Ein One Piece Rollenspiel, in dem ihr eurer Fantasie freien Lauf lassen könnt!
 
StartseitePortalKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Quicklinks











Die neuesten Themen
» Navigationsraum
Mo Aug 07, 2017 6:08 pm von Akira Yagami

» Höhlensystem
Do Jun 01, 2017 8:38 pm von Jim Maynard

» Brücke
Di Mai 30, 2017 7:59 pm von Ângelo Serrado

» Hafen
Di Mai 30, 2017 2:37 pm von Sumotori

» Wald auf der Insel der Geister
So Mai 28, 2017 10:31 pm von Tengarnos

» Innenstadt von Loguetown
Sa Mai 13, 2017 10:37 am von Akira Yagami

» Teufelsfrucht-Liste
Do Mai 04, 2017 6:42 pm von Akira Yagami

» Bar Gold Roger
Mi Apr 19, 2017 10:48 am von Akira Yagami

» Stadtzentrum
Mi März 29, 2017 6:42 pm von Akira Yagami

Crews












Austausch | 
 

  Hafen (2)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Hafen (2)   Do Jun 19, 2014 5:37 pm

>>First Post <<

Emu erwachte in einem .Um ihn herum herrschte ein reger Lärm und sein Kopf schmerzte als hätte eine Division von Marinesoldaten auf ihn ein-gedroschen. "Ich hätte den Rum doch nicht pur Trinken sollen , zumindest nicht direkt aus dem Fass". Murmelte er leise in sich hinein. Er dachte an den Abend zurück ,während er sich eine Zigarette ansteckte. Er hatte erfolgreich ein Handelsschiff ausgeraubt , dass satte 10.000.000 Berry an Bord hatte. Und dann war er in einen Kleinen Hafen nahe der Grand Line eingelaufen wo er schon des Öfteren verkehrt und so manches Herz gebrochen hatte. Er ging in seine Lieblings Spelunke und begann in bester Gesellschaft zu trinken. Dann kam jedoch der Moment wo er zum Kampftrinken aufrief , wer ihn auch immer unter den Tisch trinken würde bekäme sein erbeutetes Geld. Dies verlief gut Emu die Idee hatte das Fass lehr zutrinken , immerhin hatte er von der Giftfrucht genascht , also würde dies sein Körper schon vertragen. Aber schützte dies ihn vor Trunkenheit nicht das letzte woran er sich erinnerte war " Wetten ich segel mit nem Rettungsboot zur Grand Line und leg alles in Schutt und Asche ? " Und jetzt rauchte er verkatert seine 5te Zigarette in einem Hafen von.... Emu stutzte er trat näher an ein Schild und las es verdutzt . "Whis...k...k...keys Peak " So ein mist dachte er. Sein Boot war Pfutsch seine Kohle war weg und er war auf der verdammten Grand Line wo jeder A**** von der Marine doppelt so Wachsam war. Auf den Schock brauchte er einen kühlen Tropfen , also sah er sich im Hafen um und Fand tatsächlich einige scheinbar unbewachte Fässer alkoholischen Inhalts. Eillig öffnete er eins.Es war sogar Eiswein aus dem Northblue , ohne viel nachzudenken Fand er noch den Bierkrug von seiner letzte Zecherei in der Tasche und trank einen kräftigen Schluck .
Nach oben Nach unten
Hiyoki

avatar

Anzahl der Beiträge : 1346
Anmeldedatum : 14.01.12
Alter : 20

Info
Kopfgeld: 330'000'000 Berry

BeitragThema: Re: Hafen (2)   Sa Jul 05, 2014 12:41 pm

cf: keine Ahnung

Lange hatte sich die Kaiserin nicht mehr unter Menschen gezeigt, wenigstens längere Zeit nicht, ohne nicht gleich jeden auf dieser Gottverdammten Insel umzubringen. Da Leben war halt schon ein Witz. Alles war eigentlich nur zum Lachen oder? Egal was man tut, irgendwann kriegt man alles zurück, wie sehr man sich auch schützt, trifft es einen trotzdem. Den Verrat hatte Hiyoki mittlerweile, einigermaßen überwunden. Man konnte sagen, ein Mensch für eine ganze Menge Menschen. Sakura war für die Kaiserin gestorben, also mussten auch eine ganze menge anderer Menschen dafür sterben. Erfolgreich hatte sie dies umgesetzt. Jetzt war sie wieder auf einer Insel, sie hatte sich vom Anfang der Neuen Welt, wieder zurück gekämpft. Wenigstens etwas. Vor sich sah sie das Schild. 'Whiskey Peak'. Weiter würde sie nicht fahren. Jedenfalls nicht in die andere Richtung, in Richtung der Blues. Ein seufzen entfuhr ihr und sie ging weiter. Die Welt war schon irgendwie einsam. Kaum hatte sie diesen Gedanken gedacht, machte ihr diese sogannte Welt einen Strich durch die Rechnung, in dem sie in jemanden hinein rannte. Sofort war sie zu ihrem alten selbst verfallen. "Ey! Was stehst du hier so rum?", beschwerte sie sich. Sie roch Alkohol und der Mensch vor ihr was sicher nicht mehr ganz so nüchtern. "Stell dich gefälligst da hin wo du niemanden störst." Hiyoki wurde lauter, welches sie aber nicht zu stören schien. Ungeduldig tippte sie mit dem Fuß auf dem Boden und wartete darauf das der Kerl vor ihr Platz machen würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Hafen (2)   So Jul 06, 2014 11:39 am

Emu spürte das er beobachtet wurde er lächelte.Die junge Frau war nicht unattraktiv vor allem diese Uniform und die Augeklappe hatten etwas an sich. Aber er hatte keine Lust sich von ihr etwas vorschreiben zulassen und trank in ruhe Weiter " Kleine ich will hier in Ruhe einen Trinken , du könntest der König der Piraten sein und mir wär es s*****egal was du sagst , hier trinke ich und ich bin zu verkatert um mich zu prügeln also warte mit dem motzen bis ich gestern Abend gekontert habe" mit diesen Worten schlug er ein loch in das Fass und trank es auf ex. " Also was wolltest du von mir ?
Nach oben Nach unten
Hiyoki

avatar

Anzahl der Beiträge : 1346
Anmeldedatum : 14.01.12
Alter : 20

Info
Kopfgeld: 330'000'000 Berry

BeitragThema: Re: Hafen (2)   So Jul 06, 2014 5:18 pm

Hiyoki lächelte und es konnte gesagt werden, man wollte niemals Schuld daran sein, das die Kaiserin lächelte. Sie beobachtete ihn. Ein Trinker, welcher wohl nicht genug haben konnte, da er betonte er seie ja schon verkatert und müsste das vom Vortag noch toppen. Königin der Piraten war Hiyoki sicherlich nicht. Aber nahe dran, eigentlich sollte er dies doch wissen. Ruhig sah sie zu wie sich der Fremde ein ganzes Fass reinstopfte. Einen komischen Magen musste er schon haben bei solch einer Menge. "Jetzt hör mir mal zu kleiner.", sagte Hiyoki und packte ihn am Kragen, während sie das Fass wegstieß. "Es ist mir ebenfalls egal wer du bist, aber ich an deiner Stelle würde wahrlich auf deine nächsten Worte achten. Denn im Gegensatz zu mir, bist du kein Kaiser, beziehungsweise Kaiserin.", sprach sie leise und ließ ihn wieder los. Seine Fahne konnte sie nicht ab, wie Menschen sich nur so gehen lassen konnte. Schrecklich. Das er nicht bereits dick und fett war, wunderte sie. Naja, jedem Menschen dasseine.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Hafen (2)   So Jul 06, 2014 7:41 pm

Emu war etwas überrascht das die Kleine so hart mit ihm sie schien echt was drauf zu haben , er konnte sie nicht richtig einschätzen und sein Stolz gebot es ihm ruhig zu bleiben . Er lächelte sie freundlich an und zündete eine Zigarette an. "Kleine ich weiß nicht was ein Kaiser ist , also ich hab den begriff schon mal gehört war aber zu besoffen um mir s zu merken , jedenfalls scheinst du mehr drauf zu haben als ich zurzeit rein körperlich , es ist Sinnlos mit dir zu Kämpfen ". Emu betrachtete sie lange analysierte ihr komplettes Äußeres zog seine Schlüsse. Und er sprach ruhig beinahe sanft " Du hast schon viel S****** durch , du trägst Tiefe wunden in dir die du verbirgst , also spiel mir nichts vor Rein körperlich bist du stärker aber Innerlich bist du verwundbarer als ich .
übrigens Gestatten , Emu R. Manson der Satan des East Blue
Nach oben Nach unten
Hiyoki

avatar

Anzahl der Beiträge : 1346
Anmeldedatum : 14.01.12
Alter : 20

Info
Kopfgeld: 330'000'000 Berry

BeitragThema: Re: Hafen (2)   So Aug 10, 2014 8:41 pm

Hiyoki entlockte seine Art nur ein schiefes Lächeln. Viel zu betrunken wirkte dieser Kerl auf sie. Aber die einen waren so, die anderen wieder anders. Kleine? Wie konnte er es wagen sie kleine zu nennen, auch wenn sie es war. Er wusste anscheinend echt nicht wen er vor sich hatte. "Ich würde es dir erklären, wahrscheinlich bist du jedoch wiedermal zu betrunken um es dir zu merken.", seufzte sie und sah ihn fast tadelnd an. Sie hörte ihm zu und ein Teil von ihr wusste sogar das er Recht hatte, aber ihr Äußeres war mittlerweile so kalt und abgehärtet wie ein Stein. Steine waren ein hübscher vergleich zu ihrem Ich. "Weißt du, ich wusste gar nicht das ich einen Therapeuten habe... Wie überraschend der Tag doch ist", gespieltes erstaunen glitt über ihre Züge, "Wenn die Schale hart genug ist, ist alles andere egal. Ich würde sagen Freut mich dich kennenzulernen, aber nja. was solls. Gestatten Hiyoki, die letzte Person die, die meisten vor ihrem Tod sehen." Sie trat zurück und lehnte sich an eine Wand, im Rauch einer Zigarette zu stehen war nicht ihre Lieblingsbeschäftigung.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Hafen (2)   Di Aug 12, 2014 6:44 pm

Emu grinste. " Ich bin kein Therapeut , nur ein Bastard der See , der in diese unseelige Welt geworfen wurde , aber ich genieße es und wenn ich heute hier in Ruhe eine rauchen kann. Du wunderst dich sicher warum ich so viel trinke ohne das sich meine Leber zu einer Zeitbombe wird , ich habe von der Giftrucht mich verköstigt und jetzt kann meinem Oraganismus durch Gifte aller Art nichts passieren. Ich bin gesucht seit dem ich sie der Marine stahl und das größte Massaker seit 100 Jahren Logue Towns Straßen anrichtete.Ich bin jedoch nicht auf Streit aus kleine " sagte er und sah sie freundlich mit roten Augen an.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Hafen (2)   

Nach oben Nach unten
 
Hafen (2)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Grove 14-Der alte Hafen der Gesetzlosen
» hafen von loguetown
» Hafen
» Water Seven Süd - Hafen
» Sky Schoner Hafen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Golden Age - RPG :: Whiskey Peak-
Gehe zu: