Ein One Piece Rollenspiel, in dem ihr eurer Fantasie freien Lauf lassen könnt!
 
StartseitePortalKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Quicklinks











Die neuesten Themen
» Navigationsraum
Mo Aug 07, 2017 6:08 pm von Akira Yagami

» Höhlensystem
Do Jun 01, 2017 8:38 pm von Jim Maynard

» Brücke
Di Mai 30, 2017 7:59 pm von Ângelo Serrado

» Hafen
Di Mai 30, 2017 2:37 pm von Sumotori

» Wald auf der Insel der Geister
So Mai 28, 2017 10:31 pm von Tengarnos

» Innenstadt von Loguetown
Sa Mai 13, 2017 10:37 am von Akira Yagami

» Teufelsfrucht-Liste
Do Mai 04, 2017 6:42 pm von Akira Yagami

» Bar Gold Roger
Mi Apr 19, 2017 10:48 am von Akira Yagami

» Stadtzentrum
Mi März 29, 2017 6:42 pm von Akira Yagami

Crews












Austausch | 
 

 Eine Oase unweit Alabastas

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Eine Oase unweit Alabastas   Sa Jan 09, 2010 4:06 pm

Sie sah beide grinsend an und ging erstmal 5 schritte zurück"Leute? ich bin Vergeben undm ehr als Glücklich...und ich steh nicht auf solche Proleten..." Sie zinkerte ihnen zu "Und wenn ihr jetzt so freundlich wärt das haus zu verlassen?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Eine Oase unweit Alabastas   Sa Jan 09, 2010 4:12 pm

Elektro-Schock.

Durch yorus kopf ging ein blitz,der ihre ganze vergangenheit auslöschen sollte,all ihre erinnerungen.

Diese würde erst später wieder auftretten.

Du .. ?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Eine Oase unweit Alabastas   Sa Jan 09, 2010 4:18 pm

Er sah Midori auf dem Bett sitzen, setzte sich neben sie und sagte:


Was für einen Wunderschönen und wohl betonten körper hast du den.


Lächelnd stich er ihr mit dem finger gegen die Rechte brust.

ho,ho,ho die beiden hätte ich gerne in unserer Crew.

Und zeigte auf ihre Brüste.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Eine Oase unweit Alabastas   Sa Jan 09, 2010 4:20 pm

Midori sah was Saito tat und zg Yoru von ihm weg. Die decke fiel wieder auf denn Boden uund midori packte mit einer HAnd denn Schwertgriff ihres Schwertes. Sie hielt es denn beiden entgegen und sah sie böse an. "Was wollt ihr von uns....."sagte sie aggresiv. Auch wenn sie nun wieder nacktdort stand war ihr es nun egal.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Eine Oase unweit Alabastas   Sa Jan 09, 2010 4:22 pm

Snowfeathers Pupilen wurden riesig es schien so alsob er gleich Nase Bluten bekommen würde.. er sagte:

Oh mein Gott... Saito schau dir ihre Geschencke Gottes an..

Ihr beide hättet nicht zufällig lust mir zu zeigen wie sehr ihr euch liebt..?


Grinsend zeigte er ihnen seinen Muskulösen Körper und das Tattoo welches über seinen Kompletten rücken ging.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Eine Oase unweit Alabastas   Sa Jan 09, 2010 4:23 pm

Sie sah Saito hasserfüllt an "WAS SOLLTE DAS DENN JETZT?!?" Sie sah zu Midori und machte sich sorgen das ihr etwas passieren könnte
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Eine Oase unweit Alabastas   Sa Jan 09, 2010 4:30 pm

Saito packte sich Yoru,und zoh sie mit sich.

Blitz-Fulk

Plötzlich waren beide weg.

Es konnte sie keiner verfolgen,denn es war jedem unmöglich das sie jemand gesehen hat.

Beide sind jetz in einer kajüte eines Schiffes.

Setz dich ..
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Eine Oase unweit Alabastas   Sa Jan 09, 2010 4:33 pm

Snowfeather sah sich um und sah einen Tisch neben Midori
Er ging an ihnen vorbei, setzte sich an den tisch, Holte einen Blunt und einen Beutel herraus und fing an einen Joint zu bauen...

So Mädel... ich denke nicht das ich vorhabe dir etwas zu tuen..



Als er fertig wahr nam er den Joint zündete ihn an und fing an zu rauchen.

Ich kann dir aber gerne zeigen wo deine kleine Freundin ist.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Eine Oase unweit Alabastas   Sa Jan 09, 2010 4:41 pm

Sie sah verwirrt zu dem Ort wo Yoru stand und sah dann zu Tashiru. Sie hob die Decke wieder auf und legte sie sich wieder um. Das schwert behielt sie vorerst in der HAnd. "....Wo ist sie...?"fragte sie ihn zornig. Sie war es leid das Yoru immer leiden musste nur damit solche perversen Idioten ihren Spass hatten. "....ich frag dich nochmal wo ist sie.....?"fragte sie ihn wieder während sie im ihr Schwert an die Kehle hielt.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Eine Oase unweit Alabastas   Sa Jan 09, 2010 4:45 pm

Er grinste sie an und zog an seiner seinem Joint.

Süße ihr gehts gut er wird sie bald zurück bringe...

Lächelnd drückt der das schwert zur seite..

Ich kann in deinen Augen sehen das du mich nicht töten würdest... vll wenn ich ihr was antuen würde aber ich kann nicht dafür was meine leute machen... ich bin auch nicht der Kapitän..
Ausserdem würde dir mein Tod auch nix nützen und durch meinen Tod würdest du deine freundin nie wieder sehen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Eine Oase unweit Alabastas   Sa Jan 09, 2010 4:52 pm

Ihr blick wurde glasig und das Schwert fiel ihr aus der Hand. es landete erst kurz auf dem Tisch und fiel dann auf denn Boden. "...was....wollt ihr von ihr....?"fragte sie mit etwas aufgelößter Stimme. Sie fühlte sich in deisem Moment so machtlos, als wäre sie ein Wurm und Tashiru ein Drache.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Eine Oase unweit Alabastas   Sa Jan 09, 2010 4:54 pm

Sein Lächeln verschwand...Er wollte kein Mädchen Traurig machen er wollte sie umarmen und sie trosten da es ja auch nicht seine Schuld war das Saito so ein idiot ist...

Es tut mir leid... es ist nicht meine schuld...

Snowfeather sah sie an und versuchte sie zu umarmen um sie zu trösten..

Ich weiß nicht was er mit ihr vor hat...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Eine Oase unweit Alabastas   Sa Jan 09, 2010 5:02 pm

Sie merkte im ersten moment nicht das er sie umarmen wollte, und so hielt sie ihn nicht auf. Sie sah immer noch mit einem gedankenlosen glasigem Blick an. Erst als sie ihn wirklich umarmte sties sie ihn weg. "...was soll der scheiß denkst du nur weil ich traurig bin würde ich mit dir knuddeln..?"fragte sie ihn. Als sie dies sagte war sie wieder kurz Zornig, deiser verlor sich aber wieder in einem glasigem Blick auf Yorus Gemälde.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Eine Oase unweit Alabastas   Sa Jan 09, 2010 5:07 pm

Mit gehobenen Augenbrauen sagte er:

Ich möchte dir wirklich nicht weh tuen.. aber töten könnte ich dich problem los...

Und die umarmung war auch nicht mit Falschen absichten..
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Eine Oase unweit Alabastas   Sa Jan 09, 2010 5:21 pm

Kaito, der sich die ganze Zeit überlegt hat wie es nun weitergehen würde wollte nun Saito und Snowfeather bescheid sagen.
Als er jedoch merkte, dass Snowfeather mit einem hübschen Mädchen alleine dort war, war ihm gleich klar, dass der Blitz denn er im Augenwinkel gesehen hatte, Saito sein musste.
Also wendete er sich Snowfeather zu.

Was ist los Snowfeather? Wohin ist Saito verschwunden?

fragte er, während er die weibliche Anwesenheit völlig ignorierte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Eine Oase unweit Alabastas   Sa Jan 09, 2010 5:24 pm

Sie sah die beiden nicht mehr an sondern nur noch das Gemälde. "....wie sollte ich dir glauben können....nachdem was dein Freund mit meiner Yoru getan hat...."sagte sie so ziemlich gefühlslos.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Eine Oase unweit Alabastas   Sa Jan 09, 2010 5:25 pm

Snowfeather bemerkte Kaito und antwortete ihm:


Ja also, ... Ja er is weg.. Ich denke er amüsiert sich.. grade mit der anderen Dame....

Etwas verärgert schaut er auf das Wunderschöne Mädchen vor ihm.

Du willst beweise? Sprich mit Kaito er wird dir sagen das Saito der einzige ist der Sollche Sachen tut ohne zu denken...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Eine Oase unweit Alabastas   Sa Jan 09, 2010 5:28 pm

Sie sah zu Kaito und dann zu Tashiru. "...sein Wort zählt nicht mehr als deins....."sagte sie traurig zu ihm. Sie sah dann wieder zmu Gemälde. ".....jeder der ein solchen Freund hat istn icht besser als er...."fügte sie hinzu.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Eine Oase unweit Alabastas   Sa Jan 09, 2010 5:33 pm

Ausdrucklos sagte er..


Ich hab niemals behauptet das er mein Freund ist... er ist nur mein Vorgesetzter...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Eine Oase unweit Alabastas   Sa Jan 09, 2010 5:35 pm

Naja ich werde mich mal auf den Weg machen und Saito suchen. Wir müssen langsam mal weiter. Ich habe Kopfschmerzen.

Mit den Armen hinter dem Kopf verschrenkt macht er sich auf den Weg und verlässt den Schauplatz.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Eine Oase unweit Alabastas   Sa Jan 09, 2010 5:39 pm

Sie sah ihn nun nicht merh an sondern sah aufs Bett verden Yorus und Midoris Klamotten verstreut lagen. Sie stand immernoch nur mit einener Decek bekleidet im Raum und drehte ihr Kopf kurz zu ihm. ".....wie du meinst....dreh dich mal um...ich würde mich gern ohne solche großen Augen wie eben anziehen...."sagte sie nun wieder leicht aggresiv.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Eine Oase unweit Alabastas   Sa Jan 09, 2010 5:41 pm

Snowfeather benickte und drehte sich um ohne zu Zögern.


Lächelnd guckte er aus dem Fenster..
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Eine Oase unweit Alabastas   Sa Jan 09, 2010 5:44 pm

Sie sah immernoch zu ihm und zog sich dann als sie sah das er sich umdrehte. Ein Teil nach dem anderen bis sie wieder in ihrer Normalen KLEidung stand die sie meistens trug. Das weiße Gewand lies sie noch aus, da sie nicht vorhatte nach druassen zu gehen. Als sie fertig war drehte sie sich zu ihm. "....du kannst wieder...."sagte sie leicht grummelnd. Als sie dies sagte ging sie gerade auf denn TIsch zu und bückte sich um ihr Schwert aufzuheben.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Eine Oase unweit Alabastas   Sa Jan 09, 2010 5:46 pm

Er bliebt stehen ohne Reaktion zu zeigen...
Und sah immer noch nach draußen und das noch Nachdenklicher.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Eine Oase unweit Alabastas   Sa Jan 09, 2010 5:52 pm

Sie hob ihr Schwert auf und steckte es in die Schwertscheide. Dann sah sie zu ihm. //....worüber er wohl nachdenk....//fragte sie sich selber in Gedanken. Sie setzte sich an denn Tisch, und sah zu ihm. "...was gibt es da draussen so tolles...?"fragte sie ihn.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Eine Oase unweit Alabastas   

Nach oben Nach unten
 
Eine Oase unweit Alabastas
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» eine oase in alabasta
» Hachiko - Eine wunderbare Freundschaft
» Die Briten bereiten sich auf eine Invasion der besonderen Art vor
» Wie mach ich eine Bewerbung
» Wir machen eine Beziehungspause

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Golden Age - RPG :: Alabasta-
Gehe zu: