Ein One Piece Rollenspiel, in dem ihr eurer Fantasie freien Lauf lassen könnt!
 
StartseitePortalKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin
Das Forum befindet sich derzeit in Bearbeitung. Das gesamte Regelwerk wird geändert, weshalb ihr mit eurer Bewerbung warten solltet.
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Quicklinks











Die neuesten Themen
» Discord-Server
Sa Sep 30, 2017 9:56 pm von Nathan

» Misaki Orihara
Di Sep 19, 2017 12:02 am von Misaki Orihara

» Leonardo Hestia
Mi Aug 23, 2017 11:51 pm von Nathan

» Bewerbungsvorlage
Fr Aug 18, 2017 7:16 pm von Nathan

» Navigationsraum
Mo Aug 07, 2017 6:08 pm von Akira Yagami

» Brücke
Di Mai 30, 2017 7:59 pm von Ângelo Serrado

» Geronto - Die Insel der Alten, Grand Line
Mo Nov 14, 2016 12:22 am von Korodan

» Der Bug
Di Aug 09, 2016 10:48 pm von Kiwanika

» Privatkajüte: Skye Cecilia "Ranelle" Duncan
So Jun 19, 2016 11:52 pm von Ranelle

Crews












Austausch | 
 

 Der Palast der Nefeltaris

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Bayonetta

avatar

Anzahl der Beiträge : 2058
Anmeldedatum : 02.11.09
Alter : 25

BeitragThema: Der Palast der Nefeltaris   Di Dez 01, 2009 6:40 pm

VIvi streckt sich. " Ouh.. hab ich gut geschlafen " Sie zieht sich ein Kleid an und geht raus in die Halle, wo ihr die Diener direkt ein Frühstück bringen. Sie bedankt sich höflich und isst ein wenig. // Die Tage hier sind immer gleich...
aufstehen.... essen... reden.... essen.... schlafen
// Sie gähnt und geht raus auf den Vorplatz des Palastes.

Zur gleichen Zeit taucht Scarlett am Hafen auf. Sie geht gelangweilt durch die Einkaufsstrassen und schaut immer wieder zum Palast. Dann geht sie weiter.

Vivi setzt sich gelangweilt auf den Thron, sie singt leise vor sich hin und hofft das irgendwas passiert.
Dann geht die Tür auf und Scarlett schlurft gelangweilt durch die Halle.

" Äh... wie bist du hier reingekommen? "
" Was wer ich? "
" Ja, du "
Vivi steht auf und schaut sie streng an.
" Diese Halle ist der Königsfamilie vorbehalten "
" Na und ? "
Scarlett löst sich auf und taucht hinter ihr wieder auf.
Vivi erschreckt sich.
" Was war das.... bist du nein bist du nicht "
" Ich bin nicht Sir Crocodile... ich habe von der Sandfrucht gegessen "
Vivi geht ein paar Schritte zurück.
" Was machst du hier? "
Sie fragt interessiert.
" Ich suche für eine Bande und habe gehört dass eine Vivi hier wohnt die früher in der Strohhutbande war "
Vivis Augen schimmern.
" ich bin Vivi, die Prinzessin von Alabsta und... "
Scarlett löst sich auf und taucht hinter ihr auf.
"Dann kommst du jetzt mit "
" Wie... was...? "
Scarlett nimmt ein Tuch mit Betäubungsmittel aus ihrer Tasche.
" Schlaf Vivi "
Scarlett lacht und bringt sie vorsichtig zum Hafen.
Viele Menschen sprechen sie an.
Aber sie geht auf ihr kleines Schiff und segelt los.

go to Banaro Island
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Xanxus X

avatar

Anzahl der Beiträge : 1029
Anmeldedatum : 09.11.09
Alter : 28

BeitragThema: Re: Der Palast der Nefeltaris   Di Dez 15, 2009 5:22 pm

(Ich poste mal mit Lambo von diesem Acc aus mit Gelb, die Wachen orange und der König Zyan. Kein Bock jetzt immer hin und her zu loggen.)

Xanxus, Gokudera und Lambo comes from Der Hafen.

Als Xanxus vor dem Palast der Nefeltaris stand sah er das die Tore des Palastes gesperrt waren.
Er sah kurz zu Lambo.
Lambo ich glaube die wollen uns nicht reinlassen. Was sagst du dazu?
Lambo grinste nur und bewegte sich auf das Tor zu er griff in seinen Afro und holte 50 ganz winzige Schiffskanonen raus. Er warf sie vor sich hin.
Max-Max-Schiffskanonen.
Die Kanonen wuchsen augenblicklich zur normal Größe auf und waren auf das Tor gerichtet. Gokudera stellte sich vor die Kanonen und zückte eine Firework Stange aus seiner Halterung und schmiss sie in die Luft. Als die Stange an ging kamen viele bunte Farben aus ihr. Aber sie Zündeten auch die Kanonen an und die schoßen alle auf das Tor.

Innerhalb Sekunden war von dem prächtigem Tor nichts mehr übrig. Sofort kamen mehr als 250 Palastwachen auf sie zu gelaufen und umstellen die 3.
Hey, ihr dürft nicht hier sein im Namen vom König Kobra.
Die Palastwachen waren bereit zum Kämpfen und hatten alle die Waffen in der Hand.
Xanxus sah dem Kommandanten in die Augen.
Das höre ich in letzter Zeit immer öfter. Nur denke ich nicht dran etwas zu ändern.
Der Kommandant machte einen Schritt nach hinten. Er war eingeschüchtert doch er dachte nicht daran aufzugeben.
Los holt sie euch. Macht sie fertig im Namen von König Kobra und Prinzessin Vivi. Und schickt Verstärkung. Wir brauchen alle Soldaten am Westtor. Irgend ein Irrer versucht hier Einzubrechen.
Xanxus zuckte mit dem Kopf als der Kommandant Irrer sagte.
Nicht Irre. Ich bin Wahnsinnig und dann auch noch Xanxus "der Wahnsinnige".
Als Xanxus zu ende gesprochen hatte wurde den Wachen klar wenn sie vor sich hatten doch es war zu Spät.
Xanxus lief auf den Kommandanten zu und Gokudera und Lambo fingen auch an zu Kämpfen. Die Wachen wurden vernichtet und geschlachtet. Immer mehr treue Palastwachen kamen aus dem Palast angelaufen. Die treuen Palastwachen der Nefeltaris, sie fallen zu hunderten. Hinten schreit ihr Kommandant.
Vorwärts, macht sie fertig.
Die Soldaten ganz vorne schreien.
Zurück, es sind die Variapiraten.
Die Verlusten von Xanxus sind gering. Ein Kratzer da eine Schramme hier.
Die Palastwachen fallen aber. Sie werden von Lambo aufgeschlitzt, von Gokudera in stücke gesprengt und von Xanxus in Eiskristalle verwandelt. Nach einem Gemetzel von etwa 20 - 25 Minuten sind alle Palastwachen von dem König gefallen.
Xanxus steht auf einem Leichenberg und ruft Gokudera und Lambo zu.
Los gehen wir den König besuchen. Er wir vor Aufregung seinen........Kopf verlieren.
Xanxus grinste diabolisch und Schritt langsam zum Thronsaal vor.
Dicht hinter ihm war Gokudera.
Ich frage mich ob der König noch andere Leibwächter hat? Ich meine Leute die mir einen anständigen Kampf liefern können.
Lambo war noch dabei sein Waffenarsenal aufzuräumen. Er verkleinerte die Schiffkanonen, die Schwerter und die Äxte. Er nah auch die Waffen der Wachen und steckte sie in seinen Afro.
Ich habe noch nie einen König gesehen. Ich hoffe er hat Süßigkeiten für mich. Und die Waffen der Wachen nehme ich mit wer weiß vll. brauche ich sie ja auch.
Lambo lief mit seinen Baby beinen und mit der fröhlichen Aura eines 5 Jährigen hinter den beiden her.

Was soll das? Was habt ihr hier zu suchen und warum meuchelt ihr meine Wachen. Hab ihr den keine Menschlichkeit in euch. Ihr sein Abschaum, dreck unter den Fingernägeln. Ihr verdient es nicht zu Leben.
Schweig König. Sonst reiss ich dich in Stücke.
Die 3 kamen im Thronsaal an und trafen auf König Kobra. Der war alleine weil, sich die Wachen die noch übrig waren aus Angst verzogen hatten. Dem König konnte man seinen Angst ansehen doch er war standhaft und entschlossen. Er wollte nicht das sein Königreich von einer Handvoll Piraten übernommen wurde.
Xanxus, hinter ihm Gokudera und Lambo, blickte finster zum König.
Deine Tochter hat schon viele Fehler gemacht die falschen Freunde, die falschen Mitstreiter. Aber ich erzähle dir mal die Top 3 der Fehler.
Xanxus schien amüsiert zu sein beim Anblick des ängstlichen Königs.
1. Sie hat mein Schiff versenkt.
Er ging einige Schritte auf den König zu.
2. Sie hat gedroht sie wolle meine Crew vernichten. Meine Freunde.
Er ging wieder einige Schritte auf ihn zu. Dann stand er vor ihm und schlug ihm mit dem Handrücken ins Gesicht. Der König fiel zu Boden und starrte Xanxus mit weit geöffneten Augen an.
Aber bis hier ist es nichts wo ich ausraste aber 3. Sie droht meiner Frau und meinem Kind. Sie versenkt mein Schiff während sie drauf sind. Sie hat die einzigen Personen die ich liebe in Gefahr gebracht. Und das ist unverzeilich.
Xanxus packte den Kopf von König hob ihn hoch so das er in der Luft war.
Lambo hast du mal einen Schwert für mich?
Lambo lief sofort zu Xanxus und kramte in seinem Afro.
Max-Max-Katana. Hier bitte Xanxus.
Lambo reichte Xanxus einen Katana.
Xanxus nahm sich den Katana und schlug dem König den Kopf ab. Sein toter Körper schlug auf dem Boden ein. Es spritze Blut und das in Litern. Aber den Kopf von König Kobra hielt Xanxus in seiner Hand.
Wir gehen zum Hafen. Mal sehen was die Prinzessin zu meinem Gastgeschenk sagt.
Xanxus mit dem Kopf von Vivi´s Vater, Gokudera und Lambo verlassen das Palast und gehen zurück zum Hafen. Was zurück bleibt ist ein Massaker und ein geköpfter König.

Xanxus, Gokudera und Lambo goes to Der Hafen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Der Palast der Nefeltaris
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Palast des Hades
» Eishöhle "Irrlichtwandel" - Faladia's Palast
» Jaspers und Avemirs Palast des unnützen Wissens

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Golden Age - RPG :: Alabasta-
Gehe zu: