Ein One Piece Rollenspiel, in dem ihr eurer Fantasie freien Lauf lassen könnt!
 
StartseitePortalKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin
Das Forum befindet sich derzeit in Bearbeitung. Das gesamte Regelwerk wird geändert, weshalb ihr mit eurer Bewerbung warten solltet.
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Quicklinks











Die neuesten Themen
» Beispiel Vorlage: Kryptidzoan
Fr Nov 17, 2017 6:36 pm von Nathan

» Avatarliste
Sa Nov 11, 2017 8:38 pm von Nathan

» Ihr wollt uns bei der Fertigstellung des Forums helfen? Hier findet ihr was ihr tun könnt.
Mo Nov 06, 2017 12:12 pm von Nathan

» Discord-Server
Sa Sep 30, 2017 9:56 pm von Nathan

» Misaki Orihara
Di Sep 19, 2017 12:02 am von Misaki Orihara

» Leonardo Hestia
Mi Aug 23, 2017 11:51 pm von Nathan

» Bewerbungsvorlage
Fr Aug 18, 2017 7:16 pm von Nathan

» Navigationsraum
Mo Aug 07, 2017 6:08 pm von Akira Yagami

» Brücke
Di Mai 30, 2017 7:59 pm von Ângelo Serrado

Crews












Teilen | 
 

 Weihnachtsinsel - Dorfplatz

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Weihnachtsinsel - Dorfplatz   Fr Dez 20, 2013 12:27 pm

Im Dorfzentrum steht der große Weihnachtsbaum. Dort gibt es auch kleine Läden wo man sich verschiedene Süßigkeiten kaufen kann. Ebenso gibt es auch Glühwein für die besonders harten Leute und die Stimmung im Dorf ist immer bestens. Von vielen Hausdächern hängen Laternen, die dem verwirrten Reisenden selbst beim wildesten Schneesturm den richtigen Weg weisen. Die Freundlichen Einwohner des Dorfes sind zuvorkommend und die vielen Besucher um diese Zeit gewöhnt.
Nach oben Nach unten
Akira Yagami

avatar

Anzahl der Beiträge : 1677
Anmeldedatum : 23.05.12
Alter : 23
Ort : Loguetown - Innenstadt

Info
Kopfgeld: 380 Mio. Berry

BeitragThema: Re: Weihnachtsinsel - Dorfplatz   Sa Dez 21, 2013 6:44 pm

[comes from: Taverne]

Die Strassen waren verschneit, doch auf ihnen schienen noch mehr Touristen unterwegs zu sein als Schnee auf ihnen liegt. Die Besucherzahlen der Insel werden gegen Abend wohl noch weiter ansteigen. Von weitem sah man den Tannenbaum im Zentrum des Platzes. Er war festlich geschmückt und glänzte weiss unter dem vielen Schnee der auf ihm lag. Zuoberst auf der Spitze ragte ein kleiner Stern in die Höhe. In der Dunkelheit wird dieser wohl noch um einiges prächtiger leuchten durch die ganzen Kerzen. Akira hatte gerade gegessen, weswegen er nicht in die Geschäfte mit den Süssigkeiten ging, sondern an ihren Schaufenstern vorbei lief. Auf die Läden mit den Süssigkeiten folgten Läden mit Spielzeugen, Parfüms, Kleider... Es gab nicht, was man hier nicht fand. Akira schnappte sich etwas Schnee und begann eine Schneeballkugel zu formen. Er zielte kurz und warf ihn dann gegen eines der Wegweiser. Da kam ihm eine Idee. "Takeda! Lust auf eine kleine Herausforderung? Der erste, der den Stern auf dem Tannenbaum mit einem Schneeball trifft, gewinnt.", forderte Akira den Samurai heraus.

_________________
Akira Yagami
// Denken // | "Akira spricht" | Techniken | Handeln | Fähigkeiten
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Weihnachtsinsel - Dorfplatz   Sa Dez 21, 2013 7:56 pm

comes from: Weihnachtsinsel - Taverne

Akira und Kijo gingen ein kurzes Stück und erreichten den Dorfplatz der Weihnachtsinsel. In der Mitte des Platzes stand ein riesiger Weihnachtsbaum und an den Seiten befanden sich viele kleine Geschäfte mit unterschiedlichem Nippes. Vom Apfelkompott bis hin zum Zimtstern; so ziemlich alles konnte man sich hier besorgen. Kijo schaute sich die Läden und die Stände auf den Platz genau an, als würde er einen Schaufensterbummel machen. Ein paar Stände weiter entdeckte er einen kleinen Laden mit Winterklamotten, wo er sich schnell einen scharlachroten Schal kaufte zum Billigpreis von nur 1000 Berry, der farblich zu seinem Pulli passte. Mit ein paar kurzen Handbewegungen warf er sich den Schal nach hinten um seinen Hals herum, legte die Enden übereinander und schmiss ein Ende wieder zurück über die Schulter. Der Schal war samtweich und ließ Kijo die Kälte vergessen. Mit einem Lächeln im Gesicht ging der Samurai Akira hinterher bis die beiden plötzlich weit vor dem großen Weihnachtsbaum stehen blieben. Akira hatte eine Idee. Kijo hockte sich sofort hin und formte aus dem Schnee einen Schneeball. Der Samurai schaute siegessicher hoch zum Stern, der vom Weitem auf dem Baum posierte. Kijo grinste und hielt den Schneeball fest in seiner rechten Hand. „Die Wette gilt!“, rief er und rannte auf den Weihnachtsbaum zu um näher an ihn rann zu kommen. Während er auf den Baum zu rannte, schrie er die Menschenmenge bei Seite und wich ihnen aus. Wenn er nahe genug für einen Wurf dran käme, würde Kijo den Stern mit einem gezielten Wurf anvisieren.
Nach oben Nach unten
Akira Yagami

avatar

Anzahl der Beiträge : 1677
Anmeldedatum : 23.05.12
Alter : 23
Ort : Loguetown - Innenstadt

Info
Kopfgeld: 380 Mio. Berry

BeitragThema: Re: Weihnachtsinsel - Dorfplatz   Sa Dez 21, 2013 10:24 pm

Als sich Takeda einen Schal für ganze 1000 Berry kaufte, klappte Akira die Kinnlade runter. Er hätte nicht gedacht, dass ein Samurai so viel Taschengeld verdient. Zudem interessierte es ihn nun eher, ob Takeda sein ganzes Erspartes mit sich herumschleppte, oder sein übriges Geld in einem Tresor aufbewahrte. Takeda schien die Herausforderung anzunehmen. Der Samurai rannte schon auf den Baum zu, bevor Akira die Gelegenheit hatte selbst hinzukauern und einen Schneeball zu formen. Takeda hatte also bereits einen grossen Vorsprung. Akira rannte schlussendlich mit einem Schneeball hinter Takeda her. Grundsätzlich hätte er die Möglichkeit gehabt, mit dem Skywalk bis zum Stern empor zu rennen, doch er wollte nicht schummeln. Da Takeda alle Leute bereits aus dem Weg gescheucht hatte, konnte Akira direkt hinter dem Samurai hinterherrennen. "Na warte! Du wirst über meinen Wurf stauen!", rief Akira nach vorne, da er nicht wusste, was er sonst rufen sollte. Takeda wird wohl als erster zum Wurf kommen. Es war nur zu hoffen, dass er nicht traf.

_________________
Akira Yagami
// Denken // | "Akira spricht" | Techniken | Handeln | Fähigkeiten
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Weihnachtsinsel - Dorfplatz   Sa Dez 21, 2013 11:28 pm

Kijo rannte voraus, dicht gefolgt von Akira. Der Samurai blickte kurz zurück und sah den Kommandanten, wie er den Samurai hinterherlief. Bald hatte Kijo den Vorsprung wieder verloren. Er war zu beschäftigt die Leute aus dem Weg zu jagen, dass Akira aufholen konnte. Dann hatte Kijo eine brillante Idee Akria den Weg etwas zu versperren. Der Samurai nahm seinen Schneeball den er in der rechten Hand hielt und ließ in während er lief auf den schneebedeckten Boden rollen. So entstand langsam aber sicher eine große Schneekugel, die er dann hoch stemmen und auf Akira werfen würde. Kijo hoffte die Schneekugel würde den Kommandanten treffen und ihn für kurze Zeit am weiterlaufen hindern. Giant Snowball Attack „Nimm das!“, rief Kijo und warf die große Schneekugel auf seinen Rivalen. Dann drehte sich der Samurai wieder um und rannte weiter zum Weihnachtsbaum, um den Stern abzuwerfen der sich auf ihm befand. Kijo musste einfach als erster den goldenen Stern ergattern.
Nach oben Nach unten
Akira Yagami

avatar

Anzahl der Beiträge : 1677
Anmeldedatum : 23.05.12
Alter : 23
Ort : Loguetown - Innenstadt

Info
Kopfgeld: 380 Mio. Berry

BeitragThema: Re: Weihnachtsinsel - Dorfplatz   Sa Dez 21, 2013 11:59 pm

Takeda liess einen Schneeball die Strasse entlang rollen, der immer grösser wurde. Dann schleuderte er ihn nach hinten. Eine grosse Schneekugel flog auf Akira zu, welcher hochsprang und auf der Kugel landete. Eigentlich wollte er wieder nach unten springen und weiter rennen, doch die Kugel setzte sich gegen seinen Willen in Bewegung. So kam es, dass Takeda nun von einer stets grösser werdenden Kugel verfolgt wurde, angetrieben durch Akira, der auf der Kugel rannte um sie zu beschleunigen. Links und rechts der Kugel wurden Passanten zur Seite gestossen, weswegen sich Akira entschuldigte. Doch bremsen konnte, und wollte er nicht. Zum Glück verlief die Strasse gerade, denn Kurven konnte er mit der riesigen Schneekugel keine machen. "Aus der Bahn, Takeda, sonst wirst du überrollt!", schwindelte Akira. Es lag wieder eine grössere Distanz zwischen ihnen, denn Akira hatte eine Weile gebraucht um die Schneekugel zu beschleunigen. Ob Takeda dennoch zur Seite schreiten wird, um nicht in die Schneekugel zu geraten?

_________________
Akira Yagami
// Denken // | "Akira spricht" | Techniken | Handeln | Fähigkeiten
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Weihnachtsinsel - Dorfplatz   So Dez 22, 2013 12:34 am

Kijo lief weiter und lachte in dem Glauben, er hätte Akira mit der Kugel erwischt. Doch irgendetwas stimmte nicht. Die Passanten rannten nun vor Kijo weg ohne, dass er sie zum weggehen auffordern musste. Er lief ein Stück weiter, bis ihn einen Stimme warnte. Es war Akira, der auf einer immer größer werdenden Schneekugel auf ihn zu rannte. Die Schneekugel auf der er lief war die Schneekugel, die Kijo versuchte auf ihn drauf zu werfen. Als Kijo sich umdrehte und die Schneekugel auf ihn zurollen sah, schrie er auf und versuchte zu beschleunigen, doch die Kugel überrollte ihn schließlich doch. Der Samurai befand sich nun in der immer größer werdenden Schneekugel, auf der Akira lief um diese zu beschleunigen und die geradeaus auf den Weihnachtsbaum mit dem Stern zurollte. Kijo versuchte sich aus dem Schneeball heraus zu graben und schaffte es beide Arme aus dem Schneeball zu stecken. Der Schneeball drehte sich weiter und Kijos Hände schauten heraus. Er tastete die Gegend ab und hielt sich dann an Akiras Beinen fest, als er diese erreichte und zog ihn mit in die Schneekugel, damit Akira nicht den ersten Schneeball auf den Weihnachtsstern werfen konnte.
Nach oben Nach unten
Akira Yagami

avatar

Anzahl der Beiträge : 1677
Anmeldedatum : 23.05.12
Alter : 23
Ort : Loguetown - Innenstadt

Info
Kopfgeld: 380 Mio. Berry

BeitragThema: Re: Weihnachtsinsel - Dorfplatz   So Dez 22, 2013 3:38 pm

Akira sah, wie er Takeda immer näher kam. Statt der Kugel aus dem Weg zu gehen wurde der Samurai überrollt. Akira konnte sich nicht halten vor lachen. Es sah umso komischer aus wie Takeda's Arme aus der Kugel schauten und sich permanent drehten. Er war sich schon sicher, sich auf den Stern konzentrieren zu können, doch auf einmal wurden seine Beine festgehalten und rotierte mit der Kugel mit. Er wurde in die Kugel gezogen und drehte sich unaufhaltsam immer weiter, während er Takeda festhielt, damit sich dieser nicht aus der Kugel befreien konnte. Die Kugel kollidierte schlussendlich mit dem Tannenbaum, und brach auseinander. Der Baum drohte umzukippen und stand schiefer als der schiefe Turm von Pisa. Akira lag Kopfüber im Schnee. Ihm war speiübel und er hatte keine Ahnung wo oben und unten ist. Er hatte sogar das Gefühl, er würde sich noch weiter drehen. Den Schneeball hatte er aus den Händen verloren. "Huiiiiiiiiiiii", hörte man ihn rufen. Er hatte Takeda aus den Augen verloren, und war im Moment zu durcheinander um nach dem Samurai zu suchen.

_________________
Akira Yagami
// Denken // | "Akira spricht" | Techniken | Handeln | Fähigkeiten
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Weihnachtsinsel - Dorfplatz   So Dez 22, 2013 4:35 pm

Die riesige Schneekugel rollte nun ohne Pilot auf den großen Weihnachtsbaum, der ansehnlich geschmückt wurde, zu. Akira und Kijo befanden sich in der Zwischenzeit innerhalb der Schneekugel und drehten sich mit dieser mit. Plötzlich krachte es und die Kugel blieb stehen. Die Schneekugel stieß mit dem Weihnachtsbaum zusammen und zerfiel in kleine Schneebrocken. Die Tanne dagegen fiel beinahe um, wie ein Kegel. Nun stand sie schräg und die Spitze des Tannenbaums ragte über die Dächer der Läden. Der Schnee von der Tanne fiel herunter auf den Boden des Dorfplatzes und machte diesen noch weißer als er schon zuvor war. Kijo lag unterhalb der Schneedecke und versuchte sich aus dieser misslichen Lage zu befreien. Es gelang ihm den Kopf aus den Schnee zu drücken, der restliche Körper verweilte unter der Decke. Der Samurai drehte seinen Kopf nach rechts und nach linkst, um sich zu orientieren. Er war verwirrt und wusste nicht genau wo sich der Stern nun befand. Kijo wollte immer noch als erstes den Stern erwischen und sah diesen dann zum Glück auch. „Da oben ist er!“ schrie Kijo und fixierte den Stern, der sich auf dem schiefen Weihnachtsbaum befand, mit einem Grinsen im Gesicht an.
Nach oben Nach unten
Akira Yagami

avatar

Anzahl der Beiträge : 1677
Anmeldedatum : 23.05.12
Alter : 23
Ort : Loguetown - Innenstadt

Info
Kopfgeld: 380 Mio. Berry

BeitragThema: Re: Weihnachtsinsel - Dorfplatz   So Dez 22, 2013 4:53 pm

Akira stand nun mühsam auf und musste sich erst sein Gleichgewicht erkämpfen. Doch ihm gelang es sich auf den Beinen zu halten. Es befand sich Schnee in seiner Kapuze. Nun lief ihm geschmolzenes Wasser den Rücken hinunter, was ihm nicht gerade gefiel. Er hörte jemanden rufen und drehte seinen Kopf in die Richtung, aus der die Worte kamen. Dort sah er Takedas Kopf aus dem Schnee ragen, mit einem dicken Grinsen auf der Lippe. Akira folgte seinem Blick und erkannte den Stern. // Was zum... wieso ist der Baum so krumm?//, fragte sich Akira, kauerte sich aber hin und formte einen Schneeball. Da Takeda erst mit dem Kopf aus dem Schnee ragte und der restliche Körper unter der Decke verweilte, hatte er auch seine Hände und Arme noch nicht aus den Schneemassen befreit. Akira zielte also und warf. Der Schneeball flog beinahe majestätisch durch die Luft. Die Distanz zwischen Stern und Schneeball verminderte sich immer weiter. Es kam Akira wie in Zeitlupe vor. "Flieg, Schneeball! Flieg!", rief Akira, als könnte er den Schneeball noch weiter anspornen.

_________________
Akira Yagami
// Denken // | "Akira spricht" | Techniken | Handeln | Fähigkeiten
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Weihnachtsinsel - Dorfplatz   So Dez 22, 2013 5:27 pm

Kijo steckte mit dem Körper tief im Schnee fest. Einzig und allein sein Kopf ragte heraus und fixierte den Stern mit seinem Blick. Dann sah er Akira, wie er mit viel Mühe aufstand und auf die Beine kam. Er schaute den Kopf des Samurai an und folgte dessen Blick, der auf den Stern am Tannenbaum gerichtet war. Kijo schrie auf als er bemerkte, dass Akira dank seiner Hilfe den Stern sah. Der Samurai wedelte wild mit den Gliedmaßen, um aus dem Schnee heraus zu kommen. Doch es war leider etwas zu spät. Akira formte schon einen Schneeball und warf diesen auf den Stern. Kijo rutschte aus und fiel hin bei dem Versuch sich aufzurichten. Der Schneeball von Akira befand sich schon in der Luft. Kijo griff mit dem Gesicht im Schnee nach dem Schnee. „Verdammt!“, schrie er und war grade dabei aufzugeben. Man sah wie der Ball sich in Zeitlupe langsam dem Stern näherte, doch Kijo gab noch nicht auf. Er riss sich zusammen und stand auf. Seine Entschlossenheit und Ernsthaftigkeit war ihm ins Gesicht geschrieben. Mit dem Schnee, den er in beiden Händen hielt, formte er einen epischen Schneeball und warf diesen mit voller Geschwindigkeit auf den Stern. Kijo brüllte sich die Seele aus dem Leib, um den Ball Nachdruck zu verleihen. Er hoffte sein Schneeball würde den von Akira einholen oder wenigstens treffen und aus der Bahn bringen.
Nach oben Nach unten
Akira Yagami

avatar

Anzahl der Beiträge : 1677
Anmeldedatum : 23.05.12
Alter : 23
Ort : Loguetown - Innenstadt

Info
Kopfgeld: 380 Mio. Berry

BeitragThema: Re: Weihnachtsinsel - Dorfplatz   So Dez 22, 2013 5:53 pm

Akira sah mit schrecken, dass sich Takeda aus dem Schnee befreite und einen Schneeball hinterher warf. "Neeeein!", entfuhr es Akira. Die beiden Schneebälle kollidierten in der Luft und verfehlten. Jetzt warf Akira seinem Kontrahenten einen Blick zu, der töten könnte. //Na warte. Das ist kein Wettkampf mehr! Das ist ein Kräftemessen um alles oder nichts!!!//, beschwor der Poet im inneren Akiras. Akira beugte sich nun hin, formte einen neuen Schneeball und warf ihn nach kurzer Zeit nach dem Stern. Das ganze Wiederholte er wieder und wieder, und wurde dabei immer schneller. Bald warf er so schnell es nur ging. Hunderte von Schneebälle zierten die Luft. Und im Umkreis von Akira kam der Pflasterstein des Platzes zum Vorschein, weil Akira für seine Schneebälle so viel Schnee verbrauchte. "Schneehagel!", schrie Akira, während er die Schneebälle in Richtung Ziel schleuderte. Er blickte kurz zu Kijo hinüber. Auf dem Gesicht ragte ein siegessicheres Grinsen. "Der Sieg ist mein! Ahahahahaha!", rief Akira wie ein Wahnsinniger.

_________________
Akira Yagami
// Denken // | "Akira spricht" | Techniken | Handeln | Fähigkeiten
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Weihnachtsinsel - Dorfplatz   So Dez 22, 2013 6:45 pm

Kijo freute sich als sein Schneeball den des Kommandanten traf und ließ darauf einen Schrei der Freude erklingen. „Jaaaaa!“, entfuhr es Kijo. Die beiden Schneebälle kollidierten in der Luft und verfehlten. Nun warf auch Kijo seinem Kontrahenten einen Blick zu. Der Samurai fühlte sich überlegender, obwohl beide gleich auf waren. Kijo machte sich bereit und formte gleichzeitig mit Akira erneut einen Schneeball. In beiden entfachte das Feuer der Leidenschaft und der Rivalität. Kijo warf einen Ball nach dem anderen. Wie Akira wurde auch Kijo immer schneller. Man konnte nur noch ein Herumwirbeln von Armen erkennen, die Schneebälle nach vorne schleuderten. Kijo schaffte es auch hunderte von Schneebällen in die Luft zu befördern.
Snowball Gatling Gun Attack
, schrie Kijo, während er die Schneebälle auf den Stern schoss. Er blickte kurz zu Akira hinüber. Auf dem Gesicht ragte ein siegessicheres Grinsen. "Der Sieg ist mein! Ahahahahaha!", rief Kijo wie ein Wahnsinniger. Nachdem der Samurai bemerkte, dass der Boden rund um die beiden beinahe kein Schnee mehr aufwies, kam ihn eine Idee. Er formte seinen letzten Schneeball und klatschte ihn gegen die Stirn. Der Schneeball war nun so platziert, dass dieser an der Stirn des Samurai haften blieb. Dann streckte Kijo seine Arme nach hinten aus und formte seine Hände so, dass beide Zeigefinger und kleine Finger von den Fäusten abspreizten, während die Daumen auf ihnen blieben. Danach ging er in die Knie und fixierte seinen Blick zielstrebig auf den Stern. Man sah kurzzeitig wie das Glitzern des Sterns in seinen Augen reflektierte und aufblitzte. Snowball Unicorn Pegasus Attack Kijo beschleunigte von 0 auf 100 und flog wie eine Rakete auf den Stern zu. Dabei wich er dem Meteoritenfeld, welches aus Schneebällen bestand aus.

Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Akira Yagami

avatar

Anzahl der Beiträge : 1677
Anmeldedatum : 23.05.12
Alter : 23
Ort : Loguetown - Innenstadt

Info
Kopfgeld: 380 Mio. Berry

BeitragThema: Re: Weihnachtsinsel - Dorfplatz   So Dez 22, 2013 8:22 pm

Akira hätte im Traum nicht damit gerechnet, dass sein Kenbunshoku Haki mal bei einer Schneeball-Weihnachtsbaumstern-Wettschiessen-Wettkampf zum tragen kommt. So wurde er vor Takeda's gemeingefährlicher Taktik gewarnt. Doch er wusste, wie er das beheben konnte. "Snowball Unicorn Pegasus Attack Konter!", benannte er seine neue Taktik. Er formte sich einen weiteren Schneeball aus den letzten Bitzen des noch liegenden Schnees und packte in die Mitte des Balles eine seiner Rauchbomben. Er schritt mit dem Skywalk hinter Takeda her, so schnell er konnte und warf den Schneeball nach vorne. Dieser Schneeball wird den Stern zwar verfehlen, doch das störte Akira nicht. Der Schneeball muss Takeda nur ablenken und ihm die Sicht nehmen. Akira wechselte die Richtung und sprintete statt in Richtung Spitze, in Richtung Baumstamm. Der Schneeball hatte Takeda überholt und die Rauchbombe ging hoch, wodurch sie Takeda's Sicht auf den Baum blockierte. Jetzt durchtrennte Akira den Baumstamm des Tannenbaums mit einem kräftigen Hieb, wodurch der Tannenbaum umfiel. Der Stern befand sich also nun auf dem Boden, und nicht mehr so hoch oben wo sich Takeda gerade befand. Takeda wird sich wohl dazu noch wundern, wo der Baum hin ist, während sich Akira bereits auf den Weg zum Stern machte.

_________________
Akira Yagami
// Denken // | "Akira spricht" | Techniken | Handeln | Fähigkeiten
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Weihnachtsinsel - Dorfplatz   So Dez 22, 2013 9:49 pm

Kijo flog mit gefühlter Lichtgeschwindigkeit Richtung Stern. Doch etwas überholte ihn. Es war eine mit Schnee ummantelte Rauchbombe. Kijo reagierte zu spät, er konnte diese nicht von den zweihundert anderen Schneebällen unterscheiden, an die er vorbei flog und es musste so kommen wie es kommen musste. Die Rauchbombe explodierte und der Schneeballhagel verschwand samt dem Samurai in eine dichte Rauchwolke. Kijo war nun von Rauch und Schneebällen umgeben. Seine Sicht auf den Stern verschlechterte sich, bis er nichts mehr sehen konnte. In der Zwischenzeit rannte Akira zu dem Stamm des Weihnachtsbaum und fällte diesen. Der Baum kippte und fiel auf ein paar Läden in der Umgebung. Der Stern lag nun in Reichweite und Akira machte sich bereits auf den Weg dort hin. Aber er hatte ganz vergessen dass Kijo noch nicht ganz aus dem Rennen war. Er schnappte sich im Flug aus der Rauchwolke zwei Schneebälle, die sich um ihn herum in der Luft befanden, und behielt diese bei sich. Dann schoss er aus der Wolke hinaus und hinterließ eine Rauchfahne. Kijo pustete kurz den Rauch aus seiner Lunge raus, den er einatmete und schaute sich dann um wo der Baum geblieben war. Er stand nicht mehr da wo er stehen sollte. Dann machte sich der Baum bemerkbar, als er auf die Dächer der Läden viel und ein lautes Krachen erzeugte. Kijo schaute wie ein Falke auf seine Beute und setzte zum Sturzflug an. Mit zwei Schneebällen in der Hand und mit einem an der Stirn raste er auf den Stern zu. Kijo konnte und wollte nicht verlieren, dafür besaß er zu viel Stolz. Snowball Unicorn Pegasus Meteorite Attack
Nach oben Nach unten
Akira Yagami

avatar

Anzahl der Beiträge : 1677
Anmeldedatum : 23.05.12
Alter : 23
Ort : Loguetown - Innenstadt

Info
Kopfgeld: 380 Mio. Berry

BeitragThema: Re: Weihnachtsinsel - Dorfplatz   So Dez 22, 2013 10:11 pm

Die Ablenkung hatte geklappt! Akira war auf dem besten Weg zu gewinnen, doch da er Baum in ein paar Gebäude gekracht war, musste er sich jetzt mit dem Skywalk über die Häuser hinweg bewegen. Takeda ist inzwischen aus der Wolke aufgetaucht und suchte wie ein Raubtier nach dem Stern. Mit vollem Einsatz stürzte sich Takeda auf den Stern herunter, während Akira sich von den Dächern auf den Stern zubewegte. Er schanppte sich etwas Schnee von den Dächern und warf sie nach dem Stern. Das Herz klopfte ihm bis zum Hals. Wer wird wohl schneller sein? Seine geworfenen Schneebälle, oder ein zu stolzer Takeda? Die Touristen auf den Strassen jedenfalls brachten sich in Sicherheit. Wer weiss, was die zwei als nächstes Anstellen um ihren Kontrahenten zu schlagen? Akira warf nun ein paar Schneebälle nach Takeda, um ihn abzubremsen. Wenn man mit einer solchen Geschwindigkeit wie mit Takedas auf die Schneebälle trifft, kann das doch etwas schmerzen. "Gib es auf! Du wirst nie gewinnen!", rief Akira um die Moral seines Gegners in den Boden zu stampfen.

_________________
Akira Yagami
// Denken // | "Akira spricht" | Techniken | Handeln | Fähigkeiten
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Weihnachtsinsel - Dorfplatz   So Dez 22, 2013 10:59 pm

Kijo war nun auf direkten Kollisionskurs mit dem Stern. Doch ein weiterer Angriff von Akira sollte den Samurai daran hindern, den Stern mit dem Schneeball, den er an der Stirn hatte, zu treffen. Kijo wich den Schneebällen aus und beschleunigte nochmal, so dass er beinahe nicht mehr zu sehen war. Dann drückte er die Schneebälle, die in den Händen hielt, so fest zusammen, dass er am Ende anstatt einen Schneeball in jeder Hand, vier kleine zwischen den Fingern hatte. So hatte Kijo insgesamt acht kleine und harte Schneebälle parat, die er dann präzise durch die anderen Schneebälle, die Akira warf, durch schoss. Mini Snowball Gun Attack Die kleinen Schneebällen durchschlugen sie, wie Pistolenkugeln. So konnte Kijo verhindern, dass Akira mit seinen Schneebällen den Stern vor ihm traf. Nun musste Kijo nur mit dem Kopf voraus, den Stern mit seinem Schneeball treffen, den er an der Stirn hatte. Es waren nur noch einige Meter vor dem Ziel und Kijo schrie auf: „Das werden wir schon noch sehen!“ Kijo war sich sicher, dieses Mal würde es gelingen.
Nach oben Nach unten
Akira Yagami

avatar

Anzahl der Beiträge : 1677
Anmeldedatum : 23.05.12
Alter : 23
Ort : Loguetown - Innenstadt

Info
Kopfgeld: 380 Mio. Berry

BeitragThema: Re: Weihnachtsinsel - Dorfplatz   Mo Dez 23, 2013 9:08 am

Den Schneebällen wich Takeda aus. Als wäre das nicht genug, gelang es dem Samurai auch noch Akiras Schneebälle zu zerschiessen. Das Einhorn war auf Siegeskurs, denn es gab nichts mehr, was Akira jetzt noch aushecken könnte. //Doch! Das wird klappen!//, dachte sich Akira und schnappte sich eine grosse Uhr, die auf dem Boden herum lag. Eines der durch den umfallenden Baum zerstörten Geschäfte wird wohl einem Uhrmacher gehören. Die grosse Uhr warf er jetzt zwischen Takeda und den Stern. So würde Takdea mit dem Schneeball die Uhr treffen und nicht den Stern. Unterdessen sprintete auch Akira so schnell er konnte auf den Stern zu. Im laufen schnappte er sich etwas Schnee und drückte ihn in der Hand etwas zusammen. So schnell wird Akira nicht aufgeben, das steht fest. Seine silbernen Haare waren inzwischen weiss durch all den Schnee, doch darauf achtete er gar nicht. Alles, worauf er nun achtete ist, dass Takeda den Wettkampf nicht gewinnt.

_________________
Akira Yagami
// Denken // | "Akira spricht" | Techniken | Handeln | Fähigkeiten
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Weihnachtsinsel - Dorfplatz   Mo Dez 23, 2013 10:39 am

Kijo stürzte sich auf den Stern und würde wie ein Meteor auf ihn einschlagen. Er war drauf und dran diesen Wettkampf zu gewinnen. Plötzlich war Akira eine große Uhr zwischen den Samurai und den Stern, den er anvisierte. // Dieser Fuchs! //, dachte sich Kijo und regte sich über die List des Kommandanten auf. Er wagte es tatsächlich mit allen Mitteln Kijo daran zu hindern, den Stern mit seinem majestätischen Horn zu erwischen. Kijo flog auf die große Uhr zu, die ihm den Weg  versperrte. Leider war es zu spät noch auszuweichen. Er war zu schnell um jetzt noch ausweichen zu können. Der Samurai musste sich eingestehen, dass sein Snowball Unicorn Pegasus Meteorite Attack nicht treffen würde. Kijo sank den Kopf und kniff die Augen zu. Tränen der Enttäuschung flossen aus seinen Augen. Zu gern hätte er diese Challenge gewonnen. Im selben Moment, als er den Kopf sank, traf er die große Uhr, die sich darauf hin wie eine geworfene Münze drehte. Durch den Aufprall flog die große Uhr gegen den Stern und schleuderte diesen von der Spitze des Baums hoch in den schneeweißen Himmel. Ein Blinken blitzte im Himmel auf, dort wo der Stern verschwand. Der Samurai war außer sich. Schließlich krachte er unsanft durch das Dach der Läden und landete dann aber doch noch weich in einem Haufen von Axolotl-Plüschtieren. Kijo schaute hoch in den Himmel und sah wie der Stern verschwand. „Neiiiiiin!“, schrie er vor Wut auf und schlug wild auf die Plüschtiere ein, die anfingen zu quietschen.
Nach oben Nach unten
Akira Yagami

avatar

Anzahl der Beiträge : 1677
Anmeldedatum : 23.05.12
Alter : 23
Ort : Loguetown - Innenstadt

Info
Kopfgeld: 380 Mio. Berry

BeitragThema: Re: Weihnachtsinsel - Dorfplatz   Mo Dez 23, 2013 11:29 am

Akira sah, wie Kijo den Kopf sank und glaubte schon gewonnen zu haben. Doch es kam anders. Die Uhr drehte sich wild und pallte gegen den Stern, wodurch dieser nach oben in den Himmel und damit weit weg geschleudert wurde. Akira bremste seine Geschwindigkeit und fiel auf die Knie. "Warum?", kommentierte Akira, "Warum tust du mir das an?!" Takeda flog indessen durch das Dach eines Hauses. Akira stand auf, um nachzusehen ob sich Takeda verletzt hatte. Er stand oben auf dem Dach, vor ihm ragte ein grosses Loch, durch das er Takeda sah, welcher auf Axolotl Plüschtieren herumhämmerte. Ein wütender Takeda und quietschende Plüschtiere. Das ganze sah so lustig aus, dass sich Akira vor lachen den Bauch halten musste. Als er den Lachreiz zügeln konnte, meinte er: "Belassen wir es bei einem Unentschieden und wiederholen wir den Wettkampf nächstes Jahr!" Von der Strasse hörte man nun ein Lärmen. "Wer ist für das Schlamassel verantwortlich??!", rief eine wütende Stimme. "Das gibt Ärger.", sprach Akira seine Gedanken laut aus. Er blickte zu Takeda herunter und zog sich seine Kapuze über den Kopf.

_________________
Akira Yagami
// Denken // | "Akira spricht" | Techniken | Handeln | Fähigkeiten
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Weihnachtsinsel - Dorfplatz   Mo Dez 23, 2013 12:12 pm

Kijo trauerte und ließ gleichzeitig seine Wut an den quietschenden Axolotl-Plüschtieren aus. Als er sich etwas beruhigte erklang Akiras Stimme. Kijo sah nach oben zu dem Kommandanten, der auf dem Dach vor dem Loch stand und sich herrlich amüsierte. Er krümmte sich und hielt sich den Bauch vor lachen. Kijo schaute ihn düster an. Er fand es überhaupt nicht lustig, dass der Stern ihn durch die Lappen gegangen ist und ärgerte sich. Auf einmal schallte es eine wütende Stimme: „Wer ist für das Schlamassel verantwortlich??!“ Kijo blickte bange nach oben. // Schnell weg hier! //, dachte sich der Samurai. Diese Stimme konnte nichts gutes bedeuten. Schnell klemmte er sich einen Axolotl unter den Arm und kletterte aus dem Loch heraus hinauf auf das Dach, wo Akira drauf stand und sich schon mal die Kapuze über den Kopf zog, um unerkannt zu bleiben. „Komm, hauen wir ab!“, rief Kijo dem Kommandanten hinterher, als dieser schon voraus lief und vom Dach sprang. Der Samurai hoffte er würde in der Menschenmasse untergehen und so entkommen. Würde Akira ihm folgen?
Nach oben Nach unten
Akira Yagami

avatar

Anzahl der Beiträge : 1677
Anmeldedatum : 23.05.12
Alter : 23
Ort : Loguetown - Innenstadt

Info
Kopfgeld: 380 Mio. Berry

BeitragThema: Re: Weihnachtsinsel - Dorfplatz   Mo Dez 23, 2013 1:24 pm

Kijo kletterte aus dem selben Loch heraus, durch das er auch in den Laden gelangte und begann vom Dach zu springen. Akira hatte keine Lust, die restliche Zeit seines Aufenthalts die Konsequenzen für den Kollateralschaden während ihres kleinen Wettkampfes zu erfahren, also folgte er dem Samurai. Akira sprang vom Dach und schloss sich der breiten Masse an, die Schaulustig auf die Verwüstung des Tannenbaumes und der Läden starrte. "Ich glaube, es ist besser wenn wir erst einmal aus dem Dorf verschwinden und später wiederkommen. Ich will nicht noch erkannt werden. Was ist mit dir?", meinte der Kommandant zu Takeda. "Gibt es auf der Insel etwas interessantes zu entdecken?", fragte Akira, während er sich umsah, ob bereits jemand auf sie Aufmerksam wurde. Er klopfte sich zum ersten mal den Schnee von seinem Mantel, der sich während des Wettkampfes darauf abgesetzt hatte. Dann erst bemerkte er den Axolotl, den Takeda mitgehen liess. "Warum hast du den Mitgehen lassen?", stellte Akira den Samurai zur Rede.

_________________
Akira Yagami
// Denken // | "Akira spricht" | Techniken | Handeln | Fähigkeiten
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Weihnachtsinsel - Dorfplatz   Mo Dez 23, 2013 2:27 pm

Kijo und Akira befanden sich nun in der Menschenmenge, die mit traurigen Gesichtern auf den gefällten Weihnachtsbaum, der auf mehreren zerdrückten Läden lag, starrten. Es war kein schöner Anblick. Der Samurai schritt langsam durch den Schnee und ließ den Baum hinter sich. Es hörte auf zu schneien. „Besser ist es.“ ,meinte Kijo und schaute auf den Ausgang des Dorfes, während er darauf zu ging. „Fragt sich nur, wo wir hingehen.“ Er hatte keine Ahnung ob es noch etwas interessantes auf der Insel zu entdecken gab. Ihm war die Insel unbekannt, also kannte er keine Antwort auf die Frage, des Kommandanten. Kijo schüttelte den Kopf, um den Schnee aus den Haaren zu bekommen. Ihm war es egal wo er hin ging, Hauptsache er hatte Spaß dabei. Außerdem hatte er keine Befürchtung Arger zu bekommen, da er nicht derjenige war, der den Baum fällte oder die Menschen mit einer riesigen Schneekugel um rollten wollte. Also ging er unschuldig ein Liedchen summend durch die Straße mit dem geklauten Axolotl im Arm. Wieso er den Axolotl mitnahm, verriet Kijo ihm nicht. Er wusste es selbst nicht und grinste einfach. Dann blieb er stehen. „Wo soll's denn hingehen, Herr Kommandant?“, fragte Kijo neugierig und hörte auf sein Liedchen zu summen.
Nach oben Nach unten
Akira Yagami

avatar

Anzahl der Beiträge : 1677
Anmeldedatum : 23.05.12
Alter : 23
Ort : Loguetown - Innenstadt

Info
Kopfgeld: 380 Mio. Berry

BeitragThema: Re: Weihnachtsinsel - Dorfplatz   Mo Dez 23, 2013 3:27 pm

Takeda summte ein Liedchen vor sich hin, das Akira nicht kannte. Er konnte nicht sagen ob ihm das Lied gefiel oder nicht. Die Menschenmenge wurde unterdessen nach den Übeltätern durchsucht. Das Weihnachtsfest hatten sich die Touristen bestimmt anders vorgestellt. Die erholsamen Tage auf der Weihnachtsinsel sind damit gezählt, was Akira im nachhinein etwas mitleidig machte. "Es wird sich schon etwas interessantes finden.", meinte Akira auf die Frage wo es hin gehen solle. Sie hatten die Menschenmenge nun hinter ihnen gelassen, weswegen Akira die Kapuze wieder abnahm. Takeda schien Akira nicht sagen zu wollen, warum er den Axolotl mitgehen liess und Akira wollte nicht nachhaken. Der Samurai blieb stehen und hörte auf zu summen. Auf die erneute Frage wo es hingehen sollte antwortete Akira mit den Worten: "Ins Ungewisse." und schritt voran, dem Ausgang aus dem Dorf entgegen. Die Stimmen der Menschenmenge wurden durch den Schnee gedämpft, der nun tiefer wurde.

goes to: Weihnachtsinsel - Burgfried

_________________
Akira Yagami
// Denken // | "Akira spricht" | Techniken | Handeln | Fähigkeiten
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Weihnachtsinsel - Dorfplatz   Mo Dez 23, 2013 7:26 pm

Akira ging vor und nahm die Kapuze vom Kopf, da sie die Menschenmenge verließen. Kijo folgte dem Kommandanten. Er wusste zwar nicht wo hin er ging, aber er tat es einfach. Irgendwo werden sie schon irgendwas finden was irgendwie interessant sein könnte. Kijo krempelte die Ärmel seines Weihnachtspulli, die wohl bei der unsanften Landung vorhin runterrutschten, wieder hoch und richtete seinen scharlachroten samtweichen Schal, den er bei einem Laden gekauft hatte, zurecht. Erschöpft atmete Kijo aus. Sein Atem war in der Kälte zu sehen und sah aus wie eine Rauchwolke. Es war immer noch bitter kalt auf der Insel, doch Kijo störte es nicht. Er fand es sogar sehr erfrischend hier Draußen. // Wo bloß der Stern hingeflogen ist? //, fragte sich Kijo und zuckte kurz mit den Schultern.  Der Axolotl unter seinen Armen quietschte, als er dies tat, und die beiden machten sich wieder auf den Weg ins Ungewisse.

goes to: Weihnachtsinsel - Burgfried
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Weihnachtsinsel - Dorfplatz   

Nach oben Nach unten
 
Weihnachtsinsel - Dorfplatz
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Weihnachtsinsel - Burgfried
» Weihnachtsinsel - Schlachtfeld
» Weihnachtsinsel - Taverne

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Golden Age - RPG :: Event Threads :: Das Weihnachtsdorf-
Gehe zu: