Ein One Piece Rollenspiel, in dem ihr eurer Fantasie freien Lauf lassen könnt!
 
StartseitePortalKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin
Das Forum befindet sich derzeit in Bearbeitung. Das gesamte Regelwerk wird geändert, weshalb ihr mit eurer Bewerbung warten solltet.
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Quicklinks











Die neuesten Themen
» Beispiel Vorlage: Kryptidzoan
Fr Nov 17, 2017 6:36 pm von Nathan

» Avatarliste
Sa Nov 11, 2017 8:38 pm von Nathan

» Ihr wollt uns bei der Fertigstellung des Forums helfen? Hier findet ihr was ihr tun könnt.
Mo Nov 06, 2017 12:12 pm von Nathan

» Discord-Server
Sa Sep 30, 2017 9:56 pm von Nathan

» Misaki Orihara
Di Sep 19, 2017 12:02 am von Misaki Orihara

» Leonardo Hestia
Mi Aug 23, 2017 11:51 pm von Nathan

» Bewerbungsvorlage
Fr Aug 18, 2017 7:16 pm von Nathan

» Navigationsraum
Mo Aug 07, 2017 6:08 pm von Akira Yagami

» Brücke
Di Mai 30, 2017 7:59 pm von Ângelo Serrado

Crews












Teilen | 
 

 Das Café

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Ryuki



Anzahl der Beiträge : 982
Anmeldedatum : 17.12.11
Alter : 22

Info
Kopfgeld:

BeitragThema: Das Café   Mi Dez 28, 2011 9:29 pm

Ein lautes Donnern grollte über die Neujahrsinsel und erschrocken schrien viele der Touristen auf. Die Bewohner der Neujahrsinsel erkannten das Donnern sofort, mal wieder ein Knock- Up- Stream der vom Blaumeer aus geschossen kam und die Neujahrsinsel von unten traf.
Der Knock- Up- Stream traf die Neujahrsinsel in den Wolkenweiten. Der Wolkenboden wölbte sich und brach unter den gewaltigen, nach oben schießenden Wassermaßen. Plötzlich, so als wenn man einem Feuerwehrschlauch das Wasser abdreht hörte der Wasserstrom in Sekunden aus. Doch, dann, kurz bevor das Wasser nach unten zurück fiel, sah man, wie etwas dunkles aus dem Wasser geschossen kam, hoch über die Neujahrsinsel flog und dann irgendwo in den Wolkenweiten landete.
Zwei Stunden später entdeckten die Besucher des Basars eine dunkle Gestalt die sich aus der Richtung der Wolkenweiten auf den Basar zubewegte. Kurze Zeit später ging die Gestalt auch schon über den Basar. Die Gestalt war ein Mensch, ein Mann um genau zu sein und seltsamer Weise war sie koplett durchnässt und zitterte wie Espenlaub. Langsam und bibbernd vor Kälte ging die Gestalt, ihr Name lautete Ryuki, in eine Café am Rand des Basars, bestellte sich gleich 4 vier große Becher mit Rum und setzte sich dann alleine an einen Tisch und begann langsam zu trinken. Dabei musterten die Besucher des Basars ihn. Den Mann schien störte das nicht und er verhielt sich weiter hin so als sei es vollkomen normal am hellichten Tag bis auf die Knochen durchnässt auf einen Basar zu gehen und dann anfangen zu trinken.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Masaru

avatar

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 07.12.11

Info
Kopfgeld: 60'000'000

BeitragThema: Re: Das Café   Mi Dez 28, 2011 9:53 pm

Wie war er nochmal auf diese BESCHISSENE Idee gekommen? Er wusste es nicht mehr. Vielleicht eine Wette mit YuujI? Egal, momentan wusste er nur, es war eine blöde Idee. Gut, er konnte sich in einen Blitz verwandeln. Auch gut, Blitze waren verdammt schnell. Aber wie zum teufel kam er auf die Idee, zu versuchen den verdammten Knock Up Stream einzuholen?
Um präzise zu sein, er hatte es auch geschafft. Er hatte sich in seiner Blitzform einfach blind nach oben fortbewegt, normalerweise machte er das nicht. Er benutzte sonst immer kurze Sprünge von Punkt zu Punkt, denn es war verdammt schwer als Blitz zu manövrieren.
Jedenfalls sprang er jetzt, er hatte aus der Lektion gelernt, über einer dichten weißen Masse herum, die er eindeutig als Wolken definierte. Erst nach einer Weile sah er, das auf einer dieser Wolken tatsächlich so etwas wie ein riesiges Kolloseum gebaut war, und hielt darauf zu. Schon bald landete Zakuro unter überraschten Blicken auf dem Basar und fand erstmal zielsicher das Cafe. Er brauchte was zu trinken, was zu essen, und ALKOHOL.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ryuki



Anzahl der Beiträge : 982
Anmeldedatum : 17.12.11
Alter : 22

Info
Kopfgeld:

BeitragThema: Re: Das Café   Mi Dez 28, 2011 11:02 pm

Ryuki saß, immer noch triefend nass an seinem Platz, als ein Mann im Anzug das Café betrat, er kam ihm bekannt vor, jedoch konnte Ryuki nicht genau sagen woher. Egal, Ryuki rief nach der Kellnerin und bestellte in ruhigen Ton, als sei es normal nass in einem Café zu sitzen, noch mehr zu trinken und etwas zu Essen. Der Mann im Anzug schaute zu ihm herrüber und seine Augen leuchteten. Er schien auch etwas zu essen zu suchen. Ryuki bestellte schnell noch etwas zu Essen und zu Trinken. Schon kam die Kellnerin mit dem Gewünschten und stellte es auf den Tisch.
,,Hey, du da im Anzug. Du scheinst etwas im Magen gebrauchen zu können, setzt dich doch."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Masaru

avatar

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 07.12.11

Info
Kopfgeld: 60'000'000

BeitragThema: Re: Das Café   Do Dez 29, 2011 11:05 am

Egal wer der Junge war, er schien ihn irgendwo schonmal gesehen zu haben, der konnte wohl Gedanken lesen. Er bestellte noch etwas mehr zu essen, bevor er das Angebot annahm und sich hinsetzte.
"Du kannst wohl Gedanken lesen, danke Kumpel"
Zakuro grinste breit und machte sich über sein Essen her als wäre er am Verhungern. Dabei musterte er seinen gegenüber gründlich. Völlig durchnässt wie er da saß, hatte er bestimmt auch eine interessante Geschichte zu erzählen. Nun, Zakuros eigene Ankunftsgeschichte würde der durchnässte Kerl wohl kaum toppen können, aber trotzdem, es würde sich vielleicht lohnen sie anzuhören.
"Und, wie bist du hier angekommen?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ryuki



Anzahl der Beiträge : 982
Anmeldedatum : 17.12.11
Alter : 22

Info
Kopfgeld:

BeitragThema: Re: Das Café   Do Dez 29, 2011 1:30 pm

Ryuki beobachtete seinen Gegenüber und schon bestätigte sich seine Vermutung, so wie der das Essen in sich rein schob musste er kurz vorm Verhungern sein. Nach dem der Fremde nach seiner sich nach Ryukis Ankunft erkundigte, dachte Ryuki kurz nach und fing an zu erzählen, wie er auf das Meer raus gefahren sei um eine Meeresströming zu erkunden, als plötzlich ein riesiger Strudel auftauchte und er dann, eh ehe er etwas unternehmen konnte, von seinem Boot fiel und sofort anfing zu sinken, da er von einer Teufelsfrucht gegessen hat. Doch dann schoss das Wasser plötzlich wider nach oben und er wurde durch den Himmelsboden in die Wolkenweiten geschleudert worden. Dann lief er durch die Wolkenweiten bis er halb erfroren war bis er den Basar und das Café fand.
,,Und dann bist du aufgetaucht." Ryuki grinste seinen Gegenüber an und trank eine Schluck aus seinem Becher.
,, Und wie bist du hier hin gekommen, wenn ich fragen darf."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Masaru

avatar

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 07.12.11

Info
Kopfgeld: 60'000'000

BeitragThema: Re: Das Café   Do Dez 29, 2011 1:37 pm

Zakuro schmunzelte während Ryuki von seiner Ankunft erzählte. Oh Ja, in diesem Knock Up Stream zu gelangen wäre wohl auf für Zaku mindestens ebenso nervig gewesen, wie sein eigener Weg. Nachdem er seine Mahlzeit beendet hatte, er hatte sich wirklich beeilit, began er damit, seinen Teil zu erzählen.
Die Wette mit seinem Crewmitglied, dass er es nicht schaffen würde, den Knock up Stream einzuholen. Die Tatsache das er es geschafft hat, Blitze waren eben schneller als aufsteigendes Wasser, und sich dann aber über einem Meer aus Wolken wiedergefunden hatte. Und nach einer Weile des herumstrochelns schließlich hier angekommen war.

"Tja. Und jetzt sitz ich hier. Keine Ahnung wo hier ist, oder wie es zurück geht. Aber ich hab eins gelernt. Nie wieder einfach ungezielt in eine Richtung fliegen. Und wenns nach oben ist."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ryuki



Anzahl der Beiträge : 982
Anmeldedatum : 17.12.11
Alter : 22

Info
Kopfgeld:

BeitragThema: Re: Das Café   Do Dez 29, 2011 2:00 pm

Ryuki dachte nach, sein Gegenüber hatte Teufelskräfte, genauso wie er selbst. Aber woher kannte er ihn??
Ryuki schaute seinem Gegenüber in die Augen, dieser hatte sein "Essen" inzwischen in rekordverdächtiger Geschwindigkeit beendet.
,, Sag mal, du kommst mir bekannt vor, haben wir uns schon mal gesehn???
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Masaru

avatar

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 07.12.11

Info
Kopfgeld: 60'000'000

BeitragThema: Re: Das Café   Do Dez 29, 2011 3:44 pm

Sein gegenüber schien wohl ebenfalls das Gefühl zu haben, ihm schonmal irgendwann begegnet zu sein.
"Ich komme ursprünglich aus dem East Blue, und du?"
Derweil kramte Zakuro in seinem Gedächtniss. Wo hatte er den Kerl schonmal gesehen?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ryuki



Anzahl der Beiträge : 982
Anmeldedatum : 17.12.11
Alter : 22

Info
Kopfgeld:

BeitragThema: Re: Das Café   Do Dez 29, 2011 6:31 pm

Aus dem East- Blue kam der Andere also.,, Aus Alabasta, Arbana um genau zu sein, ich war jedoch schon im East- Blue,mehr oder weniger freiwill und mehr oder weniger in Freiheit. Man nent mich übrigens Ryuki." Dann wurde Ryukis Stimme plötzlich eiskalt und drohend. ,,Gehörst du vielleicht zur Marine???"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Masaru

avatar

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 07.12.11

Info
Kopfgeld: 60'000'000

BeitragThema: Re: Das Café   Do Dez 29, 2011 7:10 pm

Alabasta... Das lag auf der Grand Line wenn er sich recht entsinnte. Nachdem Ryuki sich vorgestellt hatte, fragte dieser nach Zakus Zugehörigkeit. Der drohende Unterton entging ihm nihct.
"Nein, zum glück nicht. Ich heiße Zakuro, und ich bin Pirat. Du wohl ebenfalls, wenn du nicht sonderlich gut auf die Marine zu sprechen bist mhm?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ryuki



Anzahl der Beiträge : 982
Anmeldedatum : 17.12.11
Alter : 22

Info
Kopfgeld:

BeitragThema: Re: Das Café   Do Dez 29, 2011 8:12 pm

Ryuki entspannte sich und lehnte sich zurück. Zakuro war also Pirat wie er, ob er ihn vielleicht von einem Steckbrief her kannte?
,, Richtig, ich bin Pirat und, wie du schon erraten hast, nicht sehr gut auf die Marine zu sprechen, den meinen Aufenthalt im East- Blue verdanke ich mehr oder weniger derMarine." Dann bestellte Ryuki noch etwas zu trinken für sich und Zakuro. ,, Bist du von der Marine gesucht, also mit Kopfgeld und Steckbrief?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Masaru

avatar

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 07.12.11

Info
Kopfgeld: 60'000'000

BeitragThema: Re: Das Café   Fr Dez 30, 2011 12:50 am

Nun, nachdem Zaku erklärt hatte, das er ein Pirat war, entspannte sich Ryuki wieder sichtlich, und kurz darauf kam die Erklärung für die Anspannung. Er bestellte sogar Getränke für sie beide. Zakuro schmunzelte leicht als diese gebracht wurden.
"Danke sehr, und du hast recht, ich bin steckbrieflich gesucht. 12 Millionen Berry zahlt die Marine für meinen Kopf. Ein hübsches Sümmchen, nicht wahr? Wie siehts mit dir aus?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ryuki



Anzahl der Beiträge : 982
Anmeldedatum : 17.12.11
Alter : 22

Info
Kopfgeld:

BeitragThema: Re: Das Café   Fr Dez 30, 2011 10:11 am

Ryuki wurde hellhörig. ,, 12 Millionen Berry Kopfgeld? Und du fliegst einfach so neben einem Knock- Up- Stream her? Meinst du nicht, dass das leicht unglaubwürdig klingt?"
Dann lehnte sich Ryuki wieder nach vorne und wurde ernst. ,, Ich werde auch gesucht, jedoch nut mit etwas mehr als 8750000 Berry und die hab ich mir nicht als Pirat verdient. Pirat bin ich erst seit kurzem.
Dann, mit einem leichten Anflug von Arroganz, trank Ryuki einen Schluckl und beobachtete dabei die Reaktion Zakuros.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Masaru

avatar

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 07.12.11

Info
Kopfgeld: 60'000'000

BeitragThema: Re: Das Café   Fr Dez 30, 2011 12:00 pm

Zaku schmunzelte. Aus einer außenstehenden Position betrachtet, hatte Ryuki wohl recht. 12 Millionen Berry waren auf der Grand Line eigentlich ein Witz. Aber Zakuro hatte in der Hinsicht einen gewissen Vorteil.
"Du hast recht, bei gerade mal 12 Millionen erwartet man sowas nicht, aber..."
Gemütlich hob er die rechte Hand und verwandelte sie kurz in Blitze.
"ich habe einen gewissen Vorteil in der Hinsicht, der sich Donnerfrucht nennt."
Ryuki schien seine Reaktion ja aufmerksma zu beobachten, nun war es an ihm, dies zu tun. "Und was hast du angestellt bevor du Pirat wurdest?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Café   Fr Dez 30, 2011 12:19 pm

Mit einem "Whump!" erschien an der Decke des Cafés ein blauer Kreis, der sich bis auf mannsgrösse ausdehnte und schliesslich eine Person ausspuckte. Xiaodan Varral, auch bekannt als der Broker fiel hindurch und rollte sich unter einigem "argh" und "urgh" ab. Stolpernd richtete er sich wieder auf und starrte auf das Portal an der Decke, welches gerade dabei war, sich wieder zu schliessen.
"He!",
machte der Mann noch, doch sein Rückfahrtticket hatte sich bereits in Luft aufgelöst. Fassungslos sah Xiaodan auf seine Hände. So etwas war ihm noch nie passiert. Dass sich sein Portal von selbst schliesst, aber vor allem, dass er an einen ort transportiert wurde, den er eigentlich gar nicht hatte besuchen wollen. Er fuhr sich mit der Hand an die Stirn und stöhnte. Das hatte ihm noch gefehlt.
Doch ihm kam schnell der Gedanke, dass er erst einmal rausfinden sollte, wo er hir überhaupt war. Ein Blick aus dem Fenster; weisse Landschaften aus Wolken, auf denen man gehen konnte – eine Himmelsinsel, na fein.
Der Broker fühlte sich nicht allzu gut und seine Gelenke schmerzten noch vom Sturz, also setzte er sich an einen der wenigen freien Plätze zu zwei anderen Personen, die in ein Gespräch vertieft waren.
"Hallo meine Herren", meinte er schwach und signalisierte einem Kellner, dass er eine Bestellung aufgeben wollte. Die Zigarette in seinem Mundwinkel welche ausgegangen war, warf er in einen Aschenbecher.
Nach oben Nach unten
Ryuki



Anzahl der Beiträge : 982
Anmeldedatum : 17.12.11
Alter : 22

Info
Kopfgeld:

BeitragThema: Re: Das Café   Fr Dez 30, 2011 1:08 pm

Zakuro hatte also die Donner- Logiafrucht gegessen, das erklärt so einiges. Auf die Frage was er angestellt hatte erzählte Ryuki ihm von seinem Leben als Räuber, wo bei Zakuro im wieder mal Kommentare einwarf.
Dch dann fiel ein Mann durch ein Portal in der Decke. Ryuki und Zakuro störte das kaum, sie waren ja auch nicht auf die Insel gekommen die man "normal" bezeichenen würde. Doch als der Mann sich einfach an ihren Tisch setzte und sie begrüßte unterbrachen sie ihr Gespräch. Ryukis Augen wurden schmall und als er sprach schien es als knurrte er.
,, Kenn wir uns oder warum setzen sie sich ohne zu fragen oder sich vor zu stellen?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Café   Fr Dez 30, 2011 1:26 pm

Der eine der beiden Herren schien ganz und gar nicht davon angetan zu sein, dass sich Xiaodan einfach an den Tisch gesetzt hatte und schnauzte den Broker entsprechend an. Dieser betrachtete die beiden Herren, denen er sich zufällig gegenüber gesetzt hatte, zum ersten mal richtig. Eine von Varrals Augenbrauen hob sich um einige Milimeter.
Nachdem er seine Erinnerungen durchforstet hatte, erkannte er diese beiden Personen tatsächlich als Piraten mit einem Kopfgeld wieder. Na wenn das mal kein Zufall war...
"Ryuki Baichi, 8'750'000 Berry Kopfgeld und Zakuro Hakuro, 12 Millionen Berry Kopfgeld.", sagte Broker. "Ich glaube nicht dass sie mich kennen, aber wie es wohl scheint, kenne ich sie."
Varral fasste ins innere seines grossen Mantels und zog eine Schachtel Zigaretten heraus, aus welcher er sich bediente. Während er das tat. dachte er über die Situation nach. Er hatte keinerlei Verlangen oder Gründe, diese beiden Männer anzugreifen oder sich auch nur mit ihnen schlechtzustellen. Also war wohl eine Versöhnungsversuch angebracht.
"Verstehen sie mich nicht falsch, ich bin kein Kopfgeldjäger, kein Marinemitglied und auch kein Agent der Weltregierung. Lediglich ein Informationshändler der sich hier verirrt hat. Mein Name ist Xiaodan Varral, besser bekann als schlicht "Der Broker" und es tut mir leid, wenn ich mich ungefragt hier hin gesetzt habe."
Der Schwarzhaarige zündete sich seine Zigarette an.
"Es hat lediglich nicht mehr so viele freie Plätze hier und ich bin geschwächt von dieser unsanften Landung."
Schliesslich hielt er seinen Gegenübern die Schachtel mit Zigaretten hin. "Rauchen sie?", fragte er.
Nach oben Nach unten
Masaru

avatar

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 07.12.11

Info
Kopfgeld: 60'000'000

BeitragThema: Re: Das Café   Fr Dez 30, 2011 5:38 pm

Während Zakuro den Ausführungen seines Gesprächspartners lauschte, leerte er gemütlich ein Glas nach dem anderen. Schien als hätte Ryuki auch das ein oder andere angestellt... Aber naja, die Marine vergab keine Kopfgelder in Millionenhöhe für Kleinigkeiten.
Mit einer gehörigen Mischung aus Neugierde und Aufmerksamkeit beobachtete er die Ankunft der Person, die sich kurz darauf als der Broker vorstellte. Das mit diesem blauen... Portal, anders konnte er es nicht beschreiben, war wohl eine interessante Reisemethode, auch wenn es schien als wäre der Broker nicht absichtlich hier angekommen. Zumindest sein überraschter Gesichtsausdruck deutete darauf hin, dass dies nicht sein gewünschtes Ziel war.
Anschließend setzte der Kerl sich zu Ryuki und Zakuro an den Tisch, ungefragt, und stellte sich erst nach Aufforderung vor. Wohl kein sonderlich gesprächiger Zeitgenosse.
Das er Ryuki und Zakuro kannte, wunderte den Piraten weniger. Wer halbwegs aufmerksam die Steckbriefe der Marine verfolgte, für den war das ein leichtes.

Schmunzelnd lehnte Zakuro ab, als der Broker eine Zigarette anbot. "Nein danke, ich rauche nicht." Zumindest entschuldigt hatte er sich, vielleicht war ja doch was mit ihm anzufangen. "Also ich ahbe eigentlich kein Problem mit der zusätzlichen Gesellschaft." Genütlich wandte er sich wieder seinem Bier zu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ryuki



Anzahl der Beiträge : 982
Anmeldedatum : 17.12.11
Alter : 22

Info
Kopfgeld:

BeitragThema: Re: Das Café   Fr Dez 30, 2011 7:04 pm

Ryuki hörte sich die Erklärung des Mannes ohne einen Kommentar an, dann legte er den Kopf ein wenig schief und dachte nach. Der Broker, so hatte der Mann sich vorgestellt, behauptete er sei Informationshändler, wahrscheinlich war er ebenfalls nicht ein Engel was Gesetzestreu an ging. Während Zakuro die angebotene Zigarette ablehnte und anmerkte das ihn das Dasein des Brokers nicht stören würde schaute sich Ryuki den Broker genauer an. Dann nickte er unmerklich, lehnte die Zigarette ebenfalls ab und beugte sich nach vorne. Dann schaute den Broker erwartungsvoll an. ,, Mir steht grade nicht der Sinn nach einem Kampf, ich bin selber nämlich erst vor Kurzem hier aufgetaucht. Also erkläre dich bitte. Wieso kennst du Zakuro und mich und was war das für ein .... Portal oder was es auch war?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Café   Fr Dez 30, 2011 8:57 pm

Varral nickte verständnisvoll, als die beiden Männer die angebotenen Zigaretten ablehnten und steckte das Päckchen zurück in seine Manteltasche.
Der Mann namens Zakuro ging die plötzliche Gesellschaft währenddessen gelassener an als sein Gesprächspartner Ryuki und widtmete sich bald wieder ganz seinem Bier.
Die angeforderte Bedienung kam schliesslich und der Broker beugte den Kopf, während er seine Bestellung formulierte. "Ein Glas mit purer Milch bitte." Auf den verwirrten Blick der Blick der Bedienung hin fügte er an: "Ist gut für die Knochen", und grinste schief.
Dann wandte er sich wieder seinen Gesprächspartnern zu, besonders Ryuki, der gerade etwas sagte. Varral nahm einen tiefen Zug von der Zigarette, während er zuhörte und blies den Rauch anschliessend durch die Nase wieder heraus. Er war etwas verwirrt von Ryukis Worten, denn er hatte doch vor einigen Momenten erst erklärt, dass er kein Feind war. Dennoch schien dem Piraten etwas nicht klar zu sein, also verzog der Broker keine Miene – was er sehr gut konnte – und sagte: "Wie ich bereits erwähnte gehöre ich keiner Gruppe an, die ihnen oder Zakuro irgend etwas tun will. Man könnte also sagen, dass ich mich ihnen durchaus anschliesse was die Kampfeslust angeht. Ich vermeide Komplikationen so oft wie es geht."
Varral nahm erneut einen Zug und stiess den Rauch aus während er sprach: "Sie, Ryuki und Zakuro kenne ich, weil ich eure Steckbriefe einmal gesehen habe. Ganz simpel also."
Als er auf das Portal zu sprechen kam, sah der Broker noch einmal wehmütig zur Decke, wo der blaue Kreis einfach verschwunden war. Er überlegte, ob der die beiden anlügen oder die Wahrheit sagen sollte. Doch sie hatten die Fähigkeit mit ihren eigenen Augen gesehen. Es würde eine ermüdend komplexe Erklärung benötigen um sie von seiner Teufelskraft abzulenken – und dazu hatte er momentan einfach nicht den Nerv. "Das ist ein Aspekt der Kado Kado no Mi, einer Teufelsfrucht die ich gegessen habe. Sie erlaubt mir, zwei Orte zu verbinden und durch jenen Kreis, den sie zuvor gesehen haben, zu betreten."
Er wandte den Blick wieder von der Decke ab und sah nachdenklich auf den Aschenbecher, wo noch immer die Überreste seiner letzten Zigarette vor sich hinqualmten. "Allerdings passiert es mir heute zum ersten mal, dass ich an einem zufälligen Ort lande und alle meine Portale geschlossen wurden. So wird es unter Umständen sehr anstrengend werden, wieder von dieser Himmelsinsel herunterzukommen."
Xiaodan nahm den Glimmstängel aus dem Mund und klopfte die Asche in den Becher.
"Allmährlich dämmert es mir aber, was dieser Ort ist", murmelte er. "Ich war noch nie hier, aber ich hörte von einer Insel, auf der jedes Jahr ein Fest gefeuert wird, wo es hauptsächlich darum geht, explosive Stoffe in die Luft zu jagen."
Er zuckte mit den Schultern. "Was sich die Leute manchmal alles einfallen lassen."
Nach oben Nach unten
Masaru

avatar

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 07.12.11

Info
Kopfgeld: 60'000'000

BeitragThema: Re: Das Café   Fr Dez 30, 2011 9:26 pm

Geduldig hörte er dem Broker zu. Er wollte ihnen nichts böses, das war gut. Auch Zaku hatte nicht viel Lust auf einen Kampf. Das Bier war zu gut. Der Gedanke entlockte ihm ein leichtes Schmunzeln. Auch Zakus Vermutung woher der Broker die beiden kannte bestätigte sich. Er hatte eben ihre Steckbriefe gesehen. Auch die Tatsache das das leuchtende Portal auf eine Teufelsfrucht zurückzuführen war, wunderte ihn nicht sonderlich. Zakuro hatte ein Donnerfrucht, in Sachen Unglaublichkeit also einen gewissen Vorsprung.
"Oh diese explosiven Dinge interessieren mich... Ich habe übrigens auch Teufelskräfte. Wenn wir schonmal beim Thema sind."
Gemütlich hob er, erneut, die Hand und verwandelte sie in Blitze. "Donnerfrucht. Logiatyp wie man sieht, und der Grund warum man mich auch Thunderpheonix Haruko genannt. "
Als er schließlich auf die unglaublichen Ideen mancher Leute zu sprechen kam, musste Zakuro urplötzlich schallend Lachen. Davon konnte er ein Lied singen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ryuki



Anzahl der Beiträge : 982
Anmeldedatum : 17.12.11
Alter : 22

Info
Kopfgeld:

BeitragThema: Re: Das Café   Fr Dez 30, 2011 11:29 pm

Ryuki hörte ruhig zu dann, nachdem Zaluro seine Teufelskraft zu schau stellte sagte er nur ,, Du gibts gerne mit deiner Frucht an, kann das sein Zakuro?" und grinste ihn keck an. Dann wand Ryuki sich zu dem Broker und er fing an fredch zu grinsen, ,, Da du Informationshändler bist, nehme ich an das ich dir nicht sagen muss welche Frucht ich vernascht habe, ausser du bist ein sehr schlecht informierter Händler." mehr sagte zum Thema Teufelsfrüchte nicht. Dann schloss Ryuki die Augen um kurz den monotonen Krachen aus der BOOM- Arena zu lauschen. Dann sagte er zu dem Broker ,, Du scheinst ja nicht so sehr dafür zu sein aber ich finde das ist eine geniale Idee gewesen, da hat es sich glatt gelohnt sich ein zu nässen um hier hin zu kommen." , damit stand er auf, griff in die Tasche zog einen Bündel Geldscheine hervor legte sie auf den Tisch und ging Richtung Tür. Dann drehte er sich nochmal kurz ,,Also ich schau mir die Arena jetzt an, will einer von euch beiden vielleicht mitkommen?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Café   So Jan 01, 2012 5:12 pm

Broker lächelte als Zakuro seine Frucht demonstrierte. Dem Berühmtheitsgrad der Frucht des Mannes entsprechend hatte er bereits von den Fähigkeiten gewusst.
"Ja, von dem Piraten, der diese seltene Frucht erwischt hat habe ich in der Tat schon erfahren. Logias sprechen sich schnell herum; vor allem weil sie sehr gefragt und Mangelware sind."
Der andere Pirat, Ryuki, unterstellte Zakuro anschliessend, mit seiner Frucht angeben zu wollen – wo Broker sich insgeheim beim zustimmen erwischte – und meinte zu Varral, dass dieser sicher von seiner eigenen Frucht wüsste. Der Broker durchforstete sein Hirn nach der entsprechenden Infmormation und wurde – wie meistens – fündig.
"Deine Teufelsfrucht ist auf dem Steckbrief beschrieben. Und so etwas lese ich normalerweise durch.", meinte Xiaodan lächelnd, während Ryuki aufstand und bezahlte. "Die Chitan Chitan no Mi scheint mir ebenfalls nicht der Normalfall einer Teufelsfrucht zu sein. So weit man da von "Normalfällen" sprechen kann."
Schliesslich schlug der Titanmensch noch vor, die Arena zu besichtigen, was beim Broker Anklang fand. Eine Möglichkeit einen Ort zu sehen, an dem er noch nie war liess er sich gewöhnlich nicht entgehen. Die bestellte Milch trank Varral mit wenigen Schlucken aus und legte einige Münzen als Bezahlung auf den Tisch.
"Ein solches Schauspiel lasse ich mir nicht entgehen.", meinte er und erhob sich vom Stuhl. Ein scharfer Schmerz durchfuhr sogleich sein Knie und der Broker musste zugeben, dass er den Sturz zuvor doch nicht völlig schadenlos überstanden hatte. Möglicherweise war ein Knochen geschwächt. Er stöhnte kurz auf, verlagerte das Gewicht auf das andere Bein, murmelte "Entschuldigt mich kurz." und humpelte zum Tresen, wo er den Barmann ansprach. Es dauerte einen kurzen Moment, dann schienen sie eine Übereinkunft getroffen zu haben und der Mann verschwand in einem Zimmer hinter dem Schankraum. Einige Sekunden später kam er mit einem alt aussehenden Gehstock wieder heraus und reichte ihn dem Broker über den Tresen, wofür er mit einigen Scheinen entlohnt wurde.
Anschliessend kam Xiaodan wieder zurückgehumpelt, wobei er sich mit jedem Schritt des rechten Beines auf den Stock abstützte und meinte : "Wir können dann."
Nach oben Nach unten
Masaru

avatar

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 07.12.11

Info
Kopfgeld: 60'000'000

BeitragThema: Re: Das Café   So Jan 01, 2012 9:22 pm

Zakuro grinste gemütlich. "Ach angeben würde ich das nicht nennen. Lediglich demonstrieren. Es erspart einem viele Worte"
Aber sowohl das Grinsen wie auch die Tonfall machten deutlich das es zumindest ein Fünkchen Wahrheit in Ryukis Worten zu geben schien.
Und wie es schien, hielt auch der Broker mit seinen Fähigkeiten nicht hinterm Berg. Er war, wie von einem Informationshändler zu erwarten, gut informiert über die beiden Piraten. Das entlockte Zakuro erneut ein Schmunzeln, das mit einem gehörigen Schluck Bier bergossen wurde.
Schließlich wechselte Ryuki das Thema. Er wollte zu dieser komischen Arena gehen, die Zakuro auch schon von weitem gesehen hatte und die nun für einen dezenten Krach im Hintergrund zeugte, und da der Broker ebenfalls einem Besuch nicht abgeneigt war, auch wenn er sich vorher einen Gehstock erwerben musste, erhob sich schließlich auch Zakuro.
"Na dann schauen wir uns diese Arena mal an."
Auf dem Weg zum Ausgang leerte Zakuro noch seinen Humpen Bier und stellte ihn auf dem Thresen ab. Mal schauen, vielleicht würde er sogar teilnehmen, mit seiner Logiafrucht hatte er praktisch in jeder Form des Kampfes einen Vorteil, so lange sie nichts mit Wasser oder Seestein zu tun hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ryuki



Anzahl der Beiträge : 982
Anmeldedatum : 17.12.11
Alter : 22

Info
Kopfgeld:

BeitragThema: Re: Das Café   So Jan 01, 2012 9:44 pm

Nun, auf jedenfall wollten schienen die beiden auch zu Aren gehen zu wollen, das war ja schon mal etwas. Doch als der Broker sich einen Gehstock geben ließ musste Ryuki unwllkürlich laut auflachen, er wollte sich gar nicht mehr ein kriegen. Japsend rang er nach Luft. ,, Was... Was soll denn das jetzt werden?" Ryuki stützte sich auf dem Tresen ab. ,, Ist das wirklich dein Ernst? ... Ein Gehstock?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Das Café   

Nach oben Nach unten
 
Das Café
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Kaffeehaus Grain de Café
» Café in Enies Lobby
» Café Schaumwelle
» Host Café || BL || Suche Partner
» Café Illumina

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Golden Age - RPG :: Event Threads :: Der Basar-
Gehe zu: