Ein One Piece Rollenspiel, in dem ihr eurer Fantasie freien Lauf lassen könnt!
 
StartseitePortalKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Quicklinks











Die neuesten Themen
» Leonardo Hestia
Gestern um 11:51 pm von Nathan

» Navigationsraum
Mo Aug 07, 2017 6:08 pm von Akira Yagami

» Höhlensystem
Do Jun 01, 2017 8:38 pm von Jim Maynard

» Brücke
Di Mai 30, 2017 7:59 pm von Ângelo Serrado

» Hafen
Di Mai 30, 2017 2:37 pm von Sumotori

» Wald auf der Insel der Geister
So Mai 28, 2017 10:31 pm von Tengarnos

» Innenstadt von Loguetown
Sa Mai 13, 2017 10:37 am von Akira Yagami

» Teufelsfrucht-Liste
Do Mai 04, 2017 6:42 pm von Akira Yagami

» Bar Gold Roger
Mi Apr 19, 2017 10:48 am von Akira Yagami

Crews












Austausch | 
 

 Hafenstraße

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Hafenstraße   Do Mai 31, 2012 2:38 pm


Die Hafenstraße führt direkt durch das kleine Hafendorf von Irusia, eine direkte Hauptstraße führt zur Stadt selbst.Auf dieser Straße findet man neben dem Pub und der zahlreichen Fischerhäuser und dem Restaurant auch einige Schwertläden, sowie Läden für den Allgemeinen Bedarf.Man findet in der Hafenstraße quasi alles was das Herz begehrt, auch wenn der erste Teil des Hafens nicht sehr viel her macht und ziemlich herunter gekommen aussieht, so ist das nicht das Gesamtbild von Irusia.Da der Hafen nicht wirklich viel Geld besitzt und der Stadt gehört, können die Leute mit ihren Privatvermögen nichts machen und müssen zusehen wie alles herunter kommt.Außerdem gibt es hier zahlreiche Standcafes und trotz des schlechtes Images, ist die Stadt am Hafen recht groß und ausgeprägt, sie bestitzt ebenso viele Hohe Häuser, letzten Endes warten die Menschen von Irusias Hafenstadt darauf, das die Hauptstadt ihren Bürgermeister verliert und ein Neuer heran stürmt um jene Straßen in alter Pracht wieder aufblühen zu lassen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Hafenstraße   Do Mai 31, 2012 2:43 pm

cf Hafen

Langsamen Schrittes trottete Simon am Hafen entlang,es waren die Gassen und die Straßen die jegliche Verbindung zu den Läden darstellten, wobei nur die Hauptstraße geflastert war, diese führte jediglich zur Stadt und war wohl deshalb mit einer gewissen Summe repariert worden.Wer sich hier hin verirrt hat anscheinend schlechte Karten, so konnte Simon beobachten wie Leute ausgeraubt wurden und in einer Seitenstraße Jemand wegen seinem Mittagessen abgestochen wurde.Schon komisch diese Leute hier , dabei fasste sich Simon an den Magen, worauf hin dieser anfing zu Knurren und lustige Laute von sich gab.Sein Hunger meldete sich aufs Wort, schließlich war er eine ganze Weile auf der See unterwegs und hatte an Bord, auf der kleinen Nusschale, kaum was zu Essen dabei.Jeder Schritt wurde schwerer und sein Körper sackte nach und nach tiefer, sodass sein Hunger gewann und ihn zwang einigen Gerüchen nach zu gehen, welche recht schmackhaft dufteten.Ich glaube da vorne gibt es etwas zu essen. Der Rotschopf hatte Recht und sein mit Muskeln bepackter Körper setzt sich wieder in Bewegung, tiefe Fußspuren hinterließ der Hüne auf dem Weg zum Restaurant.Die Straßen wurden immer länger doch der Geruch immer intensiver, die Häuser und Straßen dieses Dorfes waren alle samt ziemlich herunter gekommen und Simon musste sich erst einmal die Landschaft schön trinken, denn das was er hier zu Gesicht bekam, war alles andere als Zumutbar.Ein ordentlicher zug an seiner Zigarre und der Rauch der aus seinem Mund gleitete, umschlang sein Gesicht, sodass nur noch das glimmen in der Morgenstunde zu sehen war, welches Simon hätte identifizieren können.Der Alkohol Geruch welcher von ihm aus ging und sich seinen Weg durch die Straßen bahnte zog viele Leute an, welche gewisser Maßen auf Geld aus waren.Hey, alter , du Riese hast doch bestimmt ne Menge Kohle dabei oder ? Rück gefälligst dein Geld raus oder ich murx dich ab, mit mir und meinen Freunden ist nicht spaßen, klar ! Simon welcher dieser kleinen Stimme kaum Bedeutung schenkte ging ruhigen Gewissens weiter, ohne jeglichen Hintergedanken ging er dem Geruch weiter hin nach, die Räuber fanden dies aber garnicht lustig und schneideten Simon den Weg ab.Unglücklicher Weise waren sie in einer dunklen Seitengasse gelandet, beide Auswege waren versperrt und wieder einmal haben die Räuber etwas mitzuteilen.So, nun hast du verkackt, gib uns deine Kohle lieber freiwillig oder wir bringen dich einfach um, eine Leiche mehr ist hier im Hafen auch nicht weiter schlimm. Simon welcher keine Zeit hatte im Moment und sichtlich genervt von den Idioten war, schaute sich eine Weile um und wollte nicht all zuviel Zeit verlieren und seine Kräfte schonen.Zu seinem Glück waren in der Gasse einige Kisten und es lag eine Menge Schrott herum, könnte er diesen in Bewegung setzen so würde sich alles von alleine erledigen.Ich darf doch bestimmt auch mal was sagen oder ? Gut, ihr werdet jetzt alle einen sehr qualvollen Tod sterben, tut mir echt Leid . Man hörte nur noch ein schreckliches gequältes lachen, welches sich in die Köpfe der gesamten Räuber einbrannte und Unruhe stiftete.Simon löste sich in Asche auf und verschwand in der Dunkelheit, man hörte nur noch ein VERRECKT ALLE , WIR SEHEN UNS IN DER HÖLLE, hahahahahaha. REIAN SHO ein schwarzer Wirbel aus Asche kam in mitten der Menge Zustande und wirbelte eine Menge Gegenstände auf und verschalng die Körper der Räuber, man hörte nur noch die schreie der jenigen die im Tornado gefangen waren und wie sie um Gnade flehten.Simon hingegen störte dies nicht und er ging seiner Nase und dem darin gefangenen Duft nach, während hinter ihm die fast leblosen Körper in die tiefe fielen und regungslos auf dem Boden liegen blieben.

tbc Restaurant
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Hafenstraße   Mo Jun 04, 2012 12:50 pm

CF: Hafen

Mit langsamen Schritten schlenderte Akazu die Straße entlang. Überall wo man hinsah, sah man Restaurants und sonstige Läden. Einige Meter vor ihm war auch schon eines seiner Stammlokale. "Hmm, ich glaub ein Bierchen könnte jetzt nicht schaden. Immerhin war ich eine Zeit lang nicht mehr da." Einige Schritte ging Akazu noch und kam vor seinem Stammlokal an. Mit seiner Hand griff er nach der Klinke und drückte die runter. Er öffnete die Tür und ein Glöckchen war zu hören das leise aber merkbar einen neuen Kunden ankündigte. "Oi Chef! Einmal das übliche!" kündigte Akazu mit einem Lächeln an. "Ey Akazu! Schön dich wieder hier zu treffen. Warst ja eine Zeit lang nicht mehr hier. Werd dir sofort dein Bierchen holen." Der Chef der ein Barkeeper war holte ein Glas und füllte es mit dem Zapfhahn auf wo das Bier raus kommt. Schaumend stellte er das Glas auf den Thresen. Akazu ging zu der Threse und setzte sich auf den Hocker. "Danke Chef." Akazu nahm das Glas und trank erstmal einen Schluck. Auf seinem Gesicht spiegelte sich die Freude wieder endlich mal ein kühles Bier zu trinken. "Ahh. Wie immer köstlich Chef. Du Chef, ich hab mir vorgenommen einer Piratenbande beizutreten und endlich auf die Grandline zu segeln und Abenteuer zu erleben. Das heißt das ich wohl nicht mehr hier sein werde." Mit einem ernsten Blick nahm er wieder einen Schluck vom Glas und schaute zum Chef. "Wird ja auch langsam Zeit Akazu! Schon vom ersten Treffen an wusste ich das du mal aufs Meer kommen wirst. Ich hab da so ein Auge für" entgegnete er Akazu mit einem Lachen. Akazu guckte ihn ernst an und musste einfach auch anfangen zu lachen. Einen letzten Schluck nahm Akazu noch und stellte das Glas anschließend wieder auf den Thresen. Aus seiner Hosentasche holt er das Geld für das Bier raus und legte es auf den Thresen. Er stand auf und drehte sich Richtung Tür und hob seine Hand zum Abschied. "Na schön, ich verabschiede mich dann mal Chef. Bin nicht so der, der auf große Abschiede steht." Der Chef nickte lächelnd nur und begann das Glas zu säubern. Akazu öffnete wieder die Tür zum Ausgang und betritt die Hafenstraße wieder. Jetzt hatte Akazu auf einmal hunger bekommen. Er kannte ein Fisch-Restaurant was gar nicht so übel ist. Langsam schlenderte er wieder die Straße entlang bis er auf das Restaurant traf.

GT: Fisch-Restaurant
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Hafenstraße   Do Jul 19, 2012 3:45 pm

cf Restaurant

Aufgrund der Tatsache das die Gäste verscheucht wurden und die Bande sich nun zusammen fand, könnte man ahnen das bald ein Tumult ausbrechen würde, dennoch schritt Simon in Richtung Tür und blickte zu seinen Mitstreitern, diese hingegen standen bereits da, wobei sie einer nach dem anderem sich aufrappelten und ebenfalls zum Kapitän maschierten.Ne ganz schön lustige Truppe und Teufelsfrüchte haben wir nun auch genügend an Bord. Schmunzelte Simon vor sich hin, während der die knarrende Tür von sich wegschob und von den Sonnenstrahlen begrüßt wurde, welche zuvor noch hinter Wolken lauerten.Einen wirklichen Plan hatte die Bande bedauerlicher Weise überhaupt nicht und der Schritt ins freie war zugleich ein Schritt ins ungewisse.Die Show von eben stieß dem Koch anscheinend sehr auf den Magen, dieser war sichtlich verärgert und ging leicht mürrisch in Richtung Rotschopf, Simon hingegen könnte seine Wut verstehen aber als Pirat sollte der Koch lieber ein Auge zudrücken, da er die Hütte wahrscheinlich nie wiedersehen würde.Der Kapitän, welcher nun keine Ahnun hatte was zu tun war schaute sich recht fragend um, doch keine Antwort war in Sicht, sie standen nun völlig haltlos auf der Straße, wobei Simon sich fragend nach hinten drehte und auf eine Antwort hoffte.

*out* Da nix besprochen wurde und nix fest steht ist das hier nur ein langweiliger Übergangs Post*
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Hafenstraße   

Nach oben Nach unten
 
Hafenstraße
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Golden Age - RPG :: West Blue :: Irusia-
Gehe zu: