Ein One Piece Rollenspiel, in dem ihr eurer Fantasie freien Lauf lassen könnt!
 
StartseitePortalKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Quicklinks











Die neuesten Themen
» Navigationsraum
Mo Aug 07, 2017 6:08 pm von Akira Yagami

» Höhlensystem
Do Jun 01, 2017 8:38 pm von Jim Maynard

» Brücke
Di Mai 30, 2017 7:59 pm von Ângelo Serrado

» Hafen
Di Mai 30, 2017 2:37 pm von Sumotori

» Wald auf der Insel der Geister
So Mai 28, 2017 10:31 pm von Tengarnos

» Innenstadt von Loguetown
Sa Mai 13, 2017 10:37 am von Akira Yagami

» Teufelsfrucht-Liste
Do Mai 04, 2017 6:42 pm von Akira Yagami

» Bar Gold Roger
Mi Apr 19, 2017 10:48 am von Akira Yagami

» Stadtzentrum
Mi März 29, 2017 6:42 pm von Akira Yagami

Crews












Austausch | 
 

 Dorf der Insel

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Hibiko

avatar

Anzahl der Beiträge : 318
Anmeldedatum : 06.02.12
Alter : 20
Ort : Dreamland

Info
Kopfgeld: 9'500'000 Berry

BeitragThema: Re: Dorf der Insel   Di Jan 29, 2013 7:16 pm

Fest klopfte ihr Herz als sie sich an die Wand lehnte und ihr Blick klebte am Boden, während ihre Hand sich fest in ihre Brust krallte und sie versuchte sich zu beruhigen. Sie konnte noch immer nicht klar denken und sie wusste, es wäre zu spät wenn das was auf dieser Reise angefangen hatte hier und jetzt nicht enden würde. //Ich muss mich beruhigen...endlich ruhig bleiben...verdammt nochmal...// dachte die Piratin und bemerkte gar nicht, wie Alex sich neben sie stellte. Sie starrte den Boden weiter hin an, als Alex neben ihr die Stimme ertönte. Leicht erschrocken schaute sie zu dem Rothaarigen und schluckte, ehe sie knallrot wieder auf den Boden schaute. //Hör auf sowas zu sagen...zieh uns nicht noch mehr in dieses Loch...Wer weiß wo wir landen...// schrie Sakura in ihren Gedanken, während sie selbst Stumm blieb. Alex ging wieder rein, doch dafor fuhr er durch ihre Haare und die Vize konnte nicht anders als ihm nach zu sehen. Sie ließ sich an der Wand herunter rutschen und und zog die Beine an, schlang die Arme darum und drückte ihr Gesicht in ihre Knie. Sie wusste das es so nicht weiter ging, aber sie konnte sich auch irgendwie nicht überwinden Alex auch zu sagen das sie ihn liebte, geschweige den das sie es sich selber eingestehen konnte. Aber sie wusste auch, dass Alex ein sturer Mensch war und wenn er sie wirklich liebte und selber nicht aufhören würde zu Wissen das sie ihn auch liebte, dann würde sich seine Sturheit mal wieder zeigen - auch wenn es nur eine Vermutung war und eine Schlussfolgerung aus der Zeit wo sie mit ihm umherreiste. "Verrückter Idiot...", murmelte sie leise und seufzte leise, ehe sie aufstand und in das Haus schaute.
Langsam ging sie herein, wobei sie immer wieder stehen blieb und überlegte umzudrehen. Aber sie konnte nicht einfach weg laufen - das hatte sie lange genug getan. Und vor Alex wollte sie auch nicht weg laufen. Zudem wollte sie ihn doch wiedersehen - wenn sie nun aber einfach ging, dann konnte sie das wohl nicht vergessen...und dafür war ihr der Rothaarige schon zu wichtig geworden. Nach einiger Zeit stand sie in der Küche und beobachtete Alex kurz, ehe sie weg schaute und leise fragte: "Du...meintest das vorhin ernst oder...das du mich liebst...?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Korodan

avatar

Anzahl der Beiträge : 1364
Anmeldedatum : 14.07.10
Alter : 21
Ort : Planet: Erde; Land: Deutschland

Info
Kopfgeld:

BeitragThema: Re: Dorf der Insel   Di Jan 29, 2013 9:29 pm

Anscheinend dauerte es nicht lange, bis Sakura zu Alex ging. Heißt das, sie hat ihre Entscheidung getroffen? Der Kopfgeldjäger drehte sich um und hörte sich lächelnd an, was sie zu sagen hatte. "Ich meine jedes Wort ernst und wir Leute von Zahara schwören auf unser Wort. Mir ist egal ob du eine Piratin, eine Marinesoldatin oder eine Kopfgeldjägerin bist. Mir ist auch egal, ob du an meiner Seite bist oder mit deinen Freunden unterwegs bist. Egal was passiert und egal, wie lange wir getrennt sein werden, ich werde nicht aufhören dich zu lieben. Es ist mein Versprechen und es ist mein Grund weswegen ich dir Folge. Ich möchte dich beschützen, egal was passiert." Er schloss die Augen und lehnte sich an die Arbeitsplatte, woraufhin er noch einmal seufzen musste. "Und ich mich würde es freuen, wenn wir das nächste mal, wenn wir uns begegnen nicht nur Kopfgeldjäger und Piratin sind. Ich würde mich auch freuen, wenn wir nicht nur Freunde wären. Ich möchte, dass du bei unserem nächsten Wiedersehen für mich einfach nur Sakura bist und ich der Narr den du damals in Loguetown kennen gelernt hast. Solange du und ich fest daran glauben wird es unter Garantie wahr werden. Immerhin hast du vor dir den nächsten König von Zahara und den zukünftigen stärksten Mann der Welt!" Er lachte leise. Nun hatte er es mehr als deutlich gemacht, wie wichtig sie ihm war. Ihm war jetzt bereits ein Leben ohne sie unvorstellbar, so als hätte er seit seiner Geburt nur zu ihr gehört. Aber es war ihre Entscheidung und alles was er tun konnte war es die Entscheidung abzuwarten und sich dieser zu fügen. Die Menschen damals auf Zahara hätten mit Sicherheit gestaunt, wenn sie sehen würden wie sich der starke Prinz Korodan nun einer Frau unterordnet, gegen die er nicht ein mal kämpfte. Dennoch war es ihm wichtig in dieser Angelegenheit ihr die Entscheidung zu überlassen. Wiedersehen würden sie sich ohnehin und wenn er dafür sorgen müsste. Bei seiner Ehre als Krieger würde er nicht sterben bis es so weit war.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hibiko

avatar

Anzahl der Beiträge : 318
Anmeldedatum : 06.02.12
Alter : 20
Ort : Dreamland

Info
Kopfgeld: 9'500'000 Berry

BeitragThema: Re: Dorf der Insel   So Feb 10, 2013 4:43 pm

Sakura schaute Alex eine ganze Weile an, sie wusste einfach nicht was sie sagen oder tun sollte. Seine Worte trieben die Röte in ihr Gesicht und machten ihr klar, dass der Rothaarige es wirklich ernst meinte. Aber wie war es mit ihr? Konnte sie Alex auch diese aufrichtige Liebe gestehen? Sie, wo nicht mal wusste wie sich Liebe überhaupt anfühlte? Die seit Jahren keinerlei Gefühle wirklich an sich ran gelassen hatte und nie wirklich gelernt hatte mit ihnen um zu gehen? Eine Zeit lang hatte sie dem Kopfgeldjäger in die Augen geblickt, ehe ihr Blick zur Seite ging und sie die Stimme erhob: "Alex ich...Du bist mir wichtig, okay? Ich hab keinerlei Ahnung wie man mit Gefühlen um geht oder in solcher einer Situation macht..Aber ich denke, es wäre abgebracht...zu sagen das ich dich auch...liebe...Zumindest denke ich, dass man dieses Herzklopfen so bezeichnet..."
Sie war nicht bereit, es dem Rothaarigen direkt ins Gesicht zu sagen und vielleicht würde sie es auch nie sein. Wahrscheinlich würde sie auch nie richtig dazu stehen können, zumindest nicht in nahender Zukunft. Aber sie hoffte, dass Alex dennoch Verstand das sie es ernst meinte und ihn nicht anlog oder sonst irgendwas in dieser Richtung. Es war ihr auch einfach zu Peinlich und sie wollte auch nicht, dass der Löwenmensch sah wie tomatenrot sie war. Zudem würde sie nur noch röter werden, wenn sie bei solchen Worten den anderen direkt anschauen würde.
Unschlüssig stand sie in der Mitte des Raumes, blickte knallrot zur Seite und hatte die Arme leicht verschränkt, während sie auf eine Antwort des Rothaarigen wartete.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Korodan

avatar

Anzahl der Beiträge : 1364
Anmeldedatum : 14.07.10
Alter : 21
Ort : Planet: Erde; Land: Deutschland

Info
Kopfgeld:

BeitragThema: Re: Dorf der Insel   So Feb 10, 2013 11:02 pm

Mit einem Grinsen hörte sich der Kopfgeldjäger die Worte der Vize-Kaiserin an. Er war ruhig, beinahe schon ein wenig zu ruhig. Sie hörte also auf seine Gefühle abzuweisen. Das war wirklich wundervoll für den Löwen. Jeden Schritt wurde er ein bisschen schneller, bis er dann endlich bei Sakura angekommen war. Aber anstatt vor ihr anzuhalten nahm er sie vor Freude in die Arme und drückte sie fest an sich. Der Krieger war den Tränen nahe und er wollte am liebsten nie wieder los lassen. "Sakura, sei doch nicht immer so unsicher, wenn du über deine Gefühle sprichst. Du erinnerst mich ja an ein kleines Löwenjunges." Seine Stimme klang freundlich, gleichzeitig schelmisch, so dass man erkennen konnte, dass er die junge Frau ein wenig ärgerte. "Immerhin sind wir hier allein und es wäre mehr als nur ungerecht, wenn ich dich wegen deiner Gefühle auslachen würde, wenn du über deinen Schatten gesprungen bist und meine akzeptiertest, nicht? Du hast dich vor nichts auf der Welt zu fürchten, solange ich an deiner Seite bin, werde ich aufpassen, dass dir nichts widerfährt." Alex ließ das Mädchen los und ging ein paar Schritte zurück. Seine gelben Augen schienen zu funkeln und der König der Tiere blickte seiner Gefährtin direkt ins Gesicht. Im selben Moment legte er seine Hand auf ihre Wange, damit sie ihn ebenfalls ansah. "Wir sind bereits eine Weile unterwegs. Es mag eine lange Zeit gewesen sein, aber nicht eine Sekunde davon war verschwendet. Ich werde jeden Tag in meinem Gedächtnis bewahren und schätzen. Egal wie lang oder kurz die Zeit sein mag, die wir noch miteinander reisen. Ich werde jeden kommenden Moment genießen." Er musterte ihr Gesicht und sah wie rot sie war. Also das war der Grund wieso sie ihn vorher nicht ansehen wollte. Der Kopfgeldjäger hatte eine so niedliche Frau an seiner Seite wirklich nicht verdient. Aus diesem Grund wollte er umso härter kämpfen um seine Dankbarkeit gegenüber ihr und diesem Geschenk des Lebens zu zeigen. Seine Hand streifte über ihre Wange und er öffnete wieder seinen Mund. "Wollen wir zurück gehen? Es ist schon etwas spät geworden."

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hibiko

avatar

Anzahl der Beiträge : 318
Anmeldedatum : 06.02.12
Alter : 20
Ort : Dreamland

Info
Kopfgeld: 9'500'000 Berry

BeitragThema: Re: Dorf der Insel   So Feb 10, 2013 11:37 pm

Immer noch sah Sakura den Rothaarigen nicht an sondern schenkte dem Boden ihre volle Aufmerksamkeit. Ihr Herz pochte und sie ignorierte die Schnitte die sie hörte einfach, während ihr Gesicht regelrecht zu brennen schien. Plötzlich wurde sie fest an den Größeren gedrückt und ein leicht irritiertes: "Alex!?", rutschte ihr heraus. Ihr Gesicht wurde noch röter und doch genoss sie es, von dem anderen so im Arm gehalten zu werden. Leicht lehnte sie sich an ihn, als sich ein böses Funkeln in ihren Blick legte. "V-Vergleich mich doch nicht mit einem Löwenjunges...! Ich...Ich denke nicht d-das sich dieses um sowas G-Gedanken machen muss..." Zum Schluss wurde sie immer leiser und schaute immer noch Stur zur Seite. "Es ist nunmal lange her, dass ich...wirklich Gefühle zu gelassen habe...Ich wollte...eigentlich nie wieder etwas fühlen...Aber du lässt mir keine andere Wahl. Du verdrehst mir so den Kopf das ich wohl daran zu Grunde gehen würde, wenn ich meine Gefühle nicht zu gebe und zulasse das sie erwiedert werden..." Leise hauchte sie diese Worte, eine Antwort die sie zwar sagen wollte, aber doch irgendwie nicht wollte das Alex sie hörte.
Plötzlich lies Alex sie los und legte seine Hand auf ihre Wange, nur mit Mühe schaffte sie es ihn wirklich an zu sehen. Es war nicht so, dass sie das ganze nicht wollte - es war mehr so, dass sie das ganze nicht gewohnt war. Sie hörte ihm zu wie er über ihre Reise sprach und auch wenn sie Hiyoki vermisste, war sie doch froh das Alex noch etwas bei ihr blieb und ihr gesellschaftleistete - aber vor allem jeden Augenblick davon in Erinnerung behalten wollte. Noch einige Zeit blieb sie stehen, als Alex den Rücktrit vor schlug. Immer noch war sie rot und versuchte erst einmal sich etwas zu beruhigen. Doch nach eingier Zeit nahm sie einfach Alexs Hand, drehte sich um und ging mit einem: "Du hast Recht und wir haben besseres zu tun als hier rum zu stehen...", auf den Lippen einfach los. Dabei hielt sie jedoch fest Alexs Hand umgriffen und schien ihn nicht wirklich los lassen zu wollen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Korodan

avatar

Anzahl der Beiträge : 1364
Anmeldedatum : 14.07.10
Alter : 21
Ort : Planet: Erde; Land: Deutschland

Info
Kopfgeld:

BeitragThema: Re: Dorf der Insel   Mo Feb 11, 2013 12:01 am

Es war also Zeit für den Heimweg, wenn man das kleine Zimmer, welches sich Alex und Sakura teilen als Zuhause bezeichnen kann. Das Mädchen war die erste der beiden, welche den Weg antrat, aber eines überraschte Alex etwas. Sie hielt seine Hand fest. Tat sie es vielleicht aus einem anderen Grund oder vergaß sie einfach die Hand loszulassen? Das war dem Kopfgeldjäger egal, er würde sie nicht darauf aufmerksam machen und hielt ihre Hand nun selbst etwas fester. "Dann lass uns gehen..." Er lächelte und wollte seine Freundin nicht länger warten lassen. Immerhin haben sie schon den ganzen Tag in der Stadt verbracht und es ist eine Menge passiert. Da war es wirklich an der Zeit sich wieder auszuruhen und vielleicht noch ein oder zwei Bier zu trinken bevor er wieder in sein Bett ging. Oder besser gesagt ihr Bett. Immerhin mussten er und Sakura sich das Zimmer teilen und nachdem, was heute passiert ist würde sie ihn wohl kaum auf dem Boden schlafen lassen. Wobei er es selbst auch nicht wollen würde. Sie brauchten sich beide nicht mehr für ihre Gefühle zu schämen, also musste der Kopfgeldjäger auch nicht mehr auf dem Boden schlafen anstatt neben dem Mädchen zu liegen, welches er liebte. Der Weg nach Hause kam ihm verglichen mit dem Weg zum Haus sehr klein vor, immerhin hatten sie nun keine Besorgungen mehr zu machen. Sie konnten direkt zurück gehen und sich ausruhen. Vielleicht könnte sie ihm auch mehr über ihre Bande erzählen, es interessierte ihn brennend was für eine Person ihr Kapitän Hiyoki sein musste. Außerdem kannte er Ryuzaki auch nicht besonders gut. Wenn er darüber nachdachte gab es noch viel in Sakuras Leben, welches er herausfinden musste und wollte. So hatte er das Gefühl, dass sie einen entspannten Abend haben würden und es ihnen sicher nicht an Gesprächsstoff mangeln würde. So war es langsam an der Zeit, dass sie wieder Party's Bar erreichten und in ihr Zimmer gehen könnten.

gt: Party's Bar

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hibiko

avatar

Anzahl der Beiträge : 318
Anmeldedatum : 06.02.12
Alter : 20
Ort : Dreamland

Info
Kopfgeld: 9'500'000 Berry

BeitragThema: Re: Dorf der Insel   Di Feb 12, 2013 6:40 pm

Sakura lächelte in sich hinein und hielt weiter hin seine Hand, sie war ehrlich gesagt froh wenn sie endlich wieder in der kleinen Bar seien würden, in der Sakura sich fast schon heimlisch fühlte. Immer noch zog sie den Rothaarigen mit sich und war froh, als sie das Haus verlassen hatten. Auf dem Weg merkte sie, wie kurz die Strecke war, wobei sie ja zuvor noch einige Besorgungen machen musste und das dauerte nun mal seine Zeit. Eins wusste Sakura jedenfalls: In der Partys Bar würde sie sich erst ein Mal einen Wiskey genehmigen, wenn sie auch heute nicht wirklich viel trinken wollte. //Es ist lange Her das ich mich so wohl gefühlt habe...// schoss es ihr durch den Kopf und wieder stieg die Röte in ihr Gesicht. Sie beschleunigte ihren Schritt und war mehr als zufreiden, als sie endlich angekommen waren.

gt Partys Bar
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Dorf der Insel   

Nach oben Nach unten
 
Dorf der Insel
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» Dorf der Insel
» Die Mondinsel
» Inselkatzen - von Möwe
» Draynor - Das kleine Dorf
» Jurassic Park - die Insel der Saurier

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Golden Age - RPG :: East Blue :: Dawn Island - Königreich Goa :: Windmühlendorf-
Gehe zu: