Ein One Piece Rollenspiel, in dem ihr eurer Fantasie freien Lauf lassen könnt!
 
StartseitePortalKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin
Das Forum befindet sich derzeit in Bearbeitung. Das gesamte Regelwerk wird geändert, weshalb ihr mit eurer Bewerbung warten solltet.
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Quicklinks











Die neuesten Themen
» Misaki Orihara
Di Sep 19, 2017 12:02 am von Misaki Orihara

» Leonardo Hestia
Mi Aug 23, 2017 11:51 pm von Nathan

» Bewerbungsvorlage
Fr Aug 18, 2017 7:16 pm von Nathan

» Navigationsraum
Mo Aug 07, 2017 6:08 pm von Akira Yagami

» Brücke
Di Mai 30, 2017 7:59 pm von Ângelo Serrado

» Geronto - Die Insel der Alten, Grand Line
Mo Nov 14, 2016 12:22 am von Korodan

» Der Bug
Di Aug 09, 2016 10:48 pm von Kiwanika

» Privatkajüte: Skye Cecilia "Ranelle" Duncan
So Jun 19, 2016 11:52 pm von Ranelle

» Kombüse
Di Jun 07, 2016 8:21 pm von Ranelle

Crews












Austausch | 
 

 Weihnachtsinsel - Taverne

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Weihnachtsinsel - Taverne   Fr Dez 20, 2013 12:29 pm


Link zum Originalbild
Sobald man die Tür öffnet, empfängt einem die warme Luft, die hier stetig vorherrscht. Ein grosses Feuer flackert in einem Kamin und zahlreiche Kerzen und Öllampen erhellen den Raum mit ihrem gelben Licht. Der Wirt hat ein grosses Sortiment an Getränken zur Auswahl, das sicher jeden Geschmack befriedigen kann. Holzbänke, Holztische und Stühle aus dem gleichen Material stehen überall herum und bieten genug Platz für eine grosse Anzahl von Menschen.
Dennoch wirkt dieser Ort heimelig und lädt ein, einfach mal hinzusitzen, sich aufzuwärmen und auszuruhen. Ein guter Platz um ein Gespräch anzufangen und Pläne zu schmieden.
Nach oben Nach unten
Akira Yagami

avatar

Anzahl der Beiträge : 1677
Anmeldedatum : 23.05.12
Alter : 23
Ort : Loguetown - Innenstadt

Info
Kopfgeld: 380 Mio. Berry

BeitragThema: Re: Weihnachtsinsel - Taverne   Fr Dez 20, 2013 1:21 pm

[first event post]

Die Tür zur Taverne wurde aufgestossen, und ein dicht in dicke Kleider verhüllte Mann betrat die Taverne. Der Schnee fiel ihm von Kaputze und Mantel. Er klopfte die Schuhe aneinander, um den Schnee abzuschütteln. Er machte zwei weitere Schritte und schloss die Tür hinter sich. Das Feuer loderte und tauchte die Taverne in ein wärmendes Licht. Akira öffnete seinen dicken, schwarzen Mantel, wodurch sein Anzug darunter sichtbar wurde, und klappte die Kapuze nach hinten. Sein Gesicht und seine silbernen Haare waren nun erkennbar und durch das flackern des Feuers entstand ein Licht- und Schattenspiel auf seinem Gesicht. Der Kommandant liess seinen Blick durch den Raum wandern. Die Taverne war zwar nicht voll, doch waren viele Leute hier um sich mit einem Glühwein, einem Kaffee oder einem sonstigen Heissgetränk aufzuwärmen. Akira tritt zu einem der Tische hinüber. Dort angekommen zog er sich die Handschuhe aus und legte sie auf den Tisch. Anschliessend schnallte sich die Sense vom Rücken und lehnte sie gegen den Tisch. // Warum habe ich das Ding überhaupt mitgenommen?//, fragte er sich. Er setzte sich hin und musste kurz warten, ehe eine Serviertochter auftauchte. "Einen Glühwein, bitte.", bestellte er. Die Serviertochter notierte sich die Bestellung und verschwand hinter dem Tresen.

_________________
Akira Yagami
// Denken // | "Akira spricht" | Techniken | Handeln | Fähigkeiten
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Weihnachtsinsel - Taverne   Fr Dez 20, 2013 4:42 pm

*°*°* First~Event~Post*°*°*

Es war kalt Draußen. Schnee lag auf dem Boden und Eisblumen zierten das Fenster der einladenden Taverne von Außen. // Drinnen ist es sichtlich wärmer // , dachte sich Kijo, der halbnackt vor der Tür der Taverne stand. Mit leicht blauem nacktem Oberkörper und klitschnasser Hose betrat er die einladende Taverne. Er hatte sich zuvor in einem Eissee abkühlt, um Fische zu fangen, die sich unter der Eisdecke befanden und ihn von dort aus verspotteten. Sein Schwert hatte er unterwegs irgendwo am Ufer verloren, samt Mantel und Hemd. Anstatt des Schwertes schliff Kijo nun einen zwei bis drei Meter langen Wels durch die Tür in die Taverne hinein. Ein warmer Luftzug empfing den Samurai und wärme ihn kurzzeitig auf. Plötzlich kribbelte es in Kijos Nase und er musste niesen. Er hatte sich wohl eine Erkältung beim Eisbaden geholt. Kurz schaute er sich um und ging langsam gefolgt von dem Wels zielgerichtet zum Kamin und bemerkte gar nicht wie gemütlich es hier war. Staubige Öllampen und Kerzen erhellten den Raum und tränkten ihn in einen romantisches gelbes Licht. In der Taverne befanden sich einige Gäste, die tranken und sich hier aufwärmten. Der Kamin spendete ihnen Wärme und die Wirte bedienten sie. Kijo aber hatte Anderes im Sinn. Er wollte seinen Wels braten, den er im zugefrorenen See gefangen hatte. Kurzerhand befand sich der Fisch am Spieß und lag nun über dem Feuer. Kijo rieb sich die Hände und wärme sie kurz am Feuer. Der Geruch des Fisches stieg ihm in die Nase und befreite diese wieder. Mit einem Lächeln im Gesicht stand er auf und setze sich zu dem Tisch, der ihm am nächsten war. Sein Arme stemmte er leicht auf den Tisch ab, als er sich hinsetzte. Kijo setzte sich zu einem jungen Herrn, der einen Anzug trug und silbernes Haar hatte. Er schaute sich den jungen Mann genau an und erkannte ihn wieder. „Akira, The Black Reaper … lange nicht mehr gesehen. Was treibt dich hier her?“, fragte Kijo ihn und bestellte per Handzeichen etwas zum Trinken bei der Serviertochter, die eben den Kommandanten der Revolution bedient hatte. Der Samurai der Meere war gespannt, weshalb sich der Kommandant in dieser Taverne aufhielt.
Nach oben Nach unten
Akira Yagami

avatar

Anzahl der Beiträge : 1677
Anmeldedatum : 23.05.12
Alter : 23
Ort : Loguetown - Innenstadt

Info
Kopfgeld: 380 Mio. Berry

BeitragThema: Re: Weihnachtsinsel - Taverne   Fr Dez 20, 2013 5:18 pm

Da Akira gerade keinen Gesprächspartner hatte, liess er den Blick durch die Taverne schweifen. Als die Tür erneut aufging, wandte er den Blick dem Eingang zu und konnte den Blick nicht mehr lösen. Seine Augen waren weit geöffnet. "Was um alles in der Welt...", faselte er vor sich hin, als er Takeda erkannte. Doch er war nicht seinetwegen geschockt, sondern eher auf Grund des monströsen Fisches, welcher der Samurai mit sich schleppte. Er konnte sich genau vorstellen, was er mit dem Fisch vorhatte. Und so war es auch. Der Fisch wurde wenige Augenblicke später gegrillt. Kijo setzte sich an seinen Tisch, und der Kommandant wurde kurzerhand erkannt. "Trinken, entspannen und die Festtage geniesse.", antwortete der Kommandant auf Takeda's Frage. "Aber Takeda, du trainierst doch nicht etwa für die diesjährigen Weltmeisterschaften im Eisfischen?!", fragte Akira und deutete mit dem Finger auf den Fisch über dem Kamin. "Gegen Kälte scheinst du ja immun zu sein.", meinte Akira lachend. Während er das sagte, kam auch schon sein Glühwein. Die Serviertochter stellte den Becher vor ihm hin und verschwand wieder. Ob sie Takedas Getränk vergessen hatte? Akira wartete noch mit dem Trinken, er wollte erst mit Takeda anstossen. Vorausgesetzt, er bekommt sein Getränk bald.

_________________
Akira Yagami
// Denken // | "Akira spricht" | Techniken | Handeln | Fähigkeiten
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Weihnachtsinsel - Taverne   Fr Dez 20, 2013 6:27 pm

Kijo machte es sich gemütlich auf seinem Platz vor Akria, indem er sich im Schneidersitz auf seinem Sitz hockte. Der Samurai schaute sich erneut in der Taverne herum, er hatte sich diesen kuscheligen Ort noch gar nicht richtig angeschaut und hörte dem Kommandant währenddessen halbwegs zu. Dann starrte er zum Kamin und wieder zurück zum Kommandanten. „Was!? … Weltmeisterschaften im Eisfischen?“, Kijo zog eine Augenbraue hoch, stemmte seine Arme erneut auf den Tisch und schaute Akira fragend an.  „Ich wusste gar nicht, dass es solche Wettkämpfe gibt. Wo kann man sich einschreiben!?“ Der Samurai war etwas verwirrt, er hatte noch nie von solch einem Turnier gehört. Skeptisch schaute er Akira und sah die Verwunderung in den Augen des Kommandants und lachte als er bemerkte, dass das nur ein Scherz war. „Schade … Ich hätte gerne bei den Meisterschaften teilgenommen.“, meinte Kijo und zeigte mit voller stolz auf den Wels, der langsam seine Bräune bekam. „Mit diesem Fisch wäre ich jedenfalls durch die Qualifikation gekommen.“ Nachdem Kijo auf den Fisch zeigte, kam die Serviertochter und brachte Akira einen Glühwein, doch Kijo bekam keinen. Der Samurai runzelte die Stirn und zog die Serviertochter am Handgelenk zu sich heran. „Ich möchte auch gerne einen Glühwein haben und bringen sie mir bitte einen verdammten Weihnachtspulli, wenn es keine Umstände macht.“, flüsterte Kijo mit einer grimmigen Stimme der Serviertochter zu und ließ sie wieder los. Die Serviertochter lief schnell los, brachte ihm das Geforderte sofort an den Tisch und huschte vor Angst zurück hinter die Theke. Kijo stülpte den Pullover über den Kopf. „Immun zwar nicht, aber ich komm damit klar. Es ist nicht das erste Mal, dass ich der Kälte ausgesetzt war. Zum Glück ist es hier schön warm.“ meinte Kijo und schaute sich den Pullover den er anzog während er redete an. Der Samurai der Meere lächelte zufrieden. Der Pullover war rot mit weißen Rentieren und Schneeflocken drauf. Kijo gefiel sein neues Oberteil und griff zu der Tasse, die mit Glühwein heißem gefüllt war, um mit Akira anzustoßen. „Zum Wohl!“
Nach oben Nach unten
Akira Yagami

avatar

Anzahl der Beiträge : 1677
Anmeldedatum : 23.05.12
Alter : 23
Ort : Loguetown - Innenstadt

Info
Kopfgeld: 380 Mio. Berry

BeitragThema: Re: Weihnachtsinsel - Taverne   Fr Dez 20, 2013 7:33 pm

Akira hob seine Tasse und stiess an. Dann führte er den Glühwein vorsichtig zu seinen Lippen und schlürfte langsam daran, um sich nicht zu verbrühen. Die wohlige Wärme des Getränkes, als auch des Alkoholes breitete sich in seinem Körper aus. "Ahh!", gab Akira zufrieden von sich, als er die Tasse wieder vor sich hinstellte. "Jetzt musst du mir aber erzählen, was du heute noch vor hast. Ich kann mir nicht denken, dass ein Samurai der Meere auf Shoppingtour geht.", sagte Akira, doch dachte dann: //Obwohl, bei Takeda könnte ich es mir irgendwie vorstellen...// "Dir scheint es nicht an Appetit zu fehlen, wenn du einen solchen Fisch auf einmal verspeist.", meinte Akira. Zugegeben, er wusste ja nicht wie Takeda die überfahrt zur Insel verbracht hatte. Akira blickte kurz hinter die Theke, und erspähte die Serviertochter, die sich nun hinten in der Küche verschanzte. Er liess den Blick wieder zu Takeda wander, entschloss sich aber nichts zu sagen.

_________________
Akira Yagami
// Denken // | "Akira spricht" | Techniken | Handeln | Fähigkeiten
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Weihnachtsinsel - Taverne   Fr Dez 20, 2013 8:22 pm

Kijo hab seine Tasse ebenfalls und stieß an. Der Samurai pustete vorsichtig, bevor er den Glühwein zum Mund führte. // Wieso müssen warme Getränke immer zu heiß sein? //, fragte sich Kijo und nippte an dem Glühwein, um sich nicht zu verbrennen. Kijos Körper durchströmte ein wohltuende Wärme und gab seinem Körper wieder mehr Farbe. Die Kälte hatte ihn leicht blau gemacht. Die Tasse stellte er wieder zurück auf dem Tisch. Kijo beugte sich etwas über den Tisch und widmete seine Aufmerksamkeit mehr auf den Kommandanten. Der Samurai grübelte nach. „Das Einkaufen hat noch Zeit und Hunger habe ich eigentlich keinen. Vielleicht hole ich mir einen kleines Stück von dem Fisch und den Rest darf das Gasthaus behalten. Wenn du willst darfst du auch etwas probieren.“, bat Kijo ihn an und zeigte mit dem Daumen nach hinten zu dem Fisch, der langsam braun wurde. „Wenn du willst können wir was zusammen unternehmen. Ich bin offen für alles.“, meinte Kijo vor und kratze sich am Bauch.


Zuletzt von Takeda Kijo am Sa Dez 21, 2013 8:42 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Akira Yagami

avatar

Anzahl der Beiträge : 1677
Anmeldedatum : 23.05.12
Alter : 23
Ort : Loguetown - Innenstadt

Info
Kopfgeld: 380 Mio. Berry

BeitragThema: Re: Weihnachtsinsel - Taverne   Fr Dez 20, 2013 10:13 pm

//Soso. Das Einkaufen hat noch Zeit. Also hatte er doch vor Einzukaufen.//, schoss es Akira bei Takedas Worten durch den Kopf. Akira musterte den Fisch genaustens. Er hatte von Fischen keine Ahnung. Weder ober er geniessbar, oder gar giftig war konnte wusste er nicht. Und er schätzte, der Fisch konnte es ihm auch nicht sagen. Doch der Fisch strahlte über dem Feuer eine gesunde bräune aus, weswegen Akira nicht nein sagen kann. // Der Fisch wird mich wohl nicht Umbringen. Und was mich nicht umbringt, macht mich stärker!//, machte sich Akira selbst mut, ohne jegliche Wirkung. "Ich vertraue deinen Grillkünsten und probiere gerne einen Happen.", gab Akira also zur Antwort. Er richtete sich also an den Gastwirten und rief zum Tresen hinüber: "Entschuldigung! Zwei paar Gabeln, Messer und Teller bitte! Wir möchten gerne vom Fisch probieren." "Wir führen keinen Fisch auf der Karte.", entschuldigte der Gastwirt, doch als Akira auf die Feuerstelle und den sich darüber befindenden Fisch verwies nickte er. Er sagte etwas zur Serviertochter, die daraufhin geschockt zu ihnen beiden an den Tisch sah und mit dem Kopf schüttelte. Wenig später kam der Gastwirt selbst vorbei und brachte das verlangte. Als der Gastwirt wieder verschwand, schnappte sich Akira seinen Teller und machte Anstalten aufzustehen. "Dann schneiden wir uns die besten Stücke ab.", meinte der Kommandant.

_________________
Akira Yagami
// Denken // | "Akira spricht" | Techniken | Handeln | Fähigkeiten
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Weihnachtsinsel - Taverne   Sa Dez 21, 2013 9:32 am

Kijo freute es, dass Akira das Angebot von ihm annahm. Der Samurai hatte einst eine Ausbildung bei einem Meisterkoch gehabt und auch ein kleines erfolgreiches Restaurant geführt, er wusste also wie man Speisen zubereitete. Als Akira aufstand und mit dem Gastwirt redete, drehte Kijo in der Zwischenzeit den Fisch, so dass die fertige Seite nach oben zeigte, um sich etwas davon abzuscheiden. Kijo dachte kurz nach während er gehockt vor dem Kamin stand und sich den Fisch beim braten zusah: // Ich glaube ein paar Beilagen und Gewürze auf dem Tisch würden dem geschmacksintensiven Wels gut tun // Der Samurai stand auf und ging ebenfalls zu den Tresen. Als er dort ankam sprang er über die Tresen und verschwand in die Küche der Taverne. Dort angekommen kauerte die Serviertochter vor einem Schrank und fing an zu zittern, als sie den Samurai erblickte. Sie hatte wohl anscheinend immer noch grundlose Angst vor ihm gehabt. „Wo habt ihr eure Zutaten gelagert?“, fragte Kijo und schaute sich normal in der Küche um, als würde diese ihm gehören. Die Serviertochter schrie auf und schmiss mit Besteck um sich. Instinktiv wich Kijo den Angriffen aus und näherte sich dem Mädchen, bis er sie erreichte. Kijo stoppte sie und hielt ihr den Mund zu. Der Samurai versuchte sie zu besänftigen. „Ganz ruhig... Zeig mir einfach das Lager und assistiere mir beim Kochen.“ Die Augen der Serviertochter weiteten sich und deuteten auf die Tür des Lagers hin. „Danke.“ Kijo ließ sie los, schaute sich im Lager um und kam wieder mit ein paar Gewürzen, Kartoffeln, Salaten und weiteren Zutaten. Es dauerte nicht lang und mit der Unterstützung der eingeschütterten Serviertochter, zauberte ein paar Bratkartoffeln und Salate als Beilage, die für das ganze Haus reichten. Dann machte sich Kijo schnell zurück zu seinem Tisch und nahm sich ebenfalls einen Teller mit leckerem Fisch.


Zuletzt von Takeda Kijo am Sa Dez 21, 2013 12:53 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Akira Yagami

avatar

Anzahl der Beiträge : 1677
Anmeldedatum : 23.05.12
Alter : 23
Ort : Loguetown - Innenstadt

Info
Kopfgeld: 380 Mio. Berry

BeitragThema: Re: Weihnachtsinsel - Taverne   Sa Dez 21, 2013 11:21 am

Etwas vom Fisch auf dem Teller hockte sich Akira wieder hin und bediente sich mit ein paar Bratkartoffeln und etwas Grünzeug. Er nahm Messer und Gabel in die Hand und begann ein Stück des Fisches abzuschneiden und das Stück mit Hilfe der Gabel zu seinem Mund zu führen. Während er vorsichtig darauf kaute und die Gräte entfernte, breitete sich auf seinem Gesicht ein lachen aus. Der Wirt trat in die Mitte der Gaststube und erklärte mit freundlicher und lauter Stimme: "Fisch, Bratkartoffeln und Salat für alle! Es geht auf's Haus!" Das liessen sich die Tavernengäste nicht zwei mal sagen und gingen zum Tresen, um sich Teller und Besteck abzuholen. Kurze Zeit später schmatzte es aus jeder Ecke und die Taverne war erfüllt mit dem klang von Besteck, das mit dem Teller in Berührung geriet. "Takeda, wo hast du so gut Kochen gelernt? Wer hat dir das beigebracht?", wollte der Kommandant wissen. Er selbst brachte bis auf ein paar einfache Speisen nichts zu Stande. Er nahm einen Schluck von seinen Glühwein, der jetzt nicht mehr ganz so heiss war wie zu beginn. Sogar die Serviertochter schnappte sich ein Stück vom Fisch und man konnte sehen, dass es ihr schmeckte.

_________________
Akira Yagami
// Denken // | "Akira spricht" | Techniken | Handeln | Fähigkeiten
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Weihnachtsinsel - Taverne   Sa Dez 21, 2013 12:52 pm

Kijo nahm sich auch etwas von dem Essen und setzte sich zurück auf seinen Platz. Der Geruch seiner Speisen machte sich in der ganzen Taverne breit. Besteck und Teller klimperten und die Tassen wurden zum Anstoßen gehoben. Die Atmosphäre in dem Raum war heiterer geworden wegen dem kostenlosen Essen, welches Kijo gekocht hatte und der Wirt mit stolz zum essen freigab. Der Wirt machte einen zufriedenen Eindruck. Er war anscheinend glücklich darüber, dass Kijo mit ihm teilte, und dies teilte er mit seiner Kundschaft. Den Gästen schmeckte es anscheinend auch. Sogar die Serviertochter, die zuvor panische Angst vor Kijo hatte, aß davon und machte einen zufriedenen Eindruck. Kijo probierte nun auch sein Essen, welches vor sich hin dampfte. Es war köstlich, selbst der Kommandant war von den Kochkünsten des Samurai begeistert. Kijo kaute den Bissen, den er zu sich nahm, zu Ende und schluckte es hinunter, als der Kommandant fragte, wo er denn das Kochen gelernt hatte. Kijo lächelte, weil er an die alten Zeiten denken musste, als er noch im East Blue das Kochen gelernt hatte. „Ich habe auf Dawn das Kochen von einem alten Knacker gelernt. … Möge er in Frieden ruhen, wenn er nicht noch am Leben ist.“, sagte Kijo und fing an zu lachen. Er war seit Jahren nicht mehr im Königreich Goa gewesen und fragte sich wie es seinem Lehrmeister und dem Rest nun geht. Kijo verstummte kurz und griff zur Tasse, um diese an den Mund zu führen. „Was ist mit dir? Hast du auch irgendwas gelernt und was macht eigentlich die Revolution zur Zeit? … Das würde mich brennend interessieren.“, meinte der Samurai, nahm einen Schluck von dem Glühwein, den er sich vor den Mund gesetzt hatte, und grinste dabei.
Nach oben Nach unten
Akira Yagami

avatar

Anzahl der Beiträge : 1677
Anmeldedatum : 23.05.12
Alter : 23
Ort : Loguetown - Innenstadt

Info
Kopfgeld: 380 Mio. Berry

BeitragThema: Re: Weihnachtsinsel - Taverne   Sa Dez 21, 2013 3:25 pm

Akira ass weiter, während er Takeda's Worten lauschte. Auf die Frage, ob Akira auch etwas gelernt habe, musste sich Akira verlegen am Hinterkopf kratzen. Er schluckte den Bissen in seinem Mund herunter und sagte dann: "Naja, Kochen habe ich nicht gelernt. Ich musste es mir mehr oder weniger selbst beibringen und koche eher selten. Stattdessen habe ich gelernt mich durchzuschlagen, wenn es mal auf hart kommt."[/color], meinte der Kommandant und nahm einen weiteren Schluck seines Glühweins. "Was die Revolution gerade wieder ausheckt kann und darf ich dir leider nicht sagen. Wir sind ja sowas wie Erzfeinde ausserhalb dieser Insel.", musste Akira sagen und dachte sich: // Und ich hätte es dir auch nicht gesagt, wenn es anders wäre.// Ein entschuldigendes Lächeln machte sich auf seinem Gesicht breit. "Aber ich kann dir versichern, dass wir gute Fortschritte machen. Du solltest also eventuell die Fronten wechseln.", scherzte Akira und fing an zu lachen. Er genoss Takeda's Bekanntschaft. Er leerte seine Tasse in einem Zug und verschlang die letzte Bratkartoffel. "Es wird langsam Zeit zu überlegen, was wir als nächstes anstellen. Am besten ziehen wir durch die Gegend. Es wird sich schon etwas spassiges finden.", meinte der Kommandant.

_________________
Akira Yagami
// Denken // | "Akira spricht" | Techniken | Handeln | Fähigkeiten
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Weihnachtsinsel - Taverne   Sa Dez 21, 2013 5:00 pm

Kijo setzte die Tasse Glühwein wieder auf den hölzernen Tisch ab. Sie war heiß und roch nach Alkohol. „So so …“, murmelte der Samurai der Meere vor sich hin und grinste den Kommandant der Revolution schamlos an. Er musste den Kopf schütteln, nachdem der Kommandant sagte, dass er ihm leider nichts über die Untergrundaktionen der Revolution berichten durfte und sie so etwas wie Erzfeinde seien. Der Samurai hatte nur ein kurzes Bündnis mit der Weltregierung und war nicht deren Schoßhund, wie es manche dachten. Er konnte immer noch selbst entscheiden was er tat und was er für richtig hielt. Ihn direkt als Feind einzustufen wäre ein Fehler, doch Kijo ist nicht nachtragend. „Naja, ich hatte eh vor eines Tages der Weltregierung den Rücken zu zukehren, aber mich gleich als Revolutionär zu bekennen wäre etwas zu viel des Guten.“, meinte Kijo und schob sich etwas von dem frischen Wintersalat in den Gaumen. Das Lachen verkniff er sich, da er es ernst meinte und den Mund voller Salat hatte. Die Kerze auf dem Tisch flackerte und der Wachs floss auf die Tischplatte. Die Stimmung in der Taverne war immer noch angehoben und die letzten Bisse wurden zu sich genommen. Dann wischte sich Kijo mit dem Daumen über den rechten Mundwinkel. Den Teller schob er zur Seite, damit dieser abgeräumt werden kann. „Ja gute Idee, hier auf der Insel gibt es bestimmt noch einige interessante Ecken, die man erkunden kann.“, meinte Kijo und trankt den Glühwein aus den er noch vor sich hatte. Fragte sich nur, wo der Kommandant genau hinwollte.
Nach oben Nach unten
Akira Yagami

avatar

Anzahl der Beiträge : 1677
Anmeldedatum : 23.05.12
Alter : 23
Ort : Loguetown - Innenstadt

Info
Kopfgeld: 380 Mio. Berry

BeitragThema: Re: Weihnachtsinsel - Taverne   Sa Dez 21, 2013 5:37 pm

Takeda war damit einverstanden die Taverne zu verlassen. Akira winkte also die Serviertochter zu ihnen an den Tisch um zu bezahlen. Danach stand Akira auf, machte seine Jacke zu, und zog sich die Handschuhe an. Die Sense, welche vorhin noch voller Schnee war, bedeckten nun nur noch wenige tropfen des geschmolzenen Schnees. Auf dem Boden hatte sich stattdessen etwas Wasser gesammelt. Akira nahm die Sense und schnallte sie sich auf den Rücken. Die Serviertochter räumte indessen den Tisch ab. "Dann mal los.", sagte Akira und schritt zur Tür. Er öffnete sie und ein kalter Luftzug umblies ihn. Der Himmel war weiss und es schneite. Von der Sonne war nichts zu sehen. Er trat hinaus auf die Strasse und versank bis zu den Knöcheln in den Schnee. Im vergleich zur Taverne war es hier draussen sehr ruhig. Der Schnee dämpfte die meisten Geräusche, und das Gelächter aus der Taverne drang wie aus weiter ferne an seine Ohren. "Die Welt sieht so viel schöner aus in Weiss. Findest du nicht?", fragte er Takeda.

goes to: Weihnachtsinsel - Dorfplatz

_________________
Akira Yagami
// Denken // | "Akira spricht" | Techniken | Handeln | Fähigkeiten
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Weihnachtsinsel - Taverne   Sa Dez 21, 2013 6:30 pm

Kijo stand auf und krempelte sich die Ärmel seines Weihnachtspullover hoch. Er war bereit raus auf die schneebedeckte Straße zu gehen. Eine Jacke hatte er nicht, also musste er ohne Jacke rausgehen. Sich eine Jacke bei den Gästen zu borgen wäre nicht im Sinne der Festtage und er ließ dies lieber sein. Stattdessen steckt er beide Hände tief in die Tasche seiner Hose hinein, die wieder vollkommen trocken war. Kurz schaute der Samurai noch zu den Gästen, die teilweise schon mit dem Essen fertig waren. Nachdem die Serviertocher den Tisch abräumte, verabschiedete sich Kijo bei ihr und dem Gastwirt bevor er die Taverne verließ. Durch die Tür, die Akira öffnete, kam ein kalter Windzug hinein, der Kijo eine Gänsehaut verpasste. Draußen war es kalt und es schneite ein wenig. Schneeflocken fielen vom Himmel. Die ganze Insel war voll bedeckt und strahlte weiß. Der Samurai  stampfte in den tiefen Schnee hinein und schloss hinter sich die Tür zur Taverne zu. Die Geräuschkulisse der Taverne war von draußen kaum mehr zu hören. Es war ruhig in der kalten Eislandschaft und überall wo man hinsah war Schnee. „Ja, es gleicht dem Himmel.“, antwortete Kijo und folgte Akira unauffällig.

goes to: Weihnachtsinsel - Dorfplatz
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Weihnachtsinsel - Taverne   So Dez 22, 2013 10:23 pm

(First Event Post)

Blackson stoß die Tür zur Taverne auf und guckte sich um. Nun bewegte er sich auf die Bar zu, dort setzte er sich auf einen Barhocker und legte etwas Geld auf denn Tresen, "Geben sie mir so viel Glühwein wie ich dafür bekommen kann." der Barkeeper stellte keine Fragen und stellte Blackson flott das erste Glas auf den Tresen. Er schnappte sich die erste Tasse Glühwein und kippte sich diese mit einen Ruck in die Kehle. Wenige Minuten später war Blackson nun auch fertig mit seinem Glühwein. Er beobachtete noch kurze Zeit das Feuer und hörte dem Knacken der Tannzapfen zu. Nun wird es Zeit sich etwas zu bewegen dachte sich Blackson und machte sich auf dem Weg zur Tür der Taverne, die meisten Menschen hätten bei dem Alkohol denn Blackson eben getrunken hatte nicht mehr geradeaus laufen, aber Blackson hatte sich mittlerweile ziemlich gut an den Alkohol gewöhnt und lief schnur Wegs zur Tür und trat diese auf. Jetzt gibt ab zum Dorfplatz dort sollte mehr los sein dachte sich Blackson und machte sich auf.

goes to: Weihnachtsinsel - Dorfplatz
Nach oben Nach unten
Sakon Godwin

avatar

Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 17.10.13
Alter : 21
Ort : Loguetown

Info
Kopfgeld: -

BeitragThema: Re: Weihnachtsinsel - Taverne   Do Jan 09, 2014 4:24 pm

cf: Weihnachtsinsel - Dorfplatz

Als Sakon die Tür öffnete, wurde er sofort von warmer und nach Glühwein riechender Luft empfangen. Sie kam ihm auf seinem eiskalten Körper schon fast heiß vor, doch begrüßte er dieses Gefühl und verharrte einen Moment an Ort und Stelle. Nachdem er dann bemerkte, dass er von einigen komisch angesehen wurde, löste er sich aus seiner Starre und ging auf die Bar zu. Wundern tat es ihn aber nicht, schließlich musste er ein wirklich seltsames Bild abgegeben haben. Freundlich wurde er vom Barkeeper empfangen und auf dessen Frage hin, was es denn sein dürfte, antwortete der Kapitän trocken: "Einen Apfelpunsch ... und hätten sie vielleicht eine Decke für mich?" Die Worte vielen ihm sichtlich schwer, vor allem weil er sich vor anderen nicht gerne seine Schwächen eingestand, doch da er bis zu den Knochen durchgefroren war, hatte er das jetzt dringend nötig. Während er wartete, blickte er sich ein wenig um und sah Menschen unterschiedlichster Zugehörigkeit zusammensitzen und sich amüsieren. Warum kann es nicht immer und überall so sein wie hier? fragte er sich im Stillen und fing an, mal wieder über seine Vergangenheit nachzudenken. Unterbrochen wurde er dann einen Augenblick später von dem freundlichen Mann hinter dem Tresen, der ihm sein Getränk und die gewünschte Decke gab. "Hier, bitte sehr. Fühlen sie sich wie zu Hause." sagte er mit einem milden Lächeln im Gesicht. Sakon bedankte sich, warf sich die Decke um, nahm seinen Punsch in die Hand und ließ sich in einem bequemen Sessel neben dem Kamin nieder. Zu seinem Bedauern gab hier keine Unterkünfte in denen er über Nacht hätte bleiben können. Während sich sein Körper allmählich erwärmte, beobachtete er, wie zahlreiche Menschen die Taverne betraten und verließen und wieder fragte er sich, was das denn wohl für eine Insel sei, auf der er hier gelandet ist, auf der sich alle gut verstanden und eine so friedliche Atmosphäre herrschte. Auf die Kälte konnte Sakon allerdings gut verzichten. Sobald ich mich wieder erholt habe, werde ich mich sofort auf den Weg machen und diese Insel verlassen. sagte er sich selbst, bevor er die Augen schloss und einfach nur dem Kinstern des Feuers lauschte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Weihnachtsinsel - Taverne   

Nach oben Nach unten
 
Weihnachtsinsel - Taverne
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Weihnachtsinsel - Taverne
» Königliche Taverne
» Weihnachtsinsel - Burgfried
» Weihnachtsinsel - Schlachtfeld
» Die Taverne "Zum schwarzen Keiler"

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Golden Age - RPG :: Event Threads :: Das Weihnachtsdorf-
Gehe zu: