Ein One Piece Rollenspiel, in dem ihr eurer Fantasie freien Lauf lassen könnt!
 
StartseitePortalKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Quicklinks











Die neuesten Themen
» Leonardo Hestia
Gestern um 11:51 pm von Nathan

» Navigationsraum
Mo Aug 07, 2017 6:08 pm von Akira Yagami

» Höhlensystem
Do Jun 01, 2017 8:38 pm von Jim Maynard

» Brücke
Di Mai 30, 2017 7:59 pm von Ângelo Serrado

» Hafen
Di Mai 30, 2017 2:37 pm von Sumotori

» Wald auf der Insel der Geister
So Mai 28, 2017 10:31 pm von Tengarnos

» Innenstadt von Loguetown
Sa Mai 13, 2017 10:37 am von Akira Yagami

» Teufelsfrucht-Liste
Do Mai 04, 2017 6:42 pm von Akira Yagami

» Bar Gold Roger
Mi Apr 19, 2017 10:48 am von Akira Yagami

Crews












Austausch | 
 

 Hafen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
AutorNachricht
Daichi

avatar

Anzahl der Beiträge : 786
Anmeldedatum : 31.08.12

Info
Kopfgeld:

BeitragThema: Re: Hafen   Fr Mai 03, 2013 9:56 pm

Während Daichi die Leitplanke zerstörte und vor der Gruppe stand, kam Akira auch schon an und zersäbelte mehrere Gegner mit seinen Sensen. Nicht schlecht, der hatte scheinbar wirklich was drauf. Zwei der Agenten standen nun wieder auf, sie rutschten fast auf, jedoch konnten sie sich fassen und ihre Pistolen ziehen. Daichi sprintete auf sie zu und rammte beiden, bevor sie sich wehren konnte, jeweils eine Faust auf die Brust wodurch diese nach hinten in das Wasser flogen. Nun drehte sich Daichi und verpasste einen der Agenten einen Tritt direkt gegen den Hals, dieser stolperte ebenso direkt in das Wasser hinein. Als letztes hob Daichi in einer drehenden Bewegung eines der Gewehre auf, jedoch mit dem Lauf als Griff und zog dann den eigentlichen Griff einen Agenten über den Schädel. Dieser fiel bewusstlos in die Menge. Damit war die Zahl der Agenten wieder kleiner geworden, würden Akira und Maki die restlichen auch erledigen können?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akira Yagami

avatar

Anzahl der Beiträge : 1676
Anmeldedatum : 23.05.12
Alter : 23
Ort : Loguetown - Innenstadt

Info
Kopfgeld: 380 Mio. Berry

BeitragThema: Re: Hafen   Fr Mai 03, 2013 10:03 pm

Jetzt drehte Akira richtig auf. Er verwendete den Godslayer. Akira begann sich unglaublich schnell zu drehen, während er die Sense nach aussen Streckte. Wie ein Rasenmäher schnitt er durch die Menge und schnitt das „Unkraut“ auf die richtige Länge zu Recht. Bevor auch die letzten paar Gegner zerschnitten waren stoppte er die Drehung und verneigte sich. Es war eine Tiefe Verneigung, denn Maki hat einige ihrer Wurfmesser geworfen, welche nun über Akira hinwegzischten und sich tief im Körper der übrig gebliebenen vergruben. Diese gingen zu Boden. Die Vorstellung war zu ende. Es fehlte nur der Applaus. Maki kam nun auch nach vorne zu Akira und Daichi. „Ich muss schon sagen, das war nicht schlecht. Jemanden wie dich könnten wir gut gebrauchen.“

_________________
Akira Yagami
// Denken // | "Akira spricht" | Techniken | Handeln | Fähigkeiten
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Daichi

avatar

Anzahl der Beiträge : 786
Anmeldedatum : 31.08.12

Info
Kopfgeld:

BeitragThema: Re: Hafen   Fr Mai 03, 2013 10:08 pm

Nun packte Akira eine seiner härteren Techniken aus. Wie ein Mähdrescher preschte er durch die Agenten hindurch und zersäbelte alles was ihm in den Weg kam. Daichi stand einfach da, die Arme vor der Brust verschrenkt und die Vorstellung genießend. Zum schluss warf die Begleitung noch 2 Wurfmesser die die letzten beiden Agenten vernichteten und schon war es beendet. Viel zu einfach sagte Daichi und lachte etwas. Nun meinte Akira das sie jemanden wie Daichi gut bei "sich" gebrauchen können. Daichi nahm die Maske ab und grummelte, Wer ist denn "wir"? fragte er. Eigentlich hatte Daichi kein großes Verlangen sich irgendwen anzuschließen. Zurzeit wollte er eigentlich nur stärker werden, das war es schon. Großartige Ziele hatte er ja nun nicht mehr, wo seine Mutter tot und sein Vater ein psychopath waren. Er ließ die Arme verschränkt vor sich und blickte von oben auf Akira und Maki, da die beiden kleiner als Daichi waren. Keinesfalls ein hochnäsiger Blick oder dergleichen, es musste einfach nach unten schauen um Blickkontakt zu haben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akira Yagami

avatar

Anzahl der Beiträge : 1676
Anmeldedatum : 23.05.12
Alter : 23
Ort : Loguetown - Innenstadt

Info
Kopfgeld: 380 Mio. Berry

BeitragThema: Re: Hafen   Fr Mai 03, 2013 10:16 pm

„Bei ‘‘uns‘‘ handelt es sich um die Revolutionsarmee. Ich und Maki sind Revolutionäre. Da fällt mir auf, ich habe mich noch gar nicht richtig vorgestellt. Gestatten? Akira Yagami, Kommandant der Revolution.“, Akira beobachtete Daichi gespannt. Er wollte seine Reaktion sehen. „Mit deiner Hilfe würden wir unserem Ziel einen entscheidenden Schritt näher kommen. Ich weiss, dass du deine Fähigkeiten noch steigern kannst. Du hast viel Potential, das unbedingt geweckt werden muss.“, jetzt kam Akira Daichis Angst vor dem Kopfgeld in den Sinn. „Du kannst dich ja vermummen, damit dich niemand erkennt. Somit hast du zwei Identitäten. Eine gesuchte, und eine neutrale. Natürlich brauchst du aber eine bessere Verkleidung als diesen Stoffsack, doch das lässt sich sicher irgendwie einrichten. Nun, was sagst du?“

_________________
Akira Yagami
// Denken // | "Akira spricht" | Techniken | Handeln | Fähigkeiten
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Daichi

avatar

Anzahl der Beiträge : 786
Anmeldedatum : 31.08.12

Info
Kopfgeld:

BeitragThema: Re: Hafen   Fr Mai 03, 2013 10:22 pm

Daichi hörte den Worten des Mannes zu. Revolutionsarmee? Nie gehört sagte Daichi simpel und ließ den Blick etwas misstrauischer werden. Daichi war, wie ja schon so oft auffiel als er zum Beispiel die einzelnen Samurais und sogar Admiräle und Kaiser nicht kannte, nicht sehr gebildet in solchen Sachen. Er kannte die meisten Fraktionen zwar, nun hier mit Ausnahme der Revolution, jedoch kannte er die einzelnen Personen dieser Fraktionen nicht. Besser gesagt kannte er die hochrängigeren nicht. Was macht denn diese Revolutionsarmee? Der Name sagt es ja schon etwas. Aber wogegen rebelliert ihr denn? fragte er und strich sich mit der Hand einmal durch die Haare. Sie waren, genau wie seine Kleidung, noch durch den Platzregen nass und das nicht nur etwas, sondern klitschnass. Doch was solls, es war ja nicht extrem kalt hier und darum machte ihn das nichts aus. Wer war nun also diese Revolution?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akira Yagami

avatar

Anzahl der Beiträge : 1676
Anmeldedatum : 23.05.12
Alter : 23
Ort : Loguetown - Innenstadt

Info
Kopfgeld: 380 Mio. Berry

BeitragThema: Re: Hafen   Fr Mai 03, 2013 10:32 pm

// Daichi kennt die Revolution nicht? //, dachte Akira. „Nun.“, begann er, „Ziel der Revolution ist es, die Welt zu einer besseren zu verändern. Die Reichen leben auf Kosten der Armen, die Menschenrechte werden hier und dort nicht eingehalten und die Weltregierung schaut nicht nur einfach zu, sie unterstützt diese Ungerechtigkeit scheinbar auch noch. Wir versuchen darum das Übel an der Wurzel zu packen. Wir stürzen die Weltregierung und ihre Verbündeten. Das ist kein einfaches Unterfangen. Ich weiss. Darum gehen wir nach dem Guerilla-Prinzip vor. Wir stürzen verschiedene Königreiche und schränken dadurch den Einfluss und die Macht der Weltregierung ein. Schlussendlich steht sie alleine da und muss ihre Niederlage eingestehen. In den übernommenen Gebieten führen wir die Demokratie ein, führen Wahlen durch, führen eine Verfassung ein und bauen eine Soziale Marktwirtschaft auf. Keine Staatliche Planwirtschaft, aber auch keine freie Marktwirtschaft, weil beides nicht Funktioniert.“, jetzt machte Akira eine Pause. Es war viel Information auf einmal. „Willst nicht auch du die Welt verändern? Willst nicht auch du die Welt verbessern? Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.“

_________________
Akira Yagami
// Denken // | "Akira spricht" | Techniken | Handeln | Fähigkeiten
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Daichi

avatar

Anzahl der Beiträge : 786
Anmeldedatum : 31.08.12

Info
Kopfgeld:

BeitragThema: Re: Hafen   Fr Mai 03, 2013 10:40 pm

Daichi kratzte sich am Kopf. Da kamen ziemlich viele Infos zurzeit rein. Er wiederholte nochmal gedanklich. Die Revolution will die einzelnen Königreiche und insgesammt die Weltregierung stürzen und in den Ländern dann Demokratie und dergleich einführen. Das war nicht schlecht zusammengefasst. Er brummte, Verstehe sagte er simpel. Kurz dachte er wirklich darüber nach. Er selbst hatte ja schon eine schreckliche Situation mitbekommen in der die Weltregierung nichts getan hat...der Menschenhandel auf dem Sabaody Archipel. Wenn Daichi dran denkt wird er heute noch aggressiv. Er schien auch nach aussen hin nachzudenken. Gut. Ich hab jetzt keine wirkliche Ahnung ob ich da dauerhaft mitmachen will, aber ich kann von mir aus mal mitkommen und irgendwo dabei sein, falls es mir nicht passt gehe ich halt wieder sagte er dann. Ob es wohl möglich war ein- und einfach wieder auszusteigen? Klang nicht so als würde es gehen, immerhin würde er da Verbrecher kennenlernen und das würde leicht Informationen abgeben die er an die Weltregierung oder die Marine geben konnte. Aber sich direkt verschreiben ohne großartig zu wissen wie das alles ist? Darauf hatte Daichi nun auch nicht wirklich lust.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akira Yagami

avatar

Anzahl der Beiträge : 1676
Anmeldedatum : 23.05.12
Alter : 23
Ort : Loguetown - Innenstadt

Info
Kopfgeld: 380 Mio. Berry

BeitragThema: Re: Hafen   Fr Mai 03, 2013 10:50 pm

Daichi schien die Anliegen der Revolution zu verstehen, trotzdem wusste er nicht ob er mitmachen will oder nicht. Besonders heikel wird das, wenn Daichi mit nach Bartigo kam. Wenn er die Insel kannte, wusste er auch wo das Hauptquartier der Revolution lag. Die Marine würde alles tun um an diese Informationen zu kommen. Naja. Vielleicht gefiel es Daichi ja dann doch in der Revolution. Aber wenn nicht, dann hatten sie ein Problem. „Einverstanden. Wenn du dich vermummst, solltest du ja auch jederzeit wieder in dein altes Leben zurück können, ohne von der Weltregierung verfolgt zu werden.“, sagte Akira. Er war froh, dass er jetzt doch nicht umsonst nach Whiskey Peak gesegelt war. Er hatte Daichi für die Revolution gewinnen können. Jedoch war ihm Rätselhaft, was er jetzt tun sollte. Mir nichts dir nichts nach Bartigo zu segeln, ohne zu wissen ob es Daichi jetzt in der Revolution gefällt oder nicht fand er keine gute Idee. Er musste sich etwas einfallen lassen.

Ein weiteres Schiff legte an. Akira Blickte Daichi an und versteckte sich wieder hinter ein paar Kisten. Maki heftete sich an Akiras Fersen. Sie deutete Daichi ihnen beiden zu folgen. Akira schlich dem Anlegenden Schiff entgegen. Da wurde auch schon die Planke heruntergelassen. Zwei Männer traten heraus. Sie trugen Zivil. Sie stoppten in der Nähe von Akira, Maki und Daichi. Der eine der beiden begann: „Sklaven aus dem East Blue? Die sind doch nichts Wert! Die geben nicht so viel her im Auktionshaus!“ Darauf der Andere: „Der Menschenhandel hat sich stark verändert mein Freund. Man kann nicht nur immer dicke Fische an Land ziehen. Zwischendurch muss man sich auch mit einem kleineren Fang zufrieden geben.“
Akira sah jetzt Daichi an. “Lust ein paar Sklaven zu befreien?“, fragte er.

_________________
Akira Yagami
// Denken // | "Akira spricht" | Techniken | Handeln | Fähigkeiten
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Daichi

avatar

Anzahl der Beiträge : 786
Anmeldedatum : 31.08.12

Info
Kopfgeld:

BeitragThema: Re: Hafen   Sa Mai 04, 2013 10:27 am

Akira schien einverstanden das Daichi erstmal Probeweise mitmacht. Wie genau er das tut, war Daichi immernoch nicht klar. Er dachte sich nicht das er großartig bei Aktionen mitmachen kann oder gar in eines ihrer, wahrscheinlich existierenden, Verstecke mitzukommen. Immerhin waren sie alles Verbrecher und Daichi würde Informationen erhalten für die die Weltregierung entweder viel bezahlen, oder viel foltern würde. Doch genau da segelte ein anderes Schiff direkt in den Hafen. Ein paar Zivile Leute kamen heraus. Nunja, das die sich daraus trauen bei den ganzen Leichen und bewusstlosen Agenten die da lagen. Dann redete sie von Sklaven aus dem East Blue und das sie nicht so viel wert sind. Daichi verstand nicht richtig. Hatten sie schon Sklaven die sie hier verkaufen wollten? Whiskey Peak? Könnte man sich schwer vorstellen da der Sklavenhandel auch eigentlich nur auf dem Sabaody Archipel zugelassen wurde ohne wirkliche Konsequenzen daraus zu ziehen. Vielleicht machten sie hier ja nur einen Zwischenstopp bis auf die lange Reise zum Sabaody Archipel? Das wäre eine etwas logischere Erklärung. Nun, Akira fragte Daichi nun ob er Lust hätte ein paar Sklaven zu befreien. Da musste er nicht zweimal fragen und Daichi wäre wahrscheinlich sowieso auf das Schiff gestürmt um die möglicherweise anwesenden Sklaven zu befreien und die Leute die die Sklaven hielten zu verprügeln, ob nun einzelsache oder Revolutionsangelegenheit. Natürlich sagte er knapp.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akira Yagami

avatar

Anzahl der Beiträge : 1676
Anmeldedatum : 23.05.12
Alter : 23
Ort : Loguetown - Innenstadt

Info
Kopfgeld: 380 Mio. Berry

BeitragThema: Re: Hafen   Sa Mai 04, 2013 11:47 am

Daichi war mit von der Partie. Jetzt hiess es erst einmal die beiden Menschenhändler in ihrer Nähe ausschalten. Dafür war Maki zuständig. Sie warf zwei ihrer Wurfmesser und die beiden Menschenhändler gingen zu Boden. Akira schleifte einen der beiden hinter die Kisten, den anderen wird wohl Daichi nach hinten schleifen müssen. Dann untersuchte Akira die beiden nach einem Schlüssel. Die Sklaven mussten ja irgendwo eingesperrt oder angekettet sein. Er konnte jedoch keinen Schlüssel finden. „Ich kann kein Schlüssel finden, das heisst es müssen noch mehr an Bord des Schiffes sein. Und jemand von ihnen wird einen Schlüssel haben. Ich kann mit dem K-Haki spüren, wie viele Menschenhändler auf dem Schiff sind, jedoch nicht wer den Schlüssel besitzt. Wir werden wohl oder übel jedem von ihnen einen Besuch abstatten müssen.“, sagte Akira mit einem Seufzer. Dann blickte er von den Kisten hervor. Auf dem Schiff war es ruhig. Auf dem Deck war nichts zu sehen. Es kam Akira etwas komisch vor, wenn ein Schiff am Hafen hielt und nur zwei der Besatzung das Schiff verliessen. Nichts desto trotz ging Akira näher zur Planke. Er aktivierte die Mantrafähigkeit.

_________________
Akira Yagami
// Denken // | "Akira spricht" | Techniken | Handeln | Fähigkeiten
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Daichi

avatar

Anzahl der Beiträge : 786
Anmeldedatum : 31.08.12

Info
Kopfgeld:

BeitragThema: Re: Hafen   Sa Mai 04, 2013 11:59 am

Schon flogen auf einmal zwei Wurfmesser direkt auf die beiden Typen zu und schalteten sie aus. Schade, es wäre schlau gewesen sie vorher noch etwas auszufragen, aber was solls. Während Akira nun einen von ihn wegschliff, tat Daichi es mit dem anderen gleich. Er schaute noch nach ob sie noch in der Lage waren Informationen zu geben, aber das war wohl leider nichts. Akira meinte nun das sie den Schlüssel finden müssten, jedoch keiner der beiden Männer einen dabei hatte und sie jedem auf dem Schiff absuchen müssten. Daichi nickte, Ich frage mich trotzdem was ein Sklavenhändlerschiff hier auf Whiskey Peak macht... murmelte Daichi leise vor sich hin. Er blickte nun zu Akira und nickte, geduckt lief er dann hinüber zu der Leitplanke. Er wäre jederzeit bereit auf das Deck zu stürmen und mögliche Gegner schnell zu besiegen und abzutasten. Er wartete jedoch noch auf ein Zeichen von Akira, mit seiner Haki-Fähigkeit Mantra, war es diesem immerhin in der lage zu entdecken wo jemand auf dem Schiff war. Damit konnte er sagen ob da nur ein paar Personen oder eine ganze Bande dauf war und danach könnte sich Daichi richten. Wie viele waren also nun auf dem Deck?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akira Yagami

avatar

Anzahl der Beiträge : 1676
Anmeldedatum : 23.05.12
Alter : 23
Ort : Loguetown - Innenstadt

Info
Kopfgeld: 380 Mio. Berry

BeitragThema: Re: Hafen   Sa Mai 04, 2013 12:09 pm

Akira konnte die Präsenz der Menschenhändler fühlen, und auch die Präsenz der Sklaven. Was er aber nicht konnte, ist die Menschenhändler von den Sklaven zu unterscheiden. Auf dem Deck spürte er 5 Leute. Ob es sich um Frauen oder Männer handelt konnte er nicht fühlen. Unter Deck waren es um die 15 Personen, doch davon sind einige Sklaven. Akira gab Maki und Daichi das Signal zu ihm zu kommen. Mit der Hand zeigte er Fünf, indem er alle fünf Finger von der Handfläche streckte, dann zeigte er mit dem Zeigefinger auf das Deck hoch. Damit wollte er ohne einen Laut sagen: Auf dem Deck sind 5 Personen. Dann gab er Daichi ein Zeichen vorzugehen. In der Nähe der Planke hielt sich niemand auf, weswegen sie unentdeckt an Bord gehen konnten. Zwei Personen spürte Akira am Bug, zwei am Heck, und einer war auf Patrouille, da er nicht wie die anderen Stillstand, sondern nach einem Muster hin und her zu wandern schien.

_________________
Akira Yagami
// Denken // | "Akira spricht" | Techniken | Handeln | Fähigkeiten
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Daichi

avatar

Anzahl der Beiträge : 786
Anmeldedatum : 31.08.12

Info
Kopfgeld:

BeitragThema: Re: Hafen   Sa Mai 04, 2013 12:16 pm

Daichi blickte zu Akira und dieser zeigte nun 5 Finger und dann auf das Deck. Daichi nickte, er verstand. 5 Leute waren auf dem Deck und da Akira jetzt das Zeichen gab das Daichi vorgehen sollte, war wohl keiner in der Nähe der Planke. Daichi ging möglichst leise die Planke herauf, bei seinem Gewicht war dies jedoch nicht das einfachste. Bei jedem Schritt war immer ein kleines Geräusch zu hören, was jedoch vom rauschen des Meeres zum Glück größtenteils überdeckt wurde. Daichi ging nun weiter und blickte mit den Augen auf das Deck, nur sein Kopf mag von da gesehen zu werden. Gerade war keiner zu sehen, aber er sah Licht das immer mehr wurde um eine Ecke kommen. Er duckte sich so das er nurnoch ganz knapp was sehen konnte. Es war ein Mann mit Laterne der herumging und scheinbar Patrouille machte. Daichi wartete ehe er ein paar Schritte näher war, dann, schlagartig, sprang er auf, hielt eine Hand auf den Mund des Mannes und zog ihn herunter vom Schiff auf den Hafenboden. Er blickte zu Akira und nickte. Er schlug den Mann mit einem schlag K.O und zeigte zu Akira das sie ihn wegholen sollten. Dann nahm er die Laterne und richtete sich auf. Er wollte sich wohl als Patrouilliengänger über das Schiff gehen um die Personen einen nach den anderen herunter zu Akira oder Maki zu bringen, je nachdem wer von den beiden unten blieb, damit diese sie nach den Schlüsseln durchsuchen konnte. Nun ging er also wieder die Leitplanke herauf.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akira Yagami

avatar

Anzahl der Beiträge : 1676
Anmeldedatum : 23.05.12
Alter : 23
Ort : Loguetown - Innenstadt

Info
Kopfgeld: 380 Mio. Berry

BeitragThema: Re: Hafen   Sa Mai 04, 2013 12:24 pm

Daichi ging wieder vor und kam wenig später mit dem ersten Menschenhändler zurück. Jetzt sind nur noch zwei Zweierpakete übrig. Darum wies er Maki an Daichi zu folgen und ihm wenn nötig auszuhelfen. „Versucht es jetzt mit den beiden am Bug.“, wies Akira sie an. Akira nahm seinerseits den bewusstlosen Menschenhändler und versteckte ihn bei den anderen zwei. Auch er hatte den Schlüssel nicht bei sich. Akira ging also wieder zur Planke zurück und wartete auf die „nächste Lieferung“. Er hätte zwar auch an Bord kommen können, behielt aber lieber den Hafen in den Augen. Er wollte nicht im entscheidenden Moment von irgendetwas unerwartetem Gestört werden.

_________________
Akira Yagami
// Denken // | "Akira spricht" | Techniken | Handeln | Fähigkeiten
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Daichi

avatar

Anzahl der Beiträge : 786
Anmeldedatum : 31.08.12

Info
Kopfgeld:

BeitragThema: Re: Hafen   Sa Mai 04, 2013 12:29 pm

Während Daichi nun losging, kam Maki zu ihm. Er nickte ihr nur kurz zu und ging weiter. Sie sollten es also nun am Bug versuchen, oke. Während sie da längs gingen sagte Daichi Maki sie solle sich etwas hinter ihm halten da Daichi die Laterne bei sich hatte und deswegen nicht direkt als Eindringling auffiel. Er kam also näher an den Bug und dort waren auch zwei Leute die gemütlich am rauchen waren. Als sie das Licht der Laterne sahen blickten sie sich um, zu spät. Daichi war schon da um einen von ihnen mit einem Aufwärtshacken nach oben zu befördern und den anderen zu packen und näher zu Maki zu werfen. Der andere der nun wieder nach unten flog wurde von Daichi aufgehalten, dieser drückte ihm dann die Nase und den Mund gleichzeitig zu. Es dauerte ein wenig jedoch verlor er das Bewusstsein und Daichi nahm ihn über die Schulter. Sollte Maki nun auch mit dem Mann fertig sein würde Daichi zu ihm gehen und ihn auf die andere Schulter werfen woraufhin sie die beiden dann wieder herunter zu Akira brachten. Sollte Maki noch nicht fertig sein, würde Daichi den Mann schnell ausschalten. Geschwindigkeit war hier gefragt, denn jeder Schrei von einen dieser Männer konnte alle anwesenden anderen, möglicherweise bewaffnete, Leute hier alarmieren und dann könnte es schnell brenzlig werden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akira Yagami

avatar

Anzahl der Beiträge : 1676
Anmeldedatum : 23.05.12
Alter : 23
Ort : Loguetown - Innenstadt

Info
Kopfgeld: 380 Mio. Berry

BeitragThema: Re: Hafen   Sa Mai 04, 2013 12:59 pm

Maki nahm etwas Abstand von Daichi, nachdem dieser sie darauf hingewiesen hatte. Daichi verpasste einem einen Aufwärtshaken und beförderte den anderen zu Maki. Maki griff in ihre Tasche und zog das erstbeste Messer heraus, das sie greifen konnte. Es handelte sich um ein Fleischermesser. Sie schnitt dem Menschenhändler kurz den Hals auf und hielt ihm die Hand vor den Mund. Es ging nicht lange, bis der Menschenhändler verblutete. Dann zog sie den Menschenhändler zurück zu Akira. Sie nahm Daichi trug den seinen. Akira nahm Maki den Menschenhändler ab und wies Daichi an, den Menschenhändler liegen zu lassen. Akira holt ihn dann nachher. „Jetzt sind nur noch die letzten beiden am Heck übrig.“, sagte Akira. Er versteckt die Menschenhändler bei den anderen und beide wurden durchsucht. Nichts. Ob die letzten beiden etwas dabei hatten. Die Wahrscheinlichkeit war gross.

_________________
Akira Yagami
// Denken // | "Akira spricht" | Techniken | Handeln | Fähigkeiten
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Daichi

avatar

Anzahl der Beiträge : 786
Anmeldedatum : 31.08.12

Info
Kopfgeld:

BeitragThema: Re: Hafen   Sa Mai 04, 2013 1:03 pm

So waren jetzt nurnoch 2 weitere Leute auf dem Deck. Daichi entschied es sich nun ganz einfach zu machen. Er schlich sich an die Männer heran und als er nah genug dran war packte er sie einfach am Kragen um sie wegzuwerfen. Aber nicht irgendwohin,nein, er war sie direkt vor Akiras Füße. Eine beachtliche Wurfkraft die Daichi hatte und durch den Aufprall waren die Männer jetzt entweder K.O. oder schmerzerfüllt. Daichi stellte sich auf die Reiling und sprang hinab zu Akira. Hier am Hafen häuften sich die Körper langsam. Die ganzen Weltregierungsagenten wovon die meisten tot waren und einfach blutend da lagen und nun immer mehr Leute die Zivil aussehen. Akira, Maki und Daichi sollten im Morgengrauen wenn die ersten Fischer kommen dringend weg sein, denn ansonsten würde hier sicher bald die Marine auftauchen und das würde Ärger geben. Daichi stand also nun neben Akira und vor den beiden letzten Leuten auf dem Deck. Ob nun einer von ihnen den Schlüssel hatte?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akira Yagami

avatar

Anzahl der Beiträge : 1676
Anmeldedatum : 23.05.12
Alter : 23
Ort : Loguetown - Innenstadt

Info
Kopfgeld: 380 Mio. Berry

BeitragThema: Re: Hafen   Sa Mai 04, 2013 4:33 pm

Daichi warf die letzten zwei vor Akiras Füsse. Einer von ihnen landete auf dem Kopf und war bewusstlos, der andere landete auf dem rechten Arm und hielt ihn sich schmerzerfüllt fest. Der Schmerz durch den Aufprall liess ihn kurz Schreien, doch Akira trat mit dem Schuh gegen sein Gesicht, sodass auch er das Bewusstsein verlor. Daichi kam zurück, noch bevor Akria die beiden fertig durchsucht hatte. Stolz zog Akira einen Schlüssel hervor und reichte ihn Daichi. „Jetzt müssen wir nur noch unter Deck.“, sagte Akira und schleifte wieder einen der beiden hinter die Kisten. Maki war auf dem Schiff geblieben, und hatte den Eingang ins Innere des Schiffes bewacht. Akira ging jetzt zu Maki hoch und zum Eingang. Dort wartete er auf Daichi. Währenddessen nutzte er wieder seine Mantrafähigkeit. Es waren noch immer 15 Personen dort unten. 7 Davon waren wohl Sklaven, da sie sich sehr dicht aufeinander befanden. Die restlichen 8 waren mehrheitlich verstreut, bis auf 4 von ihnen. Die 4 bildeten einen Art Kreis. Ob sie an einem Tisch sassen? Als Daichi da war, sagte Akira: „Es sind 15 Personen unter Deck. 7 davon sind sehr wahrscheinlich Sklaven. Die restlichen 8 sind wohl Menschenhändler. Wenn du bereit bist, können wir loslegen.“ Akira machte etwas Platz, damit Daichi die Tür öffnen und das Schiff betreten konnte.

_________________
Akira Yagami
// Denken // | "Akira spricht" | Techniken | Handeln | Fähigkeiten
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Daichi

avatar

Anzahl der Beiträge : 786
Anmeldedatum : 31.08.12

Info
Kopfgeld:

BeitragThema: Re: Hafen   Sa Mai 04, 2013 5:37 pm

Daichi stand nun neben Akira und dieser zog freudig den Schlüssel aus einen der Männer. Daichi nickte, Weiter gehts sagte er knapp und folte nun Akira nach oben erneut auf das Schiff. Maki bewachte einen Eingang und Akira stand nun davor und schien sich wieder auf seine Mantra Fähigkeit zu kontrollieren.Daichi kam hinzu und wartete auf eine Antwort, dan erklärte Akira wie die Lage unten war. Daichi nickte. Die Tür wurde nun aufgehalten und Daichi sollte wohl als erstes gehen, das tat er also auch. Doch auf der Mitte des Weges nach unten kam ihn ein Mann entgegen der ihn merkwürdig anblickte. Scheinbar wollte der gerade nach oben. Daichi reagierte instinktiv und ließ seinen Handballen auf die Brust des Mannes jagen woraufhin der nach hinten in einen Raum hineinflog. Daichi hörte Leute aufstehe und...Waffen die geladen wurden. Er schaute nach hinten zu Akira und Maki, was würden sie nun tun?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akira Yagami

avatar

Anzahl der Beiträge : 1676
Anmeldedatum : 23.05.12
Alter : 23
Ort : Loguetown - Innenstadt

Info
Kopfgeld: 380 Mio. Berry

BeitragThema: Re: Hafen   Sa Mai 04, 2013 5:53 pm

Daichi ging die Tür hinein und nach unten. Akira folgte ihm und Maki bildete den Schluss. Der erste Konflikt liess nicht auf sich warten. Daichi jagte einem Mann seinen Handballen in die Brust, als dieser ihren Weg kreuzte. Der Mann fiel nach unten, und man konnte hören, wie Waffen geladen wurden. Daichi schaute nach hinten. Ein weiteres Vorgehen musste her, und zwar schnell. Jetzt trat Maki an Akira und Daichi vorbei. Man hörte Schritte, die näher kamen. Die Leute im Raum unten rannten auf sie zu. Maki suchte sich einen festen Stand auf den Stufen und benutzte dann die Technik Schaumstrahl Sobald der erste der Meute zu sehen war. Wie ein Wasserwerfer, der gegen Randalierer eingesetzt wird, spritzt Maki Schaum mit hohem Druck auf die Meute. Sie werden nach hinten geworfen, und durch den Schaum sind sie extrem Rutschig, weswegen ihnen das Aufstehen schwer fiel. Maki wechselte zu den Wurfmessern und liess ein paar fliegen, doch noch waren nicht alle ausser Gefecht gesetzt. Ob Daichi die restlichen noch übernehmen kann?

_________________
Akira Yagami
// Denken // | "Akira spricht" | Techniken | Handeln | Fähigkeiten
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Daichi

avatar

Anzahl der Beiträge : 786
Anmeldedatum : 31.08.12

Info
Kopfgeld:

BeitragThema: Re: Hafen   Sa Mai 04, 2013 6:05 pm

Daichi blickte nach hinten und Maki ergriff die Initative. Sie ging an Daichi und Akira vorbei, stellte sich vor diese und als die ersten Leute kamen zeigte sie erneut ihre Teufelskraft. Was das wohl war? Sah aus wie Schaum und die Männer hatten Probleme aufzustehen was den Gedanken festigte. Nun schoss sie mit ihren Wurfmessern, konnte jedoch nicht alle erledigen. 4 Männer waren wieder dabei aufzustehen. Daichi rannte los und wollte sie ausschalten, jedoch war der Boden nicht nur für die Feinde rutschig. Er rutschte aus und flog auf die Männer zu wie eine Bowlingkugel auf Bowlingpins und genau so traf er auch auf. Er haute alle 4 Männer wieder von den Beinen und er selbst rutschte weiter vorbei in den Raum hinein. Er blickte nach vorne und sah 7 Menschen nah aneinander in einem Käfig stehen, das waren dann wohl die Sklaven. Daichi ballte die Fäuste. Er wollte aufstehen und diese Sklavenhändler grün und blau prügeln, aber die Seife verhinderte das. Es lag an Akira oder Maki die restlichen am Boden liegenden Männer auszuschalten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akira Yagami

avatar

Anzahl der Beiträge : 1676
Anmeldedatum : 23.05.12
Alter : 23
Ort : Loguetown - Innenstadt

Info
Kopfgeld: 380 Mio. Berry

BeitragThema: Re: Hafen   Sa Mai 04, 2013 9:37 pm

Daichi stürmte nach unten um den Menschenhändlern den Rest zu geben, aber Makis Seife schien das zu verhindern. Die menschliche Bowlingkugel schlitterte auf die Menschenhändler zu und warf sie erneut zu Boden. Immerhin gab das Maki die nötige Zeit weitere Wurfmesser zur Hand zu nehmen und sie nach den Menschenhändler zu werfen, die erneut verzweifelt versuchten aufzustehen. Maki kam in den Raum herunter und sah sich erst einmal um. Hinter ihr folgte Akira. Akira kam sehr vorsichtig in den Raum. Er wollte nicht auf der Seife ausrutschen wie Daichi. Da Daichi Mühe hatte mit dem Aufstehen, nahm Akira einen Eimer Wasser, mit dem sich die Menschenhändler wohl die Gesichter gewaschen hatten. Er schüttete den Eimer über Daichi aus. „Sorry aber das ist der einzige weg das Teufelszeug wieder loszuwerden.“, erklärte er. „Hast du den Schlüssel noch? Am besten fängst du gleich an die Sklaven von ihren Ketten zu lösen.“ Akira ging zu einem Tisch, auf dem sich Äpfel, Brot und dergleichen befand und begann verschiedenste Esswaren den Sklaven zuzuwerfen. Sie sahen Hungrig aus. Maki durchsuchte unterdessen den Raum. Dann richtete Akira seine Worte an die Sklaven. „Ihr braucht keine Angst zu haben. Ihr seid frei. Wir drei“, dabei zeigte er auf sich, Daichi, und Maki, „sind Revolutionäre und damit Gegner des Menschenhandels.“ „Kommt mal her!“, sagte Maki, die vor einem Tisch mit einem Papierstapel stand und die Dokumente interessiert betrachtete. Was sie wohl gefunden hatte?

_________________
Akira Yagami
// Denken // | "Akira spricht" | Techniken | Handeln | Fähigkeiten
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Daichi

avatar

Anzahl der Beiträge : 786
Anmeldedatum : 31.08.12

Info
Kopfgeld:

BeitragThema: Re: Hafen   Sa Mai 04, 2013 9:59 pm

Daichi versuchte vergebens aufzustehen und rutschte einfach immer und immer wieder aus und landete wieder auf dem Hintern. So wurde das nichts. Zum Glüc hat Maki jedoch schon die restlichen Männer mit Wurfmessern ausgeschaltet und so kamen Akira und sie in den Raum. Akira nahm einen Eimer voll Wasser und schüttete den Inhalt über Daichi, er erklärte das es der einzige weg wäre die Seife abzubekommen. Daichi wischte sich durch Haare und Gesicht um das Wasser etwas abzubekommen und stand dann auf, ohne Probleme. Nun warf Akira das Essen zu den Sklave während Daichi den Schlüssel nutzte um sie zu befreien. Sie schienen erfreut, jedoch auch ein wenig verängstigt. Verständlich. Akira erklärte wer sie waren und warum sie halfen, währenddessen rief Maki sie dann zu sich. Daichi lächelte einem der Sklavenkinder zu. Wahnsinn, sogar Kinder entführten diese grausamen Menschen. Daichi grummelte, was für schreckliche Menschen es doch gab. Dann ging er zu Maki und blickte auf die Dokumente die sie fand. Er las sie gedanklich durch, aufjedenfall das erste was er fand. Es handelte sich um Vertragspapiere mit einem gewissen Käufer und den Abgabetermin. Ob auf den anderen Dokumenten auch noch wichtiges zu finden war?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akira Yagami

avatar

Anzahl der Beiträge : 1676
Anmeldedatum : 23.05.12
Alter : 23
Ort : Loguetown - Innenstadt

Info
Kopfgeld: 380 Mio. Berry

BeitragThema: Re: Hafen   Sa Mai 04, 2013 10:18 pm

Akira nahm sich ein anderes Blatt. Auf dem Dokument war von einer ganzen Organisation die Rede. Ein ganze Organisation die mit Menschen handelt. Auf den Dokumenten stand auch auf welcher Insel die Organisation ihren Hauptsitz hatte. Das machte das ganze einfacher. „Daichi, sieh dir das mal an. Auf Sabaody Archipel befindet sich eine ganze Menschenhandels - Organisation.“ Akira reichte die Dokumente Daichi weiter. „Ich finde es nett, dass hier die ganzen Dokumente rumliegen. Das ist fast schon eine Einladung. Habt ihr nicht auch Lust dem Hauptsitz mal einen Besuch abzustatten und Hallo zu sagen? Es wird das letzte Hallo sein, das sie hören.“, sagte Akira. Das Problem war nur, dass Sabaody nahe dem Marine Hauptquartier lag, und wenn man herausfand, dass Akira auf Sabaody war geht dort die Hölle los.

_________________
Akira Yagami
// Denken // | "Akira spricht" | Techniken | Handeln | Fähigkeiten
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Daichi

avatar

Anzahl der Beiträge : 786
Anmeldedatum : 31.08.12

Info
Kopfgeld:

BeitragThema: Re: Hafen   So Mai 05, 2013 10:26 am

Daichi hörte Akira zu. Dann nickte er, Sabaody Archipel, war doch klar das es da ist. Das ist ein Paradies für Menschenhändler sagte Daichi und grummelte. Ich bin dabei, machen wir diese Leute fertig! sagte er energisch und schlug auf den Tisch. Dann fand sich sein Blick jedoch nochmal nach hinten, die Sklaven standen immernoch da. Natürlich standen sie immernoch da, sie konnten ja nicht so schnell weg. Daichi verschrenkte die Arme und blickte auf sie. Vorher sollten wir noch die Sklaven wegbringen. Da sind auch Kinder und Frauen bei sagte Daichi zu Akira, dann richtete er sein Wort an die Sklaven. Diese Männer sagten das ihr aus dem East Blue seid, stimmt das? Kommt ihr alle von der gleichen Insel oder wurdet ihr zusammengesammelt? fragte Daichi und erst traute sich niemand zu sprechen. Dann kam aus der Gruppe jedoch ein Mann hervor, der schon so ausah als würde er gekämpft haben. Wir sind alle aus dem East Blue, von Loguetown sagte er mit rauer Stimme. Daichi nickte und blickte wieder zu Akira und Maki. Du hast als Kommandant doch sicher die Mittel sie wieder nach Loguetown zu bringen, nicht wahr? fragte Daichi dann.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Hafen   

Nach oben Nach unten
 
Hafen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 6 von 7Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Grove 14-Der alte Hafen der Gesetzlosen
» hafen von loguetown
» Hafen
» Water Seven Süd - Hafen
» Sky Schoner Hafen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Golden Age - RPG :: Whiskey Peak-
Gehe zu: