Ein One Piece Rollenspiel, in dem ihr eurer Fantasie freien Lauf lassen könnt!
 
StartseitePortalKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin
Das Forum befindet sich derzeit in Bearbeitung. Das gesamte Regelwerk wird geändert, weshalb ihr mit eurer Bewerbung warten solltet.
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Quicklinks











Die neuesten Themen
» Discord-Server
Sa Sep 30, 2017 9:56 pm von Nathan

» Misaki Orihara
Di Sep 19, 2017 12:02 am von Misaki Orihara

» Leonardo Hestia
Mi Aug 23, 2017 11:51 pm von Nathan

» Bewerbungsvorlage
Fr Aug 18, 2017 7:16 pm von Nathan

» Navigationsraum
Mo Aug 07, 2017 6:08 pm von Akira Yagami

» Brücke
Di Mai 30, 2017 7:59 pm von Ângelo Serrado

» Geronto - Die Insel der Alten, Grand Line
Mo Nov 14, 2016 12:22 am von Korodan

» Der Bug
Di Aug 09, 2016 10:48 pm von Kiwanika

» Privatkajüte: Skye Cecilia "Ranelle" Duncan
So Jun 19, 2016 11:52 pm von Ranelle

Crews












Austausch | 
 

 Weihnachtsinsel - Dorfplatz

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Admin

avatar

Anzahl der Beiträge : 272
Anmeldedatum : 10.06.08

BeitragThema: Weihnachtsinsel - Dorfplatz   Sa Dez 19, 2015 1:41 pm



Im Dorfzentrum steht der große Weihnachtsbaum. Dort gibt es auch kleine Läden wo man sich verschiedene Süßigkeiten kaufen kann. Ebenso gibt es auch Glühwein für die besonders harten Leute und die Stimmung im Dorf ist immer bestens. Von vielen Hausdächern hängen Laternen, die dem verwirrten Reisenden selbst beim wildesten Schneesturm den richtigen Weg weisen. Die Freundlichen Einwohner des Dorfes sind zuvorkommend und die vielen Besucher um diese Zeit gewöhnt.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ranelle

avatar

Anzahl der Beiträge : 1555
Anmeldedatum : 11.06.13
Ort : Floating Merry

BeitragThema: Re: Weihnachtsinsel - Dorfplatz   Sa Jan 09, 2016 12:31 am


Wie so manch andere Besucher hatte es auch Skye auf diese winterliche Weihnachtsinsel verschlagen. Aufgrund des kühlen Wetters genügte es der hinreißenden Blondine gewiss nicht, in einem kurzen Kleid herumzustolzieren. Sie hatte sich dazu entschieden, einen grünen Wollpullover zu tragen, dazu einen weißen Rock. Außerdem trug sie eine schwarze Strumpfhose, darüber noch graue kniehohe Strümpfe sowie braune Stiefel. Da der Pulli allein nicht reichte, um gegen die Kälte draußen anzukommen, trug sie über diesen einen dunkelblauen Wintermantel und ebenfalls braune Handschuhe, um ihre Hände warm zu halten. Ein pink-weiß karierter Schal durfte auch nicht fehlen. Ihr blondes Haar trug sie offen, damit es ihre Ohren noch einigermaßen vor der Kälte schützen konnten.
Gegen die winterlichen Temperaturen gewappnet schlenderte Skye über den Dorfplatz und sah sich ein wenig um. Ihre Wangen waren ganz rot angelaufen, aber wohl kaum aus Verlegenheit, sondern eher wegen der Kälte. Sie war schwer beeindruckt wegen all der festlich geschmückten Läden, Häuser und Straßen im Weihnachtsdorf. Ebenso positiv überrascht war sie über die freundlichen Personen innerhalb des Dorfes und der weihnachtlichen Atmosphäre, die sich hier überall bemerkbar machte. Der Wind blies von den Läden, je nachdem wie er sich drehte, den Geruch von Zimt, Lebkuchen oder Glühwein direkt in Skyes Nase. Mit Abstand am beeindruckendsten war in den Augen der Blondine der große Weihnachtsbaum im Dorfzentrum. All die glänzenden Christbaumkugeln, die Lichterketten und mit was allem er sonst noch geschmückt worden war, ließen ihn in voller Pracht erstrahlen. Skye konnte kaum ihren Blick von diesem wunderschönen Anblick abwenden.
Die gesamte Atmosphäre im Weihnachtsdorf steckte Skye förmlich an. "Unglaublich wie schön weihnachtlich hier alles aussieht. Die Bewohner sind auch eifrig dabei überall Weihnachtsstimmung zu verbreiten. Ich kann mir vorstellen, dass sie sich an den Feiertagen alle hier versammeln und gemeinsam Lieder singen und feiern..", dachte Skye. Noch nie zuvor hatte sie einen Ort gesehen, an dem das Fest der Liebe so gefeiert wurde wie hier. In ihrem Kopf spielte sich sogar ein richtiger Film ab, in dem alle zusammenkommen, um das Fest gemeinsam zu zelebrieren. Das machte sie neugierig. "Ob überall auf der Insel auf diese Weise Weihnachten gefeiert wird? Das fände ich schon interessant zu erfahren.", überlegte Skye weiter. Sie ließ sich jedenfalls nicht davon abhalten mit den anderen Personen das Fest zu genießen.
Zielstrebig ging Skye auf einen Laden zu, in dem sie sich eine heiße Schokolade bestellte. Der dunkelhaarige Mann hinter dem Ladentresen bereitete das bestellte Getränk frisch vor Skyes Augen zu. Als sie dieses dann bezahlen wollte, meinte der Verkäufer: "Lass es dir schmecken, Kleines! Die hier geht aufs Haus." Skye sah ihr Gegenüber fragend an, ehe sie sagte: "Das ist nett von Ihnen. Vielen Dank!" Sie hatte sich nur gewundert, dass sie die heiße Schokolade für lau bekommen hatte, da sie nicht mal ihren Charme hatte spielen lassen. Mit der heißen Schokolade, die ihre Hände sogar durch die Handschuhe wärmte, setzte Skye sich inmitten des Dorfplatzes auf eine Bank, ihre Beine überschlagen, und beobachtete die fröhlichen Gesichter bei ihrem festlichen Treiben. Ein Lächeln schlich auf ihr Gesicht während sie genüsslich an ihrer Schokolade nippte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Weihnachtsinsel - Dorfplatz   So Jan 10, 2016 3:18 pm


Glücklich grinsend stapfte Shuten durch den Schnee, die Hände tief in die Taschen seiner blauen Langjacke gestopft. Wahnsinn...echter Schnee! Under ist so weich.... Mit einem kurzen Kichern fing der blonde Junge an den Schnee zu seinen Füßen mit leichten Tritten zu traktieren. Für einen Moment war er komplett gefangen von dem faszinierenden Gefühl das weiße Pulver unter seinen Stiefeln zu zerstampfen, dann erinnerte er sich daran wo er sich befand und schaute befangen auf. Die anderen Menschen auf dem Dorfplatz schauten schnell betreten weg und nur wenige ließen sich bei einem neckischen Grinsen von Lucky's suchendem Auge erwischen. Oh man... keine halbe Stunde bin ich an Land und schon passiert mir sowas... Etwas beschämt zog sich Shuten seinen schwarzen Schal über die Nase und machte sich so klein wie möglich, während er sich rasch unter die Menge mischte um die Stände unsicher zu machen.
Schnell war die Schande vergessen und der Kapitän der Lucky Pirates fand sich an einem Glühweinstand wieder, wo eine rundlich gebaute Frau ihm von den verschiedenen Weinsorten die zur Verfügung standen, erzählte. Na da sind Sie aber den richigen Stand gekommen, junger Mann! Wir haben hier bei weitem die breiteste Auswahl an Glühweinen!! Hier, schauen sie mal, das hier ist Pflaumenwein; sehr köstlich und besonders süß, und hier haben wir Kürbiswein; würzig aber mit einer unvergleichlichen Geschmacksnote! Oder der rote hier, das ist Himbeerglühwein, mein ganz persönlicher Favorit! Die letzten Worte flüsterte sie in einem fast schon verschwörerischen Unterton in Lucky's Ohr. Hahaha, dann würde ich gerne eine Tasse vom Kürbisglühwein nehmen, das roch besonders gut! Freundlich lächelnd drückte er der Verkäuferin die passende Anzahl Münzen und etwas mehr in die Hand, bedankte sich freundlichst für die dampfende Tasse und tauchte wieder in die Menschenmenge ein. Mhmmm.... Das riecht wirklich verdammt gut...ich sollte mir ein paar Flaschen davon auf die Little Mermaid bringen, für kalte Überseefahrten... Gerade als er an dem frisch erworbenem Getränk nippen wollte erblickten seine Augen eine junge Frau die ganz alleine auf einer Bank saß. In Ihren Handen hatte sie ebenfalls ein dampfendes Getränk und blondes Haar umrahmte ihr Gesicht. Für einen Moment fand sich Lucky tatsächlich nicht in der Lage wegzuschauen. Plötzlich blitzten Ihre Augen im Schein der Lichterketten und Kerzen auf und schienen direkt in seine Richtung zu blicken. Wow, ganz schön schön... Panisch kniff Lucky die Augen zusammen und tat so, als ob er einen der Stände hinter dem Mädchen fokussieren würde, bevor er seinen Kopf wieder wegdrehte und weiterging. So jemanden würde ich noch viel lieber auf meinem Schiff haben als den Glühwein...obwohl ich den trotzdem nicht vergessen wollen würde. Sie sah um Welten hübscher aus als die Mädchen bei uns im Dorf es waren. Er grinste in sich hinein und schnupperte nochmal am Kürbisglühwein. Plötzlich blickte er auf und schaute wieder in das Gesicht der hübschen Blondine, obwohl sie diesmal nicht zurück schaute. Äh...nennt man sowas nicht normalerweise Schicksal? Oder wohl eher....Glück! Er grinste, diesmal offen und durchbrach die Menschenkette vor sich um schnurstracks auf die Blondine zuzugehen. Als er sah dass Ihr Gesicht sich in seine Richtung zu drehen drohte befreite er sein Gesicht etwas vom Schal um besser reden zu können und beschleunigte seinen Schritt etwas. Verzeihu... Er kam nicht dazu den Satz zu Ende zu sprechen, denn plötzlich schienen sich seine Beine zu verselbstständigen. Mit einem leise quietschenden Geräusch glitt er auf einer, unter dem Schnee verborgenen, Eispfütze aus und legte sich rückwärts geräuschvoll in den Schnee, die Hand mit der tönernen Tasse in der Hand, den Inhalt der Selbigen im Gesicht.

Nach oben Nach unten
Ranelle

avatar

Anzahl der Beiträge : 1555
Anmeldedatum : 11.06.13
Ort : Floating Merry

BeitragThema: Re: Weihnachtsinsel - Dorfplatz   So Jan 10, 2016 10:04 pm


Mehr als die heiße Schokolade gegen die Kälte brauchte es für den Moment nicht, um die Blondine glücklich zu machen. Skye führte die Tasse, die sie mit beiden Händen festhielt, damit sie aufgewärmt wurden, zu ihrem Mund und ließ einen Schluck des warmen Getränks über ihre Zunge ihre Kehle hinuntergleiten. Nach jedem Schluck strahlte die Schönheit geradezu bis über beide Ohren, da sich ihr Körper von innen aufwärmte, was sich als ein sehr wohltuendes Gefühl herausstellte. "Das tut gut. Eine köstliche heiße Schokolade war genau das, was ich brauchte.", stellte sie fest. Würde es ihr aber nur darum gehen, sich aufzuwärmen, hätte sie sich genauso gut in eines der Gasthäuser verschanzen und dort eine heiße Schokolade trinken können. Es war ihr aber deutlich lieber hier draußen auf der Bank zu sitzen und die Menschen ein wenig zu beobachten.
Draußen war viel mehr los und noch dazu konnte sie hier den wunderschön geschmückten Weihnachtsbaum besser bewundern. Es bereitete ihr Freude, den fröhlichen Menschen bei ihrem Treiben zuzusehen. Dennoch verfolgte sie dabei einen weiteren Gedanken. "Vielleicht begegne ich hier sogar meiner großen Liebe. Ganz ausgeschlossen ist es nicht. Ich muss mich nur gut umsehen, vielleicht finde ich dann den Richtigen." Skye ließ ihren Blick langsam umherschweifen. Sie hielt in ihrer Bewegung inne, als ihr Blick den eines jungen Mannes mit blonden Haaren traf. Ganz ohne Frage, er sah in ihre Richtung. Oder hatte sie vielleicht etwas übersehen? Skye sah sich links und rechts von sich um während sie dachte: "Guckt er mich an? Hat er vielleicht Interesse an mir?" Sie konnte nichts ausmachen, was darauf schließen ließ, dass er sie nicht ansah. Sofort blickte sie wieder zu dem blonden Mann, nur um festzustellen, dass er seinen Blick wieder von ihr abgewandt hatte. Daraufhin ließ die Schönheit den Kopf hängen, so dass ihre Stirn auf ihrem rechten Oberschenkel lag. "Das war wohl nur Einbildung. Er hat wohl doch kein Auge auf mich geworfen. Nicht, dass daraus etwas Festes hätte werden müssen. Ich hätte mich nur gefreut, wenn mich mal ein Junge ansprechen würde."
Besser war es wohl, den Jungen wieder zu vergessen und den anderen Menschen wieder bei ihren Aktivitäten zu beobachten. Das war leichter gesagt als getan. Vor allem als die Person, die sie zu vergessen versuchte, auf sie zukam und sie ansprach. Skye vernahm seine Worte oder eher sein Wort, ehe sie nur noch hörte, wie etwas auf den Boden aufschlug. Trotz des liegenden Schnees war dies nicht zu überhören. Augenblicklich sah Skye zu dem Blonden, nur um zu sehen, dass er im Schnee lag. Kurzerhand stellte sie ihre Tasse auf der Bank ab und ihre Beine nebeneinander auf dem Boden hin, bevor sie sich von der Bank erhob und sich zu den am Boden liegenden hinunter hockte, um ihm zu helfen. "Ist alles in Ordnung? Hast du dir wehgetan?", erkundigte sie sich. Sie half dem Fremden dabei seinen Oberkörper aufzurichten. Anschließend nahm sie seinen Hinterkopf genauer unter die Lupe. Mit einer Verletzung am Kopf war schließlich nicht zu spaßen, was streng genommen aber für jede Verletzung galt. Skye konnte jedenfalls nichts erkennen, was auf eine Verletzung schließen ließ. Vielleicht hat er das dem Schnee zu verdanken. Um sich ganz sicher zu sein, hakte sie nochmal nach. "Geht es dir gut?" Skye sah den Jungen besorgt an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Weihnachtsinsel - Dorfplatz   

Nach oben Nach unten
 
Weihnachtsinsel - Dorfplatz
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Weihnachtsinsel - Burgfried
» Weihnachtsinsel - Schlachtfeld
» Weihnachtsinsel - Taverne

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Golden Age - RPG :: Event Threads :: Weihnachts- und Winterinsel :: Das Weihnachtsdorf-
Gehe zu: