Ein One Piece Rollenspiel, in dem ihr eurer Fantasie freien Lauf lassen könnt!
 
StartseitePortalKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin
Das Forum befindet sich derzeit in Bearbeitung. Das gesamte Regelwerk wird geändert, weshalb ihr mit eurer Bewerbung warten solltet.
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Quicklinks











Die neuesten Themen
» Beispiel Vorlage: Kryptidzoan
Fr Nov 17, 2017 6:36 pm von Nathan

» Avatarliste
Sa Nov 11, 2017 8:38 pm von Nathan

» Ihr wollt uns bei der Fertigstellung des Forums helfen? Hier findet ihr was ihr tun könnt.
Mo Nov 06, 2017 12:12 pm von Nathan

» Discord-Server
Sa Sep 30, 2017 9:56 pm von Nathan

» Misaki Orihara
Di Sep 19, 2017 12:02 am von Misaki Orihara

» Leonardo Hestia
Mi Aug 23, 2017 11:51 pm von Nathan

» Bewerbungsvorlage
Fr Aug 18, 2017 7:16 pm von Nathan

» Navigationsraum
Mo Aug 07, 2017 6:08 pm von Akira Yagami

» Brücke
Di Mai 30, 2017 7:59 pm von Ângelo Serrado

Crews












Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenTeilen | 
 

 Allzweckraum

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Akira Yagami

avatar

Anzahl der Beiträge : 1677
Anmeldedatum : 23.05.12
Alter : 23
Ort : Loguetown - Innenstadt

Info
Kopfgeld: 380 Mio. Berry

BeitragThema: Allzweckraum   Fr Sep 27, 2013 8:56 pm

Dieser Raum kann man beinahe für alles verwenden. Es ist ein mittelgrosser, leerer Raum, den man im Notfall in ein Zimmer einrichten, als provisorischen Lazarett gebrauchen, oder auch als Zelle oder Schutzraum benutzen kann. Die Wände sind robust und verstärkt, die Tür ist ebenfalls etwas dicker als normale Türen und lässt sich von innen, wie auch von aussen Abschliessen. Bullaugen hat der Raum keine, sondern er befindet sich nahe der Mitte des Schiffes. Das Licht muss daher künstlich erzeugt werden, und auch für die Belüftung mussten sich die Ingenieure und Architekten etwas spezielles überlegen.

_________________
Akira Yagami
// Denken // | "Akira spricht" | Techniken | Handeln | Fähigkeiten
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Daichi

avatar

Anzahl der Beiträge : 786
Anmeldedatum : 31.08.12

Info
Kopfgeld:

BeitragThema: Re: Allzweckraum   Fr Sep 27, 2013 11:01 pm

comes from: Kommunikationszentrale

Daichi ging neben Akira her, bis die quer durch das Schiff dann zur Kommunikationszentrale fanden. Die Tür ging auf und Daichi ging hinein, es war ei wenig kühl, das Licht war künstlich und nicht all zu hell. Eigentlich die perfekte Stimmung für so ein Verhör. "Lass zuerst den Großen rein, am besten sollten die anderen auch alle hören das der große rein kommt und auch hören was hier drin passiert, falls wer schreit." sagte Daichi und ging etwas mehr in den Raum. Wie er bemerkte war schon alles vorbereitet, ein Tisch in der Mitte, drei Stühle wovon zwei auf einer Seite und einer auf der anderen Seite des Tisches stand. Daichi setzte sich auf den einen. Er zog nochmal kurz an der Maske und schloss kurz die Augen, als er sie wieder öffnete war ein grinsen auf seinen Lippen weit ausgebreitet, es ähnelte sehr dem Grinsen seiner Maske. Er kippelte auf dem Stuhl nach hinten so das das Licht nurnoch ab seinen Hals abwärts schwach beleuchtete, sein Kopf war somit noch im dunklen und kaum erkennbar. Nun hieß es nurnoch warten bis einer hineinkam.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akira Yagami

avatar

Anzahl der Beiträge : 1677
Anmeldedatum : 23.05.12
Alter : 23
Ort : Loguetown - Innenstadt

Info
Kopfgeld: 380 Mio. Berry

BeitragThema: Re: Allzweckraum   Sa Sep 28, 2013 10:25 am

comes from: Eutopia - Kommunikationszentrale

Akira schloss zu Daichi auf und ging nun neben ihm quer durch das Schiff um zum Allzweckraum zu gelangen. Einer der Revolutionäre schloss die Tür mit einem Schlüssel auf und Daichi ging als erster hinein. Nach ihm betrat auch Akira den Raum. Daichi meinte, der Grosse sei als erster an der Reihe, also drehte sich Akira noch einmal um, streckte den Kopf aus der Tür und bat Maki den Grossen herein zu bringen. Daichi hatte sich in der Zwischenzeit bereits auf einen der Stühle gesetzt, also setzte sich Akira auf den danebenstehenden leeren Stuhl. Anders als Daichi, der sich etwas in die Dunkelheit zurückzog, beugte sich Akira etwas mehr über den Tisch und stützte seine Arme darauf ab. Er wollte von dem Licht angestrahlt werden. Das verstärkte etwas den Effekt von Hell und Dunkel, also Gut und Böse. Maki brachte den Grossen in den Raum, setzte den Grossen auf den letzten freien Stuhl und verliess den Raum wieder stillschweigend. Die Tür wurde hinter ihm geschlossen und man hörte wie sich der Schlüssel im Schloss drehte. "Es ist wohl besser, wenn der Böse den Anfang macht.", dachte sich Akira und wartete bis Daichi das Verhör begann.

_________________
Akira Yagami
// Denken // | "Akira spricht" | Techniken | Handeln | Fähigkeiten
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Daichi

avatar

Anzahl der Beiträge : 786
Anmeldedatum : 31.08.12

Info
Kopfgeld:

BeitragThema: Re: Allzweckraum   Sa Sep 28, 2013 1:06 pm

Wie Daichi bemerkte waren die Augen des Mannes noch verbunden. Wahrscheinlich war das für den Anfang hilfreicher, vielleicht auch nicht. So richtig auskennen tat sich Daichi mit dem ganzen Zeug nicht, er war lediglich gut darin auf total durchgedreht zu machen. Auch wenn es manchmal nicht ganz stimmt das er nur so tut...
Wie startet man wohl am besten so ein Verhör? Wenn die beiden wie geplant auf eine "Gut-Böse" Tour gehen, dann würde Daichi die initiative ergreifen. Am besten sollte man erstmal Dominanz zeigen, ihm klar machen was hier passiert. "Regel Nummer 1" begann Daichi mit einer etwas schrilleren Stimme als sonst, "Eine Lüge bedeutet einen gebrochenen Knochen. Lügst du nach meinem Empfinden zu oft töte ich dich." erklärte er dem Berg von einem Mann. "Regel Nummer 2, du redest mit uns und nur mit uns. Wirst du mit jemand anderem Sprechen, egal ob Freund oder Feind von dir, werde ich dich töten." fuhr er fort. "Und Regel Nummer 3, Eine falsche Bewegung und ich töte dich." schloss er ab. Es war wirklich nicht leicht all dies aus dem Ärmel zu schütteln, aber er war sowie mehr jemand der improvisiert. Ob er es aber übertrieben hat? Es klang für ihn ganz logisch das er so etwas tat um, wie bereits gesagt, Dominanz zu zeigen. Wird schon klappen. "Nenn uns deinen Namen, dein Alter und deine Tätigkeit bei der Weltregierung." fragte er.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akira Yagami

avatar

Anzahl der Beiträge : 1677
Anmeldedatum : 23.05.12
Alter : 23
Ort : Loguetown - Innenstadt

Info
Kopfgeld: 380 Mio. Berry

BeitragThema: Re: Allzweckraum   Sa Sep 28, 2013 1:56 pm

Der grosse Mann sass mit verbundenen Augen vor ihnen auf dem Stuhl. Daichi machte keine Anstallten die Augenbinde abzunehmen, sondern begann gleich mit einigen Regeln. Akira stand währenddessen auf um seiner Rolle gerecht zu werden und dem Mann die Augenbinde abzunehmen. "Er sollte wenigstens etwas sehen können.", meinte Akira. "Bist du durstig?", fragte Akira den Verhörten, doch dieser schien etwas verwirrt. Akira seufzte. "Hör mal, ich kann dir weiterhelfen. Doch zuerst brauche ich eine Gegenleistung, sonst kann ich nichts für dich tun.", meinte Akira und setzte sich wieder hin. Die Augenbinde legte er auf den Tisch. Akira wies stumm zu Daichi rüber und wollte damit andeuten, dass es besser wäre die Frage jetzt zu beantworten.

_________________
Akira Yagami
// Denken // | "Akira spricht" | Techniken | Handeln | Fähigkeiten
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Daichi

avatar

Anzahl der Beiträge : 786
Anmeldedatum : 31.08.12

Info
Kopfgeld:

BeitragThema: Re: Allzweckraum   Sa Sep 28, 2013 2:19 pm

Während Daichi dort saß und auf eine Antwort wartete, ging Akira hinüber zu dem Mann und nahm dessen Augenbinde ab. Diese Guter Bulle Böser Bulle Sache wurde wirklich ernst genommen. Wenn man ehrlich ist müssten sich die beiden wohl gar nicht so sehr verstellen um in die Rollen zu passen. Akira wirkt eigentlich wirklich wie ein netter und Tezca wirklich wie ein kranker böser Typ.
Der Mann der auf dem Stuhl saß musste die Augen einigermaßen zusammenkneifen als er die Augenbinde abgesetzt bekommen hat, er hatte sicher schon seit einiger Weile nichts mehr gesehen, vorallem an so künstliches Licht muss man sich dann gewöhnen. Er schaute kurz nach rechts zu Akira, musterte ihn. Dann blickte er zu der anderen Person, Daichi, die er nur vom Hals abwärts sehen konnte. Er zitterte leicht, es war aber auch recht kühl im Raum. "B-Birk, 35 Jahre alt, Personenschutz wichtiger Weltregierungsangestellter" sagte er mit verblüffend hoher Stimme. Dann blickte er mit Hundeblick zu Akira, als würde er um ein Glas Wasser betteln.
Währenddessen konnte sich Daichi kaum noch halten, nachdem er fertig gesprochen hatte musste er laut loslachen. "Mit der Stimme nimmt dich doch keiner ernst, wo haben die dich denn aufgegriffen? Hahaha, oh mein Gott, ich kann nicht mehr" gab er lauthals lachend von sich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akira Yagami

avatar

Anzahl der Beiträge : 1677
Anmeldedatum : 23.05.12
Alter : 23
Ort : Loguetown - Innenstadt

Info
Kopfgeld: 380 Mio. Berry

BeitragThema: Re: Allzweckraum   Sa Sep 28, 2013 2:48 pm

Der Mann machte seine erste Aussage und starrte Akira danach an. Dieser wurde von der hohen Stimme völlig überrascht und musste sich ein grinsen verkneifen. Er wertete den Blick als eine Erlaubnis, etwas Wasser zu bekommen. "Das ist doch ein schöner Anfang.", lobte Akira den Verhörten und reagierte nicht auf Daichi's Kommentar, obwohl er gerne mitgelacht hätte. Er stand auf und ging um den Tisch herum zur Tür. Er klopfte ein paar mal dagegen und wartete, bis sie geöffnet wurde. Maki öffnete und Akira bat sie um ein Glas Wasser. Sie schickte sofort jemanden los um es zu besorgen. Zudem bat Akira um den Ausweis, welchen der Verhörte bei seiner Festnahme sicher bei sich hatte. Maki händigte diesen an Akira aus. Akira überprüfte die angaben kurz und legte den Ausweis dann auf den Tisch. "Es stimmt, was er sagt.", bestätigte Akira. Dann wandte er sich an den Mann und fragte nach Passphrasen oder ähnlichem um Zugang zu bestimmten Bereichen zu erhalten. Maki erschien mit einem Glas Wasser in der Tür, und Akira eilte hinüber und stellte es behutsam vor dem Mann auf den Tisch, während die Tür wieder verschlossen wurde.

_________________
Akira Yagami
// Denken // | "Akira spricht" | Techniken | Handeln | Fähigkeiten
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Daichi

avatar

Anzahl der Beiträge : 786
Anmeldedatum : 31.08.12

Info
Kopfgeld:

BeitragThema: Re: Allzweckraum   Sa Sep 28, 2013 4:08 pm

Der Mann wartete, war aber gierig nach einem Schluck Wasser. Als es dann endlich kam..konnte er nichts trinken, leider waren ja seine Hände verbunden. Er blickte vom Glas zu Akira und von Akira zum Glas, hoffentlich würde er die Nachricht verstehen. Das Lachen von Daichi versuchte er gänzlich zu ignorieren, er war schon immer eine Person die gut jegliches Lachen über sich ertragen konnte. "Passphrasen? Zugang zu bestimmten Bereichen? Ich versteh nicht, was meint ihr?" log der Mann.
Im gleichen Augenblick als der Gefangene fertig gesprochen hatte, lehnte sich Daichi nun nach vorne. Der Blick des Mannes richtete sich auf die Maske, diese wurde nur schwach und einseitig beleuchtet und sah bedrohlich wie eh und je aus.
"I-Ihr braucht die Pässe von Leuten die die Erlaubnis haben in bestimmte Bereiche zu gehen, je nachdem wohin kann es schwierig werden sie zu kriegen. Ich hab keinerlei Befugnisse, als simpler Personenschützer lässt man mich nirgendswo hin!" sagte der Mann direkt panisch. Das zeigt mal wieder das man mit Angst am meisten aus einer Person bekommt.
Daichis versteinerte Miene blieb unter der Maske gleich. Mit schrill hoher Lage ertönte seine Stimme erneut, "Man wird auf dem Pass sicherlich irgendwo vermerkt haben was für Zugangserlaubnisse man hat, nicht wahr? Sind die Durchgänge elektronisch oder von Wachen gesichert? Bei ersterem wird es garantiert auf dem Pass sein, bei zweitem ist die Wahrscheinlichkeit auch recht hoch", dann lehnte sich Daichi auf seinem Stuhl wieder etwas nach hinten und verschränkte die Arme vor der Brust, sie zeigten dem Befragten nun auch seine Muskeln.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akira Yagami

avatar

Anzahl der Beiträge : 1677
Anmeldedatum : 23.05.12
Alter : 23
Ort : Loguetown - Innenstadt

Info
Kopfgeld: 380 Mio. Berry

BeitragThema: Re: Allzweckraum   Sa Sep 28, 2013 8:20 pm

Akira verstand die Nachricht und entschuldigte sich, dass er dem Mann die Handfesseln nicht abgenommen hatte. Er stand darum auf, ging um den Tisch herum und löste die Handfesseln. Der Mann rieb sich kurz die Handgelenke und griff anschliessend nach dem Glas Wasser. Während der Mann seine Lügen erzählte, ging Akira zu seinem Platz zurück und setzte sich. Als Daichi sagte, dass man womöglich Vermerke auf dem Pass finden würde nahm Akira wieder den Pass zur Hand und begann ihn zu studieren, um die Antwort des Verhörten etwas zu beschleunigen. "Lass mal sehen, was wir hier haben.", fügte Akira zudem noch hinzu. Er und Daichi hatten schliesslich nicht ewig Zeit für das Verhör. Als sich Daichi etwas nach hinten lehnte, konnte man etwas Entspannung auf dem Gesicht des Mannes sehen, die aber sofort wieder abbrach als er die Muskeln zu Gesicht bekam.

_________________
Akira Yagami
// Denken // | "Akira spricht" | Techniken | Handeln | Fähigkeiten
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Daichi

avatar

Anzahl der Beiträge : 786
Anmeldedatum : 31.08.12

Info
Kopfgeld:

BeitragThema: Re: Allzweckraum   Sa Sep 28, 2013 10:43 pm

Daichi wartete still auf eine Antwort von Akira das er etwas auf dem Pass gefunden hatte, aber war es wirklich so einfach? Wenn es so wäre, könnten sie sich sicher einigermaßen einfach hinein kommen mit Glück und Redegewandtheit, so würde es sicherlich aufjedenfall auf dem Hinweg gut klappen. Sollte es nicht so sein könnte sie ein viel schwierigeres System erwarten. Aufjedenfall war es sicher nicht so das in Mary Joa einfach alles für jeden zugänglich war, es wäre wirklich zu viel verlangt wenn es mal so einfach wäre. Dabei ist allein die Tatsache das es in Mary Joa ist schutz genug, sollte man meinen. Daichi ließ den Blick starr nach vorne zu dem Mann gehen und es war als würde dieser bemerken das er angestarrt wurde, manchmal hat man eben so ein Gefühl das es so ist. Er kratzte sich nervös am Hinterkopf, wippte mit dem Bein, sein Blick wand sich vom Boden zum Tisch, an die Decke und zur Tür, jedoch bloß nicht in die Richtung von Akira oder Daichi. Letzterer gab keinen Ton von sich, ehe er kurz ein brummen von sich gab das zum ende etwas höher wurde, wie bei einer Frage. Hatte Akira etwas gefunden?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akira Yagami

avatar

Anzahl der Beiträge : 1677
Anmeldedatum : 23.05.12
Alter : 23
Ort : Loguetown - Innenstadt

Info
Kopfgeld: 380 Mio. Berry

BeitragThema: Re: Allzweckraum   So Sep 29, 2013 9:18 am

Akira studierte noch immer den Ausweis und sagte dabei:"Leider hat er keinen Zugang zu den uns relevanten Bereichen. Von Passphrasen steht hier allerdings nichts, was aber nicht unbedingt bedeuten muss, dass es keine gibt. Aber das war zu erwarten. Wenn ich einen Ausweis machen würde, schreibe ich auch nicht darauf was für Sicherheitsvorkehrungen wir in unserem Hauptquartier haben." Akira blickte zu dem Mann und reichte den Ausweis zu Daichi weiter, sodass dieser den Ausweis selbst begutachten und sich selbst überzeugen konnte. "Du bist vielleicht ein simpler Personenschützer, und es ist möglich, dass man dich nirgendwo hin lässt. Trotzdem wird man doch mitbekommen, ob man neben den Pässen verschiedene Passphrasen für den Zugang zu bestimmten bereichen wissen muss, oder täusche ich mich da? Ich brauche hier wirklich deine Hilfe. Je mehr du mir hilfst, desto mehr kann ich für dich tun. Lügen bringen uns nicht weiter und schaden dir nur selber. Hast du etwa Regel 1 vergessen?", sagte Akira.

_________________
Akira Yagami
// Denken // | "Akira spricht" | Techniken | Handeln | Fähigkeiten
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Daichi

avatar

Anzahl der Beiträge : 786
Anmeldedatum : 31.08.12

Info
Kopfgeld:

BeitragThema: Re: Allzweckraum   Mo Sep 30, 2013 8:41 pm

Daichi nahm den Pass entgegen, ließ einen sehr flüchtigen Blick drüber gleiten um ihn sich ganz kurz einzuprägen, und warf ihn dann nach rechts weg. Er fragte sich wie Akira gesehen hatte was für Zugänge er hatte, aber als Kommandant hat man wohl schon ein paar mal mit sowas zu tun gehabt und hat vielleicht mehr Erfahrung. "Wie sind die Sicherheitsvorkehrungen dort?" fragte Daichi knapp und ließ die Muskeln seiner Arme kurz nochmal bedrohlich im künstlichen Licht spielen. "Als Personenschützer, hast du Zutritt zu bestimmten Bereichen wenn du deine zu schützende Person dort hin begleitest?" fragte er dann noch.
Langsam stand der Angstschweiß auf der Stirn des Mannes und er schaute immer öfter nervös um sich herum, er vermeidete möglichst Blickkontakt. Noch schnell ein Schluck Wasser genommen, dann fuhr er sich mit der Hand durch die etwas kürzer geschnittenen Haare.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akira Yagami

avatar

Anzahl der Beiträge : 1677
Anmeldedatum : 23.05.12
Alter : 23
Ort : Loguetown - Innenstadt

Info
Kopfgeld: 380 Mio. Berry

BeitragThema: Re: Allzweckraum   Mo Sep 30, 2013 9:03 pm

Daichi nahm den Pass und überfolg diesen Kurz, um ihn anschliessend nach rechts wegzuwerfen. "Den Pass brauchen wir noch.", dachte Akira, doch er nahm es Daichi nicht übel. Das gehörte zu seiner Rolle. Schliesslich machte Daichi noch einmal druck, und Akira war heilfroh, dass Daichi über den Regelbruch hinwegsah und dem Mann keinen Knochen brach. Bei ihm war das nicht nötig. Der Angstschweiss, das nervöse herumsehen, und all sein Übriges Handeln waren Makroausdrücke. Akira ist sehr Einfühlsam und kann daher die Gefühle anderer Personen präzise bestimmen. Der Mann hatte Angst, er war Nervös, die Furcht war ihm in das Gesicht geschrieben. Sein Wille war gebrochen. Mit der Zeit kriegt man alles aus ihm raus. Akira stand in einem Schwung auf und Schlug mit beiden Handflächen auf den Tisch. "Hören Sie! Wenn Sie nichts sagen, kann ich nichts für Sie tun! Wissen Sie was? Ich bin es leid nachher noch ein gutes Wort für Sie einzulegen wenn Sie sich nicht Kooperativer geben!", Akira ging um den Tisch herum, klopfte an die Tür und man liess ihn heraus. Kurz bevor Akira hinaus ging sagte er noch zu Daichi: "Tezca, tu was immer du für nötig hältst. Ich bin fertig mit ihm." Mit diesen Worten verschwand Akira in der Tür und die Tür wurde abgeschlossen. "So, das wird ihn so einschüchtern, dass er uns alles Ausplaudert. Birk, das war der Name des Mannes soweit ich mich erinnere, will auf keinen Fall alleine mit Daichi dort drin bleiben, sondern so bald als möglich raus. Und ich wette, dass Daichi ihm noch ein wenig Druck macht.", dachte sich Akira. Jetzt blieb nur noch abzuwarten, ob sein Plan aufgeht. Im Innern des Allzweckraumes begann Birk zu zittern. "Gut, gut! Ja! Klar habe ich als Personenschützer Zugang zu bestimmten Bereichen, solange ich als Geleitschutz für jemanden Fungiere, der zu diesem Bereich Zugang hat! Was wollt ihr denn noch von mir?!", jammerte Birk.

_________________
Akira Yagami
// Denken // | "Akira spricht" | Techniken | Handeln | Fähigkeiten
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Daichi

avatar

Anzahl der Beiträge : 786
Anmeldedatum : 31.08.12

Info
Kopfgeld:

BeitragThema: Re: Allzweckraum   Mo Sep 30, 2013 11:26 pm

Daichi sah das geschauspielere von Akira still schweigend an, er rührte sich so gut wie nicht. Kein einziges Wimperzucken. Er schaute zu wie Akira nochmal etwas auf gut tat und wie er dann den Raum verließ. Es vergingen keine paar Sekunden, da sagte Birk alles was sie hören wollten, doch Daichi vergaß den Regelbruch keinesfalls, auch nicht das draußen noch eine Menge Leute saßen die es zu befragen galt.
Kurz war eine Stille zu vernehmen, dann rund eine Minute lang gegröhle, geschrei, poltern, dann war es wieder still. Die Tür wurde aufgeschlossen und heraus trat Daichi bzw. Tezca. Es war still, alle Blicke auf ihn gerichtet. Er gab ein kurzes Zeichen das die Augenbinden abgenommen werden sollen, dabei sah man das seine Hände ein klein wenig Blutig waren. Als die meist schmächtigeren Agenten dies sahen, gepaart mit der Sicherheit das Birk in dem Raum war und dem Geschreie und dergleichen, da ging es erst richtig los. Einer fing sofort an panisch zu schreien, ein anderer fiel direkt in Ohmacht. ein paar blieben entspannt, wohl die erfahreneren, aber der rest machte sich sofort daran alles an um sie stehende Revolutionäre zu sagen, was sie bei der Weltregierung tun, wer sie sind und dergleichen. Daichis Kopf wanderte nach links zu Akira.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akira Yagami

avatar

Anzahl der Beiträge : 1677
Anmeldedatum : 23.05.12
Alter : 23
Ort : Loguetown - Innenstadt

Info
Kopfgeld: 380 Mio. Berry

BeitragThema: Re: Allzweckraum   Di Okt 01, 2013 6:21 pm

Erst tat sich nichts im Raum. Dann aber war Lärm und haufenweise Krach zu vernehmen. Akira war etwas überrascht, dass Daichi Birk doch noch folterte. Akira hätte es lieber vermieden, aber es scheint so als würde der Zweck die Mittel rechtfertigen. Wenn sie die Informationen nicht bekamen, wird die Waffe fertiggestellt. Und wenn die Waffe fertiggestellt wird, werden viel mehr Menschen leiden und womöglich in weit schlimmeren Formen. Darum sah Akira darüber hinweg, wenn auch nicht ganz. Tezca kam aus der Tür heraus und den Agenten wurden die Augenbinden abgenommen. Als sie den geschändeten sahen, begannen die unerfahrener sofort an was sie wussten auszuplaudern. Diejenigen mit mehr Erfahrung aber behielten alles für sich. Während Daichi's Kopf zu Akira wanderte, studierte dieser gerade die Pässe der übrigen Agenten. Er suchte nach jemandem, der Zugang zu streng Vertraulichen Akten hatte. Es war tatsächlich einer dabei. Akira verglich das Passphoto mit den Anwesenden Agenten. Er lief an den Agenten vorbei und blieb vor jedem kurz stehen um das Bild genau zu vergleichen. Die Agenten mit weniger Erfahrung traten etwas zurück als Akira vor ihnen stehen blieb, unter ihnen war aber nicht der Gesuchte. Wie Akira bereits vermutet hatte, befand sich der Gesuchte unter den Erfahrenen, die durch Daichi's Aktion keinesfalls eingeschüchtert wurden. Die Folterung hatte also schlussendlich keinen Einfluss, der Zweck wurde nicht erreicht und somit wurden auch die Mittel, also die Folterung, nicht gerechtfertigt. Akira begann Mitleid mit dem ohne Sinn gefolterten Birk zu haben, liess es sich aber nicht anmerken. "Ihn wollen wir als nächsten.", erklärte Akira simpel und man führte den Mann in den Allzweckraum. Akira folgte ihm uns setzte sich auf den gleichen Stuhl wie vorher. Den Pass hatte er noch immer in Händen und studierte ihn im Sitzen noch einmal. Er wartete, bis auch Daichi eintrat, und die Tür abgeschlossen wurde. "Also Herr..., begann Akira und blickte erneut kurz auf den Pass, ...Ishiguro. Können sie mir sagen, was passiert, wenn man einen für andere gesperrten Bereich betreten will?", fragte Akira höflich.

_________________
Akira Yagami
// Denken // | "Akira spricht" | Techniken | Handeln | Fähigkeiten
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Daichi

avatar

Anzahl der Beiträge : 786
Anmeldedatum : 31.08.12

Info
Kopfgeld:

BeitragThema: Re: Allzweckraum   Mi Okt 02, 2013 1:34 pm

Daichi stand lediglich da als Akira alles weitere regelte und dann mit dem nächsten zu verhörenden wiederkam. Sie machten die Tür auf und im Raum sah man den in der Ecke liegenden Birk, lediglich mit Nasenbluten, nicht mehr. An einer anderen Stelle des Raumes sah man einen zerbrochenen Stuhl weswegen es nurnoch zwei gab, dazu war der Tisch umgedreht wurden. Daichi ging zum, nun, wimmernden birk, packte ihn am Kragen und warf ihn einfach hinaus, wortwörtlich. Er klopfte die Hände aneinander ab als hätte er gerade den Müll entsorgt, dann ging Daichi mehr zur Mitte des Raumes und stellte sich neben Akira, dem er den Sitz überließ. Er stand lediglich da und tat vorerst nichts, guter Bulle böser Bulle würde sowieso bei einem Profi nicht helfen.
Nun war er also das neue Opfer zur Befragung, Doktor Ishiguro. Er ließ sich herum führen, in einen Raum bringen und auf einen Stuhl setzen woraufhin er im eben genannten Raum eingeschlossen wurde, aber mehr nicht. Ab da saß er nurnoch da und sagte kein Wort, kein einziges Wort. Er war immerhin schon seit 30 Jahren bei der Weltregierung tätig, als würde er da so simpel plaudern..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akira Yagami

avatar

Anzahl der Beiträge : 1677
Anmeldedatum : 23.05.12
Alter : 23
Ort : Loguetown - Innenstadt

Info
Kopfgeld: 380 Mio. Berry

BeitragThema: Re: Allzweckraum   Mi Okt 02, 2013 6:53 pm

Als Akira den Raum betrat, beachtete er zwar den am Boden liegenden Birk, doch er half ihm nicht auf. Er wollte vor Ishiguro keine Schwäche zeigen. Den verwüsteten Raum aber ignorierte er und setzte sich kühl auf einen der verbleibenden Stühle. Wie Akira gleich zu beginn des Verhörs merken musste, klappte bei diesem Kandidaten das "Guter Bulle, böser Bulle" Spielchen nicht. Wie zu erwarten schwieg Ishiguro und verzog keine Miene. "Nun, dann können sie es mir also nicht sagen.", meinte Akira und hielt den Pass gegen das Licht. "Da steht weder, dass sie stumm, noch taub sind. Sie können mich also verstehen, und sie sind auch in der Lage mir zu antworten. Es scheint wohl als ob sie das aber nicht wollen... Schade aber auch.", meinte Akira und blickte zu Tezca rüber, obwohl er auf seine Mittel lieber verzichtet hätte.

_________________
Akira Yagami
// Denken // | "Akira spricht" | Techniken | Handeln | Fähigkeiten
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Daichi

avatar

Anzahl der Beiträge : 786
Anmeldedatum : 31.08.12

Info
Kopfgeld:

BeitragThema: Re: Allzweckraum   Mi Okt 02, 2013 10:34 pm

Daichi schüttelte mit dem Kopf als der Mann sich abermals keinen Centimeter rührte oder auch nur einen Ton sagte. Er tat nichts bis auf Daichi angucken, doch statt dem Gefühl er guckt nur auf die maskenaugen, könnte man schwören er schaut auf die person hinter dieser.. "Ich erkenne einen eisernen Willen wenn ich ihn sehe. Der Mann wird nicht reden, das weiß ich jetzt schon. Gib mir 5 Minuten alleine mit den Neulingen und ich weiß sowieso alles über den Mann hier, ist kein Problem. Er kann wieder gehen." sagte Daichi stumpf und ging hinaus zur Tür. Daichi respektierte solche Männer, selbst den größten Schmerzen und der wohlmöglichen Folter gegenüber stehend zucken sie mit keiner Wimper und sagen kein Sterbenswörtchen, wäre dieser Mann doch bloß nicht auf der falschen Seite. Daichi blickte zurück und wartete auf Akira.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akira Yagami

avatar

Anzahl der Beiträge : 1677
Anmeldedatum : 23.05.12
Alter : 23
Ort : Loguetown - Innenstadt

Info
Kopfgeld: 380 Mio. Berry

BeitragThema: Re: Allzweckraum   Do Okt 03, 2013 5:45 pm

Nachdem sich Akira an Daichi gewandt hatte, sah Ishiguro Tezca durchdringlich an. Daichi meinte, dass selbst er nichts machen könne. Doch er schlug vor, die anderen Neulinge zu verhören. Akira willigte ein und er legte Ishiguro die Augenbinden an. Dann wurde er von zwei Revolutionären abgeholt und nach draussen gebracht. Daichi war bereits in der Tür verschwunden und blickte zurück. Akira ging schliesslich selbst nach draussen und liess Daichi alleine. "5 Minuten.", wiederholte Akira. Er steckte den Pass von Ishiguro ein und liess sich ein Messband bringen. Während den 5 Minuten, die Daichi mit den Neulingen verbrachte, wollte Akira die Masse von Ishiguro's Uniform herausfinden. Er hoffte, dass die Uniform ihm passte.

_________________
Akira Yagami
// Denken // | "Akira spricht" | Techniken | Handeln | Fähigkeiten
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Daichi

avatar

Anzahl der Beiträge : 786
Anmeldedatum : 31.08.12

Info
Kopfgeld:

BeitragThema: Re: Allzweckraum   Do Okt 03, 2013 6:27 pm

Daichi nickte Akira zu der ihm 5 Minuten alleine mit den Neulingen gab, viel mehr würde er auch sicherlich nicht brauchen. Die Neulinge wurden reingeschickt und die Tür fiel langsam ins Schloss..
eine kurze Zeit hörte man gar nichts, dann kamen mit einem Mal so viele Geräusche das man sie gar nicht alle auseinander halten konnte. Gewimmer, geschreie, zersplitterndes Holz, Faustschläge an die Tür und etwas das klang als würde jemand quer durch den raum fliegen, dabei wie ein Mädchen schreien und dann gegen die Tür knallen. Alles war innerhalb von 2 Minuten vorbei und als sich die Tür öffnete stürmten alle Neulinge heraus, teilweise weinend. Daichi stamm die Hände in die Hüften und würde man unter die Maske sehen, würde man einen Blick gen Akira entdecken der so viel wie "ohh man" bedeuten würde, dazu ein minimales Kopfschütteln.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akira Yagami

avatar

Anzahl der Beiträge : 1677
Anmeldedatum : 23.05.12
Alter : 23
Ort : Loguetown - Innenstadt

Info
Kopfgeld: 380 Mio. Berry

BeitragThema: Re: Allzweckraum   Do Okt 03, 2013 6:36 pm

Daichi begann mit seiner Arbeit und Akira vermass die Uniform von Ishiguro. "Wir müssen noch etwas mit den Passphotos unternehmen. So wie sie jetzt aussehen, werden die den Braten merken.", dachte sich Akira und blickte das mürrische Gesicht des um einige Jahre älteren Ishiguro an. "Vor allem weil Ishiguro's Passphoto auf dem Pass älter aussieht als ich überhaupt bin..., dachte Akira seufzend, während ein Geräuschorchester im inneren des Allzweckraumes um die Aufmerksamkeit seiner Ohren kämpfte. Akira wollte die Schreie aber nicht hören. Die Tür fiel auf und die Agenten stürmten nach draussen, wo sie von den Revolutionären abgefangen wurden. Akira musste sich auch noch einen Schnappen, der zu nahe an ihm vorbeirennen wollte. "Bringt sie zurück in die Zellen. Wir sind fertig mit ihnen. Und stellt sicher, dass wir ihre Uniformen bekommen!", befahl Akira. Die Agenten wurden weggeführt und Daichi's Blick heftete sich an Akira. "Gute arbeit. Was hast du alles herausgefunden?", lobte und fragte Akira zugleich.

_________________
Akira Yagami
// Denken // | "Akira spricht" | Techniken | Handeln | Fähigkeiten
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Daichi

avatar

Anzahl der Beiträge : 786
Anmeldedatum : 31.08.12

Info
Kopfgeld:

BeitragThema: Re: Allzweckraum   Do Okt 03, 2013 8:46 pm

Als Daichi fertig war kam er aus dem Raum den Agenten hinterher, ließ diese dann gemütlich von den anderen Revolutionären abfangen und wegbringen. Daichi nickte Akira zu, "War einfach, musste nichtmal wirklich wem schaden. Der Mann ist wissenschaftler mit höherer Sicherheit, nicht der höchsten aber doch ganz schön sicher. Ich frag mich wo ihr den so einfach herbekommen habt. Ich verkleide mich als Wache, du dich als Professor dann sollte alles gut gehen, müssen uns lediglich ein wenig zurechtmachen um nicht total aufzufallen. das schwierigste wird das ankommen in Mary Joa sein, danach sollte es ganz einfach gehen" sagte Daichi und klopfte Akira auf die Schulter, sinnübersetzend ein Zeichen für "Haben-wir-gut-gemacht". Wie würden sie also nun weiter verfahren, direkt alles fertig machen und in Mary Joa eindringen oder gab es erst noch was zu regeln?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akira Yagami

avatar

Anzahl der Beiträge : 1677
Anmeldedatum : 23.05.12
Alter : 23
Ort : Loguetown - Innenstadt

Info
Kopfgeld: 380 Mio. Berry

BeitragThema: Re: Allzweckraum   Do Okt 03, 2013 9:40 pm

Als Daichi Akira auf die Schultern klopfte, schwankte Akira bei jedem Klopfen etwas nach vorne. "Wache?", fragte Akira. "Du meinst Personenschützer.", korrigierte er, denn er erinnerte sich, dass Birk Personenschützer war. "So sollte es klappen. Du bist mein Personenschützer und hast darum auch überallhin Zugang, wo auch ich Zugang habe.", stellte Akira fest. Die Revolutionäre brachten die Uniformen und streckten sie den beiden entgegen. Akira nahm Ishiguro's Uniform an sich. "Wir sind fast so weit loszulegen. Eine Sache gibt es noch zu klären. Hast du eine Ahnung wie wir da hoch kommen? Ich habe nicht wirklich Lust den ganzen Weg zu klettern.", gab Akira zu.

_________________
Akira Yagami
// Denken // | "Akira spricht" | Techniken | Handeln | Fähigkeiten
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Daichi

avatar

Anzahl der Beiträge : 786
Anmeldedatum : 31.08.12

Info
Kopfgeld:

BeitragThema: Re: Allzweckraum   Do Okt 03, 2013 11:09 pm

"Ja, Personenschützer meinte ich" sagte Daichi simpel als Antwort. Als dann die Kleidung ankam, flüsterte Daichi einem der Revolutionäre etwas ins Ohr woraufhin der kurz grübelte und dann verschwand. "Soweit ich weiß gibt es vom Sabaody Archipel aus Seilbahnen. Wir liegen gerade ungefähr in der Nähe von Alabasta vor Ort, das wird ne ziemliche Reise werden. Wie wäre es wenn wir uns die Zeit teilweise mit etwas training überbrücken lassen? Ich würde gerne schonmal wissen wie stark du bist" sagte Daichi und in dem Moment gähnte er, immerhin war er mitten in der Nacht angekommen und mittlerweile war es halb 6 uhr Morgens. Bis zum Sabaody Archipel waren es sicherlich einige Wochen, um den Monat herum, vielleicht etwas mehr. Es war immerhin am anderen Ende der Grand Line. Und eben genannte Frage, wie stark Akira sei, interessierte Daichi wirklich etwas. Am besten holen sich beide eine ordentliche Mütze schlaf und dann machen sie morgen, beziehungsweise heute Abend, einen Trainingskampf!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akira Yagami

avatar

Anzahl der Beiträge : 1677
Anmeldedatum : 23.05.12
Alter : 23
Ort : Loguetown - Innenstadt

Info
Kopfgeld: 380 Mio. Berry

BeitragThema: Re: Allzweckraum   Fr Okt 04, 2013 6:12 pm

Daichi wollte also wissen, wie stark Akira sei. Nun, das liess sich gut herausfinden. "Du willst einen Trainingskampf, was?", fragte Akira. "Warum nicht? Wir sollten sowieso die Stärken und Schwächen des anderen herausfinden. So können wir uns im Ernstfall besser Unterstützen.", meinte Akira. Er sah Daichi's Gähnen und merkte, dass auch er erschöpft und müde war. "Treffen wir uns also heute im verlauf des Tages im Trainingsraum.", schlug Akira vor. Er wartete noch einen Moment. Daichi hatte einen Revolutionären losgeschickt, Akira wusste aber nicht wieso. Nun konnte er sich nicht recht entscheiden ob er schon gehen, oder noch bleiben sollte.

_________________
Akira Yagami
// Denken // | "Akira spricht" | Techniken | Handeln | Fähigkeiten
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Allzweckraum   

Nach oben Nach unten
 
Allzweckraum
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
Golden Age - RPG :: Eutopia-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenGehe zu: