Ein One Piece Rollenspiel, in dem ihr eurer Fantasie freien Lauf lassen könnt!
 
StartseitePortalKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin
Das Forum befindet sich derzeit in Bearbeitung. Das gesamte Regelwerk wird geändert, weshalb ihr mit eurer Bewerbung warten solltet.
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Quicklinks











Die neuesten Themen
» Beispiel Vorlage: Kryptidzoan
Fr Nov 17, 2017 6:36 pm von Nathan

» Avatarliste
Sa Nov 11, 2017 8:38 pm von Nathan

» Ihr wollt uns bei der Fertigstellung des Forums helfen? Hier findet ihr was ihr tun könnt.
Mo Nov 06, 2017 12:12 pm von Nathan

» Discord-Server
Sa Sep 30, 2017 9:56 pm von Nathan

» Misaki Orihara
Di Sep 19, 2017 12:02 am von Misaki Orihara

» Leonardo Hestia
Mi Aug 23, 2017 11:51 pm von Nathan

» Bewerbungsvorlage
Fr Aug 18, 2017 7:16 pm von Nathan

» Navigationsraum
Mo Aug 07, 2017 6:08 pm von Akira Yagami

» Brücke
Di Mai 30, 2017 7:59 pm von Ângelo Serrado

Crews












Austausch | 
 

 Leonardo Hestia

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Nathan

avatar

Anzahl der Beiträge : 608
Anmeldedatum : 09.01.16
Alter : 23
Ort : Hannover

Info
Kopfgeld:

BeitragThema: Leonardo Hestia   Mi Aug 23, 2017 11:50 pm

¬ PERSÖNLICHE DATEN:

Vorname: Leonardo
Nachname: Hestia
Beiname: Wie lautet der Beiname und / oder Titel deines Charakters? Agenten der Weltregierung oder Revolutionäre können hier auch ihren Decknamen angeben.


Alter: 21 Jahre
Herkunft: Spider Miles
Rasse: Mensch

Zugehörigkeit: Weltregierung
Rang: Agent der Cipherpol 8 oder 9
Crew: Cipherpol 8 oder 9
Aufgabe: Weltregierung: Agent, Ausbilder von Anwärtern und Rekruten

¬ KÖRPERLICHE DATEN:

Aussehen: Beschreibe hier das Aussehen und Erscheinungsbild deines Charakters. Wie ist sein Körperbau, seine Körpergröße, sein Körpergewicht. Welche auffälligen Merkmale zeichnen das Aussehen deines Charakters aus? Gibt es Stellen des Körpers die markant sind, jedoch im Verborgenen gehalten werden?



¬ CHARAKTERISTISCHE DATEN:

Persönlichkeit:
  • agil - rasche Auffasungsgabe

  • akurrat, sorgfältig - arbeitet genau und präzise

  • addrett, tadelos - in Bezug auf Benehmen / Rückstände von der Undercover-Mission in der er als Butler aktiv war. bedeutet nicht, dass er nicht in Rage verfallen kann - bleibt jedoch selbst dort recht besonnen

  • altruistisch/selbstlos - schneidet sich lieber selbst ins Fleisch, als einem Freund zu schaden - wurde teilweise von der Weltregierung aufgeweicht, soll jedoch durch Ranelle dann schließlich wieder vollkommen gefestigt werden

  • charismatisch - denkt in gewissen Dingen nicht wie die Mehrheit, kann als Querdenker bezweichnet werden. besitzt eine überwiegend positive Ausstrahlung, wenn er sich nicht verstellt. Übt starken Einfluss aus/Hat einen guten Draht zu hilflosen, schwachen, alleinstehenden oder verängstigen Menschen und schenkt ihnen Geborgenheit

  • charmant - ist freundlich, attraktiv und legt gute Manieren an den Tag.

  • fair - besitzt einen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn - hat durch die Cipherpol jedoch schmerzlich gelernt dieses Ideal hintergehen zu können

  • fürsorglich, zuvorkommend - kümmert sich um das Wohlbefinden anderer Menschen und bietet ihnen einen Rücken, einen Anker oder einen Boden auf dem sie Fallen können. weiß außerdem oft intuitiv was seine Mitmenschen benötigen um sich Wohl zu fühlen.

  • kompetent - durch viel Blut und schweiß gut darin geworden, anderen Menschen Dinge beizubringen und Fehler zu finden. Ist gut darin verstandene Dinge zu erklären/beschreiben und die richtigen Fragen zu stellen. eignet sich dadurch gut als Trainer oder Lehrer.

  • kreativ - ist gut darin feste Begebenheiten für sich zu nutzen und in ausweglosen Situationen Lücken zu finden.

  • kultiviert - zeichnet sich durch Umgangsformen, äußeres Erscheinungsbild, Wortwahl und Konsumverhalten aus.

  • liberal, tolerant - persönliche Freiheiten und Eigenschaften werden nicht als Verbesserungswürdig angesehen, sondern als individuelle Eigenschaft akzeptiert. ist in keinsterweise rassistisch veranlagt, sondern verurteilt Menschen lediglich dafür, was sie tun.

  • liebenswert, hilfsbereit - besitzt eine freundliche und angenehme Art und zeigt sich oft hilbsbereit, wenn seine Unterstützung benötigt wird

  • loyal - hält kompromisslos zu Menschen, die ihm etwas bedeuten. tut immer das, was in dieser Situation seiner Meinung nach das Beste für die jeweilige Person ist, unabhängig davon, was für ihn selbst das Beste ist oder was die betroffene Person darüber denkt. Versucht Probleme aus der Welt zu schaffen oder einen sich auf die Person positiv auswirkenden Handel einzugehen, ganz gleich wie weit er dafür gehen muss

  • offen - ihm fällt es einfach neue Menschen kennenzulernen

  • optimistisch - sieht auch in schlechten Situationen positive Dinge. verliert die wichtigen Dinge dabei jedoch nicht aus dem Blick

  • romantisch, sinnlich - möchte die schönen Momente seines Leben auskosten , da ihm in Vergangener Zeit nicht viele schöne Momente gegeben wurden. mag es, sich auch mal ausruhen zu können, obgleich er sehr ausdauernd ist und niemals daran denken würde, aufzugeben.

  • selbstbewusst - ist von sich, seinem richtigen Handeln und seiner kompetenz überzeugt, gibt nicht auf, ist überzeugt davon jede Aufgabe mit der nötigen Zeit hinzubekommen.

  • souverän, gelassen, ruhig, stoisch - würde nie den Anschein erwecken hilflos oder aufgeschmissen zu sein. Kann gut mit Problemen umgehen. Behält selbst in stressigen, hektischen oder ausweglosen Situationen einen kühlen Kopf

  • unkompliziert - stellt geringe Erwartungen an seine Mitmenschen

  • witzig, schlagfertig - hat stehts einen gerissenen Spruch parat und kann auf ein kreatives Repertoire an Witzen zurückgreifen. behält diese Dinge jedoch für sich, sollten sie in einer Situation unpässlich sein

  • zuverlässig - hält sein Wort, ganz gleich wie steinig der Weg auch sein mag

  • skrupelos - hat kein Problem damit zum Wohle seines Umfelds oder um gewisse Ziele zu erreichen, unmoralisch zu werden. So scheut er es nicht Menschen den Todesstoß zu geben, solange es sich hierbei nicht um Menschen seines näheren Umfelds handelt. Auch zögert er nicht, wenn er eine negative Handlung ausführen muss. Sobald er eine bessere Alternative sieht, nutzt er diese auch. Menschen absichtlich quälen, würde er jedoch nicht. So ist er darauf bemüht das Ganze zu einem frühen Ende zu führen.




    • Zuneigung: Was mag dein Charakter? Für was hat er Zuneigung entwickelt und wieso?
      Abneigung: Was mag dein Charakter ganz und garnicht. Hasst dein Charakter vielleicht sogar etwas? Zu was hat dein Charakter Antipathien entwickelt und aus welchen Gründen? Besitzt er Vorurteile gegen etwas oder jemanden?
      Interessen: Interessiert sich dein Charakter für etwas? Besitzt er Hobbies? Wieso hegt er sein Interesse in dieser Richtung? Denk er sich dabei etwas oder amüsiert es den Charakter bloß?
      Desinteressen: Fehlt deinem Charakter das Interesse an etwas, für das es ihm schwer fällt Interesse zu entwickeln? Gibt es vielleicht sogar auch dafür Gründe?

      Ziel: Was sind die Ziele des Charakters? Welche Träume hegt er? Was waren die Auslöser und wie gedenkt sich der Charakter seine Träume zu verwirklichen?


      ¬ BIOGRAPHIE:

      Familie: Da Leonardo über keine relevaten Verwandten verfügt, werden lediglich Freunde aufgelistet, die er als Teil seiner Familie bezeichnet.

      Rémy - Mäuserich, Gefährte Leonardos, Vegetarier, traf das erste Mal auf Leonardo, als dieser Sklave war, hat die "Hungerhölle" mit Leonardo überstanden. wurde Vegetarier, als Leonardo beschloss Rémy nicht zu essen. liebt die von Leonardo gemachten "Mäuse-Kugeln" und ernährt sich inzwischen fast nur noch davon.

      Grauer Junge - siehe Geschichte

      Ranelle - siehe Geschichte und Bewerbung von Ranelle


      Eckdaten:

      1. Früh übt sich wer ein Meister werden will // grob die Geburt anschneiden // gemäß dem Motto "Früh übt sich wer ein Meister werden will" lernt er zu laufen, zu sprechen, die Welt zu erkunden. Kurzes Kapitel, was die Zeitspanne von Geburt bis Kindergartenalter anschneidet.
      2. Bei Nacht sind alle Katzen grau // Leonardo kommt in eine Art Kindergarten, wobei die Einrichtung viel mehr als eine Vorbereitung für Kinderarbeit dient. Auch, wenn Leonardo mit den restlichen Kindern auskommt, fällt ihm schnell auf, dass er und sie nicht zusammen passen. Wie es der Zufall so will trifft er auf einen komisch aussehenden Jungen, der offensichtlich alleine ist. Ohne Geld, ohne Familie, ohne "wert". Im Gegensatz zu den anderen Kindern lernen sich die beiden besser kennen und werden Kindheitsfreunde.
      3. Da bleibt kein Auge trocken // Leonardo muss mit den Konsquenzen seiner Freundschaft zu dem grauen Jungen leben. Die restlichen Kinder der Stadt meiden ihn absofort und verspotten ihn. Als die Situation zu eskalieren droht, gerät die Gruppe in die Sprengung einer alten Fabrik, wodurch sie lebendig begraben werden. Nun muss die uneinige Konstellation zusammenarbeiten um ins Freie zu gelangen. Die Wogen werden jedoch nicht geglättet - fast sogar verstärkt.
      4. mitgehangen, mitgefangen // Leonardo lernt durch Kinderarbeit in einer Fabrik die Welt der Erwachsenen auf die harte Tour kennen. Aus Pflichtgefühl nimmt er Fehler, Probleme und Missgeschicke der anderen Kinder auf sich. Alleinig sein grauer Freund würdigt diese Geste, während der Rest froh ist einen Dummen gefunden zu haben. Durch die anstehenden Strafen gerät Leonardo an die Grenzen seines Körpers.
      5. Blut ist dicker als Wasser // Der graue Junge ist es leid als Außenseiter zu gelten und kämpft erbittert um Anerkennung. Als die anderen Kinder ihm anbieten Teil der Gruppe zu werden, sobald er ihre Aufgaben erfüllen, ergreift er die vermeintliche Chance beim Schopf. Innerhalb der Mutprobe gerät er jedoch in ernsthafte Lebensgefahr. Um ihr eigenes Leben nicht zu riskieren, belassen die Kinder es dabei und flüchten. Leonardo begnetet der flüchtenen Gruppe zufällig und erfährt so von der Bredouille. Ohne lange nachzudenken eilt der seinem Freund zur Hilfe und begibt sich beim Rettungsversuch in Lebensgefahr.
      6. Der Zweck heiligt die Mittel // Als sie sich erschöpft von der abgewendeten Gefahr erholen, werden sie von einer Gruppe Menschenhändler eingesammelt. Als Leonardo wieder zu kräften gekommen ist, stellt er fest in welcher Lage sich die beiden Fruende befinden. Ein Fluchtversuch nach dem anderen erfolg, doch bleibtn die Früchte des Erfolgs aus. Brot und Wasser sollen ihm genügen, weshalb es ihm an Kraft mangelt. Nachdem Leonardo verstanden hat, dass er in seiner momentanen Verfassung keine Fluchtaussicht hat, versucht er es mit Worten und lernt seine Entführer besser kennen. Es stellt sich heraus, dass Leonardo keine ernsthafte Wut auf sie hat, da ihm in ihrer Situation vermutlich ebenfalls jedes Mittel Recht gewesen wäre.
      7. Der Fisch fängt beim Kopf an zu stinken // Nach weiteren misslungen Fluchtversuchen legen die Menschenhändler am Sabaody Archipel an und bieten ihre Ware zur Auktion an. Leonardo heckt einen Plan über das ganze Kapitel hinweg einen perfekten Fluchtplan aus, nur um daraufhin realisieren zu müssen, dass es absolut keine Aussicht auf Erfolg geben wird. Während er auf seine Versteigerung wartet lernt er die Kehrseite der Menschenhändler kennen - Menschenhändler deren Beweggründe nicht niederer sein könnten.
      8. Ein gebranntes Kind scheut das Feuer // Weitere Sklaven treffen ein und werden in ihre Käfige gesperrt. Ein junges Mädchen, nicht viel jünger als er selbst, wird in der benachbarten Zelle aufbewahrt und scheint vollkommend verzweifelt zu sein. Leonardo legt seine Verzweiflung ad acta und spricht der Kleinen Mut zu.  So kommen sie ins Gespräch. Er findet durch pfiffige Fragestellung schnell heraus, dass sie die eine Rolle angenommen hat um ihre Gefühle zu schützen. Sie stellt sich ihm als Ranelle vor. Leonardo kommt hinter die Situation und spielt mit, weshalb er sicht als "Nathan" vorstellt. Schließlich beginnt die Auktion.
      9. Des einen Freud ist des anderen Leid // Nathan muss mit ansehen, wie sein Freund (das graue Kind) als eine der ersten zur Versteigerung gebracht wird. Obwohl er seinem Freund noch weisende Worte mit auf den Weg gibt, wird er seiner misslichen Lage nun vollenst bewusst. Nachdem weitere Sklaven aus der Lagerhalle gebracht werden, bricht in den Käfigen Panik aus und Leonardo hat alle Hände voll zu tun die vermeintliche Ranelle zu beruhigen. Dies gelingt ihm nur teilweise, da er schließlich selbst mitgenommen wird. Leonardo beschließt für sich, sollte er irgendwann entkommen können sowohl den grauen Jungen als auch Ranelle zu befreien.  Die Versteigerung von Nathan findet ein rasches Ende, als ein Tenryuubito entschließt 30.000.000 Berry für einen jungen Knaben zu bieten. ein Spontaneinkauf, als würde man auf dem Weg zur Kasse an der Süßwarenabteilung vorbeigehen und spontan entschließen eine Tüte Gummibärchen zu nehmen.
      10. Geteiltes Leid, ist halbes Leid Von seinem Herrn und Meister zur Sklavenarbeit verdonnert dient er dem Tenryuubito von nun als persönlicher Knabe und Mädchen für Alles. Als sich die neuen Sklaven und die alten Sklaven des Meisters auf seinen Befehl versammeln. Leonardo schaut sich jeden einzelnen von ihnen an. Es ist klar ersichtlich auf wen erst kürzlich geboten wurde, und wer schon längere Zeit dem Tenryuubito ausgesetzt war. Eines wird ihm klar: Die Sklaverei hinterlässt tiefe Spuren. Ranelle - die scheinbar ebenfalls von dem selben Tenryuubito gekauft wurde, entdeckt "Nathan" zuerst und reiht sich in seiner Nähe ein. Als Begrüßungsritual verlangt der Tenryuubito von den Sklaven sich selbst die Brandwunde die gemeinhin als "Huf des aufsteigenden Drachen" bekannt ist und die Sklaven ihr Leben lang als "weniger wert als ein menschliches Wesen" kenntzeichnen soll. Nathan zögert kurz, wie alle, und fügt sich das Brandmal kurz darauf unter höllischen Schmerzen auf seine Brust zu. Um Ranelle die Schmerzen und die Wahl zu ersparen bietet er ihr an, ihr das Brandmal zu geben. Dies tut er schließlich auch und setzt es auf ihren Rücken, direkt hinter ihre Haare, damit man es möglichst nicht sieht, um die Schmach zu mildern. Schließlich bricht Ranelle unter Schmerzen zusammen. Ranelle wacht im Sklavensaal auf Leonardos Schoß auf und ist von den Beruhigungsmedikamenten, die den Sklaven verabreicht wurden um in Ruhephasen keine Probleme zu bereiten auf. Das erste was sie erkennt , nachdem sie Leonardos Gesicht erblickt hat, ist die blutende Brandwunde auf seiner Brust.
      11. Glück in der Liebe, Pech im Spiel
      12. Lachen ist die beste Medizin
      13. Unwissenheit schützt vor Strafe nicht
      14. in der Not frisst der Teufel Fliegen
      15. Kindermund tut Wahrheit kund
      16. nur die Harten kommen in den Garten
      17. nur der Tod ist umsonst, und selbst der kostet das Leben
      18. Übung macht den Meister
      19. Wer nicht wagt der nicht gewinnt
      20. wer Wind sät, wird Sturm ernten
      21. wo Rauch ist, ist auch Feuer
      22. neue Besen kehren gut
      23. guter Start ist halber Sieg
      24. in einer rauen Schale steckt oft ein guter Kern
      25. ein Mann, ein Wort


      Geschichte: Stell uns deinen Charakter ausführlich in Form seiner Vergangenheit vor. Sollten prägende Ereignisse geschehen, die auch für andere Charaktere Nachwirkungen auf das Rollenspiel haben könnten, halte bitte mit dem Staff Absprache. Dieser wird dir sagen können, ob geplantes auch realisierbar ist oder ob es Problematiken, für die Lösungen gebraucht werden, gibt.

      Trivia:

      • Leonardo ist die spanische Form des aus dem lateinischen „leo“ („Der Löwe“ und dem deutschen „-hard“ („hart, kühn, mutig“) zusammengesetzten Vornamens „Leonhard“ und bedeutet soviel wie  „Der wie ein Löwe Starke“ oder „Der für das Volk Starke“.
      • Der Nachname des Charakters „Hestia“ ist in der griechischen Mythologie die Göttin des Familien- und Staatsherdes, des Herd- und Opferfeuers und eine der zwölf olympischen Götter. Damit dient sein Nachname nicht nur als Referenz zu seinem lodernden Kampfstil, sondern auch für die Smutje-Position, die er innerhalb der Revolutionären-Crew ausübt.
      • Leonardo besitzt zahlreiche Referenzen, die ihn mit einem Löwen in Verbindung bringen. Die offensichtlichsten wäre der Vorname „Leonardo“ sowie das Sternzeichen „Löwe“ des jungen Agenten. Da das Sternzeichen des Löwen ebenfalls mit dem Element des Feuers assoziiert wird, kann sein auf das Element Feuer basierender Kampfstil als zusätzliche Referenz verstanden werden. Zudem erinnert die Frisur Leonardos mit etwas Fantasie an die Mähne eines Löwen.
      • Sämtliche Titel von Kapiteln der Biografie des Charakters sind an traditionelle Sprichwörter angelehnt.
      • Das Team innerhalb  der Cipherpol 8, zu dem Leonardo zählt, besitzt 3 weitere Mitglieder: „Michaelangelo, Rafael und Donatello“. Eine Tekkei-Abwandlung die alle vier Teamkollegen beherrschen nennt sich außerdem „Tekkei: Kame“ (Zu Deutsch: „Eisenpanzer der Schildkröte"), was eine Homage an „Teenage Mutant Ninja Turtles" ist.
      • Der Mäuserich, der als Gefährte an Leonardos Seite sein kleines aber feines Leben genießt, trägt den Namen „Rémy“. Damit trägt er den selben Namen wie der Protagonist des Pixar-Films „Ratatouille“. Eine weitere Anspielung an Ratatouille lässt sich daran erkennen, dass Rémy, genau wie die Wanderratte in dem Film, Leonardo zur Seite steht, wenn es in der Küche heiß her geht.
      • Als Homage an den renominierten Zeichentrickfilm „König der Löwen“ aus dem Hause Disney, spielt Leonardo gerne als Zeitvertreib mit Rémy, wie es der Antagonist Scar aus dem ersten Film der Trilogie. Anders als im Original spielt Leonardo jedoch nicht mit dem Gedanken seinen Gefährten als Snack für Zwischendurch zu nutzen.


      ¬ ACCOUNTDATEN:

      Avatar: Ignis Scientia aus Final Fantasy XV
      Account: Erstaccount

_________________



Zuletzt von Nathan am Do Aug 31, 2017 7:48 pm bearbeitet; insgesamt 22-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nathan

avatar

Anzahl der Beiträge : 608
Anmeldedatum : 09.01.16
Alter : 23
Ort : Hannover

Info
Kopfgeld:

BeitragThema: Re: Leonardo Hestia   Mi Aug 23, 2017 11:51 pm

¬ FÄHIGKEITENSLOTS:

Fähigkeitenslot| Freigeschaltet| Nutzung| Meisterschaft
Reward durch Blue| Ja| Rokushiki| nein
Reward durch Grandline| ja| Elementarkampfstil| nein
Reward durch neue Welt| Nein| -| nein
Reward durch Titel| Nein| -| nein


¬ ATTRIBUTEN:

Körperstärke: 8
Ausdauer: 9
Geschicklichkeit: 6
Geschwindigkeit: 7



¬ KÄMPFERISCHE DATEN:

Name: Die loderne Mähne des Löwen
Element: Feuer
Beschreibung: Die grundsätzliche Beschreibung des Elementarkampfstils
Beherrschung:
1: Körper glüht rötlich. Treffer lassen Verbrennungen ersten Grades zurück. Das Nutzen der Fähigkeit auf diesem Rang verursacht auch am Körper des Nutzers Verbrennungen ersten Grades.
2: glühen wird heller und heißer, Treffer lassen Verbrennungen zweiten Grades zurück.
3: Die Temperatur ist inzwischen derart Hoch, das die Luft um die erhitze Körperstelle flimmert.
4:  die Hitzeauswirkung steigert sich auf Verbrennungen 3. Grades.  Treffer führen nun dazu, dass das Ziel Flammen fängt.
5: Die erzeugte Hitze kann nun sogar die Luft um sich herum entzünden. Allerdings geschiet dies noch sehr wahllos.
6: Die Meisterschaftsstufe. Das Element der Hitze wurde gemeistert, sodass der Nutzer nun Flammen oder Explosionen mit einem Hieb zurückdrängen oder zerteilen kann. Treffer können nun dazu führen, das ein normaler Mensch nicht mehr nur Verbrennungen ertragen muss, sondern regelrecht zu einer Kohleskulptur verkommt.

Name: Rokushiki
Meisterschaft: nein
  • Name: Geppou - Moonwalk
    Beschreibung: Geppou ist eine der sechs übermenschlichen Techniken der Rokushiki. Hierbei springt der Nutzer vom Boden ab und anschließend in der Luft von Seite zu Seite. Dabei tritt der Anwender so schnell in die Luft, dass die verdrängte Luft für den Bruchteil eines Moments als Sprungbrett fungiert.
    Beherrschung:
    1: Der Nutzer kann die Geppou-Technik anwenden.
    2: Der Nutzer ist derart visiert in der Ausführung des Geppou, dass er die Technik mit anderen Techniken kreuzen kann.
    3: Der Nutzer kann die Einschränkungen der Techniken aufheben.
  • Name: Kamie - Papierschnitt
    Beschreibung: Kamie ist eine der sechs übermenschlichen Techniken der Rokushiki. Hierbei lockert der Nutzer seinen Körper, um sich wie ein Stück Papier im Wind winden zu können. Somit kann der Anweder gegnerischen Angriffen optimal ausweichen, ohne sich groß anstrengen zu müssen.
    Beherrschung:
    1: Der Nutzer kann die Kamie-Technik anwenden.
    2: Der Nutzer ist derart visiert in der Ausführung des Kamie, dass er die Technik mit anderen Techniken kreuzen kann.
    3: Der Nutzer kann die Einschränkungen der Techniken aufheben.
  • Name: Rankyaku - Orkan-Kick
    Beschreibung: Rankyaku ist eine der sechs übermenschlichen Techniken der Rokushiki. Hierbei tritt der Nutzer mit sehr hoher Geschwindigkeit, um so die verdrängte Luft zum schneiden zu bringen und so eine Art fliegende Windschneise erzeugt.
    Beherrschung:
    1: Der Nutzer kann die Rankyaku-Technik anwenden.
    2: Der Nutzer ist derart visiert in der Ausführung eines Rankyaku, dass er die Technik mit anderen Techniken kreuzen kann.
    3: Der Nutzer kann die Einschränkungen der Techniken aufheben.
  • Name: Rokuougan - Sechskönigspistole
    Beschreibung: Rokuougan ist eine der geheimen Techniken des Rokushiki und kann erlernt werden, sobald das Rokushiki gemeistert wurde. Hierbei stämmt der Anwender beide Fäuste paralell gegen den Brustkorb des Gegner und löst mit dem Körper einen kinetischen Impuls aus, der die Organe des Gegners stark beschädigt. Die Kraft dieser Technik gleicht dem Reject-Dial.
    Beherrschung:
    1: Der Nutzer kann die Rokuougan-Technik anwenden.
    2: Der Nutzer ist derart visiert in der Ausführung der Geheimtechnik Rokuougan, dass er die Technik mit anderen Techniken kreuzen kann.
    3: Der Nutzer kann die Einschränkungen der Techniken aufheben.
  • Name: Shigan - Fingerpistole
    Beschreibung: Shigan ist eine der sechs übermenschlichen Techniken der Rokushiki. Dabei sticht der Nutzer seinen ausgestreckten Zeigefinger in den Körper seines Gegners hinein. So hinterlässt er eine Verletzung, die einer Schusswunde gleicht.
    Beherrschung:
    1: Der Nutzer kann die Shigan-Technik anwenden.
    2: Der Nutzer ist derart visiert in der Ausführung der Shigan, dass er die Technik mit anderen Techniken kreuzen kann.
    3: Der Nutzer kann die Einschränkungen der Techniken aufheben.
  • Name: Soru - Rasur
    Beschreibung: Soru ist eine der sechs übermenschlichen Techniken der Rokushiki. Hierbei handelt es sich um eine Schritttechnik. Statt, wie bei einem normalen Schritt, einmal auf den Boden zu treten, tritt der Benutzer bei Soru zehn mal zu. So stößt er sich blitzschnell ab und ist so gut wie nicht zu sehen.
    Beherrschung:
    1: Der Nutzer kann die Soru-Technik anwenden.
    2: Der Nutzer ist derart visiert in der Ausführung des Soru, dass er die Technik mit anderen Techniken kreuzen kann.
    3: Der Nutzer kann die Einschränkungen der Techniken aufheben.
  • Name: Tekkai - Eisenpanzer
    Beschreibung:
    Beherrschung:
    1: Der Nutzer kann die Tekkai-Technik anwenden.
    2: Der Nutzer ist derart visiert in der Ausführung des Tekkai, dass er die Technik mit anderen Techniken kreuzen kann.
    3: Der Nutzer kann die Einschränkungen der Techniken aufheben.


Kampfstil: Kampfstil des aufflammenden Löwen
Beschreibung:
Beherrschung:
Elementarkampfstil II; Ausdauer 5: Hitzewirkung, die beim Nutzer Verbrennungen 2. Grades verursachen würden, führen nun lediglich zu Schäden des ersten Grades.
Elementarkampfstil IV; Ausdauer 8:  Der Körper gewöhnte sich inzwischen an die hohen Temperaturen und ist in der Lage Temperaturen, die zu Verbrennungen des 1. und 2. Grades führen würden, zu ignorieren. Beim Nutzen von Verbrennungen des 3. Grades, trägt er jedoch weiterhin Verbrennungen 1. Grades davon.
Elementarkampfstil V; Ausdauer 14: Nur noch extreme Temperaturen können dem Körper ernsthaften Schaden zufügen.
Elementarkampfstil VI; Ausdauer 18: Der Körper des Nutzers ist derart trainiert, dass es nahezu unmöglich ist Opfer von Verbrennungen zu werden.
Elementarkampfstil I; Rokushiki I: Der Nutzer ist in der Lage die Hitze seines Elementarkampfstils als Verstärkung der Rokushiki-Techniken zu verwenden.
Elementarkampfstil V; Rokushiki III: Der Nutzer ist in der Lage die Techniken des Rokushiki mit der lodernen Flamme seines Elementarkampfstils zu kreuzen.

Stärken: Was sind die kämpferischen Stärken des Charakters?

Schwächen: Was sind die kämpferischen Schwächen des Charakters? Nur zum Verständnis: Die Schwäche "Kämpft nur im Nahkampf" impliziert, dass der Charakter vollkommen aufgeschmissen ist, wenn er in einem Distanzkampf gerät.



¬ INVENTAR:

-



¬ TECHNIKEN:


Techniken der Rokushiki:
 

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Leonardo Hestia
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Selbst der Tod scheidet uns nicht!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Golden Age - RPG :: Charakterverwaltung :: Steckbriefe-
Gehe zu: