt oder kricht...ihr BRAUCHT Wasser glaubt mir ich kenne mich so gut wie niemand in der Wüste aus...ausserdem werdet ihr denn Weg NIEMALS schaffen ohne euch zu verlaufen auch wenn du 100 Kilometer in die Luft fliegst...der Sandsturm verdeckt die Stadt...also werdet ihr sie nicht sehen...ihr brauch einen führer und Wasser...und das bin ich und hab ich!" Yachiru lächelte süß und schaute das Mädchen vor sich an "Ich und Zaraki können dich aus der Wüste rausführen!"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Rebellen Lager   Mo Mai 17, 2010 7:42 pm

Modoka lächelt die kleine an udn Wundert sich das Ihr das Aussehen von Ihr nichts Ausmacht.

"Dann werde ich mit euch gehen ist besser als in der Wüste gegrillter Luchs zu spielen und Wasser habe ich selbst gekauft also keine Sorge ich habe genug."

Sie geht geradewegs zu dem Mann und steht vor Ihm um auf seine Antwort zu warten doch legt die Kapuzze wieder über Ihren Kopf da Sie sonst fürchtet einen Sonnenstich zu bekommen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Rebellen Lager   Mo Mai 17, 2010 7:55 pm

nuranon war leicht fasziniert von dem luchsmädchen und sa ihr nach dann wurde er zu einer schlange und kroch liberas bein hinauf, schängelte sich um ihre hüfte ud den bauch, und dann ließ er seinen leib aufihren schultern ruhen.
die junge frau musterte nur kurz das luchsmädchen, zeigte aber keinerlei reaktion, dann sah sie wieder zu zaraki. "sei dir da mal nicht so sicher...das ist nicht mein erstes mal hier in alabasta...aber wenn du es unbedingt willst...kannst du auch gerne vor gehen..aber außer geld kann ich dir nichts bieten..." sprach libera kalt und legte ihre flügel um sich damit sie keinen sonnenbrand bekommt.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Rebellen Lager   Mo Mai 17, 2010 8:01 pm

Yachiru störte dies schon lange nicht mehr da sie Tiere gewöhnt war da sie bei welchen aufgewachsen war so war sie auch nicht überascht über Modoka. "Ja die Wüste ist sehr gefährlich und Zaraki kennt sich hier super aus...ich ausserdem auch!" Währendessen schaute Zraki Libera an udn hörte ihr zu. "Glaub mir enmal reicht nicht...du wirst dich immer verirren..nuir wenn du dich hier so gut auskensnt wie ich nicht...und tja dann werdet ihr wohl in der Wüste verotten müssen"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Rebellen Lager   Mo Mai 17, 2010 8:08 pm

Modoka mochte seine Agressive Art nicht und legte die Ohren an was man aber nciht sah dann schaute Sie zu Libera und lächelt.

"Ohh entschuldigt ich weiß euren namen noch nicht."

Nuranons Verwandlung amchte Sie stutzig gab es womoglich mehr die sich in Tiere Verwandeln konnten.

"Ich will nicht in der Wüste bleiben und es soll auch keiner hier bleiben udn ich bin froh über hilfe wenn ich auch nicht weiß was ich anbieten soll außer diesen glänzenden Ding das ich während dem Angeln gefunden habe."

Modoka krammt aus Ihrer Tasche eine echte goldene Halskette heraus und betrachtet Sie.

"Hier kannst haben."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Rebellen Lager   Mo Mai 17, 2010 8:12 pm

libera zog beide augenbrauen hoch un lächelte ironisch. dann ergriff sie das wort. "tjaaa...zu dumm..." dann stöhnte sie genervt auf. "was willst du haben..." sagt sie mit genervten tonfall und sah etwas verwirrt die shclange an die um ihre körper gewunden war. "was wird das eigentlich?" zischte sie nuranon zu, die schlange hob nur den kopf und züngelte etwas.
dann sah libera zu modoka "libera...und das istnuranon...den ich zwarnicht wirklich kenne..der aber sehr aufdringlich ist..." sagte sie zischend und haute der schlange auf den kopf. dann schlugsimehr mals ungeduldig mit den greifen flügeln dieihr aus dem rücken wuchsen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Rebellen Lager   Mo Mai 17, 2010 8:24 pm

Zaraki schaute die Frau immer noch mit einen lächeln an "Ich brauche noch leute für meine Rebellen armee...also heisst es sterben oder meienr Rebellen armee anschließen...entscheide dich...und zwar schnell!" Sagte Zaraki ernst und schaute die Schlange an die auf Liberas Schulter saß. Yachiru sah währendessen zu Kette die Modoka ihr hinhielt "Nein ich nehm dich gerne mit dann hab ich jemanden mit dem ich reden kann..Zaraki ignoriert mich nähmlich immer...aber darf ich die Kette trotzdem haben? Ich liebe glänzende und wertvolle sachen!"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Rebellen Lager   Mo Mai 17, 2010 8:28 pm

Modoka lächelt zu der Schlange und der Frau mit den Schwingen und sagt nachdem SieIhre namne genannt hat:

"Sehr erfreut wie schon gesagt mein name ist Modoka."

Modoka schrack etwas hoch als er etwas von Rebellenarmee sprach.

"Ich komme gerne mit aber ein Rebell werde ich nciht ich habe so viel schlechtes gehört aber ein Gesprächspartnerin will cih gerne sien und hier dieses glänzende Ding."

Modoka gab der kleinen das für Sie unwichtige glänzende Ding.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Rebellen Lager   Mo Mai 17, 2010 8:40 pm

libera stützte eine hand auf ihre hüfte und legtegeschmeidigihrn körper leicht zur linken. dann lächelte sie.
"gut...aber nur unter einer bedingung...ich werd keinen von den kleinen fischen spielen...dazu bin ich deinen männen viel zu überlegen..." sagte sie stolz, und sicher, sie wusste dases so war, und auch zaraki sollte es wissen.
wärend dessen glitt die schlange zurück auf den boden und nura wurde zu einem schlangen menschen.
"ich werde dich mir ebenfalls anschließen...du siehst soaus als gäbe es viel zu kämpfen bei dir...das gefällt mir und deine ruppige art auch" sagte er grinsend.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Rebellen Lager   Mo Mai 17, 2010 8:56 pm

Zaraki ignoriert Yachiru und Modoka und schaute zu Libera die ihre antwort gab. "Gut...natürlich wirst du keiner von denn kleinen Fischen dazu bist du zu stark"
Yachiru währenddessen lächelte nur "Man hört zwar nur schlimmes von ihnen aber dies stimmt nicht! Die sind alle super nett zu mir...vielleicht liegt es auch nur dadran das sie angst vor Zaraki haben aber trotzdem die Rebellen setzen sich nur fürs gute ein!" Sie schnappte sich sofort die Kette und band sie sich um denn Hals, sofort bewundertete sie und lächelte dann "Danke" Sofort umarmte sie Modoka.
Genervt schaute Zaraki zu Nunora "Hmm...ich mag dich zwar nicht...aber da du scheinbar an Libera hängst und du kämpfen kansnt bist du dabei"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Rebellen Lager   Mo Mai 17, 2010 8:59 pm

libera fuhr sich einmal durch die haare, einleichter wind kam auf und wirbelte den sand auf, er wurde stärker.
"gut...wir sollten verschwinden...ein sandsturm kommt auf...aber zu fuß sin wir zu langsam...nura.." der mann erstand sofort und verwandelte sich in eine riesige, geflügelte schlange. "sssspringt auf...ssschnell" zischte er der kleinen und modoka zu. Libera stand bereits als greif neben zaraki und gab ihr lautes adlerkreischen von sich, als befehlfür zaraki auf zu steigen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Rebellen Lager   Mo Mai 17, 2010 9:07 pm

Zaraki wusste das ein Sandsturm aufkommt aber nur ein leichter was man nicht denken würde da dieser schon sehr stark ist. Er wusste ungefär Tausend auswege einen Sandsturm zu entkommen aber diesmal ließ er dies einfahc mal und siteif auf denn Greif rauf während Yachiru auf die Schlange stieg. "Hmm dann mal los...ich zeig euch wohin wir müssen!" Sagte Zaraki während er auf dennGreif locker standd ohne ishc festzuhalten was er nicht brauchte weil egal was der Greif machne würde er nicht runterfallen würde da er sehr standhaft steht und nur wenn sie sich dreht würde er runterfallen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Rebellen Lager   Mo Mai 17, 2010 9:07 pm

Modoka lächelt als zuerst die kleine die Rebellen Verteidigt und dann sich mit den Ding betrachtet.

"Ich finde oft soclhe Sachen also kann cih dir hin udn wieder was schenken aber ich hatte nie gedacht das es was tolles ist ich kanns nciht essen also brauch ich es nciht."

Sie hörte plötzlich etwas von Sandsturm und das Sie aufsteigen soll und ohne wiederrede setzte Sie sich auf das Getier das Sie nicht einordnen konnte was für ein Tier das sein sollte.

"Auf was sitze ich eigentlich was ist das?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Rebellen Lager   Mo Mai 17, 2010 9:14 pm

libera startete plötzlich mit einemruck weit in ie luft, siehatte einen affenzahn drauf und shcoss über dne himmel davon auf daslagen zu, sebrauchte zaraki dazu nicht, vögel wissen immer wo es nachhause geht, und a ein greif, halb vogelist, wusste sie die richtung.
"fessst halten..." zischte nuranon und stieg ebenfalls nach oben in die luft.
der folgte dembraunen fleck der libera sein musste und gab auch gas. er achtete darauf das die mädchen nicht von seinem rücken fielen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Rebellen Lager   Mo Mai 17, 2010 9:31 pm

Zaraki der auf denn Greif saß schaute zu Boden. Er mochte höhe nicht da er höhen angst hat aber dies nicht zeigt und imemr noch locker auf denn Greif steht. Yachiru die auf Nuranon saß mit Modoka zusammen lächelte diese an "Das wäre super! Ich mag dich...könntest du nicht denn Rebellen beitreten dann hab ich immer einen zum spielen und einen der mir zuhört...Zaraki spielt nie mit mir und zuhören tut er mir auch nicht..." Yachiru hielt sich so doll sie konnte an Nuranon fest da sie dies bei Zaraki geübt hatte konnte sie dies gut "Du könntest bestmmt mit auf Zarakis Rücken sitzen...das wäre soo super!"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Rebellen Lager   Mo Mai 17, 2010 9:38 pm

Modoka lächelt als Sie plötzlich ind ei Höhe gerissen wird und schaut den blauen Himmel an.

"Wow Wahnsinn das ist echt toll hier!"

Sie bwundert wie anders alles von Oben aussah da Sie noch nie so wiet Oben sowieso nie geflogen ist.

Ihre Ohren zuckten kurz als die kleine wieder zu sprechen begann udn lange überlegte Sie was Sie sagen sollte dann hatte Sie sich entschieden.

"Na gut aber wehe ich muss etwas tun was gegen meine Prinzipien spricht und laufen kann ich seeeelllbeeerrr."


Die letzten Wort gähnte Sie und krallte sich zärtlich in das Fleisch des Vogels bis Sie sich zusammenkauerte und leicht anfing zu schnurren.

Durch den Wind wurde Ihre Kapuze zurückgezogen und leicht zeigte sich das wenn Modoka schlief Sie Ihre Zunge ein bisschen nur leicht nach draußen hängen lies aber nur die Spitze.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Rebellen Lager   Sa Mai 22, 2010 3:06 pm

als sich modoka in seine schuppen einkrallte zuckte die gefiederte schlange auf. nura drahte kurz seinen kopf nach hinten und sah die mädchen an, dann lächelte die schlange
(??? wtf XD) und flog geschmeidig durch die luft weiter, er schlug nur selten mit den flügeln denn er glitt auf dem luftstrom dahin.

Libera schlug kräftig mit den flügeln und flog noch weiter hinauf, der greif reckte seinen hals in den frieschen wind. sein gefieder und sein fell wurden immer wieder etwas angehoben durch die luft.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Rebellen Lager   

Nach oben Nach unten
 
Rebellen Lager
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Lager
» Lager
» Das Lager des DonnerClans
» Skyrim - NRPG
» DonnerClan Lager

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Golden Age - RPG :: Alabasta-
Gehe zu: