Ein One Piece Rollenspiel, in dem ihr eurer Fantasie freien Lauf lassen könnt!
 
StartseitePortalKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Quicklinks











Die neuesten Themen
» Navigationsraum
Mo Aug 07, 2017 6:08 pm von Akira Yagami

» Höhlensystem
Do Jun 01, 2017 8:38 pm von Jim Maynard

» Brücke
Di Mai 30, 2017 7:59 pm von Ângelo Serrado

» Hafen
Di Mai 30, 2017 2:37 pm von Sumotori

» Wald auf der Insel der Geister
So Mai 28, 2017 10:31 pm von Tengarnos

» Innenstadt von Loguetown
Sa Mai 13, 2017 10:37 am von Akira Yagami

» Teufelsfrucht-Liste
Do Mai 04, 2017 6:42 pm von Akira Yagami

» Bar Gold Roger
Mi Apr 19, 2017 10:48 am von Akira Yagami

» Stadtzentrum
Mi März 29, 2017 6:42 pm von Akira Yagami

Crews












Austausch | 
 

 Stadt

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
Kuraiya

avatar

Anzahl der Beiträge : 494
Anmeldedatum : 27.08.12

Info
Kopfgeld: 120'000

BeitragThema: Re: Stadt   Di Okt 30, 2012 12:33 am

"Oh ja, die laute Version macht auch um einiges mehr spaß. Und wenn du glück hast, dann wird dich Iji begleiten, sie kann zwar richtig viel Scheiße bauen, aber sie ist wenn es zu Einbrüchen kommt, die Beste Begleitung. Und das mein ich ernst." Kura blickte über die Wiese. Der Wind wehte leicht und so wehte das lange Gras langsam. In der Ferne hörte man schon leise das Meer. Sie überlgte kurz bevor sie sprach. "Ich würde sagen wir reperieren das Schiff, besorgen die letzten paar Sachen und dann gehen wir den Häusern ein Besuch abstatten. Je nachdem wie lange das alles dauert bleiben wir länger oder nicht so lange." Sie schritt weiter über die Wiese, da taz ihr den Karren abgenommen hatte, ging dies auch jetzt leichter. Sie ging auf das Schiff zu und ging im Kopf alles durch, was sie machen musste, um das Schiff zu reperieren. Sie war sich jetzt schon sicher, dass wenn sie es alleine machen würde, es mehr als nach hinten losgehen würde. Schließlich kamen sie an der Küste an.

Gt: Westküste
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Taz Saito

avatar

Anzahl der Beiträge : 264
Anmeldedatum : 25.09.12
Alter : 20
Ort : Baden-Württemberg

Info
Kopfgeld: 1'250'000

BeitragThema: Re: Stadt   Fr Nov 02, 2012 1:01 am

Cf: Westküste

Taz lief erneut durch das Reichenviertel. Wie es ihm schien waren die hintersten Häuser die Größten. Es hatte inzwischen angefangen richtig zu regnen. "Wir nehmen jeder ein eigenes Haus in Ordnung? Aber wie gesagt. Keine Familien zerstören oder umbringen. Wir brauchen nur Geld." Taz zog seine Jacke aus und band die Ärmel zusammen. "Wir verzichten. Also ... die Marinestation befindet sich glaube ich im Norden der Stadt, wenn etwas schief geht sind sie schnell hier und kommen von der Nordseite, richtig?", fing er an laut zu überlegen und zeichnete mit dem Finger auf den Boden. "Das heißt, wenn wir Durch die Gärten laufen würden, würden wir ihnen entgegen kommen. Wir könnten sie in eines der Häuser locken und es sprengen, wäre das denn gut? Oder wir beide flüchten über die Hausdächer zum Schiff. Allerdings würden sie uns folgen, das wäre sehr schlecht." Im Anschluss schaute er Kuraiya fragend an welche Methode sie wohl wählen wollte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kuraiya

avatar

Anzahl der Beiträge : 494
Anmeldedatum : 27.08.12

Info
Kopfgeld: 120'000

BeitragThema: Re: Stadt   Fr Nov 02, 2012 1:14 am

Cf: Westküste

"Ich habe das schon mitbekommen als du es zu Iji gesagt hattest. Und außerdem habe ich gerade die Kontrolle, also töte ich sie schon nicht, Aber das ich sie nicht verletze, dass kann ich nicht versprechen." meinte Kura immernoch leicht grinsend. "Ich bin zwar nicht komplett durchgeknallt aber ein wenig Gewalt finde ich auch nicht schlecht. Und was unsere Freunde die Marine angeht, da hätt ich noch eine Möglichkeit. Du nimmst alles und ich lock sie auf die Straße, wenn fast alle da sind, springst du mit deinen Sprungfedern vom dach über sie hinweg und läufst in Sicherheit. Aber nicht auf direkten Weg zum Schiff, sondern versucht sie in der Stadt abzuhängen. Du kannst ja deine Federn nutzen um über die Dächer zu springen. Solange halte ich den Rest hier auf. Solange es nur Matrosen sind, kann ich mit ihnen auch zurecht kommen. Was würdest du davon halten? Natrülich kannst du auch mitkämpfen aber ich denke da nur an den letzen Kampf." Sie meinte das letzte nicht provozierend und sie machte sich auch nicht über ihn lustig. Im Gegenteil, sie wollte nicht, dass er sich wieder so verletzte und sich ohnmächtig kämpfte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Taz Saito

avatar

Anzahl der Beiträge : 264
Anmeldedatum : 25.09.12
Alter : 20
Ort : Baden-Württemberg

Info
Kopfgeld: 1'250'000

BeitragThema: Re: Stadt   Fr Nov 02, 2012 1:50 am

Taz schaute Kura unverständlich an. "Wieso sollte ich nicht kämpfen? Ah versteh schon du hast Angst um mich." Er stieß sie ein leicht mit dem Ellenbogen an und fing kurz an zu lachen. "Keine Sorge ich mache nur spaß. Ich bin nicht der Meinung, nein. Ich könnte natürlich weglaufen, oder kämpfen, aber ich würde dabei warscheinlich die Hälfte der Beute verlieren und das wäre schlecht, denke ich. Nein. Egal wie stark wir sind, wir sind nur zu zweit und hätten dann eine ganze Station in einem Offenen Kampf. Wir sollten lieber unsere Vorteile nutzen. Und unsere Vorteile sind der Kampf im engen Raum in den Häusern, da wir nur zwei sind und die unzählbar und ansonsten wären die Vorteile , dass wir uns vorbereiten können. Ich finde wir sollten das auch nutzen." Inzwischen konnte man kaum noch sehen da der Regen inzwischen so stark war. Taz war bereits durchnässt und seine Zeichnung war schund weggespühlt worden. Er hoffte Kura würde nicht krank werden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kuraiya

avatar

Anzahl der Beiträge : 494
Anmeldedatum : 27.08.12

Info
Kopfgeld: 120'000

BeitragThema: Re: Stadt   Fr Nov 02, 2012 2:02 am

Kura dachte darüber nach. "Du hast wohl recht. Die Trppen können sie nur einzelnd hochklommen, wodurch die schonmal im Nachteil wären. Und wir könnten die Fenster barikadieren. Und die Familie könnten wir als Geisel nehmen. Ja doch deine Idee ist besser." Kura ignorierte seiner erste Aussage einfach, sie wollte nicht als die Fürsorgliche klingen, obwohl es ja doch zum großen Teil stimmte. "Wir sollte jetzt loslegen. Der Regen wirkt als perfekten Schutz, keiner wird unterwegs sein und die Einbruchgeräusche werden druch den Regen auch gedämmt. Dann werden wir schlechter gesehen und gehört. Perfektes Wetter würde ich mal sagen. Also wollen wir beide ein Haus nehmen oder jeder eins?" Ihr wurde schon etwas kalt vom Regen, denn auch sie war durchnässt. Aber das würde sie nicht vom kämpfen abhalten. Ob durchnässt, am frieren oder in der Hitze, Kura kämpfte in jedem Wetter gleich, zumindest versuchte sie es.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Taz Saito

avatar

Anzahl der Beiträge : 264
Anmeldedatum : 25.09.12
Alter : 20
Ort : Baden-Württemberg

Info
Kopfgeld: 1'250'000

BeitragThema: Re: Stadt   Fr Nov 02, 2012 2:13 am

Taz nickte zustimmend. "Ich würde sagen wenn wir meine methode nehmen wäre es besser zuzweit eines zunehmen und wenn die Marine wirklich kommen sollte könnten wir zwischen den häusern durch die Gärten zu wechseln, so hätten wir doppelte Ausbeute." Taz stand anders als Kura obenohne im regen da er seine Jacke ausgezogen hatte. Er war kälte gewohnt da er in Drumm aufgewachsen war. "Na? Schon am frieren? Willste meine Jacke?" Seine Jacke reichte er ihr anbietend und schaute sie an. Hier und jetzt mussten sie zu den Häusern, würden sie weiter trödeln wäre ihr Freischein, der Regen weg.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kuraiya

avatar

Anzahl der Beiträge : 494
Anmeldedatum : 27.08.12

Info
Kopfgeld: 120'000

BeitragThema: Re: Stadt   Fr Nov 02, 2012 2:24 am

Kura blickte die Jacke ein paar Sekunden lang nur an bevor sie sie nahm und sich umlegte. Zwar war die auch schon durchnässt, aber wenigstens wärmte es sie etwas mehr. "Gut das ich nicht weiß trage was?" sagte sie schmunzelnd. Dann sah sie sich nach einem guten Haus um. "Wir nehmen das da." meinte sie und zeigte auf ein großes Haus, dass fast nach einer Villa aussah, wenn es nicht sogar keine kleine Villa war. Es war mit einem hohen Metallzaun abgezäunt und das obere Ende war mit kleinen Stacheln ausgestattet, doch Kura sah kein Problem damit, einfach durch Taz drüberzuspringen. Doch sie fragte lieber nach. "Kannst du denn da rüber springen? Oder ist das zu hoch für dich?" Sie schätze die Höhe der Zäune auf ca 3 oder 4 Meter, aber auf keinen Fall höher als 5Meter. Hinter dem Zaun kommt die nicht viel ausmachen wegen des Regens, doch sie konnte den Umriss eines Springbrunnes ausmachen, und das war für Kura der Anlass gewesen, das Haus auszusuchen, denn für sie waren Leute die sich sowas leisten konnten, sicherlich reich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Taz Saito

avatar

Anzahl der Beiträge : 264
Anmeldedatum : 25.09.12
Alter : 20
Ort : Baden-Württemberg

Info
Kopfgeld: 1'250'000

BeitragThema: Re: Stadt   Fr Nov 02, 2012 2:40 am

Eine ganze Zeit hatte Taz gebraucht um Kuras ersten Satz verarbeiten zu können. Dann, als er endlich verstand was sie meinte Lachte er kurz peinlich berührt. Er wusste in dem Moment nicht genau ob er beschämt wegen ihrer Aussage war, oder weil er so lange gebraucht hatte. Aber die nächsten Sätze verstand er natürlich. Er hatte es mit einem solchen Humor nicht so, aber in sachen Taktik war er einiger Maßen gut, wie er fand. "Ja. Ich könnte schon, nur nicht noch mit einer zusätzlichen Person. Wir machen das anders." An dem Zaun kniete Taz sich mit einem Bein hin, legte seine Hände zusammen auf sein Knie und bereitete sich für eine Sprunghilfe vor. "So machen wir das, okay?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kuraiya

avatar

Anzahl der Beiträge : 494
Anmeldedatum : 27.08.12

Info
Kopfgeld: 120'000

BeitragThema: Re: Stadt   Fr Nov 02, 2012 2:47 am

Kura zuckte mit den Schultern. "Ja gut. Ich habe da kein Problem mit." meinte sie als sie ein Fuß in seine Hände stellte. Sie machte sich bereit über den Zaun zu springen. Sie schaute nochmal schnell, dass ihre Äxte sicher auf ihrem Rücken waren und nicht im Flug herausfallen konnte und nickte dann Taz zu. "Ok, ich bin soweit. Auf drei würde ich sagen." Sie fand die Idee des Runterzählens gut, denn so konnte sie sich bereit machen um dich abzudrück um weiter zu springen. "Und beschwer dich nicht wenn ich schwer sein sollte, klar?" meinte sie scherzend, denn sie hoffte nicht das Taz es machen würde, wenn sie es nicht gesagt hätte. "Ich warte auf die auf der anderen Seite. Also dann... 1, 2..." Sie machte sie bereit und wartet darauf dass Taz ihr rüberhalf.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Taz Saito

avatar

Anzahl der Beiträge : 264
Anmeldedatum : 25.09.12
Alter : 20
Ort : Baden-Württemberg

Info
Kopfgeld: 1'250'000

BeitragThema: Re: Stadt   Fr Nov 02, 2012 3:15 am

"Das gehört sich nicht, keine sorge, dass mach ich erst wenn meine Arme abbrechen, und dass wird bei dir wohl nicht passieren." Er meinte es völlig ernst. Er würde nie ein Kommentar derartig über eine Frau oder ein Mädchen machen. Als Kura auf 2 gezählt hatte, drückte Taz ihr Bein mit all seiner Kravt nach oben und hoffte es würde reichen wenn sie sich auch abstieß. "Aber verlier meine Jacke nicht!" Durch den Regen sah er nicht ob Kuraiya es geschafft hatte, aber nun machte er sich ans Werk. Nach wie vor hatte Sai kein Oberteil an und durch den Wind spührte nun selbst er einen Ansatz von kälte. Er verwandelte seine Beine wieder zu Federn und baute Druck auf. Er hoffte er würde drüben nicht auf ihr landen. Er schüttelte den Kopf und dachte nicht daran. Dann stieß er sich ab und ließ den Druck der Federn frei. Die Wucht schleuderte ihn nach oben über den Zaun und er sah den Garten unter sich. Vieles war schon überspühlt. Schließlich landete Taz mit beiden Beinen im Burnnen und suchte mit seinen Blicken Kura.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kuraiya

avatar

Anzahl der Beiträge : 494
Anmeldedatum : 27.08.12

Info
Kopfgeld: 120'000

BeitragThema: Re: Stadt   Fr Nov 02, 2012 3:11 pm

Kura hatte es gut abgeschätzt und als Taz sie nach oben drückte, stoß sie sich von seinen Händen ab. So konnte sie hoch fliegen. Doch sie kam nur knapp über den Zaun. Hätte Taz sie nicht so hochgedrückt oder sie sich nicht so abgestoßen, dann hätte sie sich an den Spitzen aufegeschrabt. Doch sie kam heil über den Zaun. Auf der anderen Seite fiel sie zu Boden. Im Sturz drehte sie sich, sodass sie mit den Beinen aufkam. Sie landete und ging in die Knie, dann stellte sie sich auf und wartet, dass taz auch rüberkam. Er landetet im Brunnen. "Das hat gut geklappt." meinte sie als sie auf ihn zuging. Als sie neben dem Brunnen stand, schaute sie zum Haus. Sie sah im oberen Stockwerk in zwei Fenstern ein Licht, im Erdgeschoss war die Seite auf der sie waren dunkel. Doch die Fenster waren hier auch etwas kleiner als es auf der Vorderseite der Fall war. "Bestimmt ist das die Küche, oder die Lagerräume. Wollen wir hier rein? Oder lieber direkt das Wohnzimmer suchen?" fragte sie als sie Taz wieder ansah.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Taz Saito

avatar

Anzahl der Beiträge : 264
Anmeldedatum : 25.09.12
Alter : 20
Ort : Baden-Württemberg

Info
Kopfgeld: 1'250'000

BeitragThema: Re: Stadt   Fr Nov 02, 2012 3:39 pm

Taz stand im Brunnen und betrachtete erst das Dunkel und dann die Lichter des Hauses. "Ich habe eine bessere Idee. Wenn man einbricht ist es beinahe unmöglich nicht gehört zu werden von denen die es besitzen. Das heißt der Vater würde uns angreifen und die Frau würde Hilfe holen. Wir sichern uns erstmal die Bewohner." Mit diesen nachdenklichen Worten lief er zur Hauswand. "Mach dich bereit jemanden zu fangen, okay?", sagte Taz noch bevor er sich daran machte die Hauswand zu erklimmen. Zum Glück waren das rellativ teure Gebäude und die Wände waren nicht schlicht gehalten. Geschickt erklimmte er die Vorsprünge bis an das Fenster mit dem Licht. Er schaute kurz nach unten und nickte Kura zu. Dann klopfte er an das Fenster. Taz wusste genau was er vorhatte und wie die Leute reagieren würden, denn es gab in dieser situation nur ein paar Verhaltensweisen und das Verhaltensmuster war bei reichen Leuten meist gleich. Wie er es vermutet hatte öffnette sich das Finster und er hörte eine tiefe Männerstimme. -Diesen bescheuerten Kinder werfen wieder Steine. Siehst du? Deshalb wollt ich nie..- Mehr Zeit ließ Taz ihm nicht. Keine Kinder also. Das war ihm recht. Taz zog den Mann der ihn gerade entdeckt hatte am Kragen nach unten und der grimmige Kerl viel nach unten in den Garten. Schon hörte er eine andere hüsterische fast schon quischige Stimme näher kommen. -Oh meine Güte Schatz, alles noch dran?- Auch die Frau zog er nach unten, auch wenn er sie ein bischen weniger grob packte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kuraiya

avatar

Anzahl der Beiträge : 494
Anmeldedatum : 27.08.12

Info
Kopfgeld: 120'000

BeitragThema: Re: Stadt   Fr Nov 02, 2012 3:53 pm

Kura wartet einfach unten im Garten. Taz war ein guter Klettere und so war er auch schnell am Fenster. Sie sah, wie es sich öffnete, und ein Mann sah heraus. er sagte etwas, dass wegen des Regens bei Kura nicht ankam. Doch viel konnte er auch nicht sagen, denn schon hatte ihn Taz gepackt und er fiel zu ihr nach unten. Der Mann landete auf dem Rücken und schien sie erst garnicht zu bemerken, denn er schrie zu taz hoch. "Lass die Finger von meiner Frau du dreckiger kleiner..." doch weiter konnte er nicht reden, denn Kura hatte eine Axt gezogen und hielt sie dem Mann, der noch nicht aufgestanden war, an den Hals. Sie lächelte übertrieben freudlich und meinte dann in einem Ton, der mehr als ausdrückte, dass sie sich über ihn lustig machte. "Er kümmert sich sicherlich hervorragend um sie. Jetzt halt die Klappe und sei still, sonst waren das deine letzten Worte." Sie drückte ihm die Axt leicht gegen den Hals und zu zeigen, dass sie es ernst meinte. Den ersten Satz sagte sie nur, um den Mann zu beunruhigen. Sie blickte nach oben, um zu sehen ob Taz schon im Haus war, oder was er denn tat. "Mach mir mal auf, dann muss ich nicht im Regen stehen." reif sie Taz leise doch gut hörbar zu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Taz Saito

avatar

Anzahl der Beiträge : 264
Anmeldedatum : 25.09.12
Alter : 20
Ort : Baden-Württemberg

Info
Kopfgeld: 1'250'000

BeitragThema: Re: Stadt   Fr Nov 02, 2012 4:14 pm

Werend Taz die Frau aus dem Fenster zog kam im doch eine bessere idee und er schubste sie sanft zurück in das Zimmer. Dann schwang er sich graziel am Fensterramen in das Haus. Die Waffe direkt gezückt und auf die Frau gerichtet verneigte er sich ein wenig und schloss das Fenster. "Guten Tag Lady, ich muss nun nach unten meiner Partnerin die Tür öffnen, hätten sie denn bitte den Schlüssel?", sagte er als wäre im Moment nichts besonderes los. Die Frau blickte ihn ersteinmal ein paar Minuten verwundert an. Sie wunderte sich wohl dass ihr Gegenüber trotz des Wetters kein Hemd trug. Aber dann nickte sie verwirrd und gab ihm einen Schlüssel. Taz verneigte sich erneut, bedankte sich und schritt durch die Tür in den Flur. Drausen dreht er sich zu der Frau um, lächelte freundlich und verbeugte sich wie am Ende eines Aufftritts wärend er die Tür schloss. Dann schloss er die Tür mit dem Schlüssel ab ging nach unten und öffnete Kura die Gartentür. Er war so durchnässt dass wer mitler Weile alles volltropfte, aber da das nicht sein Haus war, interessierte es ihn wenig.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kuraiya

avatar

Anzahl der Beiträge : 494
Anmeldedatum : 27.08.12

Info
Kopfgeld: 120'000

BeitragThema: Re: Stadt   Fr Nov 02, 2012 4:56 pm

Kura wartet, bis ihr taz die Tür öffnete, dann packte sie dem Mann am Kragen und schleppt ihn mit ins Haus. Er versuchtet sich zu wehren, doch Kura schaffte es gerade so ihn ins Haus zu bekommen. Dann hielt sie ihm wieder die Axt an den Hals. "Schnauze und keine Bewegung sonst bis du tot." Sie blickte seitlich zu Taz und hoffte er würde si jetzt nicht an seine Forderung errinnern das keine getötet werden durfte. Sioe zog Taz Jacke aus und ließ sie auf den Boden fallen. "Danke die war sehr praktisch." meinte sie zu taz ohne den Mann aus den Augen zu lassen. Der Mann blickte sie recht verängstlich an und dass fand Kura mehr als zifriedendstellend. Er trug ein Tagesanzug, ein Anzug, der teuer aussah, aber für den alltag angebracht war. "Wir packen ihn am Besten in die Abstellkammer oder Vorratsraum. Da wo kein Fenster ist. Dann können wir in Ruhe arbeiten." meinte sie und deutet mit dem Kopf an, dass der Mann vorgehen sollte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Taz Saito

avatar

Anzahl der Beiträge : 264
Anmeldedatum : 25.09.12
Alter : 20
Ort : Baden-Württemberg

Info
Kopfgeld: 1'250'000

BeitragThema: Re: Stadt   Fr Nov 02, 2012 5:12 pm

Taz fing im vorbei gehen seine Jacke auf, die Kura fallen lies. "Hey, ich hab nur die eine, pass auf.", meckerte er leicht kindlich und rollte die Jacke zusammen. So fest er konnte drückte er die Jacke zusammen und bresste das Wasser raus. Dann ging er in das Wohnzimmer und packte alles ein was er in die Jacke stopfen konnte. Er benutzte sieh als Beutel um mehr tragen zukönnen. DAnach kam er zurück warf Kura den Schlüssel für die abstellkammer zu und ging zum Schlafzimmer. Als Taz um die Ecke durch die Tür ging lag da ein riesiger schwarzer Hund auf dem Bett. Eine lange Sekunde war es inder die beiden sich anschauten. Dann fing der Köter lauthals an zu bellen und sprang auf Taz zu. Der wiederum erschrack und die Tür zuknallte. Man hörte ein gedämpftes 'klonk' als der Hund anscheinend gegen die Tür flog und dann nurnoch wimmern. Ohne zu zögern oder Mitleid zu zeigen zog Taz die Pistole und schoss 2 mal da durch die Tür. wo er das vieh vermutete, Da er keinerlei Geräusche mehr hörte ging er rein und schaute den leblosen Körper am Boden an, zuckte die Achseln und sammelte nun auch hier alles ein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kuraiya

avatar

Anzahl der Beiträge : 494
Anmeldedatum : 27.08.12

Info
Kopfgeld: 120'000

BeitragThema: Re: Stadt   Fr Nov 02, 2012 5:21 pm

Kura fing den Schlüssel auf und ging mit dem Mann vor ihr durch das Haus. Sie sah schon einige Sachen die sie einstecken wollte. Sie zwang den Mann schneller zu gehen und kamen schließlich bei der Abstellkammer an. Der Mann öffnete widerwillig die Tür und Kura zwang ihn reinzugehen. Die Abstellkammer war größer als anderen und so konnte der Mann problemlos stehen. Es standen ein paar Besen in der Ecke und von dem kurzem Blick den Kura hineinwarf, erkannte sie noch ein paar andere Haishaltsgegenstände. //Sicherlich nutzen die die nicht, sondern nur ihre Haushaltshilfen.// dachte sie sich als sie die Tür zuknallte und abschloß. Es gab kein Fenster in dem Raum und so war sich Kura sicher, dass der Mann nicht einfach fliehen konnte. Dann drehte sie sich um und begab sich ins Esszimmer. Dort zog sie die Tischdecke vom Tisch und faltet sie wie ein Sack. In diesen warf sie das ganze Silberbesteck und andere Wertvollen Gegenstände. Als sie mit dem Raum fertig war, begab sie sich auf die Suche nach dem Arbeitszimmer des Mannes. Auf der Suche stecke sie noch weitere Sachen ein, die ihr ins Auge sprangen. "Wie gehts bei dir voran?" rief sie die Treppe hoch, als sie daran vorbei ging.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Taz Saito

avatar

Anzahl der Beiträge : 264
Anmeldedatum : 25.09.12
Alter : 20
Ort : Baden-Württemberg

Info
Kopfgeld: 1'250'000

BeitragThema: Re: Stadt   Sa Nov 03, 2012 1:13 am

Taz kam nach unten, er hoffte dass man die Schüsse nicht nach drausen hörte. "Ja ja, alles ist okay. Keine Sorge heucheln waren ja nur 3 Pistolenschüsse und lautes Gebell." Taz sah durch das Fenster und sah Leute rumlaufen. Matrosenanzüge trugen sie und Kappen. Gewehre hatten die auch. "Runter, eine Patrullie!.", sagte er wärend er sich fallen ließ. Nun hoffte er nur dass Kura rechtzeitig reagierte. //Man immer wieder die Marine.// Der Regen war mittlerweile so stark geworden dass man gerademal ein paar Meter weit nach drausen sehen konnte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kuraiya

avatar

Anzahl der Beiträge : 494
Anmeldedatum : 27.08.12

Info
Kopfgeld: 120'000

BeitragThema: Re: Stadt   Sa Nov 03, 2012 1:26 am

"Wer sagte denn was von Sorge?" fragte sich leicht grinsend. "Ich wollt nur wissen ob du auch fleißig einsammelst." Sie folgte Taz blickt und erkannte die Umrisse von Menschen. Sie konnte auch ganz leicht erkennen, dass sie das Marinelogo auf ihrer Kleidung trugen. "Hier kommt spaß." meinte sie, doch sie ließ sich auch auf den Bauch fallen. Obwohl es sicherlich spaß machen würde, sich mit der Marine wieder anzulegen, war das noch nicht der richtige Zeitpunkt. Sie konnte leise hören wie der Mann gegen die Tür hämmerte. "Wo ist die Frau?" frate sie Taz und hoffte, dass er sich nicht irgendwo gelassen hatte, wo die Marine sie sehen konnte. Wenn dies der Fall war, und die Frau die Marine entdeckt hätte, dann würde sie sicherlich alles machen um Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen und so die Marine zu alarmieren. Doch vielleicht war die Frau auch wie viele Reiche zu eingebildet und dumm, um auf si eine Idee zu kommen. Der Regen fiel stark und sah beinah aus wie eine Mauer aus Wasser, die vom Himmel fiel. //Da will ich so schnell nicht reinmüssen.// dachte sich Kura, die immer noch durchnässt war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Taz Saito

avatar

Anzahl der Beiträge : 264
Anmeldedatum : 25.09.12
Alter : 20
Ort : Baden-Württemberg

Info
Kopfgeld: 1'250'000

BeitragThema: Re: Stadt   Sa Nov 03, 2012 2:01 am

"Oh mist, die kann ans Fenster, rufen.", murmelte Taz und kroch zur Haustür mit einem Faden. Er Ignorierte ihre Aussage mit der Sorge absichtlich. Es hätte ihm nichts ausgemacht wenn jemand sich einmal Sorgen um ihn machen würde, aber dazu war nun eh keine Zeit. Er band den Faden an einen Tisch und spannte es über dem boden vor der Tür vorbei, an der Decke über die Lame an ein Messer. Wenn die Tür aufginge würde dem besucher die Klinge in den Magen raßen. Dann ging Taz zum fenster und zückte das Gewehr. "So Kura, du wolltest Spaß.", flüsterte Taz und setzte sich dabei auf einen Stuhl vorm Küchenfenster. Dann öffnete er das Fenster. Der Wind, der pfeifend durchs Fenster wehte, war so stark dass Taz sich ersteinmal dagegenlenen musste um zielen zu können.
//Der Wind ist stark und die Soldaten sind ungefähr 10 Meter weg. Ich seh sie kaum. Und ich habe 3 Kugeln bis zum nachladen. Ich hoffe ich treffe.// Taz zielte ein wenig über die Köpfe der Soldaten und wartete auf sein Signal zum ersten schuss.
Da war es auch schon. Die schrille Stimme der Frau, die er in das Zimmer gesperrt hatte und um hilfe kreischte. Schon sah er die Köpfe umherwirren. Das war sein Signal. Er feuerte einen Schuss ab der anscheinend genau ins Ziel traf, denn einen Kopf sah er sinken. Wieder ein Schuss und der nächste sank zu boden. Der letzte Schuss war ein Schuss ins Leere, denn er wurde vom Wind weggezerrt.
Jetzt sprang er vom Stuhl auf, schloss das Fenster und ging daneben an der Wand in Deckung, denn Die Männer begannen auf ihn zu feuern.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kuraiya

avatar

Anzahl der Beiträge : 494
Anmeldedatum : 27.08.12

Info
Kopfgeld: 120'000

BeitragThema: Re: Stadt   Sa Nov 03, 2012 5:04 am

Kura blieb recht gelassen auf dem Boden liegen und ließ Taz die Arbeit machen. Dann stellte er sich ans Fenster. Als Taz das Fenster öffnete wehte der Wind Regen mit in das Zimmer. //Yeah Kälte. Das habe ich noch gebraucht.// dachte sie sich und wartet, bis Taz anfing zu schießen. Als er dies tat, sprang Kura entlich auf die Beine, zog ihre Axt und sprang die Treppe bis zur Mitte hinauf. Dabei übersprang sie jede zweite Stufe. Angekommen, drehte sie sich um. Von dort aus, hatte sie den perfekten Blick auf die Haustür und sie konnte die Tür auf anvisieren. Außerdem könnte sie einen Aprung nutzen, um mehr Wucht hinter ihren Angriffen zu bekommen. Die MArinesoldaten fingen an zurückzuschießen und Kura grinste breit. //Das wird echt ein Spaß.// dachte sie zu sich und blickte zu Taz. "Komm lieber rüber, dann können wir uns Rückdenckung geben." meinte sie und spannte sich an, als die Marinesoldaten anfingen, die Haustür einzutreten. Kura hörte lautes Geschrei. Zwar war das meiste über den Regen hörbar, doch der genaue Wortlaut ging im starken Regenprasseln unter. //Was sie vorhaben?// fragte sich Kura als sie zuerst auf taz Reaktion wartet und auch auf das Ergebniss von dem Versuch der Marine die Tür einzutreten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Taz Saito

avatar

Anzahl der Beiträge : 264
Anmeldedatum : 25.09.12
Alter : 20
Ort : Baden-Württemberg

Info
Kopfgeld: 1'250'000

BeitragThema: Re: Stadt   Sa Nov 03, 2012 1:32 pm

Als er an der Wand stand liefen verschiedene Prozeduren durch Taz Schädel, wie er in dieser Position Kämpfen konnten. Alle diese Möglichkeiten mochte er. Dashier war sein Element. Auf begrenztem nicht zukleinem Rau, viele Möbel und vieles das man in den Kampf einbeziehen konnte. Das war schon fast wie ein Spielplatz für ihn. Fehlte nurnoch die Mutter die einen ermahnt man solle andere Kinder nicht ärgern. Bei diesen tollen Gedanken musste er grinsen wie ein kleines Kind.
"Nein nein, ich bleib erstmal hier." Auf der Treppe war ihm dann doch zuwenig Platz. Einen fuß setzte er Auf die Kante des Stuhls und machte sich bereit ihn richtung Tür zu treten. Dann nahm er in eine Hand ein Messer vom Tisch und hielt es an der Klinge. In die Andere nahm er seine Pistole.
Dann brach die Tür auf spannte den Faden am Boden. Da der Faden nicht abgehen konnte, weil er am Tisch festgemacht war löste sich das andere Ende. Der erste Marinesoldat der hereingestürmt kam, hatte nichtmal Zeit sich umzuschauen bevor er das lange Küchenmesser in den Magen abbekam. Dem nächsten trat Taz den stuhl entgegen, während er das Messer in seiner Hand zum dritten fliegen ließ. Dieses gefühl hier alles nutzen zukönnen, war herlich und richtig erfrischend für den Taktiker.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kuraiya

avatar

Anzahl der Beiträge : 494
Anmeldedatum : 27.08.12

Info
Kopfgeld: 120'000

BeitragThema: Re: Stadt   Sa Nov 03, 2012 2:59 pm

Kura wartet, bis Taz seine Angriffe beendet hatte, dann sprang sie von der Treppe ab und zog erst die eine, dann die andere Axt nach vorne. Die erste Axt traf den nächsten Marinesoldaten mit der Klinge und hinterließ eine tiefe Schnittwunde. Der Marinesoldat stand aber noch auf den Beinen. Jedoch kam schon ihrere zweite Axt, die ihn von den Beinen reißte und in die Wand schleuderte. Hinter ihm kamen aber schon weitere Soldaten. Kura sprang nach hinten und steckte schnell ihre Äxte weg. //In so engem Raum bin ich mit den Äxten im Nachteil. Auch mit meinen Dolchen habe ich ein Problem. Ich brauche umbedingt mehr Platz.// Dachte sie sich als sie versuvhte zu sehen wie sie am besten Agieren sollte. Dabei musste sie den ankommenden Marinesoldaten ausweichen, die mit Schwerten das Haus stürmten. Sie sprang auf eine Kommode und trat einem Marinesoldaten die Lampe die dort stand ins Gesicht. "Ey Taz, ich kann hier nicht kämpfen. Meine Axt ist zu groß und ich habe zu wenig Platz für Fernkampf." rief sie Taz zu und verbeschränkte sich fürs erste darauf, den Angriffen auszuweichen. Vielleicht würde sich gleich mehr Platz bieten wenn eine Möbel zerstört wurden. In der Zwischenzeit stürmten weitere Marinesoldaten auf Taz zu. Der vorderste der Gruppe holte mit dem schwert aus und wollte ihm eine Schnittwunde über die Brust ziehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Taz Saito

avatar

Anzahl der Beiträge : 264
Anmeldedatum : 25.09.12
Alter : 20
Ort : Baden-Württemberg

Info
Kopfgeld: 1'250'000

BeitragThema: Re: Stadt   Sa Nov 03, 2012 3:14 pm

Taz hatte sich schon gedacht, dass Kura hier schlecht kämpfen könnte. "Was wenn du die Dolche im Nahkampfbenutzt? Oder willst du mein Schwert?", rief er ihr rüber. Dabei hielt er das Schwert, das er eben gezogen hatte über seinen Kopf und blockte das Schwert des Soldaten. Taz hatte gelernt wenn man dem egner kräftemäßig ebenbürtig ist soll man nicht gegenhalten. Deshalb schwang er Kashu nach rechts um und das Feindesschwert raste in den Tisch. Den schwung seiner Abwehr nutzte er für eine Drehung und zog dem Mann selbst sein schwert wertikal über die Brust. Dann trat er den Verletzten seinen Kameraden entgegen und schoss noch 3 Soldaten über den Haufen die Durch den Mann abgelenkt waren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kuraiya

avatar

Anzahl der Beiträge : 494
Anmeldedatum : 27.08.12

Info
Kopfgeld: 120'000

BeitragThema: Re: Stadt   Sa Nov 03, 2012 3:52 pm

"Wie viele sind denn das?" fragte Kura lachend, als noch mehr durch die Tür stürmten. Auf Taz Frage antwortet sie "Ja könnt ich. Aber da gibt es nur ein Problem, ich mag es nicht. Mit Dolch im Nahkampf kommt man ihnen zu nah." Kura sprang von der Kommode und tratt im Sprung einem der Marinesoldaten ins Gesicht. er fiel von der Wucht um und wurde von seinem Kammeraden, der hinter ihm stand aufgefangen. Doch Kura ließ ihm keine Zeit zum Ausruhen. Da sie so gleich zwei gehandykappt hatte, zog sie einen ihrer Dolche und stach gleich zu auf den Mann den sie ebend getreten hatte. Er war noch etwas neben der Spur und konnte nicht rechtzeitg ausweichen. So konnte Kura ihm den Dolch in den Magen stoßen. Schnell drehte sich Kura und als der erste zu Boden sackte, tratt sie demanderen von der Seite mit ausgestreckten Bein in die Seite. Doch Kura merkte dabei, dass sie schnell Platz brauchte, denn lange konnte sie im waffenlosen Kampf nicht mehr kämpfen. Ihr tritt hatte auch nicht die Wirkung, die sie wirklich erhofft hatte, und so wurde ihr Gegenüber nur kurze Zeit über vom Tritt eingeschränkt. Kura sah zu Taz hinüber um zu sehen wie es ihm erging und sah, dass sich eine Handvolle Marinesoldaten einen anderen Weg ins Haus gefunden hatten und sich von hinter taz anschlichen. "Pass auf" rief sie ihm schnell zu als einer der Männer, mit seiner Pistole auf Taz Kopf zielte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Stadt   

Nach oben Nach unten
 
Stadt
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Verlassen worden.. Neue Stadt, neuer Typ
» Großstadt Gedicht ich bitte um Hilfe !
» Mirai - constant sorrow
» Straßen der Stadt
» Unterkunftskosten zu niedrig bemessen!! Mehrere Hunderttausend Euro muss die Stadt Köln nachträglich an Hartz-IV- und Sozialhilfe-Empfänger zahlen, weil ihnen nach einem Urteil des Bundessozialgerichts bisher zu wenig Unterkunftskosten für ihre

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Golden Age - RPG :: West Blue :: Trois-
Gehe zu: