Ein One Piece Rollenspiel, in dem ihr eurer Fantasie freien Lauf lassen könnt!
 
StartseitePortalKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Quicklinks











Die neuesten Themen
» Navigationsraum
Mo Jun 19, 2017 9:22 pm von Akira Yagami

» Höhlensystem
Do Jun 01, 2017 8:38 pm von Jim Maynard

» Brücke
Di Mai 30, 2017 7:59 pm von Ângelo Serrado

» Hafen
Di Mai 30, 2017 2:37 pm von Sumotori

» Wald auf der Insel der Geister
So Mai 28, 2017 10:31 pm von Tengarnos

» Innenstadt von Loguetown
Sa Mai 13, 2017 10:37 am von Akira Yagami

» Teufelsfrucht-Liste
Do Mai 04, 2017 6:42 pm von Akira Yagami

» Bar Gold Roger
Mi Apr 19, 2017 10:48 am von Akira Yagami

» Stadtzentrum
Mi März 29, 2017 6:42 pm von Akira Yagami

Crews














Austausch | 
 

 Groove 60 - Brücken zur Marine Groove

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Groove 60 - Brücken zur Marine Groove   So Nov 04, 2012 9:43 pm


Die Marine Groove und die anderen beiden Grooven werden von ungefähr 15 Brücken zusammen gehalten und natürlich von den natürlichen Halterungen, doch bieten diese eben jenen dne Zugang zu den einzelenen Groove, unter den Brücken ist das normale Meer, sprich ein Fluss der zu diesem führt.Die Brücken sind alle samt filigran und robust zugleich.Sie erfüllen ihren Zweck und halten bereits einigen Jahren dem Wetter der Grandline stand, viel Moss und Flechten rankeln sich an ihnen hoch, so wirken sie alt aber dennoch beständig.

Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Groove 60 - Brücken zur Marine Groove   So Nov 04, 2012 9:44 pm

cf Auktionshaus

Nach und nach veränderten sich die Gesichtszüge von Raiken sie wurden härter und geplagter von Hass auf die Regierung, es stand ihm quasi auf der Stirn, diese Wut und dennoch war er eigentlich ein netter Pirat, Jemand der anderen gerne half, doch es kam immer mehr das wahre Leben in den Vordergrund, er könnte nicht Samurai werden, wenn er nicht Jemanden angreifen könnte beziehunsweise würde.Es muss nunmal tote geben und da schwor sich Raiken eigentlich schon automatisch nur Leute der Weltregierung und der Marine aufm gewissen zu haben und natürlich Piraten welche unweigerlich im Weg wären, welch Ironie.Dabei fuhr er aus dem Northblue los um etwas über die Welt zu erfahren, nun weiß er schon soviel das er bereits genug verstanden hatte und der Regierung am liebsten den Krieg eröffnen wollte, im Eiltempo rannten Bruno und Raiken zur Marine Groove, es gäbe gewisse Checkpoints die die beiden passieren müssten, letzten Endes muss Raiken nur noch die ganzen Zünder abholen und die Revos in Sicherheit bringen, danach würde es ziemlich bunt und rot werden, denn Raiken war schon wieder in ziemlicher Rauflust....Bruno, sag mir würdest du unter meinem Kommando ein echter Vize werden wollen ? Die Stille die dieser Moment austrahlte war unglaublich und dazu auch noch kurz, denn im Hintergrund war noch immer der Kleinkrieg den Raiken glücklicherweise anzettelte, auch wenn es sich nur etwas sehr chaotisch ergab, ja Raiken meinte diese Frage ernst, denn langsam müssen die beiden der Realität in die Augen sehen, es muss nunmal Vergeltung durch Blut geben, was die Marine und die Weltregierung dem Staat antut ist unwiederuflich und somit ein Verbrechen in den Augen Raikens.Bruno hingegen verstand seinen Kapitän zwar, wollte es aber nicht so recht wahr haben, er und kämpfen, schließlich wäre er ein Koch und ist nur rein diplotmatisch gesehen, der Vize.Ich trainiere dich Wuschelbär,wir müssen stärker werden und ich will das man auch vor die Respekt hat. Dabei strich er seinem Bären kurz durch die Mähne und hielt an um auf seine Reaktion zu warten, dieser kam etwas ins stolpern und stottern, er konnte zwar die Menschliche Sprache, wollte sie aber ungern anwenden.Dennoch kam aus seinem Mund etwas, was den weiteren Verlauf der beiden maßgeblich verändern würde, auch wenn Bruno kurz danach wieder in Bärenmanier weiter sprechen würde,Kapitän,Broooammm...Ich werd ein Guter Vize,, AII der Kriegsschrei den Bruno danach von sich gab war selbst Raiken zuviel war es etwas das Thaki was durch seine Knochen flitzte, nein es war ein sehr aufgebrachter Schrei eines Hikingbärens der gerade ziemlich wütend wurde und mit seiner Pfanne einen Piraten der auf dem Weg unterwegs war vermöbelte.Während Raiken nur da stand mit offenen Augen, sah man im Hintergrund nur Bruno mit der Pfanne auf blitzen.

*Die Scene in der Perspektive eines Zuschauers*

Ohhh mein Gott, er verprügelt diesen armen Mann mit einer Pfanne, einer verdammten Bratpfanne, der verblutet ja fast. Während Bruno mit seiner Edelstahlpfanne das Gesicht seines Gegenübers umformte und ihm somit ein neues lächeln verpasste, lockte das Licht, welches sich in der hochwertigen Pfanne spiegelte, einige Schau lustige an, darunter auch Marine Einheiten.Bruno bekam dies mit, schaute kurz zu seiner rechten und knurrte wie ein wildes Tier, die Menschen erstartte alle förmlich und rannten vor Panik weg, danach nahm er seine Pfanne, ein Tuch, wischte die Pfanne damit ab und ging zu Raiken und seufzte.So fertig, Broam, können Weiter.. BRummm. Alter...BRUNO,entschuldige dich bei dem Typen, der kann da doch garnichts führ, keine Ahnung wer da ist aber WTF. Raiken war sichtlich geschockt und hörte nur das gekreische der weglaufenden Meute,das war doch nicht Brunos ernst, der hat allen Anschein nach den armen Piraten einfach bewusstlos geschlagen,wohl gemerkt mit einer Gott verdammten Pfanne.Der Bär befolgte den Befehl seines Kapitäns und ging zum verwundeten hin,Sry.Broamm.. dabei reichte er ihm die Tatze und wollte ihm aufhelfen, der Pirat war so demoliert, der konnte rein garnichts mehr, war da lag war Raiken egal, er wusste nicht das es ein Pirat war aber wen interessierts.So wir müssen weiter, jetzt komm endlich , während Raiken sich wegdrehte zückte der Pirat eine Pistole um auf Bruno zu schießen, dieser nuztzte die Gunst,sprang in die Luft und vollführte eine edle Figur, die dem Balett zu entnehmen sein dürfte und landete mit seinem vollen Körper Gewicht auf dem Piraten und brach ihm somit wahrscheinlich alle restlichen Knoche.Idiot.. brumm , Raiken bekam zwar nur die Erschütterung mit aber als er nach hinten blickte war Bruno bereits wieder auf den Beinen.

Nur noch wenige Meter trennten die beiden von der Marine Groove, sie waren bereits am Rand und somit an den Brücken angelangt, überall waren Kameras und das hieß, sie werden bereits jetzt beobachtet, Raiken sah den Teamleiter welcher mit Sonnenhut mitten auf der Brücke stand,Na, alles erfolgreich abgelaufen, kann ich mit der Mission beginnen ? Dabei blickte Raiken etwas störrisch zur Seite und zu Kamera, man sollte wohl auch bemerken das es keine Kameras im normalen Sinne wären, sondern Überwachungsteleschnecken.Meine Leute sind bereits weg, hier haben sie den Zünder, es wird so aussehen als ob sie alles gemacht haben, wie geplant, hiermit verabschiede ich mich herzlich von ihnen, viel Erfolg. Dabei ging der Teamleiter pfeifend von der Brücke und verschwand miten in der Handwerks-Groove.Auch wenn Raiken noch sichtlich geschockt von Bruno war, so musste er langsam mal Zeit gewinnen und ran klotzen, doch was er vor sich sah schien wie eine uneinnehmbare Festung zu sein, es ist echt pervers wieviele Türme hier waren und dazu hatte Bruno nicht einmal eine richtige Waffe, die müsste Raiken erstmal besorgen, denn er sollte auf jeden Fall mitwirken.Bruno,Wenn die Explosionen starten, such die einen Soldaten mit einer Axt oder einer Waffe, du musst soviele wie möglich ausschalten ! Und sie mir vom Leib halten, du dürftest stärker als diese Lappen sein .Dabei lachte Raiken lauthals auf und die Teleschnecke erschrack sie fast so sehr, das diese von der Ankerung viel.Übrigens nette Aktion Bruno aber beim nächsten Mal hör auf meine Befehle, die die wir suchen sind genau da drinn. Dabei zeigte er auf die Festung und schmunzelte ein bisschen,Das wird wirklich eine sehr lustige Aktion und eine schwierige noch dazu. .So Bruno, bedanken wir uns bei unseren Fans mit einer Geste und starten die Aktion mal , der Bär nickte und beide holten ganz tief Luft, Bruno wusste was zu tun war, doch Raiken würde einfach drauf los stürmen, er ging den Plan des Gebäudes im Kopf durch, sah das Fenster auch schon von hier aus, er würde wohl zu erst auf den Turm zu rennen, rüber und mit zwei Schwerthieben das Tor, sowie die Wand zu den Akten zerstören.Sollte er nicht lieber doch noch Revolutionssoldaten dazu beordern oder schafft er das alleine, an sich eine echt krasse Sache, denn da sind schon einige vor Ort, vill sollte er....Kapitän sie mal her,, Broamm, Ne Axt.. Boram und da drüben,bruoaoaoaoam , Raikens Kinnlade schlug wie ein höschen nach dem Abschlussball auf den Boden und zerschmetterte diesen fast,Abb.aba.. Aber... .. du solltest doch warten.... , Man hörte nur ein Click und Bruno stand am Mörser und entriegelte diesen, Dieser Bär bringt mich noch um und jetzt ist es auch schon wieder dunkel, ich fass es nicht.Los Bruno, Action, Feuer auf das Nordtor, ich zünde in. 10-9...8.. .. .. .. .. 1 . Man Vernahm nurnoch ein dumpfen Ton und einige Luftblasen kamen zum Vorschein, doch dann entstand ein ganz anderes Bild, Raiken konnte ja nicht ahnen das sie atstatt die Wurzeln, auch noch etwas anderes vermint hatten.Man sah nur die Blubberblasen aber nach kurzer Zeit entstanden oberhalb einige Krater, die Groove viel vor den Toren fast auseinander, Raiken war Perplex, wieso.. weshalb... warum... Dann sah er an dem Zünder eine Notiz,,Für sie Agent Raiken, eine ordentliches Feuerwerk´´. War das deren Ernst, die haben nicht nur die Groove vermint, nein alter. Jeder verkackte Brücke ging in die Luft und die Mauer wurden ebenso angezündet, doch Raiken blieb nichts andere übrig als los zu laufen um auf die Groove zu gelangen, bevor diese zu weit weg vom Festland wäre.BRUNO, FEUER AUF DAS Linke obere Fenster, LOSS SCHNELL , ZISCHH... WOOOAMMMMM... man hörte nur noch das knistern und die Kugel flog direkt auf das Zimmer zu und zersprengte jenes, Raiken sprang hinterher und legte sein Schwert in seine Hände,goldene Schildkröte.... loss ,Bruno feuerte weiterhin fleißig Salven auf die daher strömenden Soldaten und erledigte einen nach dem anderen, Raiken Schildkröte flog leuchtet hell in die Öffnung und entfachte eine Explosion, die das gesamte Dach des Gebäudes entankerte, die Dokumente brannten Licherloh, die Soldaten versuchen das Feuer zu löschen doch.... schaffen sie es.

tbc Marine Groove- Basis Innenhof
Nach oben Nach unten
 
Groove 60 - Brücken zur Marine Groove
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Groove 60 - Brücken zur Marine Groove
» Groove 60 - Marine Basis - Badeland
» Groove 22: Ki Zaru vs Eustass "Captain" Kid
» Grove 60 - Stützpunkte der Marine und Weltregierung
» Aufbau der Marine

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Golden Age - RPG :: Sabaody Archipel-
Gehe zu: