Ein One Piece Rollenspiel, in dem ihr eurer Fantasie freien Lauf lassen könnt!
 
StartseitePortalKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Quicklinks











Die neuesten Themen
» Navigationsraum
Mo Aug 07, 2017 6:08 pm von Akira Yagami

» Höhlensystem
Do Jun 01, 2017 8:38 pm von Jim Maynard

» Brücke
Di Mai 30, 2017 7:59 pm von Ângelo Serrado

» Hafen
Di Mai 30, 2017 2:37 pm von Sumotori

» Wald auf der Insel der Geister
So Mai 28, 2017 10:31 pm von Tengarnos

» Innenstadt von Loguetown
Sa Mai 13, 2017 10:37 am von Akira Yagami

» Teufelsfrucht-Liste
Do Mai 04, 2017 6:42 pm von Akira Yagami

» Bar Gold Roger
Mi Apr 19, 2017 10:48 am von Akira Yagami

» Stadtzentrum
Mi März 29, 2017 6:42 pm von Akira Yagami

Crews












Austausch | 
 

 Der Strand

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 10 ... 14  Weiter
AutorNachricht
Pedrohks

avatar

Anzahl der Beiträge : 1163
Anmeldedatum : 07.08.09
Alter : 24

BeitragThema: Re: Der Strand   Di Jun 22, 2010 8:05 pm

*Nichts rührte sich.Nur Stulle zeigte die Präsens des Admirals.Getränkt in seiner eigenem Blutfloss vermoderte die Leiche, doch sie wurde gesehen. Der Geist Pedrohks würde zufrieden sein,wenn er hier Rin sehen würde,doch selbst der Geist, der nach einem Tod kurz auf der Erde weilt ist weg, oder wurde er mitsamt des Körpers zerfetzt und erlittet auf brutalster Weise den Tod?Der Zettel wurde von einer sanften Brise verweht und klatschte auf Rins Stirn.Das Wetter verschlehcterte sich sichtlich und es fing an zu regnen.Vögel zwitschten im HUmmel,doch es klang so,als würden die Götter um Pedrohks trauern. In der Ferne ein kleines Boot,noch nicht zu erkennen.Renmaruo, der Assasin, sitzt auf ein Floßbott und segelt auf die Insel zu*Die Wunden sind tief,doch ich werde doe Lüge der Kanames aufdecken....Pedrohks war Gerechtigkeit und kein Verräter*Im Nebel,2km entfernt, war eine Geleere auf See und foglte Renmaruo.Es waren die Kaname-Zwillinge.Renmaruo segelte wieter aufs Land,doch war noch nicht zu sehen*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuki

avatar

Anzahl der Beiträge : 1443
Anmeldedatum : 26.09.09
Alter : 23

BeitragThema: Re: Der Strand   Di Jun 22, 2010 8:34 pm

(Rin und der rest sind auf dem Schiff und essen -.-jungs nur ich/Zero is hier)

Der Vampir sah zu dem Fremden mit der Gitarre und schnippte seine Zigarerre ins Meer.
Seine kalte, hasserfüllten Augen blickten in die Runde, dann sah er die Galeere.
//nicht gut...// Dachte er sich und ließ die Leiche und den Typen stehn.
Er rannte unter deck und riss die Tür zur Küche auf.
"Rin! Mariene im anflug!" sagte er laut, aber nicht panisch.
"auch stet da ein komischer typ mit gitarre und die LEiche Pedrohks liegt am strand...wir brauchen Yuki!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Der Strand   Di Jun 22, 2010 9:40 pm

*Rin bemerkte nichts wie immer.*
War nur am essen und die Stimmung war trotz dessen das Sagi jetzt weg war gut.*
*Rin sah zu Zero der sich etwas merkwürdig benahm.*
“Ist was?”
*aber bevor sie überhaupt die frage zu ende aussprechen konnte war schon Zero aus der Tür.*
*Rin sah ihm fragend hinterher und sah dann zu Magoichi und Hideyoshi.*
*Auf ein mal stürmte Zero wieder in die Küche.*
*Rin sprang sofort auf als, sie ihn sah und bemerkte seinen Gesichtsausdruck.*
“Pedrohks!”
*Die Marine hat sie sofort vergessen als sie seinen Namen hörte.*
*Sie lief sofort ans Deck und konnte schon vom Schiff aus die Leiche sehen oder was von der übrig geblieben ist.*
*Langsam gingen sie vom Bord und nährte sich der Leiche von Perdohks.*
*Der Gestank und Anblick war unerträglich.*
//Das kann nicht sein.//
*Rin bliebt vor der Leich stehen und sah sie sich genauer an.*
*Ihr Mund öffnete sich leicht, als sie Pedrohks erkannte.*
“Ach du scheiße!”
*Sie schüttelte den Kopf und ging etwas in die Knie.*
“Mit wem hast du dich angelegt, das der dich besiegen konnte.”
*Eine kleine Träne glitt von ihrem Auge über die Wange und tropfte vom Kinn aus den Sand.*
*Das Wetter wurde auf ein mal schlechter und Wolken zogen über den Himmel.*
*Es fing an zu regnen als Rin bemerkte das ihr ein Zettel auf der Stirn klebte.*
*Sie nahm es von der Stirn und las was da stand, verstand aber nichts.*
//Was könnte das sein und vor allem von wem?//
*Rin wischte sich die restlichen Tränen weg.*
Nach oben Nach unten
Pedrohks

avatar

Anzahl der Beiträge : 1163
Anmeldedatum : 07.08.09
Alter : 24

BeitragThema: Re: Der Strand   Di Jun 22, 2010 9:51 pm

*Das kleiner Floßbott legte an und Renmaruo sah sofort Pedrohks auf dem Boden liegen und stürmte auf ihn zu.Er missachtete Rin und stellte fest,dass es zu spät war*Nein....!Du gabst mir ein Ziel.Ich war ein eiskalter KIller,der beinaher abgedriftet wäre udn du hats mir den Weg des Fridens gezeigt...warum musst du sterben.Warum kann ich dafür nicht sterben.Wie soll es weitergehen...der Pedrohks-Squad ist zerstört udn die Kaname-Zwillinge werden alles umwänzeln...nein Pedrohks wsch auf!*Er sah den Zettel und konnte Pedroks Handschrift erkennen.Der große Mann, mit den 4 Schwertern schsute Rin schluchzend*Sie, eine Piratin,weinen Pedrohks hinterher.Da zeigt nur mehr,dass er nur Frieden wollte...er darf nicht sterben...*Die Galeere der Zwillinge näherte sich dem Strand und sie sahen schon die Insel, doch die Galeere war im Nebel noch schwer zu erkennen und es stürmte.Remaruo sah sich nun genau den Zettel an und stellkte fest,dass nuir sehr wenig erkennbar war.es war Pedrohks Blitzschrift,die nur entfacht werden kann,wenn ein anderer Blitz darauf wirkte*Mein Name ist Renmaruo und ich bin der Assasin des Pedrohks-Squad.Wer sind sie,wenn ich wissen darf.Der Tod Pedrohks bringt nichts Gutes...*Er schaute Rin an und war ungewiss,dass ihm jemand gefolgt hatte*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuki

avatar

Anzahl der Beiträge : 1443
Anmeldedatum : 26.09.09
Alter : 23

BeitragThema: Re: Der Strand   Di Jun 22, 2010 10:01 pm

Zero stand schon einige Zeit hinter Rin und sah zu wie sie um den Admiralen weinte. In ihm stieg Wut auf, wieso weinte sie um ihn?, aber seine kalten Augen gaben keine seiner Gefühle Preis.

Er starrte den anderen An der gekommen war und hörte diesem zu.

Dann legte er eine Hand auf rins Schulter. Er sagte nichts, die ganze Zeit über, nichts.

Aus seinem Rücken standen die großen schwarzen Rabenflügel und überall auf dem Schiff hatten sich welche versammelt. Sie saßen überall! Auf der RELing, in der Tagelage, Auf den Masten. Auch auf seiner Schulter saß einer.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Der Strand   Di Jun 22, 2010 10:04 pm

*Rin bemerkte sofort den Unbekannten Mann, der auf die Leiche von Perohks stürzte.*
*Dann sah sie kurz traurig zu Atsushi und wendete sich dann wieder Pedrohks und dem Fremden.*
"Ich möchte gerne wissen wer das getan hat."
*murmelte sie sich etwas wütend unter die Nase.*
//Die Kaname-Zwillinge? Wer sind die?//
*Rin sah den Mann etwas verwundert an und wischte sich die Träne weg.*
*spürte dann die Hand von Zero auf ihrer Schulter und das tat gut in dieser Situation.*
"Ich bin Rin."
*brachte sie fest und wütend von sich.*
*Sie sah wieder auf dem Zettel*
"Denkst du das es seine Schrift ist?"

Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der Strand   Di Jun 22, 2010 10:07 pm

Als Zero auf das Deck ging,und sagte,dass die drei in der Küche warten sollten,sahen Hideyoshi und Magoichi sich fragend an
dann sahen sie zu Rin,welche anscheinend auch nicht wusste,was los war
kurze Zeit später trat Zero wieder herein,und Hideyoshi und Magoichi standen schnell auf
Die Marine?!
Pedrohks...tot???
die zwei griffen nach ihren Waffen und sprinteten nach draußen
und tatsächlich:Die Leiche von Pedrohks lag nun da
Hideyoshi nahm ehrfürchtig seinen Helm ab,als er den toten Admiral sah
//Wahrlich,den tod hat niemand verdient...//
dachte er
Magoichi beugte sich hinunter zu Pedrohks
//Das ist gar nicht gut...//
dachte er,als er ihn musterte
Ja,er ist...
//Ich kenne ihn zwar nicht sehr gut,doch als ich noch bei der Marine war,habe ich zu ihm aufgesehen,und nun...//
Hideyoshi senkte den Kopf

Magoichi befasste sich nun mit dem fremden mit der Gitarre
Wer will das wissen?
stellte er ihm als Gegenfrage

Nach oben Nach unten
Kaval Shiranui

avatar

Anzahl der Beiträge : 372
Anmeldedatum : 09.03.10
Alter : 24

Info
Kopfgeld: 6'000'000 Berry

BeitragThema: Re: Der Strand   Mi Jun 23, 2010 11:39 am

Atsushi schaute sich diese ganze Szene an er schüttelt nur ungläubig den Kopf als alle mit ihren Gefühlen ausbrechen und will sich eine weitere Zigarette anzünden, aber es regent, ziemlich nervig das muss man schon sagen. Naja kann man nichts machen er steckt seine Gitarre dann langsam weg damit das Holz nicht zu nass wird und schaut dann Zero Rin, den Typen von Ped, Hide und Mago an, scheinbar war ihm das alles hier zuviel und er konnte wie immer nicht an sich halten. "Nur Frieden? Menschen sind Puppen, sie tanzen danach was ihn ihr Meister befielt und wenn dieser Kampf sagt dann wird auch gekämpft und Kampf kann nie zu Frieden führen!" Er schaute dann mit einem immer noch neutralen Blick zu Mago, der scheinbar etwas misstrauisch ist, gut so. "Atsushi" Scheinbar ist dieser Mann nicht sonderlich gesprächig, aber dann geht sein Blick auch zu Zero, dessen Flügel genau betrachtent. "Hör auf dich aufzuplustern, Rin trauert und du und ich können es nicht verstehen, weil wir nicht sind wie die anderen." Grausame Sache das Atsushi anhand der Gesichtsbewegungen sehen kann was Menschen denken, bzw er kann es erahnen, nur Soziaphaten haben dieser Körpersprache nicht, aber davon kennt er bisher keinen!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der Strand   Mi Jun 23, 2010 3:08 pm

Hideyoshi sah Atsushi verwirrt an
Jeder ist sein eigener Herr
Jeder tut das,was er für richtig hält
sagte er nur,und sah dann wieder zu Pedrohks
//All die Jahre im Dienst habe ich zu ihm aufgeschaut...//
dachte er
//Doch...niemand ist unsterblich.Möge eine Person allmächtig sein,so wird auch sie eines Tages sterben müssen//

Magoichi kratzte sich am Kinn
Atsushi...
dachte er laut nach
//Woher kenne ich diesen Namen?//
dann fiel es ihm ein
//Ach ja,Sagis Kumpane...//
nun musterte Magoichi diesen Atsushi besonders
er hatte überall Tatoos,was Magoichi schon komisch,aber auch bemerkenswert fand
Nun,dann willkommen auf der Sáru Yashikì
Nach oben Nach unten
Pedrohks

avatar

Anzahl der Beiträge : 1163
Anmeldedatum : 07.08.09
Alter : 24

BeitragThema: Re: Der Strand   Mi Jun 23, 2010 3:20 pm

*Viele Leute scheuten sich Pedrohks Leiche an und der Assasin war sichtlich am Ende mit den Nerven.Die Galeere nährte sich, doch sie war noch nicht zu sehen.Nun widmete er sich Rins Frage*Pedrohks hat versucht Xanxus und Kaito zu besänftigen,doch die wollten kein frieden schaffen udn so kam es zu einem Gefecht, der Water Seven verwüstete.Vieles ist zerstört und überall Verwundete und ein Meer aufs Blut spiegelt die Verletzungen der 3 wieder.Wie es scheitn sidn alle 3 gestorben....doch Pedrohks hat es wohl am Schlimmstesnerwischt,da er ja gegen beide kämpfen musste.Die Kaname-Zwillinge,Anführer des Pedrohks-Squuads,wo ich auch drinne bin sind halt Brüder,die aber doch nicht nach Pedohks Wörten leben und Gerechtigkeit schaffen wollen.Sie wollen nur alle Piraten töten...egal ob nett oder böse!*Nun schaute er wieder den Zettel an versuchte mehr zu entziffern,doch nur eines,war lesbar*Manchmal.*Hier war nun
noch eine Lücke*..ein+...*Wieder eine
Lücke*....-*sagte der Assasin und anschließend dachte er nach*Hmm das ist entschlüsselte Elektrofeld,wie Pedrohks dies oft verwendet hat,um seine Sachen nur selbst lesen zu können.Mit einem Blitzschlag,der das Papier nicht zerstört können wir es lesbar machen.Die Nachricht muss von größter Bedeutung sein,denn dies hat er mit seinem letzten Willen noch festgehalten!*Der Assasin nahm nun den Gitarrenspieler udn den herrn mit den Flügeln war,doch erst schaute er zu Hide und Mago*Ja...es ist schwer zu glauben.....etwas Schlimmes wird geschehen!*Er schluchzte und dann erkennte er den Umriss von etwas riesigem im Meer*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kaval Shiranui

avatar

Anzahl der Beiträge : 372
Anmeldedatum : 09.03.10
Alter : 24

Info
Kopfgeld: 6'000'000 Berry

BeitragThema: Re: Der Strand   Mi Jun 23, 2010 5:13 pm

Atsushi grinst nur als Hideyoshi das sagt, er schaut diesen nur mit einem naja schwer zu deuteten Blick an und schaut dann in den Himmel. "Du bist also dein eigener Herr? Du bestimmst also selbst ob du gefangen genomen wirst, du entscheidest also selbr ob du einen wichtigen Menschen verlierst? Jeder tut also das was er für richtig hält? Ich könnte dir ohne große Mühe zeigen wie leicht es ist Menschen zu manipuliren und zeigen das der Mench nicht sein eigener Herr ist, er ist ein Sklave!" Dann schaut er auch mit einem Blick der wieder nicht zu deuten ist zu Mago. "Gesundheit!" Mehr sagt er nicht während dann sein Blick wieder zu dem Mann aus der Einsatztruppe von Ped geht, allerdings sich schnell wieder abwendet, denn er hört das tosen des Wassers, welches durch ein Schiff verursacht werden muss, er wartete was dort her kommt und wartete wie die Menschen noch so reagieren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Der Strand   Mi Jun 23, 2010 7:02 pm

*Rin hörte was Atsushi sagte, wendete sich aber nicht zu ihm.*
//Das erleichtert natürlich alles. Wir müssen hier so wie so weg.//
*Sie wendete sich dem Assasin, der ihr erzählte was geschah.*
*Ihr Auge weitete sich als sie vom Tod Xanxus und auch Kaitos gehört hatte.+
„Bist du dir sicher?“
*brachte sie geschockt von sich.*
*Beobachtete Renmaruo wie er versuchte die Botschaft zu entziffern.*
*Rin war schon recht durchnässt aber das war ihr scheinbar egal.*
*Sie hörte Renmaruo genau zu und seufzte.*
//Und wie sollen wir das anstellen?//
*dann merkte sich wie er nervös auf Meer starte.*
*Sah selbst dahin und erkannte ein Schiff.*
„Wir müssen hier weg.“
*kam leise aber ernst aus Rin raus.*
*Sie hatte ein schlechten Gefühl*
„Sofort!“
*erhöhte sie den Ton und schrie.*
Nach oben Nach unten
Pedrohks

avatar

Anzahl der Beiträge : 1163
Anmeldedatum : 07.08.09
Alter : 24

BeitragThema: Re: Der Strand   Mi Jun 23, 2010 8:27 pm

*Das Schiff war nun schon fast am Hafen und Renmaruo bemerkte es erst.Nun war er sichtlich nervös,als er die Flagge der Kanames sah.Er nahm den Zettel an sich und schaute sich um.Er hörte, was Atsushi sagte und war von seiner Einstellung angepisst,doch er musste sich nun um andere Sachen kümmern.Die Entlüftung Pedrohks letzter Botschaft.*Ja du solltest schnell verschwinden....die Kanames werden jeden Piraten töten.Das ist keine Gerechtigkeit mehr..nicht mehr Pedrohks Sinne.Der Squad steht aber für Frieden und nicht die Ausrottung aller Piraten....*Der Assasin schaute traurig und in dem MOment wurde er gegen einen Baum geschleudert.Er spuckte leicht Blut und dann sah man,wie die Zwilligne an Land gingen.Sanchiro machte den 1. Schritt und sprach*Ihr kleinen HUnde habt also die Leiche Pedrohks gefunden.Wir sind dem blutigen Pfad gefolgt und nun sind wir hieru m die letzten Reste,des viel zu lieben Pedrohks zu vernichten.Dann wird bald sein Name verschwinden...der letzte Funken, seiner Meinung nach Frieden udn Gerechtigkeit....*Sinjutsu sprach weiter und dann stand Renmaruo auf und lief zu Rin*,doch die einzigste Gerechtigkeit ist der Tod aller Piraten......ALLER!Und du Renmaruo...bist ein elender Verräter...was hast du da für einen Zettel?*sagte er und die Zwillinge erkannten die Schrift*Ihr werdet den niemals enthalten......er enthält eien wichtige Botschaft..ich weiß nicht welche,aber ich werde sie lüften und dann den wahren Sinn des Pedrohks Squads wieder herstellen!*Sinjutsu wollte grad zum Angriff starten,doch dann flogen 3 Rauchbomben auf sie udn sie sahen nichts*Rin....?*sagte der Assasin verzweifelt*....wir kennen uns zwar nicht,aber es scheint so,dass Pedrohks dir viel bedeutet hat und somit bist du auch meine Freundin.Bitte nehme den Zettel an dich und lüfte die Botschaft.Es könnte von großer Bedeutung sein....ich werde die Zwilligne solange aufhalten..bitte geh und hinterlasse keine Spur.!*Renmaruo gab ihr den Zettel und umarmte sie.Pedrohks Leiche wurde von Staub bedeckt und stank noch mehr.NUn zog er 2 von seinen 4 Schwerter.Der Rauch war weg udn die Kaname-Zwillinge waren da und nahmen nun auch Atshushi,Hide udn Mago war.Sie durchspähten alle und dann hoben sie ihre Hand*Rin...schnell..nimm deine Freunde mit!Der Kampf beginnt...ich werde sie aufhalten!*Die Zwillinge lachten*Dummer Assasin...Verräter......stirb!Hättest ein großer unter unseren Namen werden könnne..zu spät!*Renmaruo standn un hinter ihnen und holte mit dem Schwert aus,doch plötzlich hafteten die 2 Schwerter aneinander und waren nutzlos.Der geübte Assasin drehte die Schwerter schnell und eine spiralen-förmige Schnittwelle flog auf die Brüder zu,die nicht bemerken konnten,dass der Assasin vor ihnen stand,doch sie schauten nach hinten*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuki

avatar

Anzahl der Beiträge : 1443
Anmeldedatum : 26.09.09
Alter : 23

BeitragThema: Re: Der Strand   Mi Jun 23, 2010 8:48 pm



Zero piff durch die Finger, die vielen Raben auf dem Schiff packten rin, Hide und Mago und brachten sie an bord.

„Verschwindet!“, schrie Zero und die Raben entfachten mit ihren Flügelschlägen einen kräftigen Wind.

Der die Segel des Schiffes sofort füllte und es weit aufs Meer hinaus trug, Zero blieb bei Ren um ihm zu helfen.

„Gut, Assasin, ich helfe dir…!“, sagte Zero und noch mehr Raben kamen auf seinem Ruf herbei. Erst waren es nur an die 100, doch bald waren es bereits 300 und mehr!, Eine Armee aus tieren, die es verstanden ihre Opfer zu hacken und ihr Fleisch zu zerfetzen. „Sag an, was zu tun ist!“.

//Rin…bitte pass auf dich auf….ich liebe dich…//, dachte der Vampir und lächelte leicht.

Er musterte die Bewegungen des Assasin mit großer interesse, er sah seinen Angriff von hinten und schon schickte er seine Armee auf die Zwillinge los.

„Hackt sie!, kratzt sie, Reist ihnen die Augen raus!“, dann lachte er grausam und seine langen, spitzen Fänge kamen zum vorschein und seine unmenschliche Natur zeigte sich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Der Strand   Mi Jun 23, 2010 10:03 pm

*Rin sah Renmaruo nicht an sondern wollte schon zum Schiff denn diese Leute gefielen ihr nicht.*
*Sie blieb auf ein mal stehen als der Assasin angegriffen wurde, machte aber nichts.*
//Was reden die denn für ein Stuss?//
*Dann wurden Rauchbomben gezündet und Rin hielt sich den Ärmel vor die Nase und sah sich um, hörte aber sogleich die Stimme von Assasin neben sich.*
*Nahm den Zettel und lies ihn im Ärmel verschwinden.*
*Sie wunderte sich kurz über die Umarmung, aber für andere Sachen war keine Zeit mehr, denn auf ein mal wurde sie mit den anderen von Zeros Raben auf das Schiff gebracht.*
*Als die Raben sie los ließen, verschwand der Rauch und Rin sah das Zero und Atsushi noch an land wahren.*
„Kommt schnell an Bord ihr beiden!“
*rufte sie noch, aber ihr war schon klar weswegen sie geblieben sind.*
„Verdammt.“
*sagte sie wütend und schlug mit der Faust gegen die Relinge während das Schiff sich weiter vom Hafen entfernte.*
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der Strand   Mi Jun 23, 2010 10:07 pm

durch Zeros Hilfe war das Schiff nun schneller denn je
//Aber was wird aus Zero?Und dem Assasine?//
fragte sich Hideyoshi
//Wir können die beiden doch nicht einfach zurücklassen!//
Magoichi sah zu der Kanone
Es wäre riskant,aber...
Hideyoshi wusste genau,was Magoichi vor hatte
Nein!
Das lässt du!
Du bringst sie noch alle um!
Also gut...
sagte Magoichi und zückte sein Bajonett
//Die Entfernung ist zwar groß,aber wenn ich mich konzentriere,so wie es mir Kamol einst zeigte,dann sollte ich es hinkriegen//

-Washí me-

er zielte auf Sinjutsu und drückte ab
die Kugel flog mit sehr großer Präzision
sie würde Sinjutsu am rechten Bein treffen
jedoch gab das Bajonett solch einen lauten Ton von sich,dass man hören konnte,dass Magoichi schoss

Nach oben Nach unten
Pedrohks

avatar

Anzahl der Beiträge : 1163
Anmeldedatum : 07.08.09
Alter : 24

BeitragThema: Re: Der Strand   Mi Jun 23, 2010 10:37 pm

*Die Schnittwelle zog sich auseinander und verschwand.Der Assassin wurde weggeschleudert, In Richtung Zero und dort blieb er dann auch erstmal*Du sollst also ein berühmter Schwertkämpfer sein?Schwache Leistung!*sagte Sinjutsu und Sanchuro lachte.Nun bemerkte Ren,das Zero helfen wollte*Ich kann den Grund deiner Hilfe verstehen..du willst deine Freunde beschützen und sowas zeigt die Menschlichkeit an einem.Nicht nur Stärke macht einen Krieger.Eine Ehre an deiner Seite zu kämpfen,doch passe auf die Zwilligne auf.Nichts ist unmöglich,wenn du gegen sie antretest..das ist ziemlich schwer gegen sie zu bestehen..*sagte Ren und Sanchiro kicherte*Schmeichelnde Wörter...und auch wahr!*Die Zwillinge sahen Rin an,die mit dem Zettel verschwand und das Boot haftete nun an eienr Stelle an der Oberfläche und bewegte sich nicht mehr*Wir werden es verhindern!*Renmaruo sah Zero an und staunte*Hmm..das ist gut.Ich denke die KUnst ist es die beiden von unmöglichen Winkeln anzugreifen,damit sie nichts machen können!*sagte er und deutete auf die Krähen udn eine neue Rauchbombe wurde gezündet und gewährte Rin die Zeit um zu flüchten.Plötzlich flog eine Kugel in den Rauch,die von Mago abgeschossen wurde.Die Kugel traf Sinjutsu,der ziemlich überrascht wurde und sich aber schnell wieder fasste.Er blutete ein wenig,doch es floss kein Blut und so konnte er auch unbedenkt weiter kämpfen*Welcher Bas...*schrie er und sah dann Magos Waffe.Er hob seine Hand und dann ruckelte die Waffe und soltle ihn kürze mit hoher geschwindigkeit gegen einen Felsen krachen*Was hast du getan?Du hast meinen Bruder verletzt....*Renmaruo hatte einen Plan,doch die Kugeln gingen ihn aus udn so konnte er den nicht bewilligen.Nehme man den Zwillingen die sich..konnte ihre Tf nichts ausrichten*~Ihre Schwäche ist leicht herauszufinden,doch ich hab keine Kugeln mehr...doch die~...RABEN!*schrie er laut und dann aber flog das Schwert Sanchiros mit fast unmöglich erfassbarer Geschwindigkeit auf dem Assassin zu und Schnitt die Seite seines Bauches an*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Der Strand   Do Jun 24, 2010 6:59 pm

*Rin fühlte sich so zerrissen und hilflos, während das Schiff sich immer weiter von der Insel entfernte.*
*Auf ein mal hörte sie von rechts einen Schuss.*
*Sie sah Magoichi erwartungsvoll an und schaute dann auf das Ziehl.*
//Getroffen!//
*Schaute genau hin.*
//Nein! Verdammt!//
*dann ging sie etwas von der Reling zurück und sah Magoichi und seinen Waffe an.*
“Zündet die Rauchbomben aus der Tasche an. Und zwar sofort!”
*schrie sie und schnappte sich selbst einen Dial in dem Nebel gespeichert wurde, denn schließlich hieß die Crew nicht um sonst Die Fog’s!”

Tiger: *lag die ganze Zeit verpennt auf den Schiff und hat das ganze natürlich verpennt.*
*man fragte sich wie er bei so einem Lärm überhaupt schlafen konnte.*
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der Strand   Do Jun 24, 2010 7:11 pm

Magoichi lächelte verschmitzt
Erwischt!
er sah durch das Zielfernrohr,und erschrak
//Ja was zum...?//
dann bemerkte er,dass etwas mit seiner Waffe nicht stimmte
schnell warf er sie durch die Tür,die unter Deck führte
//Was sind das für Kräfte?!//
dachte er erschrocken

Hideyoshi nickte
Ay!
die beiden zündeten die Rauchbomben an,wie es ihr Käpt´n befahl

Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Der Strand   Do Jun 24, 2010 7:38 pm

*Rin drückte gleichzeitig mit Hodeyoshi auf dem Dial und das Schiff verschwand hinter einer dicken rauch und nebel‘ Wolke.*
*Rin legte langsam das Dial aufs Deck und stellte sich mit verschränkten Armen hin.*
"Ist alles ok mit euch?"
*dann überlegte sie kurz.*
"Magoichi!"
"Wenn sich der Nebel etwas verzieht, ist es möglich das du das Bot der Zwillinge mit unsere Dreiäugigen Kanone treffen kannst."
*Durch die Rauchbomben und das Dial würde zwar der Nebel noch bleiben, aber wenn man das Dial wieder ausmacht würde sich der Nabel schnell verziehen.*
*Rin ging ans Steuer und navigierte etwas das Schiff.*
Nach oben Nach unten
Pedrohks

avatar

Anzahl der Beiträge : 1163
Anmeldedatum : 07.08.09
Alter : 24

BeitragThema: Re: Der Strand   Do Jun 24, 2010 7:53 pm

*Nun standen die Zwilligen wieder in ihrer Kampfposition.Beide zeigten nun ihre Schwerter,die mit Swarowsky-Steinen besetzt warn und hell aufleuchteten..Mago und Hide trugen Fernwaffen,die sie störten, doch ein Glück hatten sie.Der Assassin hatte keine Ruchbombem mehr und nun flog das Schwert Sanchiros zurück und schlitzte Assassins Arm auf.Hide und Mago zündeten beide neue Rauchbomben,doch dies konnten die Brüder vorher sehen und hatten einen Plan.Ihre Schwrter rotierten sehr schnell um sie,da die Enden sich jeweils anzogen,doch nie trafen.Es sah aus,als wäre alles magnetisch,doch es war alles nur Biologie.Nun rannten Sinjutsu aufs offener Meer zu und jener,der dies sah,würde verblüffen.Er lief übers Wasser und sorgte nun dafür, dass Mago mit rasantem Tempo ankommen müsste,da die Oberflächenspannung des Wassers ihn anzieht*~Hmm..unsere Kunst ist zu kompliziert,damit sie es erraten können~*Renmaruo sprintete schlielßlich los und nahm seine 4 Schwerter.2 lagen in seiner Hand und die anderen 2 zwischen Ober- und Unterarm und dort aber gut gesichert.Für Sinjutsu schien nun alles langsamer,da Renmaruo sein Haki aktiviert,was die Wahrnemung seines Gegners verlangsamt, doch er war dennoch in der normalen Zeit.Also holte er nun mit den Schwerter aus,doch wurde gestoppt als er sich plötzlich umknickte und nun sah man,dass sein Blut im Körper sich im Bauch sammelte.Der Assasin war in seienr blass und spucktedoch kein Blut.Es war nicht möglich*Leute..passt auf...ihre Tefeulsfrüchte sind sehr gefährlich...villt die gefährlichsten auf Erden!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kaval Shiranui

avatar

Anzahl der Beiträge : 372
Anmeldedatum : 09.03.10
Alter : 24

Info
Kopfgeld: 6'000'000 Berry

BeitragThema: Re: Der Strand   Do Jun 24, 2010 8:37 pm

Atsushi hatte sich das alles eine ganze Weile angesehen und war dann mit seinem kleinen Boot unbemerkt mit den Fog´s mitgeschwommen, er sprang dann kurz bevor der ganze Nebel kam, man spürte förmlich wie alles scheinbar magnetisch wurde und man konnte sehen das Mago wohl bald angezogen werden würde ebensowie Hide, also wurde es Zeit das auch Atsushi zeigt was er kann, er bewegt seine Finger nach vorn und unsichtbare Fäden, befestigen sich an Mago und Hide, so konnte er diese nun eigentlich steuern, sofern sie nichts dagegen tun würden, aber er kann sich eben nicht nur steuern sondern auch sichern und sie sozusagen bei sich behalten, bzw er ist die Gleichgroße Gegenkraft aus der Physik, nunja, also wenn Hide und Mago sich nicht irgendwie den unsichtbaren Fäden entziehen würde dann wäre sie etwas besser abgesichert, auch der Nebel an sich machte das ganze besser für Atsu, dieser greift nun auf den Rücken und holt seine Puppe Oni heraus und dazu seine Puppe Senshi, die für die Verteidigung zu stände war. Wenn die Fädenaktion geklappte hat mit Mago und Hide werden diese von Atsu nach hinten gezogen und seine beiden Puppen würden den Platz der beiden einnehmen, durch den Nebel würde man den Unterschied nicht sehen können und wenn die Zwillinge die Puppe von Atsu anziehen würde gebe es sicher einige Probleme. Während er diesen nicht ganz einfachen Plan ausheckte und versuchte auszuführen blieb er seelenruhig sitzen und bewegte nur seine Finger um seine beiden menschlichen Puppen und seine beiden richtigen Puppen zu führen!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuki

avatar

Anzahl der Beiträge : 1443
Anmeldedatum : 26.09.09
Alter : 23

BeitragThema: Re: Der Strand   Do Jun 24, 2010 9:15 pm

Cf Drumm



Ein weißer Bliz schoss über den Himmel, über das Fog Piratenschiff, über Sanchiro und über Zero ging sie in die Landung über, Ethan setzte sie vorsichtig ab und als ihre Zehenspitzen den Boden berührten entstand ein ca. 5 meter großer Krater um Yuki herum, es waren ihre Erbfähigkeiten, sie trug wieder ihr übliches Outfit (siehe sig) und hatte die Kaputze tief ins Gesicht gezogen nur ein rotes Leuchten war im Schatten ihrer Augen zu erkennen.

Durch die Druckwelle die bei ihrer Landung entstand wurden alle in der näheren umgebung von den Füßen gerissen, außer sie lagen eh schon am Boden. Dann sah sie zu dem einen Zwilling der nun vor ihr stand.



Zero traute seinen Augen nicht als er Yuki sah, auf seinem blassen gesicht zeichnete sich ein dunkles lächeln ab. Dann sah er zu dem Assasin „keine sorge…wir kommen klar….“, antwortete er und auch aus Zeros rücken sprossen Rabenflügel.



„guten Abend meine Herren Zwillinge“, sagte sie kalt, und die Temperatur nahm rapiede ab. Dann flogen auch schon vereinzelt Schneeflocken aus ihren Fingerspitzen.



Zero sah etwas verwirrt Ethan an, den er ncoh nie gesehn hat.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der Strand   Do Jun 24, 2010 10:25 pm

Magoichi und Hideyoshi wurden aufeinmal nach vorne gezogen,doch einen Moment später wurden sie wieder zurückgezogen und festgehalten
//Was ist denn nun los?//
fragte sich Magoichi und auch Hideyoshi machte einen verwirrten Eindruck
als die beiden sahen,dass Atsushi die Puppen an ihrer Stelle anbrachte,nickten sie ihm dankend zu
//Das sollte sie etwas verwirren,aber währenddessen...//
dachte Magoichi und ging zu der Kanone
//...kommt nun das große Finale!//
Er und Hideyoshi luden in jeden der drei Läufe jeweils eine Kanonenkugel
//Solch ein schöner Moment...mir kommen fast die Tränen//
dachte Magoichi und zündete die Lunte
die beiden richteten die Kanone auf das Schiff der Zwillinge
3...
2...
1...

Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der Strand   Do Jun 24, 2010 11:21 pm

Come from Drumm (with Yuki)

Ethan landete mit Yuki und sah sich um. Keinen von den anwesenden kannte er und ehrlich gesagt war er auch nicht besonders erpicht darauf, sie kennen zu lernen. Er ging ein paar Schritte zurück, sodass Yuki im Mittelpunkt stehen konnte. Im Grunde wollte er immernoch nicht in irgendwelche Sachen verwickelt werden. Er hatte überhaupt kein Kopfgeld und das sollte auch so bleiben. Die Marine und die Weltregierung hätten also keinen grund ihm etwas zu tun. Ethan wollte nunmal nicht als Abschaum zählen. Er verschränkte die Arme und besah sich die Anwesenden. "Servus." Murmelte er daraufhin.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Der Strand   

Nach oben Nach unten
 
Der Strand
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 6 von 14Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 10 ... 14  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Der strand
» 07.02.-11.02. Mallorca Challenge [ESP] (5x 1.1)
» Der Strand
» die Hierachie
» Strand ein Stück weit vom Hafen entfernt

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Golden Age - RPG :: Banaro Island-
Gehe zu: